Antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 81
  1. User Info Menu

    AW: Bin ich zu empfindlich?

    Zitat Zitat von Alexia_ Beitrag anzeigen
    Ja, meine Verliebtheit lässt nach. Weil ich zu viel drüber nachdenke, jedes Wort und jedes Verhalten zerpflücke und hinterfrage. Was evtl. auch an den schlechten Erfahrungen mit Männern in den letzten Jahren liegt. So ein Verhalten macht das natürlich nicht wirklich besser und schafft meinerseits kein Vertrauen.
    Für Deine Vergangenheit kann er nichts, das sind Deine Erfahrungen, die würde ich ihm mal nicht überstülpen.

    Rede mit ihm, sachlich und zeitnah. Gib ihm damit die Chance, sein Verhalten zu erklären, das wäre nur fair.

    Wenn Du es nämlich nicht tust und nur weiter beobachtest, dann kann der Fall eintreten dass Du genau mit dieser Eigenschaft:

    Weil ich zu viel drüber nachdenke, jedes Wort und jedes Verhalten zerpflücke und hinterfrage.
    Dir ein Konstrukt aufbaust, das Deine Liebe bzw. Verliebtheitsgefühle nach und nach schwächer werden lassen und das möglicherweise zu Unrecht. Du baust es vielleicht auf etwas Falschem auf.

    Es kann sein, dass er für Dich nicht passt im Endeffekt. Aber es muss nicht sein.

    Ehrliche Worte können das klären.

    Liebe Grüße
    Zio

  2. User Info Menu

    AW: Bin ich zu empfindlich?

    Zitat Zitat von Alexia_ Beitrag anzeigen

    Vor 3 Monaten lernte ich dann ganz klassisch einen Mann (Anfang 40) kennen. Seitdem sehen wir uns fast täglich. Er hat meinen Sohn recht bald kennengelernt, nicht als neuer Freund, sondern als Bekannter. Er hat auch eine Tochter aus früherer Ehe, die ich auch bald kennenlernte.


    Hallo Alexia,

    kennen gelernt und ab da fast täglich gesehen.
    Deinen Sohn schon mit einbezogen, auch wenn er erst mal mal Bekannter vorgestellt wurde.

    Das hört sich schon sehr viel und auch ziemlich eng an.
    Vielleicht braucht er mal wieder Zeit und Luft für sich und seine Dinge. Ihr habt ja noch keine Beziehung.
    Könnte ich zumindest gut verstehen. - Es ist ja schon ein Unterschied, wenn ich einige Zeit Single bin und plötzlich ist ein neuer Mensch in meinem Leben und das nun jeden Tag.

    Sein Verhalten dir gegenüber ist nicht gut, ganz klar.
    Aber ich denke, du solltest ihm vielleicht auch mehr Raum lassen. Du siehst ja, er kommt dann schon auch wieder auf dich zu.

  3. User Info Menu

    AW: Bin ich zu empfindlich?

    Zitat Zitat von Alexia_ Beitrag anzeigen
    Vor 3 Monaten lernte ich dann ganz klassisch einen Mann (Anfang 40) kennen. Seitdem sehen wir uns fast täglich.
    Grundsätzlich habe ich das Gefühl, dass sein Interesse nicht so stark ist wie meins. Es fühlt sich jetzt schon alles recht eingefahren an, nicht wie alles frisch und neu...
    Ich bin mir unschlüssig, ob meine Erwartungshaltung einfach zu groß ist
    Corona hin oder her - mir wäre es definitiv zu viel, einen Fremden quasi von Anbeginn an täglich zu sehen und auch noch in meinem zu Hause. Und direkt mit Kind.

    Ihr habt ja bereits vor dem Kennenlermen "altes Ehepaar" gespielt - wo ist da die Neugier, die Sehnsucht.. das Aufregende, wenn man sich eh jeden Tag sieht und auch meist nix besonderes zusammen macht... Ich finde das überfrachtend.

    Und das Resultat ist ja, wie du schreibst: es fühlt sich jetzt schon eingefahren an... nicht frisch und neu.

    Ich kann gut nachvollziehen, dass ihm das nun einfach in der Menge langweilig wird und er mehr Raum für sich braucht. Die Art und Weise WIE er das rüberbringt... klingt nicht so freundlich.

    Vielleicht denkt er, du erwartet nun, das er weiterhin fast täglich bis zur Ausgangssperre bei dir hockt und hat halt ungeschickt reagiert bei dem Versuch, sich abzugrenzen. Da spricht sein morgendlicher Anruf dafür... also das er das gemerkt hat.

    Ich würde mich nach so kurzer Zeit auch nicht erklären wollen, wenn ich etwas für mich machen möchte. Du wolltest interessiert nachfragen - er reagiert patzig, vll weil er sich kontrolliert fühlt...

    Rede mit ihm. Ohne ein großes Gewese um das Ganze zu mache. Freundlich. Das dich das irritiert hat und er selbstverständlich nicht immer kommen muss...
    ECSTACY
    Find ectasy within yourself.
    It is not out there.
    It is in your innermost flowering.
    The one you are looking for is you!


    "Heute: Das ist Dein Leben."
    Kurt Tucholsky

  4. User Info Menu

    AW: Bin ich zu empfindlich?

    Zitat Zitat von Syriana Beitrag anzeigen
    Vielleicht denkt er, du erwartet nun, das er weiterhin fast täglich bis zur Ausgangssperre bei dir hockt und hat halt ungeschickt reagiert bei dem Versuch, sich abzugrenzen. Da spricht sein morgendlicher Anruf dafür... also das er das gemerkt hat.

    Ich würde mich nach so kurzer Zeit auch nicht erklären wollen, wenn ich etwas für mich machen möchte. Du wolltest interessiert nachfragen - er reagiert patzig, vll weil er sich kontrolliert fühlt...

    Rede mit ihm. Ohne ein großes Gewese um das Ganze zu mache. Freundlich. Das dich das irritiert hat und er selbstverständlich nicht immer kommen muss...
    Ganz genau so sehe ich das auch. Syriana, das hast du toll auf den Punkt gebracht

    Ihr habt schon altes Ehepaar miteinander gespielt und die anderen Schritte eines Kennenlernens einfach übersprungen. Gut, das ist aktuell eben nicht möglich (ins Kino gehen, mit Freunden gemeinsam treffen, in eine Bar gehen usw.). Dadurch fehlt auch etwas die Spannung. Aber das nimmt ihn auch die Luft zum atmen. Warum müssen nach so kurzer Zeit schon die Kinder ins Spiel gebracht werden? Wo it da noch eine Steigerung, ein langsames sich abtasten und neugierig auf den andere sein.

    Nimm das Tempo raus und sage ihm ruhig, dass du es etwas langsamer angehen möchtest und dich jetzt auch mehr um deine Hobbies, den Job usw. in deiner Freizeit kümmern willst. das wird ihn auch entspannen und er wird sich nicht mehr kontrolliert fühlen. Klar, war seine reaktion patzig, aber ich kann ihn auch verstehen.

  5. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Bin ich zu empfindlich?

    Zitat Zitat von Syriana Beitrag anzeigen
    Ihr habt ja bereits vor dem Kennenlermen "altes Ehepaar" gespielt - wo ist da die Neugier, die Sehnsucht.. das Aufregende, wenn man sich eh jeden Tag sieht und auch meist nix besonderes zusammen macht... Ich finde das überfrachtend.
    Für mich wär das auch nix, dieses Aufeinanderhocken, nur damit man nach der Ausgangssperre nicht mehr auf der Straße rumsteigt ...
    Aber für viele ist dieses tägliche gemeinsame Rumkugeln nach kurzem Kennenlernen anscheinend DAS Zeichen großer Liebe.

  6. User Info Menu

    AW: Bin ich zu empfindlich?

    Zitat Zitat von Syriana Beitrag anzeigen
    ...
    Vielleicht denkt er, du erwartet nun, das er weiterhin fast täglich bis zur Ausgangssperre bei dir hockt und hat halt ungeschickt reagiert bei dem Versuch, sich abzugrenzen. Da spricht sein morgendlicher Anruf dafür... also das er das gemerkt hat.


    Ich würde mich nach so kurzer Zeit auch nicht erklären wollen, wenn ich etwas für mich machen möchte. Du wolltest interessiert nachfragen - er reagiert patzig, vll weil er sich kontrolliert fühlt...


    Rede mit ihm. Ohne ein großes Gewese um das Ganze zu mache. Freundlich. Das dich das irritiert hat und er selbstverständlich nicht immer kommen muss...

    Genau dieses "vielleicht denkt er/sie" ist doch insbesondere im Kennenlernen, am Beginn einer Beziehung gern mal tödlich.
    Es ist sinnlos, sich den Kopf des Anderen zu zerbrechen oder sich selbst zu fragen, ob er/sie wohl denkt ...


    Denn die Person, die derlei Fragen präzise beantworten kann bzw. können sollte, ist ja da, ansprechbar und hat guten Grund, derlei Fragen zu beantworten.
    Da sehe ich auch das Fehlverhalten dieses Mannes.
    Wenn der sich kontrolliert gefühlt hat, wenn ihm "das alles zu eng und zu viel" war/ist, dann soll er das sagen und nicht herumpampen.


    Sicherlich wäre es toll, wenn erwachsene Menschen sich aus sich selbst heraus einfach mal wie erwachsene Menschen verhalten würden, statt wie Kleinkinder.
    Aber mensch kann Anderen dabei helfen:
    Sobald erwachsene Menschen aufhören, andere erwachsene Menschen wie kleine Kinder zu behandeln, haben erwachsene Menschen einen verdammt guten Grund mehr, sich nicht mehr wie kleine Kinder zu benehmen.


    Selbst wenn Schuheputzen für ihn nun wirklich wichtig wäre und nicht nur ein Synonym für das Bedürfnis nach Aloneliness war, und selbst wenn er befürchtet, dass die TE dies total albern findet:
    Dann wäre es bzw. er eben so. Und im Kennenlernen geht es ja idealerweise darum, zu erfahren, wie der/die Andere eben wirklich ist.

    @Alexia_
    Was die Frage angeht, ob Du "zu empfindlich" bist:
    Du bist, wie Du eben bist, Du empfindest, was Du eben empfindest.

    Von daher würde es Dir nichts nützen, wenn Dir 1.000 Menschen sagen würden, dass Du "zu empfindlich" bist - das Fragliche würde sich immer noch falsch anfühlen.

  7. User Info Menu

    AW: Bin ich zu empfindlich?

    Es hört sich mehr nach einer Zweckgemeinschaft an. Als ob es ganz gut passt und die Kinder im ähnlichen Alter ist und auch während den schlimmsten Pandemie Tagen kann man noch mit den Kindern spazieren gehen.

    Also, besser als alleine mit dem Kind zu Hause zu sitzen

    Aber so ganz richtig passt es halt doch nicht. Ich würde mich ihm auch darüber reden. Ob die Kennenlern-Phase vielleicht zu schnell ging und ob man etwas Abstand nehmen soll um sich zu überlegen, ob das wirklich zu einer Beziehung werden soll. Es würde sich jetzt schon manchmal wie eine entnervte lange Ehe anhören.

  8. User Info Menu

    AW: Bin ich zu empfindlich?

    Eigentlich war er derjenige, dem 2 Tage nicht sehen schon zu lange sind. Ich bin da etwas anderes. Ich war lange alleine und brauche dieses 24/7 aufeinander gesitze nicht. Wenn wir uns wirklich mal 3 Tage in Folge gesehen haben, dann sicher nicht den ganzen Tag und sind auch nicht nur zuhause rumgesessen. Wie gesagt, ist FAST täglich. Mittlerweile haben wir uns schon vier Tage nicht mehr gesehen.

  9. User Info Menu

    AW: Bin ich zu empfindlich?

    Hallo, liebe TE,

    also mal vorweg.... Ich finde, jede Partnerschaft hat ihr eigenes Tempo und das bestimmt sich nicht nur aus den Vorstellungen der unmittelbar daran Beteiligten, sondern auch durch deren familiäres Umfeld, den Beruf und und und. Jetzt zu Corona Zeiten habt ihr nochmal eine besondere Herausforderung... Viele Unternehmungen sind nicht möglich und groß Ausgehen auch nicht. Es ist nicht das Wetter, um ständig draußen zu sein.. .
    Unter diesen Umständen kann ich es nicht nachvollziehen, wieso hier manche schreiben, ihr wärt wie ein altes Ehepaar!
    Man kann das Tempo ja auch etwas reduzieren... In der ersten Begeisterung lässt man sich halt mal mitreißen als der etwas gechilltere Part... Sag es ihm doch ganz offen, wie du das empfindest!
    Vielleicht ist es ja auch so, dass er denkt, du als Partnerin hättest gern so ein schnelles Tempo, weil er es von anderen Vorgängerinnen so kennt.
    Ich denke soundso ... Dich stört mehr die Tatsache, dass er dich so angemacht hat. Das finde ich auch nicht so toll, aber wenn es nicht häufiger vorkommt, auch nicht so bedenklich, dass man ihn an deiner Stelle raten könnte, ihn vom Hof zu jagen.
    Mal ehrlich, wer hat sich nicht schon seinem Liebsten gegenüber im Ton vergriffen?

    Ist es seither nochmal vorgekommen?!

  10. User Info Menu

    AW: Bin ich zu empfindlich?

    Was auch immer ihn zu seiner patzigen Antwort geführt hat: Es ist ganz schlechtes Benehmen.

    Und wenn er das jetzt schon zeigt, in der Phase, in der der Himmel noch voller Geigen hängen sollte oder man zumindest vor lauter Neugier auf den anderen sich von seiner besten Seite zeigt, dann kannst du getrost davon ausgehen, dass das im Laufe der Zeit zunimmt. Sehr respektlos das Ganze.

    Willst du das?

    Und was das Bauchgefühl anbelangt: Wenn es sich meldet: unbedingt darauf hören, denn dafür ist es da. Wenn ich jedes Mal, wo ich mein Bauchgefühl ignoriert habe, statt dessen darauf gehört hätte, wäre mir viel Sch... erspart geblieben.
    Man wandelt nur das, was man annimmt.

    C.G. Jung

Antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •