Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 57
  1. User Info Menu

    AW: Gleich ganzes Wochenende für ein erstes Treffen?

    Zitat Zitat von wie_jetzt Beitrag anzeigen

    Vorgeschichte: Singlestatus von ihm: leider nur getrenntlebend... allerdings stetig erreichbar... ich denke das stimmt so.
    Er will mich besuchen, möchte aber nur und ausschließlich das ganze Wochenende hier verbringen (Freitag bis Sonntag). Er hat sich ein Hotel gebucht. Soweit, so gut..
    Zur Vorgeschichte: Welche Vorstellung/Wünsche/Erwartungen hast Du an eine Bezihung/Partnerschaft? Was muss für Dich gegeben sein das Du Dich auf jemand anderen einlassen kannst und was geht so gar nicht und was ist für Dich ok?

    Du schreibst "leider nur getrennt lebend", wie wichtig ist Dir der Familienstand?
    Du magst eignetlich keine Fernbeziehung und uneigentlich?
    Du machst Dir schon so viele Gedanken dass er Deine Grenzen überschreiten könnte (Dampfwalze). Wie gehst Du selbst mit Deinen Grenzen um? Wie wichtig sind Dir Deine Bedürfnisse, wie wichtig bist Du Dir selbst?

    Wenn Du weißt dass Du diejenige bist die Deine eigenen Grenzen ernst nimmt, Dich selbst respektierst, wäre es nicht leichter sich auf das Treffen zu freuen?
    Du vertraust Dir selbst nicht, warum nicht? Weil Du, in der Vergangenheit, selbst Deine Grenzen überrannt bist?

    Wenn es so gar nicht passt, für Euch, zieht ihr Euch dann für den Rest des WEs zurück oder würdet ihr "durchhalten", weil es sich so gehört?
    Wenn Dir eine Freundin ein Dir unbekanntes Essen kocht und Du sollst es probieren und Du stellst fest es ist überhaupt nicht Dein Geschmack. Belügst Du die Freundin und sagst, ja gib mir mehr davon oder bist Du ehrlich und sagst, schmeckt mir doch nicht? Sei Dir selbst die Freundin die Du sein möchtest.

  2. User Info Menu

    AW: Gleich ganzes Wochenende für ein erstes Treffen?

    Liebe TE, @wie_jetzt

    bist Du überhaupt noch da?

  3. User Info Menu

    AW: Gleich ganzes Wochenende für ein erstes Treffen?

    Zitat Zitat von wie_jetzt Beitrag anzeigen
    Er selbst sieht das anders, er denkt, man müsste sofort überdurchschnittlich viel Zeit miteinander verbringen, sonst wäre das alles nichts und die Zeit zu kurz. Ist das jetzt ein totgeborenes "Kind", wie man so schön sagt? Bei dem Gedanken bekomme ich schon wieder das Gefühl massiv unter Druck zu stehen.
    Klingt unentspannt, hätte ich auch keine Lust drauf.

    Wenn es sich spontan ergibt, weil beide sich vergucken, ist das völlig in Ordnung...aber nicht schon drauf festnageln, bevor man sich überhaupt getroffen hat.

    Und, nein, ich würde auch nicht aus Höflichkeit "durchhalten" sondern mir vorbehalten, das Treffen vorzeitig abzubrechen - und das bereits im Vorfeld kommunizieren.

    Aber ich bin mir grad unschlüssig, ob ich den Mann überhaupt noch treffen wollte. Wahrscheinlich würde ich es eher lassen.

  4. User Info Menu

    AW: Gleich ganzes Wochenende für ein erstes Treffen?

    Nochmals zum Verständnis.

    Die Wohnorte sind weit voneinander entfernt. Du möchtest "eigentlich" keine Fernbeziehung.

    Ich verstehe nicht, warum hier überhaupt geschrieben und gedatet wird.

  5. User Info Menu

    AW: Gleich ganzes Wochenende für ein erstes Treffen?

    Zitat Zitat von wie_jetzt Beitrag anzeigen

    Irgendwie wünsche ich mir jemanden, der den Freiraum, dann einfach selbst auch nutzen wollte und versucht die Umgegend neugierig auch etwas selbst zu entdecken. Er kam dann aber mit der "ich bin doch da fremd"-Nummer. War ein Punkt, den ich echt nicht gut finde, in Zeiten von Google und Co, wo man wirklich alles mit dem Handy in der Fremde erkunden kann und auch wieder zurück findet.
    Ich gebe dir jetzt mal eine steile These, aus dem, was du geschrieben hast:

    Du behauptest zwar, die Entfernung sei passiert, weil virtuell der Sympathie-Blitz eingeschlagen wäre. Ich behaupte aber, genau diese Entfernung hat dir Sicherheit suggeriert, dass - wenn denn eine Beziehung daraus entstehen würde - der nötige Abstand (und damit dein Freiheits- und Abstandsbedürfnis) gewahrt bleibt.

    Nun hat dieser Mann die glorreiche Idee, (vermeintlich) gleich ein ganzen Wochenende mit dir zu verbringen und du erstarrst in Schockstarre, als ihm deutlich zu kommunizieren, dass er gerne ein Wochenende in deiner Stadt verbringen kann, ihr aber davon euch an einem Tag für ein paar Stunden treffen könnt.

    Für dich passt dieser Mann daher im Vorfeld schon nicht, da er offenbar die Hau-Ruck-Methode anwendet und du eher (wie üblich) dich gerne ein paar Stunden treffen möchtest.

    Kommuniziere dies, ansonsten plant er dieses Wochenende so wie vorgeschlagen und weiß gar nicht, dass im Vorfeld bei dir schon die Luft raus ist. Selbst wenn du dich dann mit ihm triffst, wirst du angespannt sein und die ganze Zeit darüber nachdenken, wie du ihn wieder los wirst.

    So meine Theorie.
    Entscheide lieber ungefähr richtig, als genau falsch. - Goethe -

  6. User Info Menu

    AW: Gleich ganzes Wochenende für ein erstes Treffen?

    5 Seiten Diskussion ohne die TE-ich fasse es nicht

  7. User Info Menu

    AW: Gleich ganzes Wochenende für ein erstes Treffen?

    Zitat Zitat von 1a2b Beitrag anzeigen
    5 Seiten Diskussion ohne die TE-ich fasse es nicht
    Das ist nicht ganz richtig. #29 ist von ihr.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )

  8. User Info Menu

    AW: Gleich ganzes Wochenende für ein erstes Treffen?

    ah- na denn.....

  9. User Info Menu

    AW: Gleich ganzes Wochenende für ein erstes Treffen?

    Zitat Zitat von sundays Beitrag anzeigen
    Das ist nicht ganz richtig. #29 ist von ihr.
    Nö. Ich bin nicht die TE...
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  10. User Info Menu

    AW: Gleich ganzes Wochenende für ein erstes Treffen?


Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •