Thema geschlossen
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64
  1. gesperrt

    User Info Menu

    Umfrage Weshalb eine zu selektive Partnerwahl zu Unzufriedenheit führt (Keiner ist gut genug)

    [editiert]
    Statistische Multiplikation führt zur Rarität.

    20% aller Männer sind über 1,85m
    20% aller Männer haben einen Penis gleich oder länger als 16cm
    20% aller Männer verdienen mehr als 55.000€ Jahresbrutto
    20% aller Männer haben volles Haar und einen halbwegs guten Körperbau

    Will Frau alles haben, unter der Annahme, dass die Eigenschaften unkorreliert sind, dann kämen wir auf: 0,2 * 0,2 * 0,2 * 0,2 = 0,0016 => entspricht nur 0,16% aller Männer. Und dabei sind es nur vier verhältnismäßig harmlose und übliche Anforderungen...

    Geändert von skirbifax (19.11.2020 um 19:28 Uhr) Grund: Verstoß gegen 14.1

  2. Inaktiver User

    AW: Weshalb eine zu selektive Partnerwahl zu Unzufriedenheit führt (Keiner ist gut ge

    Ich glaub schon, dass das korreliert, und dann sind es ja 80% aller Männer.


  3. Inaktiver User

    AW: Weshalb eine zu selektive Partnerwahl zu Unzufriedenheit führt (Keiner ist gut ge

    Vielen Dank für diese Information.

  4. User Info Menu

    AW: Weshalb eine zu selektive Partnerwahl zu Unzufriedenheit führt (Keiner ist gut ge

    Eckart von Hirschhausen hat das einmal so dargestellt. Man nehme besser die zweite Wahl und dass möglichst vor dem 80. Geburtstag, damit man davon auch noch was hat.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  5. gesperrt

    User Info Menu

    Grinsen AW: Weshalb eine zu selektive Partnerwahl zu Unzufriedenheit führt (Keiner ist gut ge

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich glaub schon, dass das korreliert, und dann sind es ja 80% aller Männer.

    Sicherlich korreliert es... völlig unkorreliert ist höchst unwahrscheinlich, lässt sich aber deutlich leichter rechnen.
    Geändert von Torsten85 (19.11.2020 um 19:05 Uhr)

  6. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Weshalb eine zu selektive Partnerwahl zu Unzufriedenheit führt (Keiner ist gut ge

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für diese Information.
    Bitte Bitte

  7. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Weshalb eine zu selektive Partnerwahl zu Unzufriedenheit führt (Keiner ist gut ge

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Eckart von Hirschhausen hat das einmal so dargestellt. Man nehme besser die zweite Wahl und dass möglichst vor dem 80. Geburtstag, damit man davon auch noch was hat.
    Interessant! Das wusste ich nicht...

  8. Inaktiver User

    AW: Weshalb eine zu selektive Partnerwahl zu Unzufriedenheit führt (Keiner ist gut ge

    Zitat Zitat von Torsten85 Beitrag anzeigen
    Inwiefern korreliert es? Hast Du nähere Infos?
    Studie - Grosse Manner verdienen mehr - Karriere - SZ.de

  9. User Info Menu

    AW: Weshalb eine zu selektive Partnerwahl zu Unzufriedenheit führt (Keiner ist gut ge

    Ich habe mich einfach in einen verliebt - kleiner als 1,85 cm, ansonsten habe ich nicht nachgemessen, da er noch Student war, wusste ich nichts über das zukünftige Jahreseinkommen, und über die Fülle des Haares schweige ich mich lieber aus.

    Also - was du da zitierst ist für mich völlig irrelevant.


    Und es haben ja nun nicht nur 0,0016% der Männer eine Partnerin - sondern ziemlich viele.
    Geändert von Marta-Agata (19.11.2020 um 19:03 Uhr)

  10. User Info Menu

    AW: Weshalb eine zu selektive Partnerwahl zu Unzufriedenheit führt (Keiner ist gut ge

    Thanks for sharing...
    Brave Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin... und ich bin verdammt reiselustig





Thema geschlossen
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •