+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. Inaktiver User

    Jeanskauf - was mache ich bloß falsch?

    Preisfrage:
    Was mache ich falsch beim Jeanskauf

    Jedesmal paßt die Hose beim Kaufen, sitzt gut, kneift nicht, rutscht nicht...

    ich habe eine, die mehr so in der Taille zugeknöpft wird und eine, die sich "regular waist" nennt, wird unterm Nabel zugeknöpft (ist aber keine von diesen unsäglichen "ichzeigemeinAr...geweih"-Jeans).


    Das Problem ist, kaum habe ich die Hosen eine Weile getragen, rutschen sie mir fast von der Hüfte. Ich kann sie runterziehen ohne den Reissverschluss zu öffnen.

    Nach dem Waschen ist es dann etwas besser, aber nur so lange, bis sie hautwarm sind.

    Muss man Jeans eine Nummer zu klein kaufen, oder wie?

    Gibt es einen Trick?
    (außer Gürteltragen,hahaha)


  2. Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    868

    AW: Jeanskauf - was mache ich bloß falsch?

    Das ist normal! Jedes Gewebe weitet sich beim Tragen. Gilt auch für Cord-Hosen und Anzughosen. Ich habe auch einige Jeans eine Nummer zu klein gekauft, nur leider weiten sich meine Jeans erst nach einem Tag tragen. Und ich hasse es, einen Tag in zu enger Jeans durch die Gegend zu laufen. Dass sie zu eng ist, sieht man ja.

    Dann gibt es noch einige Marken, die Jeans produzieren, die sich angeblich nicht weiten. Stimmt aber nicht. Sowohl Citizens of Humanity als auch Seven for all Mankind weiten sich bei mir.

    Muß man halt mit leben.

  3. Inaktiver User

    AW: Jeanskauf - was mache ich bloß falsch?

    Ach so!
    Das ist bei Jeans normal.
    Meine Stoffhosen tun das nicht.

    Naja, dann muss ich eben doch zum Gürtel greifen


  4. Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    868

    AW: Jeanskauf - was mache ich bloß falsch?

    Echt? Deine Stoffhosen tun das nicht? Von welcher Marke sind die denn? Also bei mir weiten sich Stoffhosen noch mehr als Jeans.

  5. Inaktiver User

    AW: Jeanskauf - was mache ich bloß falsch?

    "Your Sixth Sense Classic Style" von C&A


    Also keine hochwertige Marke oder so.
    Aber gut


  6. Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    868

    AW: Jeanskauf - was mache ich bloß falsch?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    "Your Sixth Sense Classic Style" von C&A


    Also keine hochwertige Marke oder so.
    Aber gut
    C&A kann ich leider nicht kaufen, weil leider zu klein & zierlich. Die haben ja so gut wie nur ab Größe 36 (was mir zu groß ist) und das ist meistens auch noch etwas größer als bei anderen Marken.

  7. Inaktiver User

    AW: Jeanskauf - was mache ich bloß falsch?

    das ist schade für dich

    es ist ja schon lästig, wenn man nur ein paar Zentimeter kleiner/kürzer ist als der "neuberechnete Durchschnittshumanoid" - mir ist die Kleidung immer etwas zu lang, selbst Kurzgrößen sind nicht völlig passend

  8. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.615

    AW: Jeanskauf - was mache ich bloß falsch?

    das hat damit zu tun, dass jeans baumwolle ist.

    baumwolle zieht sich in der faser durch hitze zusammen. (wäsche, trockner)

    und bei wärme lässt wieder locker flockig hängen.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  9. Inaktiver User

    AW: Jeanskauf - was mache ich bloß falsch?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Muss man Jeans eine Nummer zu klein kaufen, oder wie?
    Im Zweifelsfall ja. Bei den Marken, die ich kaufe (S.Oliver, Seven for all Mankind) weiß ich aus leidvoller Ersterfahrung, dass sich die Jeans beim Tragen um ca. eine Größe weiten. Daher nehme ich jetzt immer eine Nr. kleiner. Speziell Jeans, die über einen Stretchanteil verfügen, leiern leicht aus.

    Was auch hilft: Keinen Weichspüler verwenden und die Jeans richtig gut trocknen lassen, so dass sie sich fast wie ein Brett anfühlen. Ist beim ersten Anziehen nach der Wäsche zwar eher eine Würgerei, aber die Hosen bleiben so besser in Form.

    Gruß, Spellbound

  10. Inaktiver User

    AW: Jeanskauf - was mache ich bloß falsch?

    Das Problem hatte ich noch nie und ich wundere mich wo das herkommt, weil ich das schon öfter hier gelesen habe. Meine Jeans paßen immer wie angegossen auch nach vielem waschen, kaufe die Größe, die ich brauche, wobei sie recht eng sitzen. Alles Stretch-Jeans. 1 C&A Jeans ca. 5 Jahre alt sitzt immer noch wie angegossen. Alle anderen Street One, die Hosen passen mir immer gut und weil die mir regulär zu teuer sind, gehe ich auf Schnäppchenjagd und gucke wenn es etwas runtergesetzt gibt. Wasche sie auf 30 Grad mit wenig Weichspüler, 3/4 Kappe voll, ohne Trockner und bügeln auf "Leinen".

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •