Antworten
Seite 4 von 108 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 1078
  1. User Info Menu

    AW: Was ist denn mit diesen Tinder-Typen los?

    Ich verstehe dich, dass es frustrierend sein kann und man an sich selbst zweifelt. Ich hatte auch schon Phasen des online Datings, in denen ich das Gefühl hatte, es gibt keine normalen Männer mehr.

    Allerdings sind meine Tinder Erfahrungen relativ gut. Ich war wirklich positiv überrascht. Ich hatte in den letzten 1.5 Jahren vielleicht 12-15 Dates und die meisten von Tinder. Auch wenn es bei den meisten nicht beidseitig funkt, waren das meiner Meinung nach alles ganz bodenständige, zuverlässige, nette Männer. Mit den meisten hab ich mich mehrfach getroffen. Manchmal hat es bei mir nicht gefunkt, manchmal bei den Männern nicht, manchmal bei beiden nicht - aber das empfinde ich normal. Meinen jetzigen Freund habe ich auch dort kennen gelernt.

    Meine Erfahrungen mit zum Beispiel Parship sind dagegen nicht gut. Über 400 Euro für ein Jahr bezahlt, kein einiges Treffen. Das fand ich alles mehr als zäh. Es kam kaum eine vernünftige Kommunikation zustande

  2. User Info Menu

    AW: Was ist denn mit diesen Tinder-Typen los?

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Nein... Sondern schau deine rechts Typen mal genauer an. Erkennst du bei denen ein Muster?

    Ich denke du solltest noch viel mehr aussortieren ;)
    Hi Luftistraus, ich erkenne kein Muster. Haarfarbe egal. Größe semi-egal.
    Einzig dass der Mann natürlich wirkt (und sich natürlich darstellt) und irgendwie sympathisch. Ich mag Menschen, die gerade in die Kamera schauen (können) und dabei lächeln. ...Ja und auf Bodenständigkeit achte ich. Damit meine ich, wenn x Bilder von x Reisen oder Sportarten drin sind, dann like ich die nicht. Da kann (und will) ich nicht mithalten.


    Zitat Zitat von Lanya65 Beitrag anzeigen
    Mein Rat ist, die beiden Themen voneinander zu trennen.

    1. Der Trend zum Verschwinden. Fürchterlich. Wie @luftistraus schon schrieb: Das ist überall total normal geworden, und ich hasse es.

    2. Tinder. Ich werde nicht müde zu betonen, dass das eben längst nicht mehr die Sexmaschine für die ganz Jungen ist, wie manche hier immer noch schreiben. Die einzigen positiven Erlebnisse mit Onlinedating, wenn auch nur für nette Kontakte oder Affären, hatte ich bei Tinder. Es finden sich dort inzwischen auch nicht wenige "normale" Menschen auf Beziehungssuche, selbst in meiner gehobenen Altersklasse. Wahr ist allerdings auch: Man braucht unglaublich viel Geduld und ein dickes Fell, und eine Häufung von "Fails", wie Du sie beschreibst, kommt vor.
    gekürzt von mir: Danke für Dein Feedback!
    Ja, wahrscheinlich ist das heute üblicher, dass wir in einer unverbindlichen oder unverbindlicheren Gesellschaft leben. Da haben sicher auch das Internet und die sozialen Medien ihren Beitrag dazu. Denn hier wird nicht mehr antworten oder abtauchen oder anonym bleiben einfach gemacht...klick und weg.

    Zum Glück hab komme ich damit wenig in Berührung, weil meine anderen Kontakte ziemlich zuverlässig sind.

    Und was Du zu Tinder sagst kann ich bestätigen. Auch ich hatte schon nette und angenehme Dates bei Tinder sowie nette Kontakte. In letzter Zeit scheinen sich nur die unangenehmen Erfahrungen zu häufen.

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Hast du eigentlich irgendwas auffälliges an dir?

    Fehlendes Ohr oder Buckel? Ich meine das wirklich eine ernstgemeinte Frage.
    Ich komme darauf, weil du mich beschäftigst.

    Ich bin seit langer Zeit verheiratet aber werde trotzdem regelmäßig angebaggert.
    Gekürzt von mir: Hallo Luftistraus, nein ich habe überhaupt nichts auffälliges an mir. Ich bin eine ganz normale Frau, wie die meisten Frauen.
    Vielleicht liegt es auch an der Gegend ob man als Frau mehr angebaggert wird? Wohnst du in Deutschland? Süd, Ost, West oder Nord? Also ich kenne das auch nicht von Freundinnen und Bekannten, dass die regelmäßig angebaggert werden würden...oder fehlen uns dafür allen (mittlerweile)die Antennen?

    Zitat Zitat von Milk_ Beitrag anzeigen
    Ich war nur letztes Jahr mal ganz kurz bei LooVoo und habe mit diesem Online-Dating echt nichts am Hut, aber ich würde das garnicht so persönlich nehmen.
    Wer weiß, was dahinter steckt, Man(n) ist aufgeflogen, die Ex hat sich gemeldet, es war ein Fake-Profil....ach da fällt mir einiges ein, was nichts mit der TE zu tun haben muss.
    Hi Milk, Danke! Ja nicht persönlich nehmen ist auch meine Devise. Aber da sich in letzter Zeit diese negativen Erfahrungen gehäuft haben und nichts vorwärts geht, wollte ich hier mal kurz meinem Ärger Luft machen. Normalerweise verkrafte ich sowas auch relativ schnell und leicht, denn ich kannte niemanden von diesen Männern.....trotzdem denke ich halt auch viel nach, warum es mir nicht gelingt, einen netten Typen kennenzulernen....

  3. User Info Menu

    AW: Was ist denn mit diesen Tinder-Typen los?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wäre für dich ein gangbarer Weg den ganzen Datingschxxx mal sein zu lassen? Was könnten stattdessen Lebensinhalte für dich sein oder werden? Ja, viele erwarten von solch einer App, dass es direkt klick macht und direkt die große Liebe da ist.
    Gekürzt von mir. @Wilde20er: Dating oder Partnersuche ist jetzt nicht mein Lebensinhalt. Auch wenn ich verstehe, dass es so scheint, weil ich hier diesbezüglich Probleme habe und Themen einstelle bzw. kommentiere.
    Zum Glück habe ich auch noch eine Vollzeitarbeit, Kollegen, Freunde, Hobbies, Wohnung, Reisen, Familie....etc. in meinem Leben, mit denen ich mich beschäftige, austausche und Zeit geniesse.

    Trotzdem beschäftigt mich das Thema Partnersuche natürlich sehr.
    Ja, ich habe auch schon überlegt, einfach aufzuhören. Es sein zu lassen. Dann denke ich aber wieder, es ist jetzt Sommer. Man könnte so schön Dates haben, draußen sitzen, was trinken, quatschen, durch den Park schlendern....oder an den See...
    und dann denke ich auch an Freundinnen/Bekannte, die eben nicht aufgegeben haben und dann einen Partner gefunden haben.
    ...wäre die nicht (auch) aktiv geworden, vielleicht wären die dann heute auch noch Single?!

    Ich habe auch Freundinnen im Freundeskreis, die nicht daten und sich überhaupt nicht mit dem Thema Partnersuche beschäftigen (wollen). Bei denen sehe ich dann aber auch, dass überhaupt nichts passiert. Und das seit Jahren. Also kein Date, keine Beziehungsanbahnung, keine Beziehung, kein Sex.......nichts.
    Das würde ich für mich traurig finden.

    Mit diesen Apps ist gefühlt Bewegung drin im Dating Leben. Klar, es geht auch nichts vorwärts und vielleicht mache ich mir auch was vor....aber durch diese "Bewegung" habe ich dann auch Hoffnung, dass doch mal was passiert und jemand dabei ist.

    Zitat Zitat von Mediterraneee Beitrag anzeigen
    Mein Tipp ist schlicht: Halte durch! Der Spruch mit den Fröschen, die man küssen muss, bevor der Prinz... ist nirgendwo wahrer als auf Singlebörsen.

    Mein persönlicher Erfahrungsschatz: Mit Unterbrechungen vier Jahre auf finya (ist übrigens kostenlos), ca. 70% unterirdische Schwachmaten oder Typen, die einfach nicht in Frage kamen, ca. 30% nette Kontakte aber ohne überspringenden Funken. Und dann der eine, der mich anschrieb und mit dem ich jetzt seit sieben Jahren zusammenlebe.

    Ich wünsch Dir Glück und Geduld! Nein, die Reihenfolge stimmt nicht! Ich wünsch Dir Geduld und Glück!
    Oh Mediterranee!

    Vielen vielen Dank! Solche Happy-end und Mutmachgeschichten höre ich natürlich gerne! Da geht mir das Herz auf.

    Zitat Zitat von Berlin09 Beitrag anzeigen
    Allerdings sind meine Tinder Erfahrungen relativ gut. Ich war wirklich positiv überrascht. Ich hatte in den letzten 1.5 Jahren vielleicht 12-15 Dates und die meisten von Tinder. Auch wenn es bei den meisten nicht beidseitig funkt, waren das meiner Meinung nach alles ganz bodenständige, zuverlässige, nette Männer.

    Meine Erfahrungen mit zum Beispiel Parship sind dagegen nicht gut. Über 400 Euro für ein Jahr bezahlt, kein einiges Treffen. Das fand ich alles mehr als zäh. Es kam kaum eine vernünftige Kommunikation zustande
    Gekürzt von mir: Hallo Berlin 09, vielen Dank.
    Ja, wie gesagt habe ich bei Tinder auch schon den ein oder anderen netten Mann kennenlernen dürfen...aber die letzten Wochen oder sogar Monate ist es wirklisch schwierig, was mich verstört und frustiert.

    Danke auch für Deine Parship-Erfahrung. Das überlege ich ja auch, in der HOffnung, dass da ernsthaftere Männer dabei sind. Allerdings habe ich eben auch schon viel schlechtes gehört...und 400€ sind kein Pappenstiel für mich...ich könnte es mir leisten...aber ist trotzdem viel Geld und ich überlege ob ich das nicht anders auf den Kopf hauen sollte....

  4. User Info Menu

    AW: Was ist denn mit diesen Tinder-Typen los?

    Ich glaube nicht das es einen Unterschied macht wo man wohnt.

    Plumpe anmachen passieren mir weniger. Aber ich lerne überall Leute kennen und dann kommt man automatisch ins Gespräch.

    Und dann wird auch schon nach Telefonnummer gefragt und ob man sich mal wieder treffen könnte bzw direkt zum Essen/cafe eingeladen.

    Ich suche nicht nach Ihnen aber bin einfach offen.

    Letzte Woche als es so heiß war, hab ich mich mit Bekannten im Biergarten verabredet. War natürlich sehr voll also haben wir uns zu einer Gruppe dazu gesetzt. Und schwupps waren wir im Gespräch.... Als die gingen haben sich andere zu uns gesetzt und auch mit denen waren wir schnell im Gespräch.

    Wenn ich mit dem Hund der Nachbarin Gassi gehe, lerne ich auch immer neue Leute kennen...vor allem Männer

    Ich hab wirklich keine Erklärung, warum das bei dir so ein Kampf ist.

    Komm mich mal besuchen und wir gehen unter die Leute ;)
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  5. User Info Menu

    AW: Was ist denn mit diesen Tinder-Typen los?

    @Luftistraus: Oh das ist süss! Vielen Dank für das Angebot mit mir unter Leute zu gehen!
    Du bist sicher sehr offen und gehst auf die Menschen zu.

    Ja, wahrscheinlich bin ich nicht die offenste Person. Ich bin schon eher zurückhaltend und etwas schüchtern. Aber ich bin freundlich und bekomme im Gespräch auch den Mund auf. ...und es gibt ja auch andere Menschen, die nicht extrovertiert sind, die in eine Partnerschaft gefunden haben.

  6. User Info Menu

    AW: Was ist denn mit diesen Tinder-Typen los?

    Manchmal muss man einfach eine kurze oder längere Pause einlegen, wenn man das Gefühl hat, dass es gerade sehr wenig ergiebig und nur frustrierend ist. Das habe ich schon von einigen gehört.

  7. User Info Menu

    AW: Was ist denn mit diesen Tinder-Typen los?

    @Azilal: Ja, wahrscheinlich hast Du recht. Danach kann man wieder mit neuer Energie durchstarten. Ich mag auch langsam nicht mehr.

  8. User Info Menu

    AW: Was ist denn mit diesen Tinder-Typen los?

    Das hört sich trotzdem alles wie mit der Brechstange an. Es ist Sommer und nun muss eine Beziehung her oder tolle Dates am See. Mit dem Fuß aufstampf .
    Du klingst etwas datingmüde, mache doch mal eine Pause.

  9. User Info Menu

    AW: Was ist denn mit diesen Tinder-Typen los?

    Tinkerbell, ich glaube, die Anmeldung bei parship kannst du dir schenken. Dort gibt es ein Forum, lies darin mal, es wird dich erheitern

    Ich war bei 3 kostenlosen Börsen angemeldet, meinen Partner habe ich auf einer Casual-Dating-Seite gefunden. Ja, auch da suchen Leute mit ernsthaften und romantischen Absichten. Allerdings braucht man da ein extra dickes Fell.

    Nicht suchen war die blödeste Idee. So, von wegen, wenn man nicht sucht, trifft man den Traummann unverhofft. Darauf hab ich 10 Jahre gewartet. Passiert ist rein gar nix. Heute ärgere ich mich über die vertane Zeit, hätte ich mal früher gesucht. Naja, ist jetzt halt so.

    Ich wünsche die Geduld, ein gutes Bauchgefühl und ein glückliches Händchen

  10. User Info Menu

    AW: Was ist denn mit diesen Tinder-Typen los?

    Zitat Zitat von Tinkerbell123 Beitrag anzeigen

    1. Mit einem habe ich mir eine Weile nett geschrieben, bis er mir seine Handynummer gegeben hat, weil wir auf WhatsApp wechseln wollten. Dort habe ich ihn dann freundlich angechattet...und nie eine Antwort erhalten.

    2. Mit einem anderen Mann ein Date ausgemacht. Als ich an dem Tag des Dates nochmal in die App geschaut habe, sehe ich, er hat mich aus seiner Liste entfernt....... Hab ich da eine neue Entwicklung der in der zwischenmenschlichen Kommunikation verpasst???

    3. Seit einigen Tagen auch wieder mit jemandem geschrieben, der sogar neu in der Stadt ist. (Meine Annahme ist ja dann immer, dass sich diese Person dann freut, generell Leute kennenzulernen). Er mich gefragt, ob wir diese Woche Kaffee trinken gehen wollen. Ich geschrieben, "Gerne. Nur klappt diese Woche nicht, weil ich keine Zeit mehr habe und nächste Woche bin ich nicht da. Ich würde mich dann melden, wenn ich wieder zurück bin." (Das ist halt die Wahrheit. Ich habe nicht immer spontan Zeit.) Gerade in die App geschaut: Ich wurde wieder kommentarlos gelöscht...
    Ich weiss ja nicht, was Du für Bilder bei Dir auf WA drin hast.... wen es Schmetterlinge oder Kätzchen sind..... Oder schlicht ein Foto von Dir, dass den Beiden nicht gefallen hat....

    Der Dritte war klar Dein Problem.
    In zwei Wochen vielleicht...
    Das ist gleichbedeutend mit Null Bock.

    [editiert]
    Geändert von skirbifax (06.08.2020 um 12:39 Uhr) Grund: Verstoß gegen 14.1
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

Antworten
Seite 4 von 108 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •