Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
  1. User Info Menu

    Schlechtes Gewissen obwohl ich das nicht haben sollte

    Hallo,
    ich habe vor drei Wochen einen Mann kennengelernt. Er hatte mich über eine Freundin bei Facebook angeschrieben. Wir hatten geschrieben und dann 3 Stunden telefoniert. Das erste Date ging 8 Stunden. Er hat viel von sich erzählt und war sehr offen. Teilweise machte er anzügliche Bemerkungen, aber verpackte es charmant. Er hat danach viel geschrieben und bei Date Nr 2 haben wir uns geküsst, da ging die Hand gleich unters T-Shirt. Nach 8 Stunden des 2. Date wollte er noch zu mir hoch und als wir oben waren ist er erst mal über mich hergefallen. Das hat mir zunächst gefallen. Aber während dem Sex hat er mich kaum geküsst, er hat nicht gekuschelt oder Zärtlichkeiten ausgetauscht und als wir fertig waren hat er die Flucht ergriffen, wollte aber noch wissen ob ich auch wirklich gekommen bin. Während dem Sex sagte er noch das er es einer Frau 5 mal gemacht hätte und wollte zählen wie oft ich gekommen bin.
    Während der Dates sagt er, dass er etwas festes will obwohl er nur kurze Beziehungen von 3 bis 6 Monate hatte und früher gar nichts festes.

    Als er zu Hause war entschuldigte er sich das er nicht geblieben sei.

    Da hätte ich eigentlich schon Tschüss sagen sollen!

    Leider ging es weiter, aber warum auch immer wollte ich das.

    Er hat jeden Morgen und Abend geschrieben und viel von sich erzählt, auf mich ist er kaum eingegangen.
    Dann solle es ein ganz tolles Date an Valentinstag geben. Das hätte er wohl nie mit jemandem gefeiert und das wäre etwas Besonderes. Ich finde solche Tage sind Kommerz und nicht relevant. Aber ich dachte wenn ihm das wichtig ist, warum nicht.
    Als ich dann an Valentinstag zu ihm kam hatte er einen riesigen Blumenstrauß für mich. Den ich kurz anschauen durfte und dann schubste er mich zum Bett. Das konnte ich noch verhindern um zumindest mal die Wohnung zu sehen.
    Nach einem kurzen Gespräch, landeten wir dann im Bett. Auch dieses Mal hat er mich nur angeschaut und nur vorher geküsst. Kein Vorspiel nichts. Danach hat er wieder die Flucht ergriffen und hat sich nachdem er im Bad war in seinen Schreibtischstuhl gesetzt und hat Abstand gehalten.
    Ich habe ihn darauf angesprochen das er wohl keinen Nähe mag oder kuscheln. Er meinte das er nicht kuschelt nur zum einschlafen.
    Ich habe dann gesagt das es für mich wichtig ist und das es dann wohl nicht funktioniert. Wenn er nur was loses will komm ich damit klar aber dann soll er nicht davon reden das wir evtl zusammen kommen, das hat er nämlich immer wieder.
    Er meinte auch das ich ihn ja therapieren könnte mit dem kuscheln, was ich verneinte, da jeder wissen miss was er möchte und ich da nicht verantwortlich dafür bin.
    Als er gemerkt hat das ich gehen will, kam er auf mich zu und fing an mit mir zu kuscheln und meinte ich solle ihm das beibringen da er es nicht kennen würde.
    Dann bin ich geblieben, aber konnte mich nicht mehr richtig darauf einlassen. Wir haben dann zusammen gekocht. Im Gespräch hat er mir viel über sich erzählt und auch über Probleme usw geredet. Wenn ich aber ein Thema anfing hörte er nicht zu. Danach gab's eine zweite Runde und er hat tatsächlich von sich aus gekuschelt. Ich blieb über Nacht.

    Die ganze Zeit hatte ich das Gefühl das er nur Sex will und ich austauschbar bin.

    Da das noch nicht genug war, haben wir uns noch einmal gesehen.
    Bei dem Treffen wiederholte wie müde er ist und war ziemlich gleichgültig. Meinte er freut sich das ich da bin, aber ich kam mir eher vor als wäre ich lästig. Er erzählte wieder viel von sich und griff zum Handy wenn ich etwas sagte.
    Als wir gegessen hatten ging es wieder zum Sex. Dabei meinte er dann, daß er der den größten hat den ich je hatte und wollte wieder die Bestätigung von mir. Alles war wieder nur auf Leistung aus ohne Zärtlichkeiten.
    Ach da bin ich nicht gegangen und habe dort übernachtet. Ich konnte kaum schlafen und als ich mich an ihn kuscheln wollte ist er einfach weggerutscht.

    Als ich am nächsten Morgen heim gefahren bin hat er mir geschrieben. Er hat sich entschuldigt das er so wsr, da er müde war und das viel in der Arbeit los sei.
    Ich habe dann geschrieben dass ich eher dss Gefühl hatte das kein Interesse an mir besteht und das er etwas anderes sucht als ich.
    Das wollte er nicht so stehen lassen und meinte das er sich gefreut hat mich zu sehen und wir darüber reden sollten. Ich meinte das sollten wir persönlich statt per WhatsApp.
    Dann haben wir normal weiter geschrieben und einen Tag später hat mich meine Schwester ins Gebet genommen.
    Sie redete auf mich ein ihm sofort per WhatsApp zu schreiben das es so nicht funktioniert ich ihm alles Gute wünsche und er sich nicht mehr melden soll.
    Das habe ich dann gemacht und nun habe ich deshalb Schuldgefühle. Da ich eigentlich so etwas nicht per WhatsApp machen würde, aber ich mich beeinflussen lassen habe. Ich hätte erwachsen sein sollen und anrufen statt mich bereden zu lassen von meiner Schwester.

    Das der Mann so gar nicht ging wusste ich eigentlich aber ich wollte es nicht wahr haben. Da habe ich noch einiges zu lernen. Und muss mich erst mal selbst lieben bevor ich mich auf etwas einlasse. Vor allem hätte ich nach dem 2 Date es beenden sollen, da er offensichtlich auf Sex aus war, ich wollte es nur nicht wahr haben.
    Aber mit dem schlechten Gewissen das nicht persönlich beendet zu haben muss ich umgehen. Ich bin eigentlich viel zu nett und kann jetzt nicht aushalten das ich jemandem verletzt habe. Wahrscheinlich habe ich das eh nicht da er gar keine Gefühle für mich hatte.

    Manchmal denke ich habe etwas falsch gemacht und er wollte wirklich etwas ernstes, zumindest es versuchen. Da er mir viel persönliches erzählt hat aber das war vielleicht auch seine Masche.

    Meine Wahrnehmung ist in der Hinsicht so verschoben und ich weiß nicht ob ich überreagiert habe.
    Rational gesehen, ging der Mann gar nicht, aber immer wieder denke ich, ich habe etwas falsch gemacht.

  2. User Info Menu

    AW: Schlechtes Gewissen obwohl ich das nicht haben sollte

    Zitat Zitat von Eme2018 Beitrag anzeigen
    Manchmal denke ich habe etwas falsch gemacht und er wollte wirklich etwas ernstes, zumindest es versuchen. Da er mir viel persönliches erzählt hat aber das war vielleicht auch seine Masche.
    sowas wirkt immer sehr nah, wenn jemand viel von sich erzählt. manche blubbern aber auch alles überall raus, ohne wirklich ein gespräch zu führen. die sind dann zwar offen, aber sehr bei sich.
    wie interessiert war er denn an dir?

    Meine Wahrnehmung ist in der Hinsicht so verschoben und ich weiß nicht ob ich überreagiert habe.
    Rational gesehen, ging der Mann gar nicht, aber immer wieder denke ich, ich habe etwas falsch gemacht.
    was sagt denn deine denke, was richtig gewesen wäre?

  3. User Info Menu

    AW: Schlechtes Gewissen obwohl ich das nicht haben sollte

    Hat er denn irgendwie auf deine Nachricht reagiert? Oder hast du ihn direkt blockiert?

    Wie hättest du dir ein Telefonat vorgestellt? Hättest du da genauso straight sein können oder hätte die Chance bestanden, dass er dich hätte 'überreden' können, dass das ganze weiter läuft?

  4. User Info Menu

    AW: Schlechtes Gewissen obwohl ich das nicht haben sollte

    Manchmal hat man nur die Wahl den anderen zu verletzen oder sich selbst. Und mam sollte sich immer für sich selbst entscheiden.


    Du solltest dich vielleicht mal mit dem Thema Grenzsetzung auseinandersetzen. Auch bei deiner Schwester hast du deine Grenzen nicht gewahrt. Das scheint also ein Muster von dir zu sein. Das Ding ist: man wird dadurch kein besserer, beliebterer, geliebterer Mensch. Man wird nur unglücklich, ausgenutzt, benutzt.

  5. User Info Menu

    AW: Schlechtes Gewissen obwohl ich das nicht haben sollte

    Er hat teilweise mir auch zu gehört, aber meistens hat er erzählt und geredet. Anfangs war es auch interessant, da er auch taucht und man viel von ihm lernen kann.
    Aber immer wieder wenn ich dann mal von mir erzählt habe hat er mich mal unterbrochen, das Thema wieder auf sich gelenkt oder sein Handy rausgeholt statt mir zuzuhören.
    Da habe ich nichts mehr weitergeredet da ich das sehr unhöflich finde.

    Auf meine kurze Nachricht kam von ihm nur: Hart per WhatsApp, nur weil ich einen Tag nicht bei der Sache war und müde. Aber ok verstehe, dir alles Gute.

    Mehr nicht. Ich hätte wenigstens gefragt warum usw. Aber nichts kam von ihm.

    Ich habe Nachts noch eine Erklärung geschrieben, da ich das nicht so stehen lassen konnte und nicht aushalten konnte das ich es ohne Erklärung per WhatsApp losgeschickt habe.

    Hätte ich mit ihm telefoniert oder ihn getroffen, wäre ich überhaupt nicht Straight gewesen, wahrscheinlich hätte ich das noch ein zwei Mal mitgemacht.

  6. User Info Menu

    AW: Schlechtes Gewissen obwohl ich das nicht haben sollte

    Zitat Zitat von jubidu Beitrag anzeigen
    Manchmal hat man nur die Wahl den anderen zu verletzen oder sich selbst. Und mam sollte sich immer für sich selbst entscheiden.


    Du solltest dich vielleicht mal mit dem Thema Grenzsetzung auseinandersetzen. Auch bei deiner Schwester hast du deine Grenzen nicht gewahrt. Das scheint also ein Muster von dir zu sein. Das Ding ist: man wird dadurch kein besserer, beliebterer, geliebterer Mensch. Man wird nur unglücklich, ausgenutzt, benutzt.

    Das ist vollkommen richtig! Darum fühle ich mich auch nicht wirklich besser. Da ich mich überreden habe lassen und nicht kurz die Zeit genommen habe um zu überlegen was ich wir will.

    Ja ich denke aus der Sache muss ich mich fragen warum ich das so habe mitgemacht und warum mich jemand interessiert, der mich nicht gut behandelt!

  7. User Info Menu

    AW: Schlechtes Gewissen obwohl ich das nicht haben sollte

    Zitat Zitat von Eme2018 Beitrag anzeigen
    Auf meine kurze Nachricht kam von ihm nur: Hart per WhatsApp, nur weil ich einen Tag nicht bei der Sache war und müde. Aber ok verstehe, dir alles Gute.

    Mehr nicht. Ich hätte wenigstens gefragt warum usw. Aber nichts kam von ihm.

    Ich habe Nachts noch eine Erklärung geschrieben, da ich das nicht so stehen lassen konnte und nicht aushalten konnte das ich es ohne Erklärung per WhatsApp losgeschickt habe.

    Hätte ich mit ihm telefoniert oder ihn getroffen, wäre ich überhaupt nicht Straight gewesen, wahrscheinlich hätte ich das noch ein zwei Mal mitgemacht.
    Hast du gehofft, dass er dich nach dem Grund fragt? Oder dass er um die Situation bzw. dich kämpft, weil er dich weiter sehen möchte? Dass er auf deine Erklärung irgendwie reagiert?

    Ist es wirklich ein schlechtes Gewissen, weil du denkst, dass die WhatsApp nicht 'erwachsen' war oder hast du das Gefühl, dass du dir eine Chance durch diesen abrupten Kontaktabbruch verbaut hast?

  8. Inaktiver User

    AW: Schlechtes Gewissen obwohl ich das nicht haben sollte

    Schau dir meine Signatur an.... Vielleicht geht dir ein Licht auf....

  9. User Info Menu

    AW: Schlechtes Gewissen obwohl ich das nicht haben sollte

    Zitat Zitat von AvadaKedavra Beitrag anzeigen
    Hast du gehofft, dass er dich nach dem Grund fragt? Oder dass er um die Situation bzw. dich kämpft, weil er dich weiter sehen möchte? Dass er auf deine Erklärung irgendwie reagiert?

    Ist es wirklich ein schlechtes Gewissen, weil du denkst, dass die WhatsApp nicht 'erwachsen' war oder hast du das Gefühl, dass du dir eine Chance durch diesen abrupten Kontaktabbruch verbaut hast?
    Das er es einfach so hin nimmt, fand ich selbsterklärend, da er einfach wenig Interesse gezeigt hat. Aber noch nicht mal einen Grund wollte fand ich krass.

    In der Erklärung konnte ich nicht aushalten, dass ich das so geschrieben habe. Wenn jemand mir das geschrieben hätte, hätte ich es sehr unfair gefunden. Aber klar wie er sich verhalten hat, hätte ich es nach dem 2 Date lassen sollen.
    Ich finde aber einen respektvollen Umgang wichtig und ich hätte es so nicht geschrieben wenn meine Schwester nicht auf mich eingeredet hätte. Da habe ich mich geärgert das ich mir reinreden habe lassen. Aber klar etwas Hoffnung war da, dass noch etwas kommt.

  10. User Info Menu

    AW: Schlechtes Gewissen obwohl ich das nicht haben sollte

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Schau dir meine Signatur an.... Vielleicht geht dir ein Licht auf....
    Da war die ganze Zeit ein Licht da, ich wollte es nur nicht sehen.

    Daran muss ich arbeiten.

Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •