Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38
  1. User Info Menu

    Geht es um mehr?

    Guten Abend zusammen,

    Ich (29) habe seit gut einem halben Jahr regen Kontakt zu einer Freundin (25), welche ich vorher schon jahrelang flüchtig kannte, da sie sich immer mal wieder im erweiterten Freundeskreis befunden hat.

    Sie hat einen Freund (33), mit dem ich vor Jahren mal ganz gut befreundet war, der Kontakt ist aber schon ewig eingeschlafen.

    Der Kontakt zu ihr kam zustande, als wir uns vor einem halben Jahr zufällig im Supermarkt getroffen haben und uns irgendwie viel zu erzählen hatten - und dann noch spontan danach was Essen gegangen sind und dort weitere 4 (!) Stunden gemeinsam verweilt haben - (da hat es mich irgendwie schon total erwischt).

    Seitdem haben wir immer mal wieder - manchmal mehrmals täglich, aber mindestens alle zwei Tage, Kontakt über WhatsApp und wir sehen uns auch regelmäßig, sei es zum spazieren gehen, quatschen, Film gucken - etwas essen (als es noch ging auch „richtig“ im Restaurant). Ich habe das Gefühl, dass wir stundenlang zusammen lachen, erzählen, was auch immer können und keiner sich gegenseitig auf die Nerven geht, einfach harmonisch.

    Von ihrem Freund - die beiden leben zusammen - erzählt sie fast nie, wenn wird er mal beiläufig erwähnt. Ich hatte mal vorsichtig angefragt, wie es läuft, das sei ok, sagte sie (vor 4 Monaten). Mittlerweile sind die Treffen für mich aber beinah schon eine Qual, weil ich mich auf der einen Seite zu ihr hingezogen fühle, sie - außer dass sie selbst aktiv den Kontakt sucht - bei den Treffen aber keine Anstalten macht, die Nähe zu suchen.

    Mich würde das ganze nicht allzusehr verwundern, wenn sie aber nicht auch ganze Abende am Wochenende mit mir verbringt und er sich entweder gar nicht dafür interessiert (sie sagt, er weiß, dass sie bei / mit mir ist), er aber nie dabei ist oder etwas mit ihr macht.



    Den moralischen Aspekt mal außer Acht gelassen - und selbst wenn, sehe ich den schwarzen Peter da eher bei ihr - soll ich es wagen, mit der Gefahr, dass die „schöne Zeit“ mit ihr dann vorbei sein könnte? Soll ich es bleiben lassen?

    Wie ticken Frauen?

  2. User Info Menu

    AW: Geht es um mehr?

    Zitat Zitat von alconcas Beitrag anzeigen

    Wie ticken Frauen?
    Das ist die falsche Frage.
    Frauen ticken nicht alle gleich (oder bist du auch genauso wie dein Nachbar, nur weil ihr beide Männer seid, nee, oder? Ist bei Frauen genauso. Frauen sind keine andere Spezies).
    Du solltest lieber fragen, wie DIESE Frau tickt, aber das kann hier keiner beantworten.

    Sie macht keine Anstalten, dich anzumachen, da kannst du davon ausgehen, dass sie nichts von dir will außer Freundschaft.
    Wenn wir Narben haben, heißt es, dass die Wunden verheilt sind

    (Thomas D.)

  3. User Info Menu

    AW: Geht es um mehr?

    Ich sehe das anders.

    Wenn du dich zu ihr hingezogen fühlst, und wenn es zwischen euch zu passen scheint - dann würde ich es an deiner Stelle versuchen.
    Der jetzige Zustand scheint ja eine Qual für dich zu sein.

    Wie du es am besten versuchen könntest - das können wir diskutieren.

    Bist du denn (wieder) Single?


    Und zur Moral verlinke ich dir mal einen alten Thread, in dem wir das diskutiert haben - zwar über liierte Männer, die frau in Ruhe lassen sollte - aber das ist ja symmetrisch:
    Liierte Männer lässt man doch in Ruhe, oder?

  4. User Info Menu

    AW: Geht es um mehr?

    Den Link lese ich gleich, danke dafür!

    Ich bin Single seit 1,5 Jahren, ja!

    Ich habe es schonmal vorsichtig über Komplimente versucht, die etwas eindeutiger waren.. wenn sie mal ein Foto von sich geschickt habe, habe ich schonmal mehr als deutlich übermittelt, dass ich das Foto schön finde, - soll heißen, SIE schön / gut / umwerfend finde.. - ich glaube manchmal, sie hat ein etwas angeknackstes Selbstbewusstsein, obwohl sie das nach außen nicht verkörpert, von außen betrachtet (oberflächlich) durchaus als äußerst attraktiv bezeichnet werden kann, sowas in Gesprächen aber durchaus durchblicken lässt.

    Antwort auf meine „Komplimente“ war stets Irgendwo etwas dankbares, gepaart mit Ungläubigkeit über das gesagte, was natürlich auch gespielt sein kann.

    Ich sehe sie morgen wieder, sicherlich auch noch 1-2 x die Woche. Dass ich es mir mit einem „Versuch“ verhauen kann ist klar, aber das will ich eigentlich riskieren.

    Nur.. wie?

  5. User Info Menu

    AW: Geht es um mehr?

    Wie oft seht ihr euch denn?

  6. User Info Menu

    AW: Geht es um mehr?

    1-3 x die Woche? Je nachdem, aber regelmäßig schon.

  7. User Info Menu

    AW: Geht es um mehr?

    Das ist oft.

    Triffst du ihren Freund jetzt manchmal mit ihr zusammen?
    Sagt sie etwas dazu, warum sie die Zeit nicht mit ihrem Freund (oder anderen - mit Freundinnnen oder in einer Gruppe oder ... verbringt)?

    Wie lange sind die denn schon zusammen?

    Meine Kennlerngeschichten sind jetzt lange her - ich bin da keine Expertin.

    Aber ich schreibe mal ein bisschen:

    Keinesfalls solltest du mitmachen, dass sie zweigleisig fährt. Du kannst schon Signale geben und ggf. auch deutlicher werden - aber dann muss sie sich bald trennen.

    Und was du machen könntest?
    Ich schreibe mal ein paar Möglichkeiten:

    - du könntest "beiläufig" Körperkontakt suchen und schauen, wie sie reagiert.
    Immer mal wieder - aber nicht bedrängend.
    So würdest du das ja auch machen, wenn sie Single wäre.

    - du könntest "reden", entweder direkt oder indirekt, so ähnlich wie Komplimente machen.
    So Richtung "wir könnten xyz machen, aber du bist ja leider in festen Händen".

    - du könntest "dich rar machen".

    Das sind sicher nicht alle Möglichkeiten - aber so ein paar Gedanken von mir.

  8. User Info Menu

    AW: Geht es um mehr?

    Nené, zusammen sieht man die beiden nicht. Erzählt aber auch ganz und gar nichts darüber, dass da außer den häuslichen Pflichten (damit meine ich nicht Sex ��) irgendwie Kontakt besteht. Keine Unternehmungen, keine Planungen etc - zusammen schon ewig.. 6 Jahre (?) - kann ich genau nicht sagen.

    Mein Gedanke ist, dass sie dort in den Strukturen „zu Hause“ ist - und sich ggfs. nicht traut, da sie finanziell auch von ihm abhängig ist, zumindest ist er der Hauptverdiener in der Konstellation.

    Ja.. Den Moment abpassen und mal näheren Kontakt wagen ist sicher die einfachste Variante, kann aber auch absolut unangenehm enden.

  9. User Info Menu

    AW: Geht es um mehr?

    Was wäre denn z.B. "absolut unangenehm"?

    Und du hättest "ernste Absichten"?
    Weißt du z.B., ob sie Kinder möchte?


    Ich habe das schon oft beobachtet, dass "in jungen Jahren" langjährige Beziehungen wegen eines (oder einer) Dritten auseinander gehen, und das neue Paar dann schnell "Nägel mit Köpfen" macht, heiratet, Familie gründet, etc.
    Die alte Beziehung "plätscherte so dahin", kein Grund sich zu trennen, aber auch kein wirkliches Bekenntnis zueinander.

    Die sind ungefähr 6 Jahre zusammen und nicht verheiratet? Nicht-heiraten ist auch eine Entscheidung!


    Jetzt höre ich aber erst einmal auf - es kommen sicher noch andere, die etwas schreiben (und teils vermutlich ganz anderer Meinung sind als ich).

  10. User Info Menu

    AW: Geht es um mehr?

    Die beiden trennt ja auch eine (relativ) große Zeitspanne, die zumindest am Anfang noch recht ungewöhnlich war - meinem Empfinden nach, wenn ich mir nun vorstellen würde, eine 19- jährige Freundin zu haben.

    Ich könnte sie mir sehr gut an meiner Seite vorstellen - sonst wäre mir die ganze Sache ja egal, und ich würde für ein bisschen Spaß nicht solche Gedanken hegen.

Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •