Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 66
  1. User Info Menu

    AW: Einseitig offen zu Beginn

    Zitat Zitat von Misse_Re Beitrag anzeigen
    Aber in seinem Heimatland, ist der Mann der Boss.
    :
    Tja und das wird in einer festen Beziehung bzw. Ehe nicht besser werden. Ganz im Gegenteil. Wenn du damit leben kannst und magst, gut. Sonst hake das ab.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Einseitig offen zu Beginn

    Du kannst in der Situation in meiner Interpretation leider nicht mehr "gewinnen", weil Du sie zugelassen hast.

    Deine Grenze wurde schon überschritten, denn die gibt es, sonst gäbe es den Strang nicht, aber Du bist noch da, bei ihm und willst ihn noch und machst damit das extrem schäbige, frauenverachtende Spiel mit.


    Ist Dir eigentlich klar, daß Du Dich selbst erniedrigst, wenn Du so ein Konstrukt akzeptierst?!

    In seinen Augen sowieso, weil Du Dich hergibst an einen Mann, ihn, der Dir klar signalisiert, daß er auch Sex mit anderen hat.
    Aber auch offensichtlich in Deinen Augen, denn sonst würde Dich das nicht so umtreiben.

    Es gibt einige, bessere, Optionen im Kennenlernen:

    - kein Sex, bis beide wissen, was das werden soll und über Exklusivität sprechen bzw. Exklusivität vereinbaren

    - beide haben Sex auch noch mit anderen, weil sich beide noch nicht festlegen wollen, aber auf Augenhöhe sind und beiderseitig kein Wert auf Exklusivität gelegt wird.
    Vollkommen ok, solange das ehrlich und offen kommuniziert wird.


    Für mich liest sich das leider, als wüßte der Mann genau, was er will - nämlich nichts Festes, aber immer mal wieder Sex ohne emotionale Verpflichtungen.
    Mit einer Frau, die er aus genau diesen Gründen letztlich nicht respektiert und schon gar nicht wertschätzt.
    Denn sonst würde ein Mann das nicht tun.

    Dich hält er damit bei der Stange, was doppelt unfair ist.

    Zitat Zitat von jaws Beitrag anzeigen
    Welchen Namen, welche Definition sollte es hier auch geben, ihr habt keine Beziehung miteinander, auch wenn ihr hin und wieder miteinander vögelt.
    Sehe ich genauso.

    Hier gibt es von Seiten dieses Mannes das für ihn sehr angenehme und bequeme Konstrukt, daß eine Frau sich das bieten läßt, was Du @Misse_Re, Dir bieten läßt.


    Zitat Zitat von noprincess Beitrag anzeigen
    Gleichzeitig bedeutet, dass die TE dies mitmacht, dass sie keine festen, hochstehenden Werte hat für die sie eintritt. Ich würde dringend Erkundigungen über die Stellung der Frau in dem Kulturkreis einholen.
    Es gibt auch Männer dieses Kulturkreises, die ihre potentielle längerfristige Partnerin sehr wertschätzen, aber ich wage zu behaupten, die würden dieses Konstrukt ihrer neuen Freundin nicht zumuten.

    Weil es derart respektlos JEDER Frau gegenüber wäre/ist und eigentlich alles ist, was ich über diese Art von Mann wissen muß.

    Ich behaupte auch, daß so ein Mann weit mehr Respekt vor einer Frau und Wertschätzung für sie hätte, wenn sie, wie die hoffentlich allermeisten Frauen, das ganz klar nicht mitmachen würde.

    Aber die Art von Frauen, die so einen Kerl nicht wollen, würde er wohl sowieso nicht halten und haben können.



    Letztlich hast Du seine Achtung entweder schon verloren oder nie gehabt.


    Sei Dir mehr wert - ihm bist Du es leider, aber offensichtlich, nicht.


    Alles Gute.
    I don´t know where I´m going- but I´m on my way... Carl Sagan

    Vielleicht geht es auf dem Weg gar nicht darum, irgendwas zu werden.
    Vielleicht geht es darum, alles abzuwerfen, was wir nicht sind,
    so daß wir das sein können, wofür wir bestimmt sind.
    Paulo Coelho



    Moderatorin in den Foren:
    Beziehung im Alltag, Der "gebrauchte" Mann und im Tierforum
    - ansonsten normale Nutzerin

  3. User Info Menu

    AW: Einseitig offen zu Beginn

    Sei Dir doch mehr wert. Bist Du so anfällig für sowas weil Du Angst hast dass Du sonst alleine bist?
    Das ist keine aufrichtige Beziehung, das ist gar keine Beziehung. Er bestimmt die Spielregeln, er vögelt rum und Du darfst zu Hause warten bis Pasha gnädigerweise zu Dir kommt. Willst Du so leben ?

  4. User Info Menu

    AW: Einseitig offen zu Beginn

    Mal unabhängig von dem "kulturellen Hintergrund".

    Er will sich nicht festlegen, kein Label drauf, alles ganz locker angehen.

    Aber du sollst dich festlegen. Auf was denn? Es ist doch nichts festzulegen? Wenn es nichts verbindliches gibt, auf was soll dann deine Verbindlichkeit basieren, die er von dir einfordert? Allein da fehlt doch schon jede Logik.

    Du sollst "treu" sein, aber wofür? Auf unbestimmte Zeit? Bis er an jedem Eis mal geleckt hat?

    Vor allem solltest du seine Aussagen "bei mir daheim ist der Mann der Boss" als echte Warnung sehen. Es könnte sein, wenn du dann tatsächlich in einer Beziehung mit ihm landest, keine männlichen Kumpels mehr haben darfst und ihn um Erlaubnis fragen musst, ob du deine Freundinnen treffen darfst.

    Er will dir ja jetzt schon in einer "lockeren" Sache Vorschriften machen. Was glaubst du denn, was dir blüht, wenn ihr erst eine "richtige" Beziehung haben solltet? Meinst du, er wird da großzügiger?
    Du sollst die Pylone umfahren, nicht umfahren.
    Modern wird manchmal auf der ersten Silbe betont.

  5. User Info Menu

    AW: Einseitig offen zu Beginn

    Schon mal an Geschlechtskrankheiten gedacht?
    Wie kannst du im Entferntesten daran denken, diesem Mann zu vertrauen?
    So ein A...

  6. User Info Menu

    AW: Einseitig offen zu Beginn

    Zitat Zitat von overknee Beitrag anzeigen
    So ein A...
    Ich geb dir ein rschloch!

    Es wird Zeit, dass Frauen sich nicht mehr blöde, dumm und verblendet auf solche offensichtlichen Machos einlassen. Die es auch noch großspurig zugeben, dass sie so leben wollen und werden.
    Es gibt genug andere da draußen.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  7. User Info Menu

    AW: Einseitig offen zu Beginn

    Eigentlich finde ich das Schlimmste, dass du seiner Abwertung noch innerlich recht gibst.

    Er soll dir etwas wert sein, was du ihm nicht wert bist. Und das begründet er mit seinem "kulturellen Hintergrund". Dafür hast du noch Verständnis und machst mit, anstatt deutlich zu sagen "mit mir nicht".
    Du sollst die Pylone umfahren, nicht umfahren.
    Modern wird manchmal auf der ersten Silbe betont.

  8. User Info Menu

    AW: Einseitig offen zu Beginn

    Ich würde erst malgar nicht auf kulturelle Unterschiede usw eingehen. Nach vier Monaten will er keine monogame Beziehung mit Dir haben.

    Da würde ich denken: "Der steht ja eigentlich gar nicht auf mich. Der will nur ein paar Betten in seiner Stadt haben wo er Sex mit einer netten Frau haben darf".

    Darüber wäre ich so verletzt, dass ich ihn nicht mal mehr auf einen Kaffee treffen wollte. Ich gehe mal davon aus, dass ihr schon Sex hattet.

    Also, mach einen Knoten dran und sag: "So einer kommt mir nicht mehr vor".

    Dann hast Du einen neuen Kandidat auf Deiner Liste, den Du nicht mehr ins Haus lässt.

    Ich hab' mir immer Mühe gegeben, den gleichen Fehler nicht zweimal zu machen.

    Also das nächste Mal kannst Du nach dem zweiten Mal Sex fragen (oder auch vor dem ersten) ob das jetzt was Monogames wird oder nicht.

    Denn, man muss sich ja nicht auf 6 Monate auf Monogam verpflichten, man kann aber sagen: "Wenn Sex dann monogam". Wenn man das so will. Und wenn es dann beiden beim ersten Mal nicht gefällt dann geht die Beziehung halt nicht mehr weiter und dann muss sie auch nicht monogam sein weil man ja keinen Sex mehr hat. Sondern kurz "Hallo" sagt, wenn man sich begegnet.

  9. User Info Menu

    AW: Einseitig offen zu Beginn

    Zitat Zitat von Sternenfliegerin Beitrag anzeigen
    Du kannst in der Situation in meiner Interpretation leider nicht mehr "gewinnen", weil Du sie zugelassen hast.

    [ed.]
    So siehts aus. So jemand hätte bei einer Frau aus einem muslimischen Kulturkreis nämlich keine Chance. Falls es sich um solchen handeln sollte.
    Geändert von skirbifax (31.03.2021 um 08:19 Uhr) Grund: Vollzitat gekürzt

  10. User Info Menu

    AW: Einseitig offen zu Beginn

    Der Typ ist rundherum ein Untyp. Ob er für eine gleichberechtigt lebende Frau ein Unding darstellt oder ein mehr altmodisches Pflänzchen verwirrt und betrübt, glücklich wird nur eine Frau mit ihm die ihn gut im Bett findet und der es nichts ausmacht, sich über seine unverschämte Forderung der einseitigen Monogamie hinweg zu setzen.

    Wie viele er wohl von der Sorte findet? Da bin ich nicht der Spezialist aber ein paar wird es wohl geben. Da muss er aber wirklich gut im Bett sein und auch sonst lustig und grosszügig.

Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •