Antworten
Seite 5 von 19 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 189
  1. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht mehr einschätzen

    Hallo @te

    Sorry aber ihr gebt beide! Sehr unklare Signale.

    Ich vermute ihm geht es mit dir nicht anders.

    Es kann auch gut sein, daß er dich mittlerweile in die F+ Schublade gesteckt hat weil er kein Interesse von dir wahrgenommen hat.

    Und auch wenn der Zug mit ihm bereits abgefahren ist - für die Zukunft solltest du dein eigenes Verhalten überdenken
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  2. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht mehr einschätzen

    Zitat Zitat von Rene66 Beitrag anzeigen
    Wenn das so ist und von ihr kam noch nicht einmal eine Nachfrage, ein kleiner Gruß oder Ähnliches, käme ich mir an seiner Stelle auch komisch vor.
    Sehe ich auch so.

    Zudem sie geschrieben hat, dass sie sich total gut verstehen und er viel Interesse zeigt.

    Wenn etwas nicht ganz rund läuft, gleich den Rat zu geben, *den Typen zu vergessen* finde ich sehr befremdlich. Das wirkt auf mich eher verbittert.

    Wenn der Mann erst drei Monate getrennt war beim Kennenlernen, dann finde ich es sehr nachvollziehbar, dass er es langsam angehen will. Und das hat er ja auch so kommuniziert.

  3. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht mehr einschätzen

    Zitat Zitat von Milk_ Beitrag anzeigen
    das muss aber noch lange nicht bedeuten, dass er sie getroffen hat und dich hintergeht.
    Vielleicht ist sie einfach noch in seinem Kopf und/oder Herz...
    Ihr solltet nochmal reden.
    Manchmal hilft auch einfach Anrufen und entweder man kriegt es miteinander geklärt oder eben nicht.

  4. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht mehr einschätzen

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen

    Wenn der Mann erst drei Monate getrennt war beim Kennenlernen, dann finde ich es sehr nachvollziehbar, dass er es langsam angehen will. Und das hat er ja auch so kommuniziert.
    langsam angehen lassen ist schon OK, aber:

    er zeigt eigentlich viel Interesse, schlägt Verabredungen vor, denkt sich Unternehmungen aus, wir Unternehmen recht viel, fahren gemeinsam weg, wir schlafen aber auch miteinander.
    Das hat dann ja doch nichts von langsam angehen lassen. Eher probiert und passt nicht.
    Dann muss man wohl loslassen
    Lizzy 27.11.2019 Mama 08.11.2020

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

  5. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht mehr einschätzen

    Zitat Zitat von farfalle61 Beitrag anzeigen
    langsam angehen lassen ist schon OK, aber:



    Das hat dann ja doch nichts von langsam angehen lassen. Eher probiert und passt nicht.
    Dann muss man wohl loslassen
    Die Schlussfolgerung mit dem Fett markierten verstehe ich nicht... man kann es doch auch langsam angehen lassen und dabei schon miteinander schlafen? Was anderes wäre es vielleicht, wenn sie jetzt dreimal innerhalb der letzten drei Tage Sex hatten und er meldet sich nicht mehr... Hm.

  6. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht mehr einschätzen

    TE, er hat dir abgesagt, weil er eine stressige Woche hatte, das kann durchaus sein, auch ich habe schon Treffen verschoben, weil ich total fertig war, das hatte nichts mit meinem Gegenüber zutun, ich wollte diese Person wirklich gerne sehen, aber auch fit beim Treffen erscheinen, also verschob ich es, ja und das auch, wenn ich verknallt war.

    Er hat dir gesagt, dass ihr etwas für die nächste Woche planen könnt, das heißt natürlich nicht, dass ER jetzt nochmal auf dich zukommen muss. Genauso gut könntest du nun mit Vorschlägen kommen, du hättest ihm Tage vorschlagen können, dir Unternehmungen ausdenken können. Er hat doch nicht gesagt, dass er sich meldet, wenn er demnächst mal Zeit hat. Nein, er hat euch beide angesprochen, es hieß, dass ihr BEIDE etwas plant. Wieso kommt da von dir nichts, was hindert dich so sehr?
    Wäre ich er, würde ich mir denken, dass du kein Interesse hast. Ich fände es auch falsch, nun die enttäuschte und beleidigte Frau zu spielen, ihn schlecht zu reden.
    Meiner Meinung nach, hat dieser Mann nichts falsch gemacht. Hätte er kein Bock auf dich, hätte er wohl möglich gar kein Treffen mehr vorgeschlagen, Männer ziehen sich da gerne komplett zurück, reagieren dann nurnoch, aber auch immer verspäteter, jedenfalls ist das meine Erfahrung.
    Er schreibt dir aber selbstständig, du sitzt zuhause und lässt ihn alles machen, beschwerst dich hier, weil von ihm nichts kommt, aber wo ist denn deine Initiative?
    Gut möglich, dass er auf deine Vorschläge gewartet hat, wenn ich jemandem sage, dass wir etwas planen, erwarte ich auch, dass mein Gegenüber Interesse und Freude daran zeigt und ebenfalls dann auf mich zugeht. Kommt da nichts, denke ich, die Person möchte dies nicht, nochmals frage ich da definitiv nicht, denn ich habe damit doch mein Interesse an einem Wiedersehen bekundet. Schön wäre gewesen, hättest du geantwortet "Gerne, wie sieht es denn mit den Tagen xy aus" oder direkt am Anfang der Woche "Hey! Weißt du, ich würde echt gerne diesen Film schauen, lass uns das doch machen, gehen wir ins Kino!". Mal als Beispiel.
    Man könnte es auch als Aufforderung an dich sehen.

    Nun hatte er auf deinen Status reagiert, dir sogar eine Nachricht dazu gesendet, sieht für mich nicht nach keinem Interesse aus, den hätte er auch getrost ignorieren können, es sieht eher nach einem Versuch aus, in Kontakt zu kommen, um deine Aufmerksamkeit zu bekommen, um sich in Erinnerung zu bringen, bloß nicht zu direkt, denn auch ich wäre etwas verunsichert.

    Vielleicht dachte er sich danach auch, genauso wie du von ihm denkst. "Toll, unser Treffen spricht sie jetzt noch immer nicht an".

    Schau dir an, wie oft er auf dich zugeht, was von ihm kommt, dann schaue dir deine Handlungen an, da besteht kein Gleichgewicht.

    Melde dich bei ihm, frage nach einem Treffen, sei nicht sauer, wenn er dieses Wochenende vielleicht nicht mehr kann, er hatte nun genauso das Recht, sich anderweitig zu verabreden, genauso darf es ihm nun zu kurzfristig und zu blöd sein.
    Kommt ein "keine Zeit" würde ich ich es für dieses Wochenende noch nicht weiter übel nehmen, da kurzfristig, kann natürlich genauso gut ein "nicht gleich springen" seinerseits sein, auch er darf selbstverständlich diese Gedanken haben, nicht nur du, aber schau dann, wie es in der nächsten Woche aussieht, schlage dafür jetzt etwas vor, mach es einfach, damit reißt du dir kein Bein aus.
    Arbeite daran, dass auch du etwas gibst, nicht nur auf ihn wartest, so läuft das nicht.
    Man sollte den Gedanken ablegen, dass wir Frauen uns permanent zurückhalten müssen, natürlich ist das am Anfang eines Kennenlernens nicht ganz verkehrt, aber ihr kennt euch schon 5 Monate, keine allzu kurze Zeit, doof wird er dich schonmal nicht finden, dieses Verhalten solltest du endlich ablegen. Jetzt nicht überhäufen, aber Interesse signalisieren, ein Gleichgewicht schaffen. Man darf auch nicht vergessen, dass sich immer eine Dynamik zwischen zwei Menschen entwickelt, man passt sich an, wahrscheinlich passt er sich jetzt dir etwas an, so wird das alles nichts.

    Nehme meine Worte nicht übel, ich kenne diese Unsicherheiten, gerade wenn man vielleicht auch etwas schüchtern? ist. Aber hey, du magst ihn, ihr versteht euch, wie würdest du dich fühlen, wenn es endet, weil es ihm zu wenig war, weil er dich als zu sehr desinteressiert empfunden hat, obwohl es in dir ganz anders aussah? Es kann sich etwas tolles zwischen euch entwickeln, natürlich kann es auch nichts werden, aber auch dann hättest du alles richtig gemacht.
    Geändert von Celinha (24.09.2021 um 12:46 Uhr)

  7. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht mehr einschätzen

    Celinha, für deinen ganzen Post einfach nur

  8. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht mehr einschätzen

    .

    Zitat Zitat von Anni92ka Beitrag anzeigen
    Wir haben uns nicht im Internet kennengelernt, sondern beim einkaufen, er sprach mich damals an und lud mich auf einen Kaffee ein.
    Er war sieben Jahre in einer festen Beziehung, seit ca 8 Monaten ist er getrennt, wir lernten uns also kennen, als er noch gar nicht lange getrennt war.

    Zitat Zitat von vloubout Beitrag anzeigen
    Wenn er vorher sieben Jahre in einer Beziehung war und dann erst drei Monate getrennt war, als er dich angesprochen hat, dann ist das wirklich nicht lang.
    Geändert von skirbifax (24.09.2021 um 13:16 Uhr) Grund: Zitat repariert
    Los lassen ist einer der besten Geschenke die man sich geben kann.

    Mckenzie

  9. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht mehr einschätzen

    Das ist ja auch sehr subjektiv, was nun lang ist und was nicht. Es gibt durchaus Menschen, die nach drei Monaten wieder offen für Neues sind.

  10. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht mehr einschätzen

    Zitat Zitat von Alwenia Beitrag anzeigen
    Das ist ja auch sehr subjektiv, was nun lang ist und was nicht. Es gibt durchaus Menschen, die nach drei Monaten wieder offen für Neues sind.
    Natürlich, das kann jeder halten wie er will, aber die TE schrieb 8 Monate und nicht drei Monate.
    Los lassen ist einer der besten Geschenke die man sich geben kann.

    Mckenzie

Antworten
Seite 5 von 19 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •