Thema geschlossen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
  1. Inaktiver User

    Kennenlernen pausieren

    .
    Geändert von Inaktiver User (13.07.2020 um 10:05 Uhr)

  2. User Info Menu

    AW: Kennenlernen pausieren

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    [..]

    ich habe vor zwei Monaten einen sehr tollen Mann kennengelernt, es wurde recht schnell sehr intensiv und ich könnte mir generell sehr gut vorstellen, dass wir ein super Paar sein könnten.

    Jetzt kommt das große Aber: Er hat gerade mit einigen Baustellen zu kämpfen, die meiner Meinung nach eine gute Beziehung unmöglich machen (die letzte Beziehung noch nicht richtig verarbeitet, unbehandelte Depression). Ich bin ja leider ein gebranntes Kind und möchte mich nicht schon wieder in die nächste toxische Beziehung stürzen.[..]
    von mir gekürzt

    Für mich sind diese beiden Absätze ein Widerspruch an sich und ja, genau das ist der Grund, weshalb man es langsam angehen sollte, weil es sich dann doch wiederum recht schnell zeigt, obs größere Probleme gibt, die einer glücklichen Beziehung im Wege stehen.

    Du bist zwar ein gebranntes Kind, aber scheinbar ist das Muster sich in eine Beziehung mit Vollgas zu stürzen, noch haargenauso. Wobei, ist denn überhaupt schon definiert dass ihr eine Beziehung habt? Und was meinst du überhaupt, wie lange die Behandlung einer Depression dauert? Ich weiß ja nicht, was er hat, aber das kann von 2 Monaten bis hin zu 3 Jahren dauern. Und was soll eine Pause bringen nach der kurzen Kennenlernzeit? Sicherheit gibt es da letztendlich nicht. Wie wäre es mit einem Cut und freundschaftlich Kontakt halten? Obwohl das für einen verliebten Menschen auch eine Qual sein kann.

    Ich wünsche Dir jetzt einfach mal alles Gute, wie auch immer. Tipps und Links zu toxischen Beziehungen und wie gesundes Kennenlernen geht, gibts im Netz wie Sand am Meer. Wie wäre es mal mit einer eigenen Pause von dem Wahnsinn?

  3. Inaktiver User

    AW: Kennenlernen pausieren

    .
    Geändert von Inaktiver User (13.07.2020 um 10:06 Uhr)

  4. User Info Menu

    AW: Kennenlernen pausieren

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    es hat sich für uns beide sehr schnell sehr vertraut angefühlt, wir haben uns mehrfach pro Woche getroffen, wir konnten über alles reden und haben auch schon einige Freunde von einander kennengelernt.
    Warum sollte es nicht gehen? Ihr seid vertraut, schippert auf einer Welle … das hört sich freundschaftlich an.

    Ähäm, aber wie ist es mit Sex? Leidenschaft? Ist die da oder noch verpuppt? Ich weiß nicht, ob man das vertagen kann … wenn's einmal losgebrochen ist.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  5. User Info Menu

    AW: Kennenlernen pausieren

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja genau, an diesem Punkt bin ich gerade. Wir haben uns kennengelernt und ich habe festgestellt, dass die Probleme aktuell zu groß wären, um eine glückliche Beziehung zu beginnen. Allerdings sind eben auch beide Probleme etwas, was sich mit der Zeit regeln könnte, deshalb meine Hoffnung, dass es in einigen Monaten oder Jahren doch nochmal funktionieren könnte. .
    Nochmal, an welchen Zeitraum denkst du und was meinst du wie lange es dauert eine Depression einschl. sie auslösender Störungen zu heilen, wenn dies überhaupt möglich ist? Meines Erachtens hast du dich mit der Thematik nicht befasst und hältst sie für eine etwas schlimmere Grippe oder eine Blinddarmentzügnung. Bei letzterer wird beim operativen Eingriff das Übel entfernt und nachher befindet sich der Patient auf dem Wege der Heilung. Das kann eine Psychotherapie nicht leisten und er ist ja noch nicht einmal aus eigener Krankheitseinsicht in Behandlung. Wie kommt das überhaupt? Schon da wäre ich draußen, muss ich sagen. Von einem erwachsenen Menschen erwarte ich, dass er für sich sorgt, wenn er krank ist und nicht nach einer neuen Partnerin/Mami sucht, der er das aufhalst. Was kann die dafür?
    Und ja, ich hätte sicherlich auch ein mulmiges Gefühl dabei einem wirklich lebensgefährlich erkrankten Menschen, dem ich Hoffnung war, die Botschaft der Trennung zu überbringen. Auch aus diesem Grunde schaue ich mir mögliche Partner sehr genau an.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nein, wir haben uns bisher nicht als Beziehung definiert und das würde ich auch nicht wollen - eben, weil ich versuche, es langsam angehen zu lassen. Das ist genau der Grund, weshalb ich hoffe, jetzt noch auf die Bremse treten zu können. Denn wären wir schon als Beziehung definiert, käme ein Runterschrauben oder Pausieren einer Trennung gleich und das würde alles natürlich noch viel komplizierter machen.
    Du hast aber auch so deine Widersprüche in Sachen Konsequenz und genau dieser Punkt führt in solch komische Geschichten, Letztendlich kannst du nichts für seine Krankheit und hast aber auch keine Verantwortung dafür. Kennst du Freunde von ihm, die du einweihen kannst, so dass sie nach ihm schauen, wenn du gehst? Genauso bist du nicht verdammt ein Kennenlernen fortzuführen und bist auf ewig diesem Menschen verpflichtet.
    Ich glaube nach wie vor nicht, dass hier nach nur paar wenigen Monaten ein am Ende jahrelanges Pausieren Sinn macht. Wie bist du auf diese Idee überhaupt gekommen und wie hast du dir das vorgestellt, wie das dann idealerweise abläuft, dass ihr und unbedingt ihr 2 noch zusammen in den Sonnenuntergang reitet? Vielleicht will er auch gar keine Partnerin, die ihn zur Therapie schickt? Das findet ja nicht jeder wirklich hilfreich und meist ist auch nicht ein Psychologe sofort verfügbar.
    Wenn er allerdings es auch nicht als Beziehung sieht, vielleicht schleicht ja die ganze Geschichte aus oder stößt auf Widerstand, wenn du ihm sagst, dass er in Therapie gehen sollte? Das wäre jetzt nicht so ungewöhnlich.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nach meiner Trennung habe ich anderthalb Jahre eine komplette Männerpause eingelegt, jetzt taste ich mich langsam wieder heran. Ich denke schon, dass es mir gut tut, wieder zu daten auch wenn es mir nicht immer leicht fällt. er Zeit regeln könnte, deshalb meine Hoffnung, dass es in einigen Monaten oder Jahren doch nochmal funktionieren könnte. .
    Naja, Männerpause allein nützt nichts, wenn man weder dazulernt noch für sich was tut, um es mal überspitzt zu sagen. Christian Hemschemeier bietet einiges in Richtung Dating an und eigenem Liebeschip und weitere sicher ebenfalls. Dann bilde dich mal weiter.
    Ich glaube meist ja nicht daran, dass ein schiefgelaufenes Kennenlernen sich nochmals mit demselben Hochgefühl aufwärmen lässt. Falls er wirklich seine Depression angeht, dass wird er damit zu tun haben und wird sich sicherlich auch verändern. Ob das mit euch dann nochmals passt, steht auf einem anderen Stern. Das wäre dann sowieso ein neues Kennenlernen.

    Und nicht jeder kann mit einer Frau befreundet sein, in die er eigentlich verliebt ist. Meist ist dann einfach Schluss.

    P.S. Zutrauen würde ich solche eine Beziehung eher einem wahren Menschenfreund, der nicht selbst unbedingt auf einen Partner und dessen Zuwendung angewiesen ist,. Gerade, wenn dieser wiedereinmal ausfällt, der viel um die menschliche Psyche weiß und die Fallstricke des Lebens, der aber auch sich nicht aus den Augen verliert und Grenzen setzen kann. Und jemanden, der gesunde von kranken Persönlichkeitsanteilen sehr gut zu unterscheiden weiß. Sicher, das kann man auch alles nachholen, sich fortbilden, sicher einer Angehörigengruppe anschließen. Wobei ich persönlich vorsichtig werde, wenn jemand Therapie verweigert, da ich dann fürchte, dass er was zu verbergen hat.
    Geändert von wilde20er (12.07.2020 um 06:46 Uhr)

  6. User Info Menu

    AW: Kennenlernen pausieren

    "Kennenlernen pausieren".... Sorry, aber das ist doch nur ein schickerer Ausdruck für Warmhalten.
    Meiner Meinung nach etwas, das niemand mit sich machen lassen sollte.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  7. User Info Menu

    AW: Kennenlernen pausieren

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Es hat sich für uns beide sehr schnell sehr vertraut angefühlt, wir haben uns mehrfach pro Woche getroffen, wir konnten über alles reden und haben auch schon einige Freunde von einander kennengelernt.
    Klingt doch schön, warum nicht einfach weiter so ?

  8. User Info Menu

    AW: Kennenlernen pausieren

    Depressionen sind keine Grippe, die nach 2 Wochen verschwindet. Hast du dich mit Krankheitsbild mal auseinandergesetzt? Ja depressive Menschen können sehr nett sein, aber wenn man länger mit ihnen zu tun hat, sind sie sehr anstrengend bis hier zu wenig umgänglich. Willst du das?

    Wenn er seine letzte Beziehung nicht verarbeitet hat, was glaubst wie lange es dauert bis es verarbeitet ist?

    Ich würde den Mann nicht haben wollen. Ich lebe gut und gerne und ich würde mir jemanden suchen, der genau das auch tut.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  9. Inaktiver User

    AW: Kennenlernen pausieren

    .
    Geändert von Inaktiver User (13.07.2020 um 10:07 Uhr)

  10. Inaktiver User

    AW: Kennenlernen pausieren

    .
    Geändert von Inaktiver User (13.07.2020 um 10:07 Uhr)

Thema geschlossen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •