Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60
  1. User Info Menu

    Richtiger Zeitpunkt für Beziehung?

    Liebe Foren-Mitglieder,

    welche Voraussetzungen sind nötig, sich auf eine neue Beziehung einlassen zu können. Was ist mit sogenannten "Altlasten"?
    Sind diese hinderlich, wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Neustart?
    Ist es zu spät nach vielen Jahren des Allein-Lebens?

    Das treibt mich gerade um, ich finde den Weg nicht heraus...
    "Warum" ist es bloß so schwierig (50+)?

    Mich interessieren eure Meinungen und Erfahrungen dazu.

  2. User Info Menu

    AW: Richtiger Zeitpunkt für Beziehung?

    Hallo,

    Voraussetzung Nr. 1 ist Liebe...

    Weiter sollte mit der Vergangenheit abgeschlossen sein

    Auch wenn man lange Single war, sehe ich keinen Grund dagegen.

    Ich versteh deine Fragen nicht.

    Magst du vielleicht etwas ausführlicher schreiben?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  3. User Info Menu

    AW: Richtiger Zeitpunkt für Beziehung?

    Ich bin schon ein paar Jahre geschieden und noch länger getrennt aber ich finde keinen Mann mehr so toll, dass ich meine Freiheit aufgeben will. Geschweige denn, dass ich mich verlieben würde.
    Mein Ex-Mann ist schwer erkrankt und ich kann mich meinen Kindern gegenüber nicht abgrenzen. Mir würde es unsagbar schwer fallen, mich auf eine Leichtigkeit einzulassen, wenn es der Rest der Familie schwer hat. Das ist mein Haupt-Problem.
    Geändert von Rosalila (24.06.2020 um 23:20 Uhr)

  4. User Info Menu

    AW: Richtiger Zeitpunkt für Beziehung?

    okay, erst habe ich die Frage auch nicht verstanden.

    Jetzt nach dem 2. Post verstehe ich Dein Problem nicht.
    Besser gesagt, Dein Problem liegt nicht im Kennenlernen, sondern im Feststecken bzw. Loslassen der "alten" Familie
    da ist es allein echt besser, kann ich verstehen, DU BIST nicht frei
    wenn Du in den Seilen hängst,
    schaukel einfach eine Weile

  5. User Info Menu

    AW: Richtiger Zeitpunkt für Beziehung?

    Ja, so gesehen bin ich nicht "frei". Starte immer nur Versuche, die dann im Sande verlaufen. Schaue Männer nur durch die "Freundschaftsbrille" an. Trotzdem fehlt mir ein vertrauter Mensch und ich will nicht immer alleine bleiben.

  6. User Info Menu

    AW: Richtiger Zeitpunkt für Beziehung?

    das lässt sich aber doch nicht erzwingen, schon gar nicht, wenn der Kopf nicht frei ist.

    Zu jedem Mann in so einer Situation wie Du sie hast, würden "wir" sagen:
    klär erstmal Dein altes Leben, dann sehen wir weiter.

    Da kommst auch Du nicht drum rum.

    ICH kenne das übrigens, 10 Jahre getrennt gelebt...ohne klaren Schnitt
    ich rede hier nicht ins Blaue

    alles Gute für Dich
    wenn Du in den Seilen hängst,
    schaukel einfach eine Weile

  7. User Info Menu

    AW: Richtiger Zeitpunkt für Beziehung?

    Zitat Zitat von Rosalila Beitrag anzeigen
    [..] ich finde keinen Mann mehr so toll, dass ich meine Freiheit aufgeben will. Geschweige denn, dass ich mich verlieben würde.
    Mein Ex-Mann ist schwer erkrankt und ich kann mich meinen Kindern gegenüber nicht abgrenzen. Mir würde es unsagbar schwer fallen, mich auf eine Leichtigkeit einzulassen, wenn es der Rest der Familie schwer hat. Das ist mein Haupt-Problem.
    von mir gekürzt

    Eigentlich gibt man ja nur freiwillig seine Freiheit in Beziehungen auf, egal in welchen, wenn man nicht den Mund aufkriegt und nicht für sich abgrenzend handelt. In guten Beziehungen hat man schon auch Freiraum und wird als eigenständiger Mensch wahrgenommen, wenn man sich als solcher zeigt und nicht selbst total angepasst verbunden ist, ums Verrecken..... z.B. jedweder Lebensfreude.

    Vielleicht wäre es erst mal gut an deiner Konfliktfähigkeit und Abgrenzung zu arbeiten? Frage dich, ob dein Exmann dein Problem ist, ob wirklich alle, auch du mitleiden müssen, denn es ist euer Leben, dass im Mitleid vergeht, aber man muss sich dann auch keiner Entwicklung stellen, die zuerst unbequem ist und in Frage stellt, ggf. zusätzlich Kraft kostet. In den meisten Leben wird es nun mal Höhen und Tiefen und Schicksale wie schwere Erkrankungen geben, mit denen man umgehen muss und trotzdem hat jeder auch sein eigenes Leben zu bewältigen. Hoffentlich nicht nur das, sondern auch Freude daran. Vielleicht wäre es sogar gut, wenn jemand sich mal bei all dem Leid emanzipiert? Das könnte ja auch die anderen mitziehen.

    Bei einer neuen Beziehungen oder Liebelei kann es ganz anders laufen als mit deinem Exmann, aber sicher wird ein neuer Partner nicht nur diese tragische Verbundenheit und Schwere mittragen wollen. Das weiß man aber nicht. Vielleicht hat er ja auch seine Problemchen und ist froh, dass ihr beide gemeinsam in die Bewältigkeit dieser geht oder ist dir da sogar ein Stückchen voraus und nimmt dich sogar mit auf einem guten Weg. Gibt es selten, aber es ist nicht ausgeschlossen.

    Nur müsstest du eben zumindest daten. Ich weiß ja nicht wie viele Dates du bisher hattest und ob du aktiv suchst, aber dass bei wenigen Treffen jetzt vielleicht nicht der passende Partner dabei ist, kann schon passieren.

  8. User Info Menu

    AW: Richtiger Zeitpunkt für Beziehung?

    Zitat Zitat von Rosalila Beitrag anzeigen
    ich finde keinen Mann mehr so toll, dass ich meine Freiheit aufgeben will. Geschweige denn, dass ich mich verlieben würde.
    Daraus ergibt sich, dass es definitiv nicht der richtige Zeitpunkt für eine
    Beziehung ist. Denn Du hast ja nach Voraussetzungen gefragt.


    ich kann mich meinen Kindern gegenüber nicht abgrenzen.
    Was meinst Du damit?
    Deine Kinder sind ja längst erwachsen.


    ... wenn es der Rest der Familie schwer hat.
    Ich kenne Deine anderen Stränge, @Rosalila.
    Das Problem ist nach wie vor das gleiche?

  9. User Info Menu

    AW: Richtiger Zeitpunkt für Beziehung?

    Das mit den "Altlasten" würde ich jetzt in deinem Fall nicht so eng sehen.

    Jeder von uns hat Altlasten, denn jeder hat eine Vergangenheit, die Auswirkungen auf die Gegenwart hat.

    Von daher steht dem doch nichts entgegen. Es muss auch nicht immer gleich bierernst mit zusammenziehen und heiraten werden. Etwas Unverbindliches, aus dem mehr werden kann oder auch nicht, hat doch auch was.

    Vielleicht liegt es auch daran, dass du in der Beziehung zu einem Mann eher die Aufgabe von Freiheit als eine Bereicherung für dein Leben siehst.

  10. User Info Menu

    AW: Richtiger Zeitpunkt für Beziehung?

    Mhhh ich kann Dein Gefühl nachvollziehen.

    Ich kenne so einige Frauen, die ü50 (teilweie ü60) sind und ganz klar sagen "Mir kommt kein Mann mehr ins Haus/in die Wohnung". Das sind jedoch alles Witwen. Vielleicht macht das auch einen Unterschied.
    Aber die haben sich alle sehr gut eingerichtet im Witwen- bzw. Single-Dasein und genießen ihre Freiheiten.
    Verreisen, muckeln im Garten usw. usf.
    Keine von denen ist da Dating-interessiert. Hab mal eine darauf angesprochen, weil ich der Meinung bin mit Mitte 50 ist das (Sex-)leben ja noch lange nicht vorbei und sie so "Was soll denn nach Karl-Otto noch kommen?" Ihr verstorbener Mann.
    Die sind aber alle zufrieden und happy. Haben teilweise schon Enkel oder Hundis oder beides

    Vielleicht solltest Du Dir zugestehen, dass es ist nicht schlimm ist, wenn Du an Deinen Freiheiten festhalten möchtest. Und es ist auch kein Makel als Single "alt zu werden". Mach einfach Dein Ding und Du hast EIN RECHT DARAUF glücklich zu sein!
    Du hilfst Deinem Ex-Mann und Deinen Kindern überhaupt nicht, wenn Du Dein Leben in bleierner Trauer verbringst.

    Zum Thema Beziehung: ich muss schon echt verknallt sein um eine Beziehung einzugehen. Ich muss das Gefühl haben nicht genug von ihm kriegen zu können (besonders in der Anfangsphase). Solange Du dieses Gefühl nicht hast, würde ich an Deiner Stelle keine Beziehung eingehen (schon gar nicht nur um nicht alleine zu sein!). Oder Du suchst Dir ne lockere Affäre für gelegentlichen Spaß und Entspannung
    Aber dann musst Du auch Deine Gefühle raushalten!

Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •