Antworten
Seite 8 von 15 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 145
  1. User Info Menu

    AW: Wie tolerant muss ich wegen seiner Kinderbetreuung sein?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Mit dieser Einstellung kannst du es sowieso gleich vergessen
    Diese destruktiven Beiträge immer. Die Frage war, ob er Stress at work hat. Antwort: ja, haben wir beide, da stressige Branche…
    Manche Leute, echt…

  2. Inaktiver User

    AW: Wie tolerant muss ich wegen seiner Kinderbetreuung sein?

    Ich sehe das nicht ganz so schwarz.
    Immerhin gib es mehr als eine Situation, die so ist.

    Wenn Du irgendwann die Kinder kennst, dann seht Ihr Euch jedes Wochenende. Es sei denn, Du hast keine Lust darauf, dann bleibt es bei alle zwei Wochen.

  3. User Info Menu

    AW: Wie tolerant muss ich wegen seiner Kinderbetreuung sein?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich sehe das nicht ganz so schwarz.
    Immerhin gib es mehr als eine Situation, die so ist.

    Wenn Du irgendwann die Kinder kennst, dann seht Ihr Euch jedes Wochenende. Es sei denn, Du hast keine Lust darauf, dann bleibt es bei alle zwei Wochen.
    Stimme dir zu 100% zu. Die Kennenlernphase ist halt die schwierige Phase. Danach kann man mit der Situation gut arbeiten denke ich.

  4. User Info Menu

    AW: Wie tolerant muss ich wegen seiner Kinderbetreuung sein?

    Zitat Zitat von Rasperry6 Beitrag anzeigen
    Das habe ich auch schon mal ausgerechnet :(
    Das liest sich als ob Du davon ausgehst, dass ihr ewig in der Kennenlernphase verharren werdet.

    Festgemauert in Stahlbeton, keine Entwicklung, Stillstand, keine Bewegung.

    Oder ist deine/eure Vorstellung, Wunsch eine Fernbeziehung?

  5. Inaktiver User

    AW: Wie tolerant muss ich wegen seiner Kinderbetreuung sein?

    Zitat Zitat von Rasperry6 Beitrag anzeigen
    Diese destruktiven Beiträge immer. Die Frage war, ob er Stress at work hat. Antwort: ja, haben wir beide, da stressige Branche…
    Manche Leute, echt…
    Er wird zusätzlich mit den Kindern Stress haben. Davon kannst du ausgehen. Und bei euch ist, neben der Möglichkeit überhaupt Zeit zum Kennenlernen zu finden noch so viel offen, wie sexuelle Kompatibilität, überhaupt Lust aufeinander, welche durch Stress ebenfalls reduziert sein kann, genauso wie dein Verhältnis zu seinen Kindern und ein Miteinander als Patchworkfamilie. Du hast dir nicht den Mann mit den einfachsten Lebensumständen ausgesucht und entsprechend skeptisch sind hier die Antworten, dass muss dich nun wirklich nicht wundern, wenn du einigermaßen lebenserfahren bist. Da wird kaum eine Hurra schreien und sagen: He, toll ein Mann mit dem du es seit 2 Jahren langsam angehst, von dem du sexuell noch rein gar nicht weißt, dessen Kinder du nicht kennst und der jetzt schon mal gleich keine Zeit für dich hat. Endlich gibt dir einer genügend Freiraum dass du dein Leben in Ruhe allein weitergestalten kannst. Und dazu wohnt er noch 200 km weit weg, keiner der einfach so vorbeikommen kann und nerven.
    Für die meisten sind da andere Beziehungsinhalte verlockend und ein Miteinander ist ihnen lieb.

  6. Inaktiver User

    AW: Wie tolerant muss ich wegen seiner Kinderbetreuung sein?

    Zitat Zitat von Rasperry6 Beitrag anzeigen
    Stimme dir zu 100% zu. Die Kennenlernphase ist halt die schwierige Phase. Danach kann man mit der Situation gut arbeiten denke ich.
    Nein! Nur, wenn er ebenfalls Ziele wie Zusammenziehen sich vorstellen kann und vorher sich Zeit nimmt zum Kennenlernen. Du kannst nicht einfach davon ausgehen, dass es so ist. Bis jetzt lief es echt lahm mit euch und zusätzlich wurde euer Datewochenende verschoben. Ich würde jetzt erst mal abwarten, ob er ein neues anbietet. Mir scheinst du viel zu sehr in einem Wunschtraum mit ihm vorangeschritten. Zwischen euch ist aber eigentlich noch rein gar nichts.
    Step 1 wäre überhaupt regelmäßige Dates hinbekommen und sich echt kennenlernen oder eben auch nicht.
    Erst dann kommt Step2 mit dem Schauen, wie es weitergeht. Erfolgt Step1 nicht, kannst du deine Tagträume lassen.

    Ich persönlich wäre nicht so anhänglich gewesen, dass ich nicht sein abgesagtes Datewochenende hinterfragt hätte und auch schon sauer gewesen wäre, da es ihm offensichtlich nicht so wichtig ist. Es ist doch gerade am Anfang wichtig Interesse zu zeigen, sich Zeit zu nehmen und nicht nur wichtig, normalerweise will man das auch.
    Geändert von Inaktiver User (30.10.2021 um 11:19 Uhr)

  7. User Info Menu

    AW: Wie tolerant muss ich wegen seiner Kinderbetreuung sein?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich persönlich wäre nicht so anhänglich gewesen, dass ich nicht sein abgesagtes Datewochenende hinterfragt hätte und auch schon sauer gewesen wäre, da es ihm offensichtlich nicht so wichtig ist. Es ist doch gerade am Anfang wichtig Interesse zu zeigen, sich Zeit zu nehmen und nicht nur wichtig, normalerweise will man das auch.
    Was genau meinst du mit anhänglich? Also an welcher Stelle soll ich das deiner Meinung nach gewesen sein?

  8. User Info Menu

    AW: Wie tolerant muss ich wegen seiner Kinderbetreuung sein?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich sehe das nicht ganz so schwarz.
    Immerhin gib es mehr als eine Situation, die so ist.

    Wenn Du irgendwann die Kinder kennst, dann seht Ihr Euch jedes Wochenende. Es sei denn, Du hast keine Lust darauf, dann bleibt es bei alle zwei Wochen.
    Das sind meines Erachtens alles sehr, sehr weit reichende Pläne für zwei Menschen, die sich bisher zweimal gesehen haben, wobei er einmal die Hand auf ihr Knie gelegt hat. Sonst gar nichts.

    Vielleicht würde er aus allen Wolken fallen, wenn er wüsste, wie hier seine gemeinsame Zukunft mit der TE geplant wird.

  9. User Info Menu

    AW: Wie tolerant muss ich wegen seiner Kinderbetreuung sein?

    Zitat Zitat von gecko57 Beitrag anzeigen
    Das sind meines Erachtens alles sehr, sehr weit reichende Pläne für zwei Menschen, die sich bisher zweimal gesehen haben, wobei er einmal die Hand auf ihr Knie gelegt hat. Sonst gar nichts.
    Nö, wir haben uns schon häufiger gesehen, nur halt nicht privat.

  10. User Info Menu

    AW: Wie tolerant muss ich wegen seiner Kinderbetreuung sein?

    Zitat Zitat von Rasperry6 Beitrag anzeigen
    Nö, wir haben uns schon häufiger gesehen, nur halt nicht privat.
    Ja, sorry, schon klar. Ich meinte natürlich privat verabredet, ohne dass jedoch irgendwas "lief". Da finde ich (einseitige) konkrete Überlegungen dazu, wie sich in Zukunft Paarwochenenden mit Kinderwochenenden vereinbaren lassen, ein bisschen überstürzt. Ob er euch überhaupt als Paar sieht oder sehen will, weißt du ja gar nicht.

Antworten
Seite 8 von 15 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •