Antworten
Seite 2 von 151 ErsteErste 12341252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 1508
  1. User Info Menu

    AW: Warum seid Ihr/ward Ihr Single?

    Die Gründe, wer wie warum eine/keine Beziehung hat, sind so vielfältig wie die Menschen eben sind.

    Das ist doch immer eine ganz persönliche Sache, aus der man keine Rückschlüsse/Handlungsstrategien für sein eigenes Leben ziehen kann?

    Ich habe die Zeiten als Single genossen. Ich habe die Zeiten in Beziehungen genossen. Wenn es nicht mehr passte (also entweder single sein oder wieder werden), habe ich es geändert.

    Aber was meine persönliche Erfahrung angeht, müsstest Du schon ich sein, um die zu verstehen.

  2. User Info Menu

    AW: Warum seid Ihr/ward Ihr Single?

    Tinkerbell123, darf ich fragen, wie alt du bist?
    Ich frage, da ich - jetzt im Nachinein - sagen kann, dass mein Mann meine einzige wirklich e Beziehung ist/war und ich bis dahin eigentlich Single war. Bis 38, um genau zu sein.
    Natürlich bin ich nicht wie Scheewittchen wachgeküsst worden
    Ich hatte vorher - als Single - durchaus spannende Zeiten.
    Und es gab auch immer mal wieder jemanden, ich habe mich verliebt, habe gedatet, aber irgendwie war es nie das.
    Und ich hatte immer eine gewisse Vorstellung, wie er dann sein müsste. Denn auch ich glaube an die Deckel-Theorie. (Vor vielen Jahren sagte mal jemand „und was macht man, wenn nur Töpfe rumlaufen ).
    Manchmal war ich unglücklich, meist war ich aber eigentlich recht zufrieden.
    Mr Wong kam, als ich (Klischee) nicht damit gerechnet habe und obwohl mich nicht der Blitz traf, wusste ich Instinktiv: das könnte es sein.

    Zusammengefasst: ich war Single, weil es das, was ich wollte, nicht gab und damals war ich (noch) nicht so traurig darüber, dass ich Kompromisse eingehen wollte.

    Suzie
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))

  3. User Info Menu

    AW: Warum seid Ihr/ward Ihr Single?

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen

    Zusammengefasst: ich war Single, weil es das, was ich wollte, nicht gab und damals war ich (noch) nicht so traurig darüber, dass ich Kompromisse eingehen wollte.

    Suzie
    So in etwas geht es mir jetzt. Dazu kommt (ich bin Mitte 50) die Erkenntnisse der vergangenen Jahre: ich bin sehr gerne allein, ich hatte schon Familie, Kinder, diverse Wohnorte, Ausland, Inland, unterschiedlichste Arbeitsfelder und bin wegen familiärer Gründe zurück in meine Heimatstadt. Ich würde niemals online suchen, ich gehe nicht weg, bzw. nur mit Freundin/Kollegen um mich mit denau diesen zu beschäftigen.

    Mir ist Freiheit sehr wichtig und ich habe erst jetzt die für mich richtige Arbeitsbedingungen gefunden. Dazu kommen geballte gesundheitliche Probleme und Todesfälle im unmittelbarem Familienkreis. Während meiner langjährigen Ehe befand ich mich im permanenten Stresszustand ohne damals in der Lage gewesen zu sein, dies benennen zu können und es dauerte ewig, bis ich ohne Schuldgefühle im Cafe einen Kaffee trinken konnte. Dann kamen einige Flirts und danach ein fester Partner. Diese Beziehung war trotz aller Liebe nicht lebbar.

    Zusammengefasst, ich sehe für mich keine neue Beziehung mehr, weil ich mir nicht vorstellen kann, wie dieser Mann sein könnte. Außerdem ist es für mich enorm wichtig, dass ich in einer Beziehung liebe.

  4. User Info Menu

    AW: Warum seid Ihr/ward Ihr Single?

    Tinkerbell,

    Magst du etwas erzählen über deine Beziehungen und dich?

    Willst du eine Beziehung mit allem drum und dran?

    Was ist dir wichtig?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  5. User Info Menu

    AW: Warum seid Ihr/ward Ihr Single?

    Zitat Zitat von Tinkerbell123 Beitrag anzeigen
    Danke für Deine Antwort. Warum denkst du, es bringt nichts, zu lange in sich zu gehen? Ich denke auch, dass man nicht ewig nach Gründen suchen sollte oder sich mit einem solchen Thema beschäftigen sollte. Irgendwann ist auch mal gut.
    Hallo! Genau so meine ich es! Ich glaube, es gibt im Außen mindestens genauso viele Gründe wie im Innen. Selbstreflexion ist wichtig, aber nicht übertrieben. Also solange man mit seinem Verhalten niemandem schadet, auch nicht sich selbst. Das sollte man schon mal überdenken, wie du auch schreibst. Nicht gut finde ich, wenn man darin stecken bleibt und dauerhaft um sich kreist, und womöglich schlecht fühlt, weil man bei sich so viele vermeintliche Unzulänglichkeiten entdeckt.

    Zitat Zitat von Tinkerbell123 Beitrag anzeigen
    Ich denke genau, wie Du, dass es auf jeden Topf einen Deckel gibt. Ich denke aber auch, dass man einiges dafür tun kann, diesen Deckel zu finden. Bzw. dass wenn man (gerade als junger Mensch) über Jahre niemanden findet, dass schon mit einem selbst zu tun hat. So speziell ist dann doch kein Mensch, dass es keinen anderen gebe....
    So hätte ich es nicht formuliert. Ich meinte, dass Verbindung möglich ist, dass diese aber nicht notwendigerweise auf einer gesunden Basis beruht. Ich möchte aber auch nicht zu sehr im Negativen wühlen, es ist nur so eine Beobachtung von mir.
    Geändert von skirbifax (17.07.2020 um 11:57 Uhr) Grund: Zitat zugeordnet - bitte mit Nicknamen zitieren

  6. User Info Menu

    AW: Warum seid Ihr/ward Ihr Single?

    Tinkerbell, das ist nicht der erste Thread zu dieser Frage und dennoch immer wieder spannend.

    Hoffentlich mit freundlichem Austausch

    Was die Theorien an, geht wurde hier schon das Meiste geschrieben,interessant sind dann noch die Einzelerfahrungen

    Ich bin nach meiner Ehe naiv davon ausgegangen, sofort wieder eine neue Partnerschaft zu bekommen, da unbedingt gewünscht

    Klappte überhaupt nicht, lauter Versuche, die falschen Männer zu den Richtigen zu "hoffen"

    Mich selber hinterfragt, meine Muster angeschaut, mich selber noch mehr geliebt, denn nur dann....

    Sogar eine Aufstellung zu genau dieser Frage gemacht.
    Ein ganzes Wochenende lang

    Ich glaube auch an die Topf-Deckel-Kombi
    Dazu gibt es einige Menschen, die recht flexibel sind und das bzgl Anpassung

    Ich gehöre wohl zu denen, deren Vorstellung vom Partner nicht angemessen zum Verhältnis der vorhandenen Männer ist

    Das wurde nicht besser, je älter ich wurde

    Was u.A auch mit meiner Vorstellung eines gepflegten Mannes zu tun hat.
    Hier im Forum kommen oft Aufschreie, da es soo viele attraktive Männer gibt, die auch gepflegt sind
    Vor Allem die eigenen
    Aber damit stehen die ja auch schonmal nicht mehr zur Verfügung

    Für mich ist der deutsche Mann grundsätzlich erstmal nicht so attraktiv, was das typische Körperbild, Kopfform (eher schwammig als markant)schmale Lippen, Pigmentierung, Augenform u Farbe.... betrifft

    Die Ausnahmen sind vergeben, nicht willig oder homosexuell

    Aber wenn dann noch das Älterwerden dazu kommt....

    In anderen Regionen der Welt sehen sie halt grundsätzlich erstmal anders aus und tragen auch nie, niemals nie weiße Socken in Sandalen

    Das ist mir mal auf einem internationalen Flughafen aufgefallen

    Es war Sommer, die meisten Männer im Flughafen liefen entsprechend knapp bekleidet rum, aber optisch angenehm

    Auch wenn sie nicht alle Adonisse waren, ein nettes Hemd zu ner passenden Shorts, langen Hose, Haare -Haarschnitt!! u. gepflegt....

    am Counter nach Deutschland,.....die o.g Socken, kein richtiger Haarschnitt, rentnerbeige etc
    Es wird Zeit für eine neue Signatur

  7. User Info Menu

    AW: Warum seid Ihr/ward Ihr Single?

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Vor vielen Jahren sagte mal jemand „und was macht man, wenn nur Töpfe rumlaufen
    Mir sagt das nix. Wenn sich da nur ein Paar falsch findet, sind auf einmal zu viele Deckel oder Töpfe übrig. Meint ihr das?

    Oder eher so: dann gibt es ja auch viele Deckel, die passen, such dir einen aus?

    LG spreefee
    Geändert von skirbifax (17.07.2020 um 12:00 Uhr) Grund: Zitat zugeordnet - bitte korrekt zitieren!

  8. User Info Menu

    AW: Warum seid Ihr/ward Ihr Single?

    Zitat Zitat von twix25 Beitrag anzeigen
    Für mich ist der deutsche Mann grundsätzlich erstmal nicht so attraktiv,
    Für mich sind sie auch kein Hightlight. Der Umgang mit Frauen ist doch sehr verhalten. Was mir in anderen Ländern an Charme entgegenweht, ist damit nicht zu vergleichen. Da fühle ich mich insgesamt viel weiblicher. Andererseits weiß man, dass dieser Charme in der Ehe doch abkühlt und das Frauenbild insgesamt dann doch wieder nicht sehr gleichberechtigt ist. Trotzdem schade, ich finde, wir haben keine Flirtkultur in Deutschland. Deswegen finde ich das Singleleben hier etwas kalt und trist.
    Geändert von skirbifax (17.07.2020 um 12:01 Uhr) Grund: Zitat zugeordnet - bitte korrekt zitieren

  9. Inaktiver User

    AW: Warum seid Ihr/ward Ihr Single?

    Zitat Zitat von twix25 Beitrag anzeigen
    Was u.A auch mit meiner Vorstellung eines gepflegten Mannes zu tun hat.
    Oh, je. Ich saß vor Jahren mal einem Date gegenüber, dass mich wohl nicht vergessen konnte und sich dazu hübsch zurechtgemacht hatte mit zu kurzem Shirt, welches schon mal einen Blick auf seine behaarte nach vorn gewölbte Körpermitte frei lies, dazu besagte Sandaletten und ich meine in seinem Gesicht war auch noch irgendwas in Unordnung geraten. Ich habe mich im Stillen gefragt, was dem einfällt. Eigentlich hätte ich direkt gehen sollen.

    Ich schätze Tinkerbell ja jünger ein. Ab 50 beobachte ich allerdings auch zunehmend wie du, dass die Sahnestückchen, gepflegt und mit gutem Bindungsstil sicher vergeben sind. Von den anderen begegnen mir im Job dann ab und zu welche. Einer war dabei, zwar gepflegt und gut aussehend aber mit Putzfimmel, sodass ihn nicht mal mehr seine Kinder besuchen wollen. Seine letzte Beziehung ging auseinander, weil der Hund der Freundin einfach zu viel Dreck gemacht hat. Der andere hat mich vor seiner schwer leidenden Nochfrau heftig angeflirtet, was ich absolut daneben fand und mich aber mal ganz sicher nicht dafür zuständig dort eine Trennung zu klären. Eigentlich sollte man darüber lachen. Ich hatte ihn anders in Erinnerung gehabt. Tja, falsch gelegen.

    Und sonst sehe ich es trotz bevorzugtem Singlesein wenigstens ein minikleines Bisschen locker, dass ich schon noch offen wäre, wenn mir ein Mann wirklich gefallen würde. Aber ich glaube, dass man sich dazu gefallen müsste und ich ihn erst mal freundschaftlich kennenlernen wollen würde. So Hals über Kopf ist da nichts mehr bei mir.
    Geändert von Inaktiver User (17.07.2020 um 10:37 Uhr)

  10. User Info Menu

    AW: Warum seid Ihr/ward Ihr Single?

    Zitat Zitat von spreefee Beitrag anzeigen
    Mir sagt das nix. Wenn sich da nur ein Paar falsch findet, sind auf einmal zu viele Deckel oder Töpfe übrig. Meint ihr das?

    Oder eher so: dann gibt es ja auch viele Deckel, die passen, such dir einen aus?

    LG spreefee
    Man sagt: jedes Töpfchen findet seinen Deckel. Wenn nur Töpfe rumlaufen oder nur Deckel, dann findet man nicht das, was ein komplett macht. Ein Topf braucht einen Deckel. Zwei Töpfe funktionieren nicht. Wenn man jetzt diese Theorie heranzieht.
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))

Antworten
Seite 2 von 151 ErsteErste 12341252102 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •