Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 69
  1. User Info Menu

    Stirnrunzeln Chanel Handtasche

    Hallo Ihr Lieben

    Ich habe auf eine Chanelhandtasche gespart und werde sie mir jetzt endlich kaufen.
    Ich muß dafür nach München fahren - da ist der nächste Store.
    Ich wollte mir im Internet einmal ein Paar Modelle anschauen und bin auf eine Seite gekommen die Chanel - handtaschen viel zu billig verkauft. Statt 500 nur 200 usw. Angebl. Leder. Ich weiß nicht ,das sind doch fakes.

    Ich habe weit über 1000 € gespart für meinen Traum. Und jetzt verkauft einer Taschen für ein paar €. Das ärgert mich total. Wenn so viele Fälschungen umeinander sind.

  2. Inaktiver User

    AW: Chanel Handtasche

    Zitat Zitat von Snape Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Lieben

    Ich habe auf eine Chanelhandtasche gespart und werde sie mir jetzt endlich kaufen.
    Ich muß dafür nach München fahren - da ist der nächste Store.
    Ich wollte mir im Internet einmal ein Paar Modelle anschauen und bin auf eine Seite gekommen die Chanel - handtaschen viel zu billig verkauft. Statt 500 nur 200 usw. Angebl. Leder. Ich weiß nicht ,das sind doch fakes.

    Ich habe weit über 1000 € gespart für meinen Traum. Und jetzt verkauft einer Taschen für ein paar €. Das ärgert mich total. Wenn so viele Fälschungen umeinander sind.
    Das ist genau das ärgerliche an den fakes! Und ich schätze mal, dass das Original auch von eindeutig besserer Qualität ist.

  3. Inaktiver User

    AW: Chanel Handtasche

    Möchtest Du so eine oder willst Du die mit der Kette?

  4. Inaktiver User

    AW: Chanel Handtasche

    Schon seit über 10 Jahren habe ich meine Chanel-Handtasche (die mit der Kette) und sie sieht noch immer aus wie neu.
    Ich habe viel Freude an dieser schicken und zeitlosen Tasche.

    Eine Kopie hält niemals so lange.
    Entweder wird das meist sehr dünne Leder schäbig, die Metallkette wird stumpf oder das Innenfutter geht kaputt.
    So habe ich es an der Tasche meiner Freundin gesehen, die sich eine Chanelkopie aus Bangkok mitgebracht hat.

    Wenn Du Original und Fälschung vergleichst siehst Du sofort den Unterschied anhand der besseren Verarbeitung und der Lederqualität.

  5. Inaktiver User

    AW: Chanel Handtasche

    Nein, ich glaube, dass man Dich nicht einmal mit schlechterer Qualität der Fakes trösten kann : es gibt ganz sicher auch Fakes, die können nur Experten mit Tricks und nach dem Filetieren der Tasche herausfinden.

    Also entweder geht es Dir nur darum, dass Du die Tasche als Deine Wunscherfüllung magst und es reicht Dir, dass Du weißt, dass Deine echt ist : oder Du wählst etwas anderes..

    Hast Du hingegen Furcht, dass man auch Deine für ein Fake handeln könnte, so gibt es auch diesbezüglich keinen Trost.


    Du bezahlst bei einer solchen Tasche ja nicht nur die gute Verarbeitung : Du zahlst auch für Dein Luxusgefühl : wenn Dir dieses durch das Wissen um Fakes abhanden kommt, ist die Tasche eine schlechte Wahl für Dich.

    Möglicherweise braucht man (wie auch für schöne LV-Tasche) die passende Haltung dazu, sonst sollte man es lassen.

    Der einzige Trost könnte Dir sein, dass Du Dir Deinen Taschenwunschtraum sogar selbst zusammen gespart und erfüllen hast : das ist doch wunderbar.

  6. Inaktiver User

    AW: Chanel Handtasche

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Also entweder geht es Dir nur darum, dass Du die Tasche als Deine Wunscherfüllung magst und es reicht Dir, dass Du weißt, dass Deine echt ist : oder Du wählst etwas anderes.
    Das finde ich auch. Wenn man etwas über lange Zeit haben möchte, dafür so eisern spart und das Teil nach wie vor schön findet, dann wird einem die Freude daran doch nicht durch irgendwelche Fakes ruiniert.

    Wenn es danach ginge, dann ließe sich der Spaß an so ungefähr allem verleiden, was käuflich ist. Ob es nun eine Tasche ist, ein Uhr, ein Möbelstück oder eine teure Kaffemaschine - gefakt wird doch inzwischen fast alles.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Der einzige Trost könnte Dir sein, dass Du Dir Deinen Taschenwunschtraum sogar selbst zusammen gespart und erfüllen hast : das ist doch wunderbar.
    Stimmt! Ich weiß noch, wie stolz ich als Twen auf meine erste, mühsam zusammen gesparte Mandarina Duck-Tasche war. Die habe ich heute noch und auch wenn ich sie nicht mehr trage - sie erinnert mich noch daran, welche Freude es mir machte, endlich mein damaliges Traumstück zu besitzen.

    Gruß, Spellbound

  7. User Info Menu

    AW: Chanel Handtasche

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Du bezahlst bei einer solchen Tasche ja nicht nur die gute Verarbeitung : Du zahlst auch für Dein Luxusgefühl : wenn Dir dieses durch das Wissen um Fakes abhanden kommt, ist die Tasche eine schlechte Wahl für Dich.
    Das ist der springende Punkt, denke ich. Es muss reichen, dass man selbst weiß, dass sie echt ist. Und man sollte sich daran erfreuen können.

    Ich finde jetzt auch nicht, dass Chanel-Fakes so verbreitet sind, dass man sie alle Naslang sieht, so wie das bei den LV-Taschen der Fall ist.

    Ich würde sie mir kaufen, wenn es meine Traumtasche wäre und mich daran erfreuen und mir keine weiteren Gedanken darum machen, dass andere Frauen für weniger Geld ein Fake besitzen. Daran wirst Du eh nix ändern können.

    Gruß,

    Malina
    Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt. (Psalm 30)

  8. User Info Menu

    AW: Chanel Handtasche

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Der einzige Trost könnte Dir sein, dass Du Dir Deinen Taschenwunschtraum sogar selbst zusammen gespart und erfüllen hast : das ist doch wunderbar.

    Das erinnert mich an meine mühsam ersparte Uhr von Longines. Wenn ich die heute trage, dann hab ich den Tag wieder vor Augen: Geld vom Sparbuch geholt, mit Schwester und Freundin Uhr aussuchen gegangen, sehr reizende Verkäuferin, die uns behandelte wie Prinzessinnen, wir bekamen Sekt und es war ein wunderschönes Erlebnis, das ich nie vergessen werde und das ich jederzeit heraufbeschwören kann, wenn ich diese Uhr trage.

    Also meine Meinung: wenn Du Dir die Tasche zusammengespart hast, dann kaufe Dir das Original und freu Dich dran. Die nachgemachte Tasche würde Dir wohl immer im Magen liegen, Du wärst ewig am vergleichen und am überlegen: war es richtig?

    Viel Spaß mit der Tasche!

    BNC

  9. Inaktiver User

    AW: Chanel Handtasche

    BNC - schön gesagt

    So ist es auch. Lange sparen um etwas schönes zu kaufen - das hat was.

    Viele Leute kaufen einfach - Dispo, Kreditkarte egal... aber so in den Laden gehen und bar zahlen und schon gehört es mir das ist ein ganz anderes Gefühl.

    Noch dazu: eine Chanel Handtasche!!! Wie schön!

    Ich liebäugel schon länger mit einer Kellybag *hach*

  10. User Info Menu

    AW: Chanel Handtasche

    Seit Herbst trage ich freudig meinen langjährigen Wunschtraum, die 2.55 - am liebsten zu Jeans und ZARA- Oberteilen.
    Für mich ist und bleibt diese Tasche etwas ganz Besonderes, sie vermittelt mir gute Stimmung, einen Hauch von hm - feinem Luxus?

    Verblüfft erlebte ich zum Zeitpunkt meines für mich ganz "besonderen" Einkaufs im Düsseldorfer Laden ein junges chinesisches Mädchen, das sich unter drei Chanel-Taschen nicht so recht zu entscheiden wusste. Letztendlich, stellt Euch vor, nahm sie ohne mit der Wimper zu zucken, ohne jegliche freudige Gefühlsregung alle drei! (Eine Tasche kostet schlappe € 1.800...).

    Allerdings scheint die Tasche irgendwie trotz ihrer Schlichtheit aufzufallen, denn z.B. bei ZARA und beim Zahnarzt wurde ich mehrmals von Fremden interessiert gefragt, ob die Tasche denn echt wäre!
    (Meine jeweilige vage, aber freundliche Antwort "Nei-nein, natürlich ein Imitat aus Hongkong).

    Richtige Wörter haben eine Körpertemperatur von ungefähr 37 Grad.
    (Günter Ohnemus)

Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •