Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41
  1. User Info Menu

    Kennenlernphase und dann 3 Monate im Ausland

    Hallo,

    ich war bisher stille Mitleserin, brauche aber nun selbst einen Ratschlag. Hier ist meine Geschichte:


    Ich habe einen guten Bekannten, den ich seit 7 Jahren kenne und dem ich hier und da auf beruflichen Events begegnet bin. In den letzten Jahren hatten wir immer mal wieder Kontakt und haben uns immer gut verstanden. Aus uns ist nie mehr geworden, da ich immer in Beziehungen war. Insgeheim schwärmte ich ziemlich für ihn, hatte aber nie den Mut, es ihm zu gestehen. Nun haben wir seit einigen Wochen wieder intensiv Kontakt zueinander und aus heiterem Himmel sagte er mir, dass er mich sehr mag und auch schon immer mochte. Ich bin aus allen Wolken gefallen, war gleichzeitig aber auch irgendwie happy. Von diesem Tag an schrieben wir uns ständig, schickten Fotos und Sprachnachrichten. Wir flirteten und vertrauten uns unsere Probleme an. Und dabei stellten wir fest, dass wir in fast allen Bereichen gleich ticken und unglaublich viele Gemeinsamkeiten haben.

    Dann kam leider der Dämpfer: Er muss beruflich für 3 Monate nach Neuseeland. Im ersten Moment dachte ich mir, dass das sicherlich kein Problem sein würde. Aber jetzt ist er seit einigen Tagen dort und ich zerbreche mir von morgens bis abends den Kopf. Ich habe Angst, dass er in dieser Zeit das Interesse verliert oder unser Kontakt einschläft. Obwohl wir ständig die Zeit nach seiner Rückkehr planen und er mir schon die ersten Mitbringsel besorgt hat, geht es mir damit nicht gut. An manchen Tagen schreiben wir uns 10 Stunden am Stück und machen die ganze Nacht durch, an anderen Tagen höre ich gar nichts von ihm. Dann rattert mein Kopf und ich bin zu nichts zu gebrauchen. Ohne Corona könnte ich ihn einfach besuchen, aber die Einreisebestimmungen sind aktuell leider nicht so optimal...

    Heute ist wieder einer dieser Tage. Ich bin zuhause im Home-Office und habe noch nichts von ihm gehört. Und jetzt sitze ich hier und habe Angst. Angst, dass dieser Mensch das ist, worauf ich immer gewartet habe. Und dass ich ihn durch diese verdammten 3 Monate verliere. Dass es einfach nicht sein soll und das Schicksal es nicht gut mit mir meint. Ich fühle mich völlig gelähmt. Mittlerweile überlege ich, aus Selbstschutz den Kontakt zu ihm abzubrechen, weil ich diesen Zustand jetzt schon nicht mehr ertrage.

    Habt ihr Erfahrungen mit solchen Situationen? Wie würdet ihr euch verhalten? Kontakt abbrechen oder kämpfen und Geduld haben?

  2. User Info Menu

    AW: Kennenlernphase und dann 3 Monate im Ausland

    Lieber Mond,

    das liest sich wunderschön!

    Außer deiner panischen Reaktion.

    Ihr kennt euch so lange, hattet immer den Kontakt gehalten … und jetzt wird es mehr. Was sind da schon 3 Monate?

    Du bist eine gestandene Frau, die auch schon vor diesem Mann ein eigenes Leben hatte, diese Zeit sitzt du doch wohl locker auf einer Arschbacke ab!

    Mach jetzt bloß das zarte Pflänzchen durch irgendwelche seltsame und sehr hormonelle Ungeduld nicht kaputt!
    Freu dich doch lieber, dass du Ende des Sommers einen tollen Mann weiter kennenlernen kannst!

    Zitat Zitat von moon_crisis Beitrag anzeigen
    Ich habe Angst, dass er in dieser Zeit das Interesse verliert
    Unbegründet. Hat er bisher 7 Jahre lang nicht.

    Genieß den Sommer und mach schöne Sachen. Versteif dich nicht zu sehr auf möglichst lange Skypereien.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  3. User Info Menu

    AW: Kennenlernphase und dann 3 Monate im Ausland

    Drei Monate sind nicht eine sehr lange Zeit und ich finde, du übertreibst völlig.
    Lass den Mann doch in Ruhe arbeiten/die Zeit in NZ genießen. Halte locker Kontakt und warte, bis er wieder da ist.
    Wenn sein Interesse an dir echt ist, dann werden auch die drei Monate daran nichts ändern und du gewinnst ihn sicher nicht damit, indem du krampfhaft täglich stundenlang Kontakt hältst.

  4. User Info Menu

    AW: Kennenlernphase und dann 3 Monate im Ausland

    Zitat Zitat von moon_crisis Beitrag anzeigen
    An manchen Tagen schreiben wir uns 10 Stunden am Stück und machen die ganze Nacht durch, an anderen Tagen höre ich gar nichts von ihm.
    Natürlich hörst du an manchen Tagen nichts von ihm, er wird ja dort was zu tun haben. Das ist doch alles ok so, er ist doch jetzt nicht 3 Monate völlig weg!

    Bitte mutier von diesem gelähmten Kannnixmehralleinemachen-Mädchen wieder zurück zu einer gelassenen, vorfreudigen Frau!!!
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  5. User Info Menu

    AW: Kennenlernphase und dann 3 Monate im Ausland

    Drei Monate sind nicht sehr lange.

    Ich denke, die besten Chancen habt ihr, wenn du ihm jetzt diese Zeit aufrichtig gönnst und nicht in irgendein krampfiges Klammern verfällst.

    Stell ihm positive Fragen in deinen E-Mails oder Telefongesprächen, frag ihn "was hast du heute schönes erlebt, was hast du heute erfolgreiches geschafft, wie gefällt dir die Landschaft" etc.

    Aber sag ihm nicht, dass du ihn vermisst, dass er dir fehlt, das hilft nicht weiter.

    Schau mal: du sagst, du warst über einen Zeitraum von 7 Jahren immer in Beziehungen und hast ihm nie gesagt, dass du ihn toll findest. Warum hast du das nicht früher getan? Jetzt auf einmal, weil er drei Monate weg ist, zu sagen, du hast Angst ihn zu verlieren ist dann auch etwas übertrieben.

    Wenn er so ein toller Mensch war, warum war er es dir nicht früher wert, was zu unternehmen? Da solltest du im eigenen Interesse mal drüber nachdenken.
    Du sollst die Pylone umfahren, nicht umfahren.
    Modern wird manchmal auf der ersten Silbe betont.

  6. User Info Menu

    AW: Kennenlernphase und dann 3 Monate im Ausland

    Zitat Zitat von vloubout Beitrag anzeigen
    Wenn er so ein toller Mensch war, warum war er es dir nicht früher wert, was zu unternehmen? Da solltest du im eigenen Interesse mal drüber nachdenken.
    Diese Frage habe ich mir beim Lesen des Eingangspostings auch gestellt. Drei Monate sind wirklich kein langer Zeitraum. Ihr habt jetzt die Chance, euch in Ruhe noch besser kennenzulernen, bis er zurück kommt. Ich würde da gar nicht überlegen, ihn überhaupt zu besuchen, weil ihr es ja die letzten sieben Jahre geschafft habt, nur sporadisch Kontakt miteinander zu halten.

    Für mich klingt es so, als hättest Du bewusst oder unterbewusst Ängste, dass er in dem Zeitraum eine andere Person kennenlernt und es mit euch nichts wird.

  7. User Info Menu

    AW: Kennenlernphase und dann 3 Monate im Ausland

    Zitat Zitat von moon_crisis Beitrag anzeigen
    Kontakt abbrechen
    warum?

    oder kämpfen und Geduld haben?
    Kämpfen? Da gibt es doch gar nichts zu kämpfen.

    Hey, Du bist verliebt und er kommt wieder. Alles gut.
    Genieße das schöne Wetter
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  8. User Info Menu

    AW: Kennenlernphase und dann 3 Monate im Ausland

    Ach ja, du bist verliebt, das ist doch schön. Da können einem die kurzen drei Monate wie Ewigkeiten vorkommen.

    Aber ich denke, deine Ängste sind unbegründet. Ihr habt Kontakt und plant eure Zukunft. Du musst doch um nichts kämpfen, die Zeit wird herum gehen und dann könnt ihr eure Zeit als Paar genießen. Alles gut
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

  9. User Info Menu

    AW: Kennenlernphase und dann 3 Monate im Ausland

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Lieber Mond,

    das liest sich wunderschön!

    Außer deiner panischen Reaktion.

    Ihr kennt euch so lange, hattet immer den Kontakt gehalten … und jetzt wird es mehr. Was sind da schon 3 Monate?

    Du bist eine gestandene Frau, die auch schon vor diesem Mann ein eigenes Leben hatte, diese Zeit sitzt du doch wohl locker auf einer Arschbacke ab!

    Mach jetzt bloß das zarte Pflänzchen durch irgendwelche seltsame und sehr hormonelle Ungeduld nicht kaputt!
    Freu dich doch lieber, dass du Ende des Sommers einen tollen Mann weiter kennenlernen kannst!



    Unbegründet. Hat er bisher 7 Jahre lang nicht.

    Genieß den Sommer und mach schöne Sachen. Versteif dich nicht zu sehr auf möglichst lange Skypereien.

    Dem ist nichts zuzufügen
    I make no excuses for being me...

    Mckenzie

  10. User Info Menu

    AW: Kennenlernphase und dann 3 Monate im Ausland

    .
    Geändert von roderic (10.06.2021 um 09:57 Uhr)

Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •