Antworten
Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 130
  1. User Info Menu

    Frage Polizeibeamter als Partner?

    Hallo zusammen,

    ich habe über eine Singlebörse einen Mann kennengelernt. Er ist Polizeibeamter. Da wollte ich fragen, ob hier jemand bereits Erfahrungen mit einem Polizeibeamten in einer Beziehung oder ähnlich hatte.

    Er ist sehr freundlich und wir verstehen uns soweit sehr gut. Noch ist alles am Anfang. Wir sind beide Mitte 30.

    Danke im Voraus für Tipps und Erfahrungsberichte
    Geändert von an0nyma (18.09.2021 um 04:50 Uhr)

  2. Inaktiver User

    AW: Polizeibeamter als Partner?

    Zitat Zitat von an0nyma Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich habe über eine Singlebörse einen Mann kennengelernt. Er ist Polizeibeamter. Da wollte ich fragen, ob hier jemand bereits Erfahrungen mit einem Polizeibeamten in einer Beziehung oder ähnlich hatte.

    Er ist sehr freundlich und wir verstehen uns soweit sehr gut. Noch ist alles am Anfang. Wir sind beide Mitte 30.

    Danke im Voraus für Tipps und Erfahrungsberichte
    Ganz kurz, das Kennenlernen dient in der Tat dazu die jeweilige Person kennenzulernen und sich dann zu entscheiden, ob man mit ihr das Leben teilen möchte oder eben nicht. Wer nur verängstigt Vorurteile pflegen will, der wäre bei mir schnell raus. Was sollen Dir da Tipps von anderen nützen? Er ist doch ein Mensch, der sich ganz individuell verhalten kann und auch entwickelt hat. Zumindest ist er mal in einem Beruf, wo man auf Dauer garantiert nicht naiv bleiben kann.

  3. User Info Menu

    AW: Polizeibeamter als Partner?

    Zitat Zitat von an0nyma Beitrag anzeigen
    Er ist Polizeibeamter.
    Darf ich fragen, welche Vorstellungen Du damit verknüpfst?

  4. Inaktiver User

    AW: Polizeibeamter als Partner?

    Cool, da kann er Dich beschützen

  5. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Polizeibeamter als Partner?

    Ich hab Erfahrung.
    Der Vater meines großen Sohnes war damals im KDD (Kriminal-Dauer-Dienst), 12 Stunden arbeiten, 12 Stunden frei, mal am Tag, mal in der Nacht.
    Der Job hat etwas mit ihm gemacht, er durfte eigentlich auch nicht darüber sprechen, musste es aber gelegentlich.
    Da war alles dabei von mißhandelten, leider auch toten Kindern bis zu Drogendelikten usw....
    Er musste als Kommissar immer vor Ort sein.
    Das war vor gut 20 Jahren.
    Unsere Beziehung hat nicht gehalten.
    Ich höre immer mal im Umfeld, dass der Job nicht leichter geworden ist (große Überraschung!) und die psychologische Betreuung oft fehlt.
    In welchem Bereich arbeitet er denn?
    Sitzt er eher am Schreibtisch oder ist er an vorderster Front?

  6. User Info Menu

    AW: Polizeibeamter als Partner?

    Zitat Zitat von an0nyma Beitrag anzeigen
    Er ist Polizeibeamter. Da wollte ich fragen, ob hier jemand bereits Erfahrungen mit einem Polizeibeamten in einer Beziehung oder ähnlich hatte.
    Nein. Aber ich habe gehört: die können sehr unterschiedlich sein!

    Viel Spaß beim Kennenlernen!
    Und hiermit küre auch ich die Verlogenheit des Jahrzehnts:

    "Hallo, schön dass Sie da sind!..."

  7. User Info Menu

    AW: Polizeibeamter als Partner?

    Was hast Du denn für Stereotypen im Kopf wenn Du so fragst? Ist ganz wertfrei gemeint…
    Bin mit einem Polizeibeamten verheiratet und selber eine Habe gehört, unter denen gibt es tolle Typen und auch Idioten. Wie in jeder anderen Berufsgruppe auch.
    Schichtdienst kann in der Tat belastend sein in einer Familiensituation etc. Aber auch da: man kann auch andere Jobs mit Tagdienst machen bei der Polizei.
    Viel Spaß beim kennenlernen

  8. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Polizeibeamter als Partner?

    Zitat Zitat von Serena77 Beitrag anzeigen
    Was hast Du denn für Stereotypen im Kopf wenn Du so fragst? Ist ganz wertfrei gemeint…
    Bin mit einem Polizeibeamten verheiratet und selber eine
    Ja das ist in dem Job wohl eine gute Konstellation.

    Habe gehört, unter denen gibt es tolle Typen und auch Idioten. Wie in jeder anderen Berufsgruppe auch.
    Wohl wahr.

    Schichtdienst kann in der Tat belastend sein in einer Familiensituation etc. Aber auch da: man kann auch andere Jobs mit Tagdienst machen bei der Polizei.
    Viel Spaß beim kennenlernen
    Das kommt wohl wieder auf den einzelnen Menschen und dessen Charakter an, das muss die TE herausfinden.
    Wenn man frisch nach dem Studium zeigen will, was man kann (wie in meinem Fall), dann bleibt man wahrscheinlich erstmal und zieht durch.
    Letztendlich ist es bei uns auch nicht an den Arbeitszeiten gescheitert, aber doch am Job.

    Mal schauen, wie es hier weitergeht.

  9. User Info Menu

    AW: Polizeibeamter als Partner?

    Mein Bruder und mein Schwager sind Polizeibeamte. Durch den Sport kenne ich noch weitere. Alles normale Menschen und seit Ewigkeiten verpartnert. Was den evtl. Schichtdienst betrifft, den gibt es in anderen Branchen auch.

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Polizeibeamter als Partner?

    1. Krasse Arbeitszeiten
    2. Beamter, mit allen Vor- und Nachteilen
    3. Sehen nach vielen Dienstjahren überall Verbrecher
    4. Jedes Arbeitsumfeld formt die Persönlichkeit. Je kaputter die Sitten in der Arbeit, desto unverträglicher wird der Mensch. Das betrifft alle, aber Polizisten gehören zu denen, wo es markant werden kann.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

Antworten
Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •