+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. Avatar von Maier_Mueller
    Registriert seit
    15.02.2006
    Beiträge
    107

    Kleid für kurvige Figur + Bäuchlein?

    Hallo,

    ich trage Größe 40 (obenrum 42) und habe ein bisschen Bauch . Das Ganze möchte ich diesen Sommer gerne vermehrt in Kleider hüllen, sowohl für private, als auch für geschäftliche Anlässe. Leider habe ich kein besonders ausgeprägtes Händchen in Sachen Styling.

    Habt Ihr eine Idee?
    - Was passt zu meiner Figur?

    Vom Typ her werde ich oft mit Sarah Wiener oder der 40er Landrebe (weiß auch nicht, wie das zusammengeht) verglichen. Ich bin eher der kreative, unkonventionelle Typ, kleide mich aber für meinen Geschmack zu spießig (habe das Gefühl, Inneres/Äußeres stimmen nicht überein), weiß aber auch nicht so recht, wie ich da rauskomme. Keine Ahnung, was für ein Farbtyp ich wirklich bin, ich tippe auf Sommer.
    Mein Haar trage ich kinnlang, Lockenbob. Ich bin Anfang 40 und sehe (leider) auch nicht bedeutend jünger aus.

    Reichen diese Informationen für Vorschläge aus? Was würdet Ihr mir für geschäftliche Anlässe (bin selbständig) und für den privaten Bereich empfehlen?

    Viele Grüße
    Sulli

    PS: Wer Freude dran hat, darf auch gern Accessoires und Schuhe dazu empfehlen. Freue mich auf Antworten
    Geändert von Maier_Mueller (18.05.2009 um 18:48 Uhr)

  2. Avatar von champagne
    Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    1.025

    AW: Kleid für kurvige Figur + Bäuchlein?

    hallo!

    da findet sich bestimmt einiges!

    mir sind spontan wickelkleider eingefallen - weil da der groessenunterschied zwischen ober- und unterkoerper keine so grosse rolle spielt, da man ja "wickelt".
    wickelkleider sehen mit strickjacke oder blazer gut aus - meine managerin hat das gelegentlich an und es sieht echt gut aus. vor allem, da es die kleider in verschiedenen farben/prints gibt (siehe diane van fuerstenberg).

    oder auch die kleider, die wie eine art etui-kleid aussehen, aber ab der taille wie ein "tulpen-rock" geschnitten sind, also um den bauch und die huefte glockig fallen und dann bis zum knie hin wieder enger werden. die finde ich persoenlich ganz schoen und "cool", einfach weil sie nicht so langweilig aussehen. dazu passt dann auch ein blazer ganz gut (vor allem ein kurzer blazer).

    viele gruesse!
    ch

  3. Avatar von Mediterraneee
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    2.384

    AW: Kleid für kurvige Figur + Bäuchlein?

    Ein Etuikleid aus einem schönfallenden Stoff, nicht zu eng geschnitten. Mit oder ohne Gürtel in der Taille. Gib mal "Etuikleid" bei google Bildersuche ein, da siehst Du viele schöne Beispiele.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.



    Mein Avatar zeigt ein Gemälde von Ramón Lombarte.

  4. Avatar von Cherry_Garcia
    Registriert seit
    18.05.2009
    Beiträge
    5

    AW: Kleid für kurvige Figur + Bäuchlein?

    Hallo

    Weiß nicht, ob es Dein Stil ist, aber ich finde diese "Hängerchen" sehr schön...also die Kleider im Empirestil.

    Die sind am Busen etwas enger und haben quasi keine Taille sondern fallen dann ganz locker über Bauch und Po und gehen meist bis kurz übers Knie.

    Ich trage solche Kleider gerne mit Leggins oder wenn es sehr warm ist auch ohne

    Schuhtechnich passt da von Ballerinas bis High Heels alles dazu.

    LG

  5. Avatar von Mediterraneee
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    2.384

    AW: Kleid für kurvige Figur + Bäuchlein?

    Cherry,
    und ich finde gerade diese Hängerchen total unvorteilhaft, wenn man etwas Bauch hat. Sie kaschieren nämlich nichts, man sieht in ihnen vielmehr aus wie im 11. Monat schwanger, wenn man nicht superschlank ist.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.



    Mein Avatar zeigt ein Gemälde von Ramón Lombarte.

  6. Avatar von Maier_Mueller
    Registriert seit
    15.02.2006
    Beiträge
    107

    AW: Kleid für kurvige Figur + Bäuchlein?

    Hallo,

    erstmal Danke für Eure Antworten!
    Wie Mediterranee sagt: In Empireteilen (die ich sehr schön finde!) sehe ich aus wie schwanger.

    Champagne, Wickelkleider wurden mir schon oft empfohlen, irgendwie kleiden sie mich aber nicht, sie sehen so madamig aus an mir. Ich werde es trotzdem nochmal damit versuchen. Vielleicht machts der Schuh, vermutlich liegts aber daran, dass alle (gerade von von Fürstenberg), die ich bisher fand, in einem kleinen Print designt waren. Pucci-Prints stehen mir, oder generell große, am liebsten aber mag ich uni an mir sehen.

    Etuikleider stehen mir sehr gut, da habe ich auch schon dran gedacht, stehen also auch auf meiner Liste. Mediterranee, was meinst Du mit "schön fallend"? Meist sind sie ja in einem eher "steifen" Stoff gearbeitet.

    Und diese Tulpenform... also daran hätte ich mich jetzt absolut nicht getraut, aber genau da liegt ja der Hase im Pfeffer: mal ganz was anderes probieren. Werde ich machen.

    Danke und viele Grüße
    Sulli

  7. Avatar von Mediterraneee
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    2.384

    AW: Kleid für kurvige Figur + Bäuchlein?

    Maier_Müller, mit "schön fallend" meine ich eben einen Stoff, der nicht ganz so steif ist, aber auch nicht zu flutschig. Ich habe zwei Etuikleider in schwarz. Das eine ist aus so einem steifen Stoff, das ziehe ich kaum an, weil es immer so komisch "steht" an mir. Das andere ist aus einem weichen Stoff, aber gut gefüttert, so dass es trotzdem gut in Form bleibt.

    Mit diesen Tulpenröcken, finde ich persönlich, sehen Frauen aus wie Figuren aus Alice im Wunderland. Nicht so meins.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.



    Mein Avatar zeigt ein Gemälde von Ramón Lombarte.

  8. Inaktiver User

    AW: Kleid für kurvige Figur + Bäuchlein?

    Hallo!
    ich finde mich in deiner Beschreibung genau wieder,sehe in Wickelkleidern und Prints superspiessig aus,habe mir von sämtlichen Katalogen sowohl hochpreisig als auch günstig, zig Kleider bestellt und in Ruhe zu Hause probiert,mit Erfolg!!Achte immer auf V-Ausschnitt,das streckt,Leinen in Uni wirkt edel und hält die Problemzonen zusammen,ich ziehe immer ein Bolerojäckchen zum Businesstermin an,das sieht angezogen aus,aber nicht so damenhaft wie ein Blazer!
    Und immer hochwertige,schlichte Accessoires wie Tasche und Schuhe od Schal!
    Glück hatte ich bei Conleys,Brigitte von Boch ,Eddie Bauer(Leinen),Trois Suisses(nur Leinen,sonst nicht hochwertig genug)
    Hoffe,dir ein wenig geholfen zu haben!
    Viele Grüsse,Chris

  9. Avatar von Maier_Mueller
    Registriert seit
    15.02.2006
    Beiträge
    107

    AW: Kleid für kurvige Figur + Bäuchlein?

    Alles klar, Mediterranee, verstehe. Danke

    einplatzimherzen, Danke für die Tipps. Ich werde da mal stöbern gehen. Mit den Ausschnitten ist das so eine Sache bei mir, V geht, große Rundhalsausschnitte und (merkwürdigerweise) U-Boot sind super, am allerbesten aber stehen mir kleine Stehkragen.
    Und Danke für die konkreten Shopping-Tipps

    Viele Grüße
    Sulli

  10. Avatar von Mediterraneee
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    2.384

    AW: Kleid für kurvige Figur + Bäuchlein?

    Was auch immer gut aussieht: Karrée-Ausschnitte, nicht zu tief.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.



    Mein Avatar zeigt ein Gemälde von Ramón Lombarte.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •