Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33
  1. Inaktiver User

    AW: Seit Jahren immer wieder Treffen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Durch die intensive berufliche Zusammenarbeit vor vielen Jahren kennen wir uns gut, der Umgang ist dementsprechend seit jeher sehr vertraut.

    Die Treffen waren und sind sehr schön mit ihm, ich fühle mich danach tagelang wunderbar. Von “antun” kann keine Rede sein.

    Auch finde ich nichts falsches daran, darüber nachzudenken. Diese seit Jahren ungetrübte Leidenschaft füreinander halte ich für bemerkenswert.

    Es gilt, Lust nicht mit Liebe zu verwechseln. Daher war und bin ich einfach vorsichtig.
    Dann ist doch alles tutti.
    Was war noch mal Dein Problem bzw. wozu dieser Thread?

  2. Inaktiver User

    AW: Seit Jahren immer wieder Treffen

    Um zu erfahren, wie Unbeteiligte, Fremde diese Geschichte sehen.

  3. User Info Menu

    AW: Seit Jahren immer wieder Treffen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich wird es das beste sein, ein Wiedersehen länger hinauszuzögern um weitere Emotionen gar nicht erst aufkommen zu lassen. So hat es für mich in der Vergangenheit gut funktioniert, wenn er nicht ohnehin durch sein Verhalten einen Riegel vorgeschoben hat. Ich will nicht in die Situation geraten, etwas von ihm zu wollen.
    wie kann man man von jemanden was wollen, der einen soo behandelt???
    Glaube nicht alles, was du denkst

    Elliot bzw Daylong

    R.I.P Mama 22.04.2019

  4. Inaktiver User

    AW: Seit Jahren immer wieder Treffen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Um zu erfahren, wie Unbeteiligte, Fremde diese Geschichte sehen.
    „Gschlamperts Verhältnis“ wie man hierzulande sagt. Nicht mehr, nicht weniger. Genieß es halt so lange wie es dauert, aber erwarte nix.

  5. Inaktiver User

    AW: Seit Jahren immer wieder Treffen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Um zu erfahren, wie Unbeteiligte, Fremde diese Geschichte sehen.
    Ich bin fasziniert, was andere so aus ihrem Leben machen.
    Aber jeder so wie er mag. Und Du magst es ja, Du bist ja einer der Hauptdarsteller.
    Nutzt Dir aber auch nichts. Oder hilft Dir das jetzt in irgendeiner Form?

  6. Inaktiver User

    AW: Seit Jahren immer wieder Treffen

    Ich gehöre nicht zu den Menschen, für die Sex oder Beziehungen “das Leben” sind. Ich liebe meine Arbeit, bin auch erfolgreich, privat interessiere ich mich für Politk und lese viel.

    Außerdem gibt es seit dem Ende meiner letzten Beziehung keinen anderen Mann, den ich ansprechend finde, geschweige denn einen, der mich interessiert.

    So treffe ich lieber den langjährigen Liebhaber, sofern er sich benimmt. Ein Bild von einem Mann, der sich seit Jahren immer und immer wieder bei mir meldet…

  7. Inaktiver User

    AW: Seit Jahren immer wieder Treffen

    Na dann ist ja alles gut.
    Alles Gute Dir

  8. Inaktiver User

    AW: Seit Jahren immer wieder Treffen

    Er hat sich mehrfach für seine Aktionen entschuldigt, nachdem ich mich im ersten Fall über 10 Jahre, im zweiten Fall über eineinhalb Jahre nicht mit ihm getroffen hab.

  9. Inaktiver User

    AW: Seit Jahren immer wieder Treffen

    Danke! Ebenso!

  10. User Info Menu

    AW: Seit Jahren immer wieder Treffen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Um zu erfahren, wie Unbeteiligte, Fremde diese Geschichte sehen.
    Wie eine Geschichte unter vielen, geschrieben mitten in der Nacht oder am frühen Morgen von einer der Hauptpersonen in dieser Geschichte.

    Warum um diese Zeit, vielleicht getrieben von dem Gefühl innerlich zu platzen, zu verbrennen?
    Eine Geschichte von einem der klar seine Wünsche, Bedürfnisse äußert und von einem der nicht bei-sich-bleibt, nicht in sich ruht, nicht ehrlich mit sich umgeht, nicht ehrlich für die eigenen Bedürfnisse einsteht.

    Eine Geschichte von Zerrissenheit, von kurzen Glücksmomenten, von nicht geäußerten Wünschen, von Kummer, von Leidensdruck, von Enttäuschungen, Scham und Traurigkeit. Eine Geschichte unter vielen eben, lebendig wird sie mit den Menschen in ihr, sterben wird die Geschichte, wenn eine der Hauptpersonen aussteigt.

Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •