Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33
  1. User Info Menu

    Kleiderschrank Razzie

    Ich habe Kleidergröße 44/46 und bin knapp 50. Ich habe das Gefühl, ich muss mich vor meinem Geburtstag von ein paar Altlasten im Kleiderschrank trennen. Ich kann das aber schlecht, weil ich mir unsicher bin, ob das modisch noch ok ist oder schon total out. Ich brauche Platz für Neues. Deshalb bitte ich um euer Urteil: Welche 3 Dinge würdet ihr weggeben?
    Zur Disposition stehen:
    - ein wadenlanger schwarzer Rock mit einer Art orange-braunen Prilblumen drauf - eher Hippie-Stil (Ulla Popken)
    - ein ebenfalls wadenlanger zipfeliger, weiter Rock mit hellbraunem Paisley-Muster - ebenfalls in einer Art dünner Stretchstoff
    - ein roter Stretch-Rock wadenlang, pencil-skirt-artig mit passendem Chasuble (Cartoon)
    - ein sandfarbener Baumwollrock mit Godet-Falten (C&A)
    - ein Longblazer in gelb-grün-schwarz meliert mit Seide, eher maskulin (geschenkt)
    - ein glänzender Blazer (Kunststoff) blau/braune Rosen von Gerry Weber
    - ein hellgrauer knielanger Woll-Mantel (oben breit, nach unten schmal zulaufend, Raglan-Ärmel)
    ein uralter anthrazit-farbener Wollmantel im Blazer-Stil (hinten etwas länger) mit Samtbesatz am Stehkragen und an den Taschen
    - ein dunkelgrauer, wadenlanger Wollrock in Godet-
    - ein oliv-grüner Wicklerock (knapp unters Knie), fühlt sich an wie seidiger Chifon
    - ein dunkelblauer, sportlicher Cord-Blazer (etwas zu groß) mit passendem, klsassisch-schmalem Rock (Gerry-Weber)
    - ein kirschroter, taillierter Seidenblazer (so lang wie mein Ärmel, wenn ich stehe)
    - ein hellgrauer Wollblazer (ehemals Teil eines Hosenanzugs) von Jobis
    - ein weiße Bluse mit großer Rüsche an der Knopfleiste
    - taillenkurze, weite Pullover in braun, maigrün
    -überhaupt kurze Oberteile
    Bitte um Abstimmung!

  2. Inaktiver User

    AW: Kleiderschrank Razzie

    Hallo Kletterrose,

    wie sollen wir von hier aus, ohne die Kleiderstücke zu sehen, darüber abstimmen, von welchen du dich trennen sollst?

    Ich kann es dir nicht sagen, außer bei dem etwas zu großen Cord-Blazer. Überhaupt solltest du dich von Kleidung trennen, die schlecht sitzt.

    Hast du vielleicht eine Digital-Kamera? Dann könntest du Fotos machen, das würde die Entscheidung einfacher machen.

  3. User Info Menu

    AW: Kleiderschrank Razzie

    Hallo Kletterrose,

    ich finde es auch schwierig, ein Urteil abzugeben, ohne die Sachen zu sehen (vor allem auch an Dir).

    Aber so von der Beschreibung her würde ich für die ersten beiden Röcke, den gelb-grün-schwarz-melierten Blazer und den blau-braunen Rosen-Blazer stimmen. Aber vielleicht fehlt mir ja auch die Fantasie, mir darunter etwas Schönes vorzustellen.

    Die Frage ist ja auch, wohin die Reise modisch gehen soll und was dazu passt.

    Viele Grüße,

    Malina
    Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt. (Psalm 30)

  4. User Info Menu

    AW: Kleiderschrank Razzie

    Hallo Kletterrose,

    du kennst vielleicht die Tipps aus "Simplify your life" oder ähnlichen Ratgebern:

    Alles raus aus dem Schrank räumen und in das linke Viertel die Sachen räumen, die man gerne trägt bzw. sofort tragen würde, wenn es das entsprechende Wetter wäre. Alles, was man seit über einem Jahr nicht getragen hat, zieht man mit einer Wahrscheinlichkeit von 98% auch nicht mehr an. Wenn ich mir nicht sicher bin, mache ich neben dem Altkleider-Karton einen "Zwischenlager-Karton", wo ich die Sachen ein paar Monate aufhebe. Was ich nicht vermisse, kommt ein halbes Jahr später weg (meistens schaue ich dann in den Karton und denke "ach ja, das hatte ich mal... muss aber nicht sein"). Vielleicht hilft dir das bei deinen Sachen.

  5. User Info Menu

    AW: Kleiderschrank Razzie

    Ich dachte, ich hätte mich plastisch schlimm genug ausgedrückt, aber -hipandrea - ich glaube Du hast das Problem erkannt! Ich habe auch bereits einen Koffer auf dem Dachboden, aber ich glaube ich brauche noch einen und dann mach ich eine Kleiderpartie bevor ich zur Altkleidercontainer gehe.
    Die gute Nachricht ist, ich habe abgenommen und deshalb sind mir ein paar Sachen zu groß, aber ich traue dem Frieden nicht ganz...
    Die schlechte Nachricht ist - ich ziehe wieder Sachen an, die man jetzt wieder hat - echte "Vintage-Teile" also, und viel zu gut um sie wegzuwerfen ..aber dieser Rosenblazer.. na ja, wahrscheinlich habt ihr recht. Danke
    Das mit den Fotos überlege ich mir noch. Das gäbe eine ganze Anti-Style-Seite!

  6. User Info Menu

    AW: Kleiderschrank Razzie

    Was meinst du mit Sachen, die zu gut sind, um sie wegzuwerfen (in Kombination mit "schlechter Nachricht"?). Eines meiner Lieblingsbücher ist "Mit Feng Shiu gegen das Gerümpel des Alltags". Die Autorin schreibt, welche Gründe uns davon abhalten, etwas wegzuwerfen - jeder hat andere Gründe. Für manche ist es schwer, wenn sie an den Anschaffungspreis denken, andere haben Erinnerungen, die mit den Kleidungsstücken verbunden sind. Jedes Mal, wenn du ein "unpassendes" Stück in einem Schrank siehst, ruft es bestimmte Gefühle in dir auf, die nicht belebend sind. Wenn du Sachen nicht weggeben willst, weil du dem Frieden mit dem neuen Gewicht nicht traust, bekommst du bei jedem Blick in den Kleiderschrank die Botschaft: "Wir warten hier, bis zu wieder zugenommen hast". Das willst du doch nicht wirklich, oder? Weg damit!! (Entrümpeln ist übrigens eine tolle Strategie zum Abnehmen... da hättest du gleich zwei Fliegen mit iner Klappe geschlagen

  7. User Info Menu

    AW: Kleiderschrank Razzie

    Hallo Kletterose,
    erstmal ich finde toll das du abgenommen hast bestimmt ein schönes Gefühl für dich es geschafft zu haben(willst du da noch weiter machen)
    Von meiner "kleidersammlung" kann ich mich auch schwer trennen, außer wenn ich das "Aufräumfieber" kriege, dann geht es gründlich los. Wenn ich das nicht schnell genug "entsorge" wird es auch verwahrt

    Zu deiner Frage fällt mir spontan ein, behalten würde ich:
    sandfarbenen Baumwollrock(unter vorbehalt da ich nicht weiß wie es an dir aussieht)
    dunkelgrauen wadenlangen Wollrock in Godet-
    evtl. hellgrauen Wollblazer
    den Rest

    Lg. Goldammer

  8. Inaktiver User

    AW: Kleiderschrank Razzie

    Hallo Kletterrose

    Ich würde mich von sehr groß gemusterten Teilen trennen. Sie "tragen auf", machen eher alt und dick als schlichte Unifarben. Naturfarben, Pastelltöne, schwarz in Kombination mit Deiner Lieblingsfarbe: dazu rate ich Dir.

  9. Inaktiver User

    AW: Kleiderschrank Razzie

    ich würde alles wegtun, was du länger als ein jahr nicht getragen hast.

    pack das zeug zusammen, bring es zu einem second-hand laden, verkauf es auf dem flohmarkt oder stell es bei ebay ein.

    ich mache das auch so (mit ausnahme von funktionskleidung wie skiwäsche, die braucht man mal 1 jahr nicht). alles andere belastet nur. und alles was schon länger als ein jahr im keller liegt sowieso weg mit.

  10. User Info Menu

    AW: Kleiderschrank Razzie

    Ich schließe mich Kebmo an.
    Vielleicht mit der Erweiterung, die 1-Jahr-Regel nicht auf Klamotten anzuwenden, die eine ganz bestimmte Wetterlage erfordern; ich hab z.B. ein paar Hochsommer-Kleidchen, die ich in den vergangenen beiden Jahren nicht getragen habe, mangels Hochsommer...
    *lost in the woods*

Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •