+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. Inaktiver User

    verwirrt welcher Modestil

    Hallo,

    wie habt ihr eueren eigenen Modestil gefunden.

    Vielleicht habt ihr einen Tip für mich ?

    Danke

  2. Inaktiver User

    AW: welcher Modestil

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    wie habt ihr eueren eigenen Modestil gefunden.
    Ich trage mehrere Modestile.
    Je nachdem worauf ich Lust habe.
    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Vielleicht habt ihr einen Tip für mich ?
    Gerne, aber dafür müßtest Du uns etwas mehr von Dir erzählen.

    Welche Kleidung magst Du gerne leiden (an anderen Menschen)?
    Wie möchtest Du wirken?
    Wie hast Du Dich bisher gekeidet und warum bist Du damit nicht zufrieden?

    Gruß

  3. Avatar von gelbe_libelle
    Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    744

    AW: welcher Modestil

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Hallo,

    wie habt ihr eueren eigenen Modestil gefunden.

    Vielleicht habt ihr einen Tip für mich ?

    Danke
    Gefunden habe ich meinen Stil durch ausprobieren. Es gab nur sehr wenige Fehlgriffe.

    Vielleicht hat die eine oder andere einen Tipp. Dazu müsstest du dich aber ein Wenig beschreiben.


    Wenn du denkst, du denkst,
    dann denkst du nur, du denkst,
    denn das Denken der Gedanken
    ist gedankenloses Denken.



  4. Inaktiver User

    AW: welcher Modestil

    eher der sportliche typ, schlank und klein ... trage viel jeans und poloshirts oder t-shirts ...

    würde gerne mal etwas weiblicher "wirken" ... aber das ausprobieren von tunikas oder "verspielten" kleidungsstücken war meist eine katastrophe.

  5. Inaktiver User

    AW: welcher Modestil

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    eher der sportliche typ, schlank und klein ... trage viel jeans und poloshirts oder t-shirts ...
    Wie groß bist Du?
    Zitat Zitat von Inaktiver User
    würde gerne mal etwas weiblicher "wirken" ... aber das ausprobieren von tunikas oder "verspielten" kleidungsstücken war meist eine katastrophe.
    Versuch zu beschreiben, warum es in eine Katastrophe endete.

    Wenn Du möchtest, kann ich Dir bei der Stilfindung helfen.

  6. Avatar von EvaFee
    Registriert seit
    20.11.2005
    Beiträge
    3.525

    AW: welcher Modestil

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    eher der sportliche typ, schlank und klein ... trage viel jeans und poloshirts oder t-shirts ...

    würde gerne mal etwas weiblicher "wirken" ... aber das ausprobieren von tunikas oder "verspielten" kleidungsstücken war meist eine katastrophe.
    ich trug früher auch "nur" Jeans und Shirts - in was anderem gab es mich gar nicht. Und ich habe dann erst einmal mit einem Jeansrock statt den Jeans begonnen. Jeansrock und Stiefel (nicht mal soo schick oder elegant, kein sehr hoher Absatz) mit Strumpfhose und dazu habe ich die nicht ganz so langen Shirts beibehalten.
    Gut, dann kam die Romantik-alles-ausprobier-Phase, das ging bei mir ohne Probleme, weil ich damals studiert habe.
    Und jetzt im Beruf mag ich immer noch nicht die ganz strengen Sachen tragen, ich achte nur darauf, dass das ganze Outfit eine klare Linie behält, also nicht zu verspielt ist.

    Aber dazu müsste man natürlich ein bißchen was über Dein Lebensumfeld wissen. Musst Du Anzug oder Kostüm tragen, kannst Du tragen was Du willst ...

  7. Avatar von ramses
    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    4.972

    AW: welcher Modestil

    Hi!

    Ich bin so eine "Querbeet"-Trägerin, ich fühl mich in Jeans und T-Shirt genauso wohl wie in Kleid und High Heels, bei mir sieht man beides und auch alle Varianten dazwischen, also ziwschen sportlich und feminin/elegant. Das einzige, was sich als roter Faden durch meine Garderobe zieht, ist das alle Kleidungsstücke ziemlich figurbetont geschnitten sind und sich im Farbspektrum schwarz-weiß-rot-türkis (letztere 2 Farben in allen Schattierungen) wiederfinden, mit gelegentlich anderen Farben kombiniert (ich liebe z.B. mein gelbes Kurzarm-Shirt). Im Alltag sind die Schuhe meistens flach. Und im Sommer trag ich fas jeden Tag einen Rock.

    Mein Stil musste sich auch erst entwickeln, so in den letzten 2 Jahren in etwa hab ich ihn gefunden (bin 25).
    Ich kann dir daher nur raten, einfach viel auszuprobieren. Das muss ja nicht heißen, dass du viele unterschiedliche Sachen kaufen musst, du kannst sie ja auch einfach nur anprobieren. Oder lass dich von Bildern in Zeitschriften inspirieren, mir gefällt da zwar selten ein ganzes Outfit, aber das ein oder anderen Detail daran und dann denke ich mir, das könntest du ja auch mal ausprobieren.

    Schönen Sonntag, lg!

    Australien - Chile - Sylt - Mexiko - Ibiza - NYC/USA - Ägypten - Türkei


    ich find R2D2 süß


  8. Registriert seit
    04.03.2005
    Beiträge
    3.357

    AW: welcher Modestil

    sauvage,

    tunikas sind mir auch ein graeuel . . die haben so was von schwangerschaftsklamotten. manchen frauen stehen sie gut, mir nicht.

    guck mal im strang "was habt ihr euch grad neu gekauft" . . . ich war naemlich auch mal so ein jenas-sweatshrt-turnschuh-typ . . . und habe jetzt einen etwas edleren stil gefunden. . . der genau so saubequem ist und einfach mehr hermacht . .
    ann-christine

    lebe lieber ungewoehnlich

  9. Avatar von Malina70
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    12.157

    AW: welcher Modestil

    Hallo sauvage,

    bei mir lief es ähnlch wie bei EvaFee: von Jeans über Jeansrock, Cordrock hin zu den feineren Sachen. Bei Schuhen auch ähnlich: erst sehr sportliche Schuhe, dann etwas eleganter, aber nach wie vor flach, dann mit kleinem (Block-)Absatz bis hin zu "richtigen" Absätzen.

    Ich bin nach wie vor vom Stil her eher der sportliche Typ (keine Rüschen, keine allzu feinen Stoffe, nichts verspielt Blumiges), aber mein Stil ist doch mit den Jahren deutlich eleganter und damenhafter geworden, zumindest hat sich das Spektrum, in dem ich mich bewegen, deutlich erweitert.

    Wie wäre es denn zB. mal mit Bluse (einfarbig oder gestreift, leicht tailliert) zu dunkler Jeans und Ankleboots? Darüber einen Kurzmantel oder Cabanjacke, und schon bist Du schicker, ohne Dich komplett zu vebiegen.

    Viele Grüße,

    Malina
    Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt. (Psalm 30)

  10. Avatar von windhover
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    2.157

    AW: welcher Modestil

    Ob ich so einen richtigen Stil habe, weiß ich nicht, aber ich bevorzuge schon eher die geradlinigen Sachen, meist einfarbig.

    Ich habe mich über einen ganz alten Trick herangetastet:
    Alle Bilder in Zeitschriften von Frauen in Klamotten, die mir gefallen haben, schnitt ich aus und legte sie in eine Mappe. Auch Farbkombinationen oder Kombinationen von Materialien, auf die ich nicht von selbst gekommen wäre, kamen dazu. Hin und wieder nahm ich die Mappe in die Hand und mit der Zeit stellte ich fest, dass mir bestimmte Dinge immer wieder gefallen, nur eben in leichter Abwandlung. Alles lässt sich nicht auf mich und meine Figur und Körpergröße anwenden, aber so eine bestimmte Richtung ergibt sich dadurch durchaus.
    Verspielte Kleidung, Puffärmel, Bubikragen mag ich z. B. an mir überhaupt nicht, aber das musste ich im Laden erst ausprobieren. Ich tobe mich dafür bei Ketten oder Ringen aus.
    Auch eine gute Möglichkeit ist eine Freundin (oder bei mir die Schwester), mit der man zum Einkauf geht. Wir sind ganz unterschiedliche Typen und was der einen steht, passt zur anderen überhaupt nicht. Da kann man auch gut ausprobieren und hat noch Spaß dabei. Leider schaffen wir das nur ganz selten.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •