Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 63
  1. User Info Menu

    AW: Habe mich in einen Kunden verliebt

    Ich sitze hier und schäme mich über die Urlaubsinformation von mir - wie unnötig war die Bitte? Was habe ich erwartet? Dass er fragt, was ich geplant habe?
    Ich kann mir vorstellen wie verwundert er dabei war „warum teilt sie das jetzt mir mit?“

    Hilfe…
    Und wir werden uns Ende November treffen. Das ist ein Online Meeting

  2. User Info Menu

    AW: Habe mich in einen Kunden verliebt

    Du hast keinen Grund, dich zu schämen! Da ist rein gar nix Schlimmes dabei, einem Kollegen, mit dem man sich gut versteht, zu erzählen, dass man in den Urlaub geht. Dass er so kühl reagiert hat, ist eigenartig, sieht mir mal wieder nach einem vergebenen Typen aus, der nur bissel spielen wollte. Vergiss den, Haken dran.

  3. User Info Menu

    AW: Habe mich in einen Kunden verliebt

    Hat er wirklich "kühl" reagiert oder empfindest du das nur so, weil du willst, dass er auf dich steht?

    Kannst du in JEDER Minute in deinem Job so hei-tei-tei sein oder musst du auch mal was fix erledigen, weil Termindruck ist und da geht nichts mit groß Plaudern?

    Berufliche E-Mails sind nicht voll mit Herzchen und Sternchen. Mal ein kleiner Smiley, in Ordnung, aber sonst?

    Vielleicht fragt er dich nach deinem Urlaub, ob du einen schönen Urlaub hattest. Und dann?

    Ich finde, du hast eine unglaublich hohe Erwartungshaltung. Und je größer die Erwartungshaltung, umso schneller und größer die Enttäuschung.
    Du sollst die Pylone umfahren, nicht umfahren.
    Modern wird manchmal auf der ersten Silbe betont.

  4. User Info Menu

    AW: Habe mich in einen Kunden verliebt

    Zitat Zitat von Highlandflower Beitrag anzeigen
    Ich sitze hier und schäme mich über die Urlaubsinformation von mir
    Hä?

    Das ist doch sowas von egal und ok … du hast ihm was von deinem Urlaub erzählt, er hat nicht gleich wie erhofft Smileys gesendet oder mehr … und schon bröckelt deine Welt und du SCHÄMST dich? Wofür denn? Dass du lebst und lustig bist?

    see you on be friends online!

  5. Inaktiver User

    AW: Habe mich in einen Kunden verliebt

    Zitat Zitat von Highlandflower Beitrag anzeigen
    Ich sitze hier und schäme mich über die Urlaubsinformation von mir - wie unnötig war die Bitte? Was habe ich erwartet? Dass er fragt, was ich geplant habe?
    Ich kann mir vorstellen wie verwundert er dabei war „warum teilt sie das jetzt mir mit?“

    Hilfe…
    Und wir werden uns Ende November treffen. Das ist ein Online Meeting


    Und bis dahin sammelst du dich und integrierst vor allem deinen gefühlten 'Fehler'. Nobody's perfect. Der Bursche auch net, sondern würde er stringenter kommunzieren.

    Bis Ende November kommst du wieder in die Sachlichkeit und kannst ihn sicherlich noch einmal mit anderen Augen sehen. Wie der Blick dann ausfallen wird, wissen wir alle nicht.

    Schämen musst du dich nicht. Es wäre eher tatsächlich interessant, wenn du nachspürst, weshalb du diese Scham fühlst. Woher sie kommt. Und klar, du hast etwas erwartet. Möglicherweise hat er das auch gespürt und dann eben hart gebremst.

    Mach' den Mann nicht zu groß, dich nicht zu klein und schreib' vielleicht tatsächlich noch nicht zuviel Zukunftsmusik mit ihm.

    Ich etwas anderer Meinung als viele Schreiberinnen hier, die das alles sehr romantisch sehen und dich eher ermuntern, weiterhin von ihm zu träumen. Ich würde es nicht. Wenn es sich weiter entwickeln soll, wird es so sein. Doch der Ball liegt bei ihm.

  6. User Info Menu

    AW: Habe mich in einen Kunden verliebt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    .

    Schämen musst du dich nicht. Es wäre eher tatsächlich interessant, wenn du nachspürst, weshalb du diese Scham fühlst. Woher sie kommt. Und klar, du hast etwas erwartet. Möglicherweise hat er das auch gespürt und dann eben hart gebremst.

    .
    sehr gut möglich (sehe ich auch so) - das eben ist der TE unangenehm. Keine Ursache, normale Menschen freuen sich da, wenn es nicht nervig und penetrant wird. Vielleicht will er nicht mehr als flirten, vielleicht ging ihm die Entwicklung auch zu schnell, vielleicht hat er noch andere Eisen im Feuer. vielleicht ist er ein notorischer Flirter, vielleicht hat er grad andere Sorgen. Alles kein Problem, Interesse zeigen ist normal, da vergibt man/frau sich nichts. Nur so kann ggf auch was draus werden, wenn nicht: s.o.

  7. Inaktiver User

    AW: Habe mich in einen Kunden verliebt

    Als ich den Strangtitel sah, dachte ich, die TE arbeitet als Escort Dame...

  8. User Info Menu

    AW: Habe mich in einen Kunden verliebt

    Ich glaube, so im geschäftlichen Hin und Her denkt man sich viel zu viel dabei, wie das jetzt ankommt.

    Ich schreibe meinen Kunden immer, wenn ich in den Urlaub fahre. Und wenn die das seltsam finden, da habe ich noch nie drüber nachgedacht.

    Stimmt, anrufen und eine e-mail schreiben können sie ja trotzdem. Also, weswegen Bescheid sagen? Ist egal, hab' ich mir halt so angewöhnt.

    Genauso seine kurze Antwort. Was highlandflower sich da wieder alles dabei denkt!

    Ich glaube eher, Dein Chef steht auch Dich wenn er solche Sachen über einen neuen Kunden sagt. Das finde ich etwas unpassend von ihm (dem Chef). Der hat Dich ja vielleicht erst richtig angestachelt.

    Ich finde es immer recht einfach, rauszufinden, ob jemand verheiratet oder liiert ist. Z.B. bei dem Umzug aus Kanada fragen, ob er Kinder hat, die dann hier neu eingeschult werden mussten oder ob er verheiratet ist und ob sie Kanadierin ist. Sind doch ganz normale Fragen wenn man so etwas small talk macht. "Zogen Sie mit ihrer Familie wieder hier her? War das kompliziert mit Schule und so?"

    Das gleiche mit den Ferien: da kann man ja auch fragen, ob jemand mit Freunden im Urlaub war oder ob das Familienferien waren. Und ob der
    Ort für Kinder geeignet war usw.

  9. User Info Menu

    AW: Habe mich in einen Kunden verliebt

    Zitat Zitat von Highlandflower Beitrag anzeigen
    Ich sitze hier und schäme mich über die Urlaubsinformation von mir - wie unnötig war die Bitte? Was habe ich erwartet? Dass er fragt, was ich geplant habe?
    Ich kann mir vorstellen wie verwundert er dabei war „warum teilt sie das jetzt mir mit?“

    Hilfe…
    Und wir werden uns Ende November treffen. Das ist ein Online Meeting
    Habt ihr euch schon wiedergesehen?

  10. User Info Menu

    AW: Habe mich in einen Kunden verliebt

    Hallo ihr Lieben.
    Wir haben uns gestern "digital" getroffen. Leider waren zwei weitere Personen im Meeting sodass wir nicht alleine frei kommunizieren konnten. Er hat ständig gelächelt, als ich was gesagt habe.

    Jetzt "treffen" wir uns wieder digital in einem Monat. Ich kann es nicht mehr aushalten. Ich mag diesen Mann und doch kann ich nichts tun. Keiner macht den ersten Schritt. Bei mir ist es die Unsicherheit und bei ihm kenne ich die Gründe nicht. Ob er vergeben ist, keine Zeit hat usw usw.
    Die ganze Situation macht mich echt traurig. Ich träume ab und an von ihm und habe mich auf gestern sehr gefreut. Jedes Mal, wenn ich ihn wieder sehe, kommen die angenehmen Gefühle hoch.

    Ich weiß nicht, was ich tun soll...

Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •