Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. User Info Menu

    Datingmuster!?

    Ihr Lieben,
    ich bin seit 1,5 Jahren Single und wünsche mir sehr einen Partner an meiner Seite und habe mit online Dating begonnen.
    Ich bin 50 mit gutem Job, habe eine Teenietochter, gute Freunde und ein schönes Leben.

    Ich hatte einige Dates die jeweils immer gleich abliefen: der Mann war Feuer und Flamme, warf mit Superlativen um sich und ab und an kamen sehr verbindliche Ideen einer Partnerschaft.
    Nach dem 2. oder 3. Date, manchmal auch gleich nach dem ersten machten ausnahmslos alle Männer einen Rückzieher.

    Manche begründeten diesen (keine gemeinsamen Interessen, meine Figur hat nicht gepasst...) manche nicht.

    Nachdem der letzte Mann ein Pfarrer war, sehr reflektiert und scheinbar reif, mache ich mir vermehrt Gedanken um ein Muster und wo es herkommen könnte.

    Seit gestern habe ich einen Gedanken: meine Jugendliebe ist nach 26 Jahren ohne Kontakt plötzlich aufgetaucht und wir verliebten uns.
    ( das ist 8 Jahre her). Er verschwand ohne ein Wort und obwohl ich mir sämtliche Szenarien vorgestellt habe, habe ich ihn nie wirklich damit konfrontiert.
    Wir sind uns danach noch zweimal begegnet- ein Mal wo ich nichts empfand als Befreiung, keine Emotionen mehr für ihn zu haben und einmal als er mich um ein Gespräch bat in dem er mich fragte was er für ein Thema hätte: jedes Mal wenn er Gefühle für eine Frau entwickle, müsse er sie verlassen.
    In diesem Gespräch sagte ich ihm, wie sehr er mich damals verletzt hatte und er entschuldigte sich- was mir guttat.

    Nun überlege ich mir, ob er das Muster „ gelegt „ hat und es Unveränderbar ist wenn ich ihn nicht ( nochmal) damit konfrontiere.

    Ich treffe mich am Donnerstag mit ihm.
    Mein Ziel ist, ihm meine Gefühle von damals zu erklären um es loszulassen.

    Ich hab das Gefühl, ich bin energetisch mit ihm verbunden, auch weil ich regelmäßig von ihm träume.
    Es geht mir nicht um eine gemeinsamen Zukunft oder dergleichen.
    Ich habe mich verändert und würde mit seiner Art niemals klarkommen.

    Gibt es Gedanken von euch zu der Situation?
    Tipps für das Gespräch?

    Lieben Dank an Euch!!

  2. User Info Menu

    AW: Datingmuster!?

    Zitat Zitat von greeneyeredhair Beitrag anzeigen
    In diesem Gespräch sagte ich ihm, wie sehr er mich damals verletzt hatte und er entschuldigte sich- was mir guttat.

    Nun überlege ich mir, ob er das Muster „ gelegt „ hat und es Unveränderbar ist wenn ich ihn nicht ( nochmal) damit konfrontiere.

    Ich treffe mich am Donnerstag mit ihm.
    Mein Ziel ist, ihm meine Gefühle von damals zu erklären um es loszulassen.
    Hallo, greeneyeredhair,

    ich habe noch nicht verstanden, was in diesem Gespräch Dein Ziel ist, denn Du hast ihm doch im vorigen Gespräch schon eklärt, dass er Dich verletzt hat, und er hat um Entschuldigung gebeten.

    Grüße, Lanya

  3. Inaktiver User

    AW: Datingmuster!?

    Zitat Zitat von greeneyeredhair Beitrag anzeigen

    Nun überlege ich mir, ob er das Muster „ gelegt „ hat und es Unveränderbar ist wenn ich ihn nicht ( nochmal) damit konfrontiere.

    Ich treffe mich am Donnerstag mit ihm.
    Mein Ziel ist, ihm meine Gefühle von damals zu erklären um es loszulassen.

    Ich hab das Gefühl, ich bin energetisch mit ihm verbunden, auch weil ich regelmäßig von ihm träume.
    Es geht mir nicht um eine gemeinsamen Zukunft oder dergleichen.
    Ich habe mich verändert und würde mit seiner Art niemals klarkommen.

    Gibt es Gedanken von euch zu der Situation?
    Tipps für das Gespräch?

    Lieben Dank an Euch!!
    Ist das jetzt so eine Art esoterischer Dualseelenquatsch mit dem schlecht gelaufene, dramatische Beziehungen glorifiziert werden? Und irgendwelchen Schnüren die festbinden und nur Idioten anziehen?

    Und nach 8 Jahren willst du ihn noch konfrontieren? Ich würde das jedenfalls nicht tun. Da gebe es nichts mehr zu sagen, weil habe fertig. Normalerweise verändern sich Menschen ja auch in dieser Zeit. Das Alte ist längst vorbei und nochmals diese Nummer würde er bei mir ganz sicher nicht abziehen. Ich würde höchstens fragen, ob er in Therapie war und was er aufgearbeitet hätte und ob er jetzt den Scheiß von damals überwunden hat oder immer noch im Kleinkindmodus mit den Frauen unterwegs ist?

  4. User Info Menu

    AW: Datingmuster!?

    Auf die Gefahr hin das ganze jetzt zu “entzaubern“ - ich seh das jetzt eher trivial. Du hattest einige Dates und es hat nicht gefunkt. Auch beim Pfarrer nicht.
    life's a beach

  5. Inaktiver User

    AW: Datingmuster!?

    Zitat Zitat von fairysister Beitrag anzeigen
    Auf die Gefahr hin das ganze jetzt zu “entzaubern“ - ich seh das jetzt eher trivial. Du hattest einige Dates und es hat nicht gefunkt. Auch beim Pfarrer nicht.
    Wenn es keine Dates waren, die aus langjährigen Bekanntschaften entstanden sondern kurz entschlossen in der Singlebörse sich auftaten, dann sehe ich dies zudem ähnlich wie fairysister. Dass einige anfangs Eindruck schinden wollen, ggf. um das eigene Ego aufzupolieren und Sex mitzunehmen und wenn das zu aufwendig wird, sich nach dem 3. Date sang- und klanglos verabschieden, ist dort nicht so furchtbar ungewöhnlich. Dieses Verhalten steht mit Sicherheit in keinerlei Zusammenhang mit deinem Ex von vor 8 Jahren und kann jeder passieren, die Männer online kennenlernt. Ein paar Dates sind gar nichts, um den Richtigen dort kennenzulernen.

  6. User Info Menu

    AW: Datingmuster!?

    Ich glaube, Du wirst von dem plötzlich wieder aufgetauchtem Ex nichts lernen, was Dich weiter bringt. Du hast doch davor oder danach auch andere Beziehungen gehabt oder war das Deine einzige Beziehung, die länger dauerte? Wie lange denn?

    Da muss schon etwas traumatisches ganz am Anfang passier sein, dass man sich mit Dating schwer tut.

    Uebrigens ist es für viele eine schwierige Sache. Zwischen 28 und 45 war ich immer mal wieder mit jemand zusammen (das längste war 4 Jahre, die anderen eher 2-3 Jahre). Und dazwischen war ich oft ein Jahr oder 1.5 Jahre single. Und dann jemand neues kennenzulernen ist echt nicht einfach. Und ich war nie auf einer SB.

    Am Ende bin ich verkuppelt worden und seit 11 Jahren froh, mit meinem netten Mann zusammen zu sein.

    Aber Dating? Fand ich nie lustig oder spannend. Meistens nervig, weil ich die Typen dann tagsüber plötzlich total door fand und nur einen Ausweg suchte oder ich war nervös, wenn ich jemand toll fand.

    Ich glaube, mehr Gespräch mit dem alten Ex wird Dir nichts bringen. Keinen "Aha" Moment. Aber, es kann ja trotzdem ein lustiger Nachmittag sein, wenn Du keine Erwartungen an ihn hast.

  7. User Info Menu

    AW: Datingmuster!?

    Zitat Zitat von greeneyeredhair Beitrag anzeigen

    Nun überlege ich, ob er das Muster „ gelegt „ hat und es Unveränderbar ist wenn ich ihn nicht ( nochmal) damit konfrontiere.
    [...]
    Mein Ziel ist, ihm meine Gefühle von damals zu erklären um es loszulassen.

    [...]
    Ich hab das Gefühl, ich bin energetisch mit ihm verbunden, auch weil ich regelmäßig von ihm träume.
    Es geht mir nicht um eine gemeinsamen Zukunft oder dergleichen.
    Ich habe mich verändert und würde mit seiner Art niemals klarkommen.
    An diese energetische Verbindung glaube ich nicht. Du hast ihm doch schon einmal erklärt, wie er Dich verletzt hat und er hat sich sogar dafür entschuldigt.
    Ich würde die Sache auf sich beruhen lassen.

    Jugendlieben sind an anderer Stelle im Gehirn verankert als die Folgenden, weil sich das Erwachsenengehirn noch in Entwicklung befindet. Deshalb fühlen sich diese Jugendlieben wie "Familie" an, irgendwie sehr vertraut. (lt. Forschungen von Prof. Kalish). Das wird die Erklärung für die Träume sein. Du sehnst Dich nach jemandem, mit dem Du auch so verbunden sein kannst.

    Keinesfalls würde ich mich mit ihm treffen, um diese alte Sache noch einmal durchzukauen. Das wird Dich nur aufwühlen, schau nach vorne!

    Erinnere Dich an das Gefühl der Verbundenheit mit ihm, und dann stelle Dir das vor im Zusammenhang mit einem Partner mit guten Charaktereigenschaften und einer Persönlichkeit, die zu Deiner passt.

    So spürst Du eher, wonach Du suchen willst und lässt Dich nicht so schnell von anderen Dingen/ Äußerlichkeiten beim Date ablenken.
    Lenke die Aufmerksamkeit beim Daten auf Dein Bauchgefühl und ob die Männer Dir gefallen und ob Du Dir mehr mit ihnen vorstellen kannst und nicht so sehr darauf, ob Du gut ankommst.

    Die allermeisten passen eh nicht zu Dir! So ist das halt beim Online Dating... Es ist ein Glücksfall, wenn Du Deinen künftigen Lebenspartner dort findest, und entsprechend lange kann auch die Suche dauern.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Dieses Verhalten steht mit Sicherheit in keinerlei Zusammenhang mit deinem Ex von vor 8 Jahren und kann jeder passieren, die Männer online kennenlernt. Ein paar Dates sind gar nichts, um den Richtigen dort kennenzulernen.
    Eben! Ich hatte mehr als 30 ernsthafte Dates in mehreren Jahren bis ich mit 49 meinen zweiten Mann kennen lernte.
    Außerdem wäre ich misstrauisch gewesen, wenn gleich mit Begeisterung und Superlativen um sich geworfen worden wäre. Echte Liebe kann auch viel leiser anfangen.

    Und einen Pfarrer... würde ich nur in Betracht ziehen, wenn ich selber sehr christlich wäre. Deine Gedanken, die Du geäußert hast, sind eher esoterisch, deshalb schätze ich, Du hättest zu einem Pfarrer und dieser ganzen christlichen Szene mit dem Gemeindeleben und den Aufgaben einer Pfarrersfrau überhaupt nicht gepasst.

    Du musst Dir auch immer überlegen, wen und welche Umstände Du in Dein Leben lassen kannst, immerhin ist Deine Tochter ja mitbetroffen. Doch das nur nebenbei...

    Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg bei der Suche
    Geändert von Raratonga (16.06.2020 um 00:33 Uhr)

  8. User Info Menu

    AW: Datingmuster!?

    Ich vermute auch, dass das leider sinnlos ist, besonders wenn du dir sowieso keine Zukunft mit ihm vorstellen kannst. Worauf soll das dann hinauslaufen, wenn er sich auch schon entschuldigt hat?

    Ich glaube auch, dass du dir jetzt Gedanken um etwas macht nur, weil aus den Dates nichts wurde. Das ist nicht negativ gemeint, das kenne ich gut von mir selbst. Vielleicht solltest du lernen weniger eine Beziehung zu wollen, erst dann kann man sich nämlich richtig befreien.

  9. User Info Menu

    AW: Datingmuster!?

    Das mit der Jugendliebe sehe ich auch so. Du kannst dich ja mit ihm einfach so treffen, ohne alte Geschichten durchzukauen.

    Mit den drei Typen aus der Singlebörse: Mochtest du sie denn? Wolltest du sie weiter daten? Und der Typ, der sich negativ über deine Figur aeussert, der war es ja eh nicht. Da kann ich nur den Kopf schütteln. Und ich wäre sehr vorsichtig bei anfänglicher Ueberschwenglichkeit. Das müsste ich auch erst lernen, dass da nicht immer viel dahinter steckt.
    Alles Gute!

  10. User Info Menu

    AW: Datingmuster!?

    Zitat Zitat von Antonia2502 Beitrag anzeigen
    Vielleicht solltest du lernen weniger eine Beziehung zu wollen, erst dann kann man sich nämlich richtig befreien.
    Das halte ich für schwierig. Wie kann man sich "abgewöhnen" etwas zu wollen, wenn man es sich doch so sehr wünscht?

    Und man kann sich nicht einmal "abgewöhnen" eine Beziehung zu brauchen, denn was man braucht, braucht man. Der Mensch ist so programmiert, dass er nicht allein sein will.

    Zielführender wäre es, darauf hin zu arbeiten, dass man eine Beziehung nicht unbedingt braucht, um glücklich zu sein und dass man seine innere Bedürftigkeit loswird, indem man sich selber gut um sich kümmert. Und indem man sämtliche Aspekte seiner Persönlichkeit weiterentwickelt.

    Außerdem wäre es zielführend, von einem Date nicht zu viel zu erwarten, denn der andere ist ein fremder Mensch, der zufällig zeitgleich sucht, aber auch nicht mehr.

    Das ist erstmal die einzige Gemeinsamkeit. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass dieser Mensch von seiner Persönlichkeit und seinen Lebensumständen/zielen her sehr gut zu einem passt.
    Und auch, dass man selber als Person zu seinen Wünschen passt...

    Außerdem wäre auch hilfreich, sich ein dickes Fell zuzulegen und Ablehnung nicht allzu persönlich zu nehmen.
    Es ist lediglich der häufigste Fall eingetreten - es passt nicht.
    Das sagt überhaupt nichts über Deinen Wert als Mensch oder Frau aus!!! Mach Dir das klar...

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •