Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29
  1. User Info Menu

    AW: Geht es um mehr?

    Ich war mit meinem Mann 17 Jahre zusammen, bevor wir geheiratet haben. Das sagt also gar nichts aus.

    Alconcas, du weißt nichts über die Beziehung dieser Frau mit ihrem Freund. Es geht dich auch nichts an. Fakt ist: Sie versucht NICHT, dir näher zu kommen. Sie geht auf deine Flirts nicht ein. Das sollte dir deutlich sagen: Sie will nicht. Sie möchte dich als Kumpel, nicht mehr.
    Wenn wir Narben haben, heißt es, dass die Wunden verheilt sind

    (Thomas D.)

  2. User Info Menu

    AW: Geht es um mehr?

    Ich seh da um Moment zumindest auch nicht mehr als nur Freundschaft, wobei das ja auch was sehr Wertvolles sein kann.

    Du schreibst, es geht momentan nichts über dieses Level hinaus, das wird es auch nicht, wenn Du jetzt mit der Tür ins Haus fallen würdest. Wie sollte sie denn reagieren? Auf Knopfdruck auch verliebt in Dich sein?

    Ich finde, wenn dann müsste das schon subtiler von Dir kommen. Flirtet ihr eigentlich? Oder bist Du einfach der gute Kumpel? Lässt irgendetwas an Ihrem Verhalten den Schluss zu, dass sie verliebt in Dich ist?

    Warum redet ihr eigentlich so gar nicht über ihre Beziehung und das was ihr euch in Beziehungen wünscht? Vielleicht findest Du so raus, was sie bei ihrem Freund hält.
    life's a beach

  3. User Info Menu

    AW: Geht es um mehr?

    P.S. momentan hat sie Euch ja irgendwie beide, warum sollte sie ihren Freund aufgeben?
    life's a beach

  4. User Info Menu

    AW: Geht es um mehr?

    Zitat Zitat von alconcas Beitrag anzeigen
    ....Wie ticken Frauen?
    Wie Frauen im allgemeinen(!) ticken weiss ich nicht, ich weiss auch nicht wie deine Freundin tickt.

    Du kannst nur wissen wie du tickst und was du möchtest. Ich schließe mich Vorschreiberinnen an: ich denke mal, die Gute möchte dich als Kumpel, mehr nicht. Aber wissen kann ich das natürlich nicht, vielleicht ist sie ja auch nur schüchtern ?

    Jedenfalls: was hindert dich an offenen Worten ? Was hast du zu verlieren?
    Also sag ihr offen, das du dir mehr vorstellen kannst, sodass sie Stellung beziehen muss. Zum Beispiel: "ich werde meinen Freund nie und nimmer verlassen, du bist für mich ein guter Kumpel". Dann hast du Klarheit und musst dich nicht quälen. Mach dich auf keinen Fall zum Affen ! Sie muss klar sagen was Sache ist.

    Gruß Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)

  5. User Info Menu

    AW: Geht es um mehr?

    Sieht für mich eindeutig nach Kumpelschiene aus, mehr nicht.
    Dieser Strang hier ist allerdings für mich wieder ein Paradebeispiel dafür, dass ich mit "besten Kumpels" des anderen Geschlechts noch nie viel anfangen konnte. Meist will einer von Beiden mehr... Hier wieder sehr schön zu beobachten: da ist man befreundet, versteht sich gut, ohne jede sexuelle Annährerung oder Flirten - die Frau wohnt sogar offiziell mit ihrem Partner zusammen, sagt die Beziehung sei ok - und trotzdem will TE mehr und spekuliert sogar darauf, dass Frau das auch will. Mir ging das mein Leben lang so: Wenn ich mich zu gut mit Männern verstanden habe, bzw. einfach nur total nett war, wurde mir immer unterstellt, ich müsse ja wohl auch erotisches Interesse haben. Fürchterlich.
    Ich schließe mich meiner Vorschreiberin an: Mach Nägel mit Köpfen und sag ihr, was du empfindest. Dann hast du schnell auch offizielle Klarheit.

  6. User Info Menu

    AW: Geht es um mehr?

    Nykara, einfach nur nett sein ist etwas anderes als 1-3mal in der Woche treffen, zu zweit kochen und Zeit verbringen, und zwischendurch noch zu whatsappen.

    Ich sage natürlich nicht, dass sie ganz bestimmt lieber mit ihm zusammen ist als mit ihrem jetzigen Freund.

    Aber dass die Sache Chance genug hat, dass er es versuchen sollte.
    Es kann doch gut sein, dass die beiden dann ein besseres Match sind als die Freundin mit ihrem Partner.
    Solange die Entscheidungen für den Partner fürs Leben nicht gefallen sind, können sich die Dinge umsortieren.

    Und er zerrt sie ja nicht weg - wenn sie mit ihrem Partner zusammenbleiben will, dann kann sie das ja tun.


    Direkt fragen würde ich sie wohl noch nicht. Eher wie fairytale vorgeschlagen hat - mal über Beziehungen und Zukunftswünsche sprechen.

  7. User Info Menu

    AW: Geht es um mehr?

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Nykara, einfach nur nett sein ist etwas anderes als 1-3mal in der Woche treffen, zu zweit kochen und Zeit verbringen, und zwischendurch noch zu whatsappen.
    Sorry, aber das ist Unsinn. Mit meinem besten Freund habe ich genau das getan, und hatte zu Hause einen Freund (der später mein Ehemann wurde). Mein bester Freund wurde unser Trauzeuge
    Ich sehe keinen Unterschied zwischen meinen männlichen und weiblichen Freunden.
    Nur, weil du etwas nicht kennst, heißt es nicht, dass es das nicht gibt und lebbar ist.
    Wenn wir Narben haben, heißt es, dass die Wunden verheilt sind

    (Thomas D.)

  8. User Info Menu

    AW: Geht es um mehr?

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen

    Direkt fragen würde ich sie wohl noch nicht.
    Warum eigentlich nicht?

    Die beiden treffen sich 1-3 mal die Woche und sind doch so wenig vetraut miteinander, dass sie nicht auch mal persönliche Fragen stellen können?

    Finde ich komisch ...

    Als erstes wollte ich an TEs Stelle doch mal wissen, was das eigentlich mit dem Partner auf sich hat und wieso der nie auftaucht?

    Das würde ich auch einen guten Freund fragen ... im Unterschied zu einem flüchtigen Bekannten, mit dem mich nur Oberflächliches verbindet.

  9. User Info Menu

    AW: Geht es um mehr?

    Vielleicht muss man das Ganze auch etwas anders bewerten, jetzt, zu Corona Zeiten. Ich habe derzeit aus Vorsichtsgründen nur eine einzige Freundin, mit der ich mich überhaupt mal treffe (ansonsten nur meine Eltern). Vielleicht ist der TE derzeit auch der einzige soziale Kontakt der Frau, neben ihrem Freund, mit dem sie zusammen wohnt und immerhin jeden Tag zusammen ist?! Vielleicht freut sie sich einfach über die Abwechslung mit dem TE?

    Ich plädiere nach wie vor dafür, das mal klar anzusprechen. Immerhin geht das Ganze ja schon ein halbes Jahr, das finde ich nicht gerade kurz. Zudem leidet der TE. Ich befürchte, die Frau mag seine Anwesenheit ganz gern, aber mehr sehe ich da nicht. (Apropos: ich habe nur 1 guten männlichen Freund, aber der spricht auch nicht so wirklich mit mir über seine Frau. Und wir kennen uns schon Jahre. Er sagt höchstens mal, dass es ihr gut geht und alles ok ist daheim.)

  10. User Info Menu

    AW: Geht es um mehr?

    Zitat Zitat von TrishaTT Beitrag anzeigen
    Ich sehe keinen Unterschied zwischen meinen männlichen und weiblichen Freunden.
    Nur, weil du etwas nicht kennst, heißt es nicht, dass es das nicht gibt und lebbar ist.
    Ich habe auch keine Freundin, mit der ich mich dreimal in der Woche treffe und zwischendurch noch whatsappe.

    Und ich hatte mal einen Tanzpartner, den ich öfter gesehen habe als meinen damaligen Freund, jetzigen Mann.

    Ich behaupte auch überhaupt nicht, dass sie ganz bestimmt etwas von ihm will.
    Sondern dass die Situation so ist, dass es eine gute Chance hat.
    Und wenn er meint, dass sie die Partnerin fürs Leben für ihn sein könnte - dann sollte er sich nicht irgendwann fragen müssen, ob sie vielleicht doch gewollt hätte oder ob ...

Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •