Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 70
  1. User Info Menu

    Ich kann ihn nicht vergessen - er ignoriert mich

    Hallo liebes Forum,

    ich wollte euch meine Geschichte erzählen und meinen Kummer los werden, da ich in letzter Zeit sehr angeschlagen bin.
    Ich habe diesen Mann vor einem Jahr kennengelernt - mein absoluter Traummann, groß, blaue Augen, männlich. Der Mann, den ich mir immer ausgemalt habe. Da ich bis jetzt kein Glück in der Liebe hatte, dachte ich, dass es dieses Mal klappen wird und ich wahrscheinlich endlich meine zweite hälfte gefunden hatte.
    Ich bin 30 Jahre alt, er ist 34.

    Er kommt aus einer anderen Stadt und wir trafen uns in unserer Heimatstadt. 2 Monate hatten wir schöne Dates, er war sehr aufmerksam, hat mir Zuneigung gezeigt und ich habe mich verliebt. So ein schönes Gefühl hatte ich lange nicht. Wir beide lieben Mode, lieben es zu reisen, zu kochen, sehen gut aus und generell dachte, dass es gut passen würde.

    Nach 2 Monaten meldete er sich immer weniger, da er wieder zurück in seine Stadt ging. Ich sprach ihn darauf an, ob Alles okay sei, er sagte ja.
    Irgendwann sagte er mir, dass die Entfernung ein Problem für ihn sei und letztendlich würde es bei uns deswegen nicht klappen.
    Er har sich ab und an sehr belanglos gemeldet, so lange es aber persönlicher wurde, ging er nicht mehr darauf ein.

    Ich bin in dieser Zeit berufsbedingt umgezogen und lebe nun nicht weit von ihm entfernt.

    Ich musste sehr viel an ihn denken. Ich habe es nicht geschafft, diesen Mann zu vergessen. Am Anfang habe ich viel geweint und versuchte mich abzulenken. Der Sommer verging auch ganz normal, danach kam mein Umzug und die Vorstellung, dass er nun in meiner Nachbarstadt lebt ist schrecklich für mich. Seit 8 Monaten haben wir uns nicht gesehen.

    Da ich wieder an ihn denken musste und mir dachte "sei nicht schüchtern, wage dich endlich ihm das zu sagen", habe ich ihn ganz belanglos kontaktiert.
    Er meldete sich auch schnell zurück und schickte mir seinen Standort. Er war in unserer Heimatstadt - so wie ich auch. Nach paar Nachrichten (ich schickte ihm ein aktuelles Bild von mir und wünschte ihm schöne Nacht) habe ich es gewagt. Ich habe ihm geschrieben, dass ich viel an ihn denken musste in letzter Zeit und mich freuen würde, ihn zu sehen.
    Er hat die Nachricht gesehen und schrieb nichts dazu.
    Ich schrieb dann, dass er eventuell vergeben sei und deswegen nichts dazu schreibt.

    Wieder kam keine Antwort.

    Bis jetzt nicht :( und ich habe immernoch Liebeskummer. Ich habe in diesem Jahr mir nichts sehnlicheres gewünscht, als ihn zu sehen und zu umarmen. Ich habe mich in diesen Mann verliebt und es hat mich sehr viel Mut gekostet, ihm zu schreiben.
    Ich schäme mich sehr und bin gleichzeitig sehr traurig. Früher hat er sich gefreut mich zu sehen und jetzt ignoriert er mich.

    Ich kann nicht viel essen gerade und habe abgenommen. Nichts macht mir Spaß. Vielleicht würde mir eine negative Antwort mehr helfen als Ignoranz. Man fühlt sich sehr wertlos.

    Was meint ihr, habe ich mich bei ihm blamiert? Wie kann ich ihn vergessen? Ich habe Alles probiert. Andere Männer gedatet, umgezogen, viel unternommen. Und jedes Mal ist er in meinem Hinterkopf.

    Vielen Dank

  2. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht vergessen - er ignoriert mich

    Ich schätze, die Entfernung war eine Ausrede...oder er hat eben in der Zwischenzeit eine andere Frau kennen gelernt und reagiert deshalb nicht.

    Ob du dich blamiert hast, ist doch letztendlich wurscht...du wirst den Mann vermutlich eh nie wiedersehen.

    Du bist hoffentlich nicht wegen ihm in diese Nachbarstadt gezogen?

  3. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht vergessen - er ignoriert mich

    Akzeptiere es, er hat kein Interesse.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  4. Inaktiver User

    AW: Ich kann ihn nicht vergessen - er ignoriert mich

    Zitat Zitat von Flyim Beitrag anzeigen
    .....Wir beide lieben Mode, lieben es zu reisen, zu kochen, sehen gut aus und generell dachte, dass es gut passen würde.

    Nach 2 Monaten meldete er sich immer weniger, da er wieder zurück in seine Stadt ging. Ich sprach ihn darauf an, ob Alles okay sei, er sagte ja.
    Irgendwann sagte er mir, dass die Entfernung ein Problem für ihn sei und letztendlich würde es bei uns deswegen nicht klappen.
    Er har sich ab und an sehr belanglos gemeldet, so lange es aber persönlicher wurde, ging er nicht mehr darauf ein.
    Zitat von mir gekürzt

    Er will nicht. Warum auch immer - das ist nicht klar, da ihr euch wohl doch nicht so gut kanntet und eben emotional nicht soweit geöffnet habt.

    Vielleicht siehst du dieses Kennenlernen auf zu idealisiert, hängst zu sehr den Traum daran, dass daraus hätte was ganz Großes entstehen können? Dagegen spricht letztendlich, dass er nicht möchte. Dies gilt es zu akzeptieren und nicht weiter zu träumen gegen seinen Willen.

  5. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht vergessen - er ignoriert mich

    Willkommen in der bri

    Weißt Du, am besten ist es, Du kontaktierst ihn gar nicht mehr. Lösche seine Daten.


    Er will nicht. Hatte er auch klar gesagt.
    Liebeskummer ist schlimm. Das ist wie ein Entzug.
    Da musst Du durch, wie viele andere auch.

    Tut mir leid für Dich.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  6. Inaktiver User

    AW: Ich kann ihn nicht vergessen - er ignoriert mich

    Blamiert hast du dich nicht.... Keine sorge.

    Ich finde es von ihm feige und respektlos überhaupt nicht zu reagieren.

    Ich denke auch, daß es mit der fernbeziehung nur eine ausrede war...

    Tut mir leid für dich.

    Ihr hattet nur wenige Wochen zusammen und da kennt man sich gar nicht wirklich...

    Schau wie er dich jetzt behandelt. Möchtest du das?

    Nein, du möchtest den Traummann. Aber den gibt es eben nur im Traum. Diese Seite, die du jetzt siehst gehört auch zu ihm und die ist eher ein Albtraum.

    Ja, es hätte so schön sein können..... Wenn die Realität nicht dazwischen gefunkt hätte.

    Egal ob er ne andere hat oder nicht. Er steht einfach nicht auf sich.

    Das tut weh...... Aber lass los damit es heilen kann

  7. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht vergessen - er ignoriert mich

    Zitat Zitat von Flyim Beitrag anzeigen
    mein absoluter Traummann, groß, blaue Augen, männlich. Der Mann, den ich mir immer ausgemalt habe.
    ...
    Wir beide lieben Mode, lieben es zu reisen, zu kochen, sehen gut aus und generell dachte, dass es gut passen würde.
    Ja, oberflächlich vielleicht schon, der ausgemalte Mann und du … aber wenn sich eine anfängliche Sympathie und etwas Gleichschwingen zu Liebe entwickeln soll, gehört mehr als sich gutfinden, weil man gut aussieht und blaue Augen hat und gerne kocht.

    Wie so oft ist es beim ersten Kennenlernen geblieben und der Mann hat sich leider nicht verliebt.

    Du hast dich da in etwas reingesteigerst und kannst dich auch wieder raussteigern. Hör auf, dich zu schämen, aber kontaktiere ihn lieber nicht nochmal, dann wird's peinlich. Der Mann hat dir klar signalisiert, dass er nicht interessiert ist.

    Zitat Zitat von Flyim Beitrag anzeigen
    Vielleicht würde mir eine negative Antwort mehr helfen als Ignoranz. Man fühlt sich sehr wertlos.
    Dein Wert ist nicht von einem Mann abhängig. Und negative Antworten hast du ja schon genug bekommen.

    Zitat Zitat von Flyim Beitrag anzeigen
    Ich habe ihm geschrieben, dass ich viel an ihn denken musste in letzter Zeit und mich freuen würde, ihn zu sehen.
    Er hat die Nachricht gesehen und schrieb nichts dazu.
    Ich schrieb dann, dass er eventuell vergeben sei und deswegen nichts dazu schreibt.
    Auch wenn er nicht vergeben ist: er will nicht.

    Das gehört zum Erwachsensein dazu: etwas akzeptieren, was man nicht ändern kann und damit leben.

    Lösche alle Kontaktdaten. Liebeskummer ist Entzug und tut weh. Was heilt, ist die Zeit und sich ein gutes Leben zu machen. Schaffst du.
    Und hiermit küre auch ich die Verlogenheit des Jahrzehnts:

    "Hallo, schön dass Sie da sind!..."

  8. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht vergessen - er ignoriert mich

    @Flyim

    Ach du Arme!

    Nein, Blamage ist das keine. Aber schlimmer Liebeskummer

    Tu dir Gutes, sei lieb zu dir, verwöhne dich mit Lieblings-xyz (wenn du schon nichts isst, dann wenigstens was Gutes , Besonderes)

    Lege dich in die Wanne und höre Musik - gerne schlimme Schnulzen als Katalysatoren.
    WEine. Heul dich richtig aus.

    Dann Kuschelsocken, Couch, Tee und eine schöne Serie streamen. Orphan Black auf Netflix könnte was sein. Oder was dir halt taugt.

    Kümmere dich um dich, wie wenn du krank wärst. Richtig krank. Aber mit Gewissheit, dass die Krankheit heilbar ist und von selber wieder vergeht

    Hast du eine gute Freundin? oder eine liebes Familienmitglied? Lass dich da auch pampern.

    Bewegung an frischer kalter Luft kann auch total helfen. Danach: Wanne und Glas Wein oder ein Kaba (0der beides )

    Du hast in meinem empfinden nichts falsch gemacht! Du warst einfach verliebt. Und er nicht.


  9. User Info Menu

    AW: Ich kann ihn nicht vergessen - er ignoriert mich

    Liebe Te,

    erst einmal
    Liebeskummer tut weh... gehört zum Leben dazu und vergeht auch wieder

    Blamiert hast du dich nicht.
    Du hast dich in diesen Mann verliebt, idealisierst ihn deswegen auch.
    Aber er will nicht und das musst du so annehmen.

    Tu dir was Gutes, kümmere dich um deine Seele

  10. Inaktiver User

    AW: Ich kann ihn nicht vergessen - er ignoriert mich

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Ich finde es von ihm feige und respektlos überhaupt nicht zu reagieren.
    Das sehe ich anders. Er hat gesagt, dass er nicht mehr möchte. Auf welcher Grundlage ist dieser Mann verpflichtet weiter zu antworten und damit der TE Hoffnungen zu machen, die er doch gar nicht in dem Raum stellen will?

    Es ist einfach so, dass man zu den meisten Menschen nicht passt. Es kann sein, dass der junge Mann da einfach schon bewusster ist, ohne, dass er die TE mit negativen Begründungen seiner Absage noch stressen möchte.

Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •