Antworten
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 81
  1. User Info Menu

    AW: Bin ich zu empfindlich?

    Weno überhaupt, ist ER zu empfindlich, dass er seine neue Liebe anzickt, wenn sie ihn fragt, was er am Abend noch macht.

    Ich kann verstehen, dass deine Verliebtheit sickt. Sei froh, dass er so früh zeigt, dass er auch so sein kann. Da fällt es leichter, das Ganze nüchtern zu betrachten.

  2. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Bin ich zu empfindlich?

    Vielleicht war es ihm auch peinlich, zuzugeben, dass er noch Schuhe putzen möchte.
    Hat er einen Sauberkeitsfimmel?

    Aber "frag nicht so viel" geht halt so überhaupt nicht.

  3. Inaktiver User

    AW: Bin ich zu empfindlich?

    Ja ne..."Schuhe putzen"...

    Anpflaumen aus so einem völlig nichtigen Grund ist für mich auch ein deutliches Zeichen, dass er sich anderweitig orientiert.

    Jemand muss zudem gar nicht gefragt werden, wenn er etwas Anderes machen muss, sondern sagt es gleich.
    Stress im Job oder mit Ex... Würde ma(n) sagen.

    3 Monate kennen, seit 2 Wochen dieser Status.

    Es "passt" schlicht nicht.

    Sorry, aber ja... so muss man das herunterbrechen.

    By the way... Schuhe putzen, auch, wenn ich 10 Paar von meinen schwarzen eincreme und polierte, dauert 20 Minuten.

  4. User Info Menu

    AW: Bin ich zu empfindlich?

    Ja, dieses "frag nicht so viel" kam sehr plötzlich, er hat danach aber "geschluckt". Das mit dem Schuhe putzen kam erst später raus. Zuvor meinte er noch, dass es so profan wäre, dass ich mich schlapplachen würde, wenn er mir das jetzt sagt. Kurz drauf kam das mit dem Schuhe putzen. Seine Wohnung ist sehr ordentlich. Da liegt nichts rum, die Betten sind immer frisch gemacht, die Schuhe stehen in Reih und Glied, selbst wenn er Wäsche aufhängt, hängt die symmetrisch auf dem Wäscheständer.

    Ja, meine Verliebtheit lässt nach. Weil ich zu viel drüber nachdenke, jedes Wort und jedes Verhalten zerpflücke und hinterfrage. Was evtl. auch an den schlechten Erfahrungen mit Männern in den letzten Jahren liegt. So ein Verhalten macht das natürlich nicht wirklich besser und schafft meinerseits kein Vertrauen.

  5. Inaktiver User

    AW: Bin ich zu empfindlich?

    Zitat Zitat von Alexia_ Beitrag anzeigen
    So ein Verhalten macht das natürlich nicht wirklich besser und schafft meinerseits kein Vertrauen.
    Dann sag es ihm, wenn Du jetzt mit ihm redest sachlich.

  6. User Info Menu

    AW: Bin ich zu empfindlich?

    Zitat Zitat von Alexia_ Beitrag anzeigen
    Ja, dieses "frag nicht so viel" kam sehr plötzlich, er hat danach aber "geschluckt". Das mit dem Schuhe putzen kam erst später raus. Zuvor meinte er noch, dass es so profan wäre, dass ich mich schlapplachen würde, wenn er mir das jetzt sagt. Kurz drauf kam das mit dem Schuhe putzen. Seine Wohnung ist sehr ordentlich. Da liegt nichts rum, die Betten sind immer frisch gemacht, die Schuhe stehen in Reih und Glied, selbst wenn er Wäsche aufhängt, hängt die symmetrisch auf dem Wäscheständer.
    Der Typ nervt doch nur. Unfreundlicher Pedant. Sei froh, dass du es so früh merkst und beende es fair.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Bin ich zu empfindlich?

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Der Typ nervt doch nur. Unfreundlicher Pedant. Sei froh, dass du es so früh merkst und beende es fair.
    Ich möchte hier eine Lanze für ihn brechen. So lange seine Pedanterie sich auf seine Dinge beschränkt, ist das ja kein Hindernis für eine Partnerschaft. Ich kann mich nur den Stimmen anschließen, dass du mit ihm sachlich reden sollst. Klar war das nicht besonders beziehungsförderlich, was er gesagt hat - hier sind wir aber bei dem alten Spruch: Beim Richtigen kannst du nichts falsch machen - soll heißen, wenn er der Richtige für dich ist, müsste es auch möglich sein, diesen einmaligen (?) Fauxpas zu verzeihen.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  8. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Bin ich zu empfindlich?

    Ich gehöre auch nicht zu den Menschen, die jetzt die eigene Wohnung aus lauter Verliebtheit versumpern lassen würden - ja, man muss halt einkaufen, Wäsche machen, saubermachen.

    Schräg ist halt, dass ihm das "spontan" einfällt - das ist das Unmögliche daran plus die schroffe Art.

  9. User Info Menu

    AW: Bin ich zu empfindlich?

    Spontan ist ihm das nicht eingefallen. Das hat er schon gleich zu Beginn gesagt, dass er früher weg muss. Aus den Schuhputzgründen.

  10. User Info Menu

    AW: Bin ich zu empfindlich?

    sorry, hab ich wirklich noch nie gehört und sowas in der Verliebtheitsphase. hör auf dein Bauchgefühl, was sich nicht gut anfühlt, da würde ich jetzt mal genauer hinschauen. Und so patzige Antworten ohne Grund, würde mir auch nicht passen und was kommt denn dann erstmal, wenn man einen Alltag hätte?
    Glaube nicht alles, was du denkst

    Elliot bzw Daylong

    R.I.P Mama 22.04.2019

Antworten
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •