Antworten
Seite 3 von 19 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 189
  1. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht mehr einschätzen

    Zitat Zitat von Pandamum Beitrag anzeigen
    Ich verstehe deinen Ansatz nicht. Sie will doch ihn daten und keinen anderen?
    Und nun? Sie kann ihn aber weder zwingen noch ernst nehmen in seinen vagen Datevorschlägen. Das ist nicht mal lauwarm, sondern Quatsch mit Sauce. Es ist nun mal so, dass nicht jeder einen lieben muss, auch wenn man selbst für diesen entflammt ist. Das darf man einfach mal dann zur Kenntnis nehmen und weitersuchen.

  2. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht mehr einschätzen

    Dann habe ich dich doch richtig verstanden.
    Das funktioniert nicht für jeden so einfach, zur Kenntnis nehmen und weiter gehts.

  3. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht mehr einschätzen

    Wenn er wirkliches, richtiges Interesse an dir hätte, d. h. wenn er das Gefühl von Verliebtsein hätte, dann würde er Bäume ausreißen, um mit dir zusammen zu sein.

    Jetzt einfach zu sagen, er wollte Sex, kann man machen, kann man aber auch sein lassen. Er hat wahrscheinlich auch gedacht, es würde mehr daraus, ist aber bei ihm nicht der Fall. Deshalb hört du nichts mehr von ihm.

    Wäre netter, wenn er das auch sagen würde, aber er wird da andere Erfahrungen gemacht haben, deshalb sagt er nichts.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  4. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht mehr einschätzen

    Zitat Zitat von Klecksfisch Beitrag anzeigen
    Wäre netter, wenn er das auch sagen würde, aber er wird da andere Erfahrungen gemacht haben, deshalb sagt er nichts.
    Ich glaube, dass wir mittlerweile bei solch einem Verhalten als durchschnittliche Normalität angelangt sind. Gerade deshalb ist es ja wichtig, es als absoluten Dealbreaker auf dem Schirm zu haben, wenn Dates abgesagt und verschoben werden. Ich würde immer nach dem 2. Vorkommnis ohne große Erklärung den Datingprozess abbrechen, gerade wenn sich jemand sonst auch nicht engagiert. Der bräuchte auch mit keinem Wie-gehts mehr ankommen. Wichtig ist doch klare eigene Standards zu haben und dazu kann doch kein Typ gehören, der sich einfach nicht engagiert. Gegenseitige Anziehung sieht so nicht aus.

  5. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht mehr einschätzen

    Zitat Zitat von noprincess Beitrag anzeigen
    Ich glaube, dass wir mittlerweile bei solch einem Verhalten als durchschnittliche Normalität angelangt sind. Gerade deshalb ist es ja wichtig, es als absoluten Dealbreaker auf dem Schirm zu haben, wenn Dates abgesagt und verschoben werden. Ich würde immer nach dem 2. Vorkommnis ohne große Erklärung den Datingprozess abbrechen, gerade wenn sich jemand sonst auch nicht engagiert. Der bräuchte auch mit keinem Wie-gehts mehr ankommen. Wichtig ist doch klare eigene Standards zu haben und dazu kann doch kein Typ gehören, der sich einfach nicht engagiert. Gegenseitige Anziehung sieht so nicht aus.
    gefettet von mir

    Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Außer vielleicht, dass der gefettete Satz genau das Verhalten empfiehlt, das dem Mann hier vorgeworfen wird: Sich rausziehen, ohne dem anderen "offen und ehrlich" zu sagen, warum.

    Allerdings bin ich auch gar nicht unbedingt Anhängerin der hierzulande so hoch geschätzten Offenheit und Ehrlichkeit. Kein neues Date vorschlagen oder sich nur vage äußern, nicht mehr anrufen: Das alles sind ja eigentlich klare Aussagen - und irgendwie doch auch netter als: "Du riechst nicht gut.", "Ich finde dich einfach zu dumm.", "Ich kann deine Stimme nicht ausstehen.", "Du bist zu dick.", etc. pp. Über Gefühle lässt sich nicht diskutieren. Und Offenheit kann eben auch sehr verletzend sein, bzw. wird dann bei der offenen Aussprache ja doch nicht gesagt, dass man den anderen eben unattraktiv findet.

  6. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht mehr einschätzen

    Oh, so viele Antworten von euch, damit habe ich nicht gerechnet. Erstmal vielen lieben Dank!

    Wir haben uns nicht im Internet kennengelernt, sondern beim einkaufen, er sprach mich damals an und lud mich auf einen Kaffee ein.
    Er war sieben Jahre in einer festen Beziehung, seit ca 8 Monaten ist er getrennt, wir lernten uns also kennen, als er noch gar nicht lange getrennt war.

    Für mich ist sein Verhalten total verwirrend.
    Wenn er kein Interesse mehr hätte, dann würde er doch nicht nach einem Treffen fragen oder sehe ich das falsch?
    Wäre es anfangs so häufig vorgekommen, dass Treffen verschoben und abgesagt werden, dann hätte ich das Kennenlernen natürlich beendet, nun ist es schwieriger einzuschätzen, wir kennen uns nun fünf Monate, haben schon viel Zeit miteinander verbracht, mal hat man sich häufiger, mal weniger gesehen. Kontakt haben wir mal täglich, mal nur alle paar Tage, es läuft halt alles noch total locker.
    Ich mag ihn sehr und ich habe auch Gefühle für ihn, das macht es für mich nicht einfach.
    Es kann natürlich falsch sein und desinteressiert wirken, wenn ich mich kaum melde und auch selten nach einem Treffen frage, aber es ist wirklich so, dass seine Absagen mich zurückhalten, auch mal mehr auf ihn zuzugehen.
    Einerseits denke ich mir, dass er mich wirklich gern hat, denn so fühlt es sich zumindest bei jedem Treffen an, andererseits kommt es mir manchmal so vor, als hätte er gar nicht so wirklich Lust darauf, mit mir Zeit zu verbringen, sonst würde sich mehr Mühe geben.
    Beim letzteren verstehe ich dann aber echt nicht, weshalb er dann immer wieder etwas vorschlägt, vor kurzem ja sogar, unsere Freunde kennenzulernen?

    Es kann natürlich sein, dass er noch andere Frauen hat.
    Manchmal denke ich, dass er mir nur absagt, weil sich etwas besseres ergeben hat, vorallem, wenn diese Absagen noch am gleichen Tag kommen, an dem er mich doch erst nach einem Treffen fragte.
    Wie letzte Woche eben. Zuerst wollte er mich sehen und sieben Stunden später fiel ihm erst ein, dass er doch zu kaputt ist, mich am NÄCHSTEN Tag zu treffen? Ich habe viel Verständnis, auch ich arbeite viel und bin mal kaputt, auch ich habe mal keine Lust, weil ich mich lieber ausruhen mag, aber sein Verhalten ist dann doch zu kurios.
    Mir ist leider auch klar, dass er die Treffen anscheinend nicht allzu wichtig nimmt, sonst würde er sich wohl trotz "stressiger Woche" mit mir treffen und sich allgemein mehr Zeit für mich nehmen.
    Ich bin auch schon total müde und schlapp zum Treffen gegangen, weil ich ihn so gerne sehen wollte.

    Ich weiß einfach nicht, was jetzt richtig wäre. Ich weiß auch nicht, ob es daran liegt, dass ich zu wenig mache, es kann gut sein, dass er von nicht allzu starkem Interesse meinerseits ausgeht, ich bin extrem zurückhaltend, das gebe ich zu.
    Würde ich merken, dass er genauso gerne von mir hört, mich genauso gerne sieht, würde es mir leichter fallen, auch auf ihn zuzugehen.

    Heute Nachmittag hat er auf einen WhatsApp Status von mir reagiert und mir eine Nachricht geschrieben, dass es ein tolles Foto sei. Ich hatte mich bedankt, als nächstes kam nurnoch ein Sticker von ihm zurück, kein Wort davon, wie es nun mit unserem Treffen aussieht.
    Ob er auch wartet, bis ich es anspreche oder ob er malwieder nicht kann, es mir aber nicht sagen mag-keine Ahnung.
    Ich denke, ich werde ihn morgen darauf ansprechen und schauen, wie er reagiert.
    Zumindest den Sonntag habe ich nun schonmal verplant, wenn morgen noch immer nichts Richtung Treffen geplant wird, werde ich mir auch für die anderen Tage etwas vornehmen.

    Nun werde ich nochmal in Ruhe all eure Antworten durchlesen, die habe ich gerade nur überflogen, weil ich so lang unterwegs war, ich werde natürlich noch auf weiteres eingehen.

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht mehr einschätzen

    Zitat Zitat von Anni92ka Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, was ich mir hier erhoffe, ich bräuchte einfach ein paar Meinungen zu seinem Verhalten, ich kann ihn nicht mehr einschätzen. Und auch, wie ich mich nun vorgehen soll? Warten? Nachfragen?
    "Hi Kuno, wie sehen denn die Pläne für Samstag aus?" Oder "Hi Kuno, steht die Verabredung für Samstag noch, oder hetzt dich dein Chef wieder durch die Gänge und du bist platt? Dann verschieben wir noch mal und ich gehe Samstag mit Ilse auf Radtour."

    Vielleicht denkt er, "Warum soll immer ich alles anleiern, hat sie kein Interesse, ist sie so aufwendig im Betrieb?" Da würde ich sagen, wenn du ihn willst, zeige etwas mehr Engagement, dann reagiert er da entweder gut drauf, oder nicht. (Ständig zu texten ist für sich allein kein Engagement sondern nur ein "beachte mich!" Nach mehr zu rufen wenn er dir was nettes schreibt, und dann auf deine Antwort nur kurz antwortet... naja, da muß man texten schon echt lieben.)

    Wenn nicht, ist er wohl selber auch nicht so wahnsinnig engagiert in der Beziehungsanbahnung. Entweder er hängt dem Irrglauben an, "Willst was gelten, mach dich selten", oder er hat noch andere Prioritäten. Was arbeitet er denn, daß ihn so platt macht? Investmentbanker? Oder vielleicht ist er chronisch krank oder hat Migräne und fällt deswegen einfach manchmal aus und ist zu macho, um es zuzugeben?

    Man kann sich viel vorstellen, die Frage ist, wie sehr willst du ihn, was bist du bereit, zu tun und womit kannst du dich arrangieren?

    Ich würde die Beziehung, wenn es mit ihm toll ist, wenn er mal da ist, so mitlaufen lassen, und gucken, was sich ergibt .
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  8. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht mehr einschätzen

    Warum hat du ihn nach seiner WA-Nachricht nicht selbst auf ein Treffen angesprochen und warum willst du ihn erst morgen darauf ansprechen und nicht jetzt? Ich würde dein Verhalten auch als Desinteresse auffassen.

  9. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht mehr einschätzen

    Wenn er vorher sieben Jahre in einer Beziehung war und dann erst drei Monate getrennt war, als er dich angesprochen hat, dann ist das wirklich nicht lang.

    Vielleicht hat er es nochmal mit der Ex versucht und jetzt kommen sie wieder zusammen.

    Ich weiß, dass jeder da anders tickt, aber eine Beziehung von sieben Jahren hat man eigentlich nicht in drei Monaten komplett verarbeitet, außer, es war schon lange vorher zu Ende und keiner hatte den Mumm, es offiziell zu beenden.
    Du sollst die Pylone umfahren, nicht umfahren.
    Modern wird manchmal auf der ersten Silbe betont.

  10. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht mehr einschätzen

    Zitat Zitat von Anni92ka Beitrag anzeigen
    Heute Nachmittag hat er auf einen WhatsApp Status von mir reagiert und mir eine Nachricht geschrieben, dass es ein tolles Foto sei. Ich hatte mich bedankt, als nächstes kam nurnoch ein Sticker von ihm zurück, kein Wort davon, wie es nun mit unserem Treffen aussieht.
    Er schreibt dir eine Nachricht, du sagst Danke, er schiebt einen Sticker hinterher, du schreibst nichts mehr.

    Siehst du das Ungleichgewicht? Du sprühst jetzt nicht gerade vor Interesse. Ich tippe mal: er findet dich mittlerweile zu lahm und er hat keine Lust mehr, immer der Initiator zu sein.

    Zitat Zitat von Anni92ka Beitrag anzeigen
    wenn morgen noch immer nichts Richtung Treffen geplant wird
    Aaaah, diese Passivität … Mönsch Anni, denk dir doch was aus!!
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

Antworten
Seite 3 von 19 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •