Antworten
Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 155
  1. User Info Menu

    AW: Ich möchte eine LAT Beziehung führen, viele offene Fragen

    Ich halte es für besser, grundsätzliche Lebensentscheidungen gleich zu klären. Kinder z.B. oder auch Zusammenwohnen. Religion, politische Ansichten. Wenn das grundsätzlich unterschiedlich gesehen wird, wird's schwierig.

    Ein Exfreund wollte partout, dass ich zu ihm ziehe. Ich hab aber selbst ein Haus, und das kam damit für mich nicht in Frage. Das wäre eine "Fernbeziehung" über 10km gewesen, die nicht funktioniert hat, weil er sich nicht in der Lage sah, mich mal zu besuchen. Tja. Hätten wir besser mal gleich gelassen, diesen Murks.

  2. User Info Menu

    AW: Ich möchte eine LAT Beziehung führen, viele offene Fragen

    Hallo Biggi

    Ich finde Deine Fragen etwas komisch. Du willst LAT leben und fragst hier nach, wie und ob das auch funktionieren kann?

    Es gibt doch keine Gebrauchsanweisung für Beziehungsmodelle. Das hat ja auch mit Deinem Partner zu tun, wie genau das "umgesetzt" wird. Für mich persönlich z.B. wäre das ein Ausschlusskriterium. Ich möchte doch nicht vorher schon ein Gerüst über die Beziehung gelegt bekommen.

    LAT heisst für mich erst mal nur, dass man seine eigene Wohnung behält. Wie der Rest aussieht, ist doch abhängig vom Paar selber. Am Anfang läuft es vielleicht so, nach einem Jahr hat sich das Modell in eine andere Richtung entwickelt und nach 5 Jahren wieder und nach 10 Jahren möchte man vielleicht doch zusammenziehen. Wer weiss das schon. Entscheidungen sind doch nicht für die Ewigkeit.

    Zu Anfang, wenn man sich kennenlernt, spricht man doch auch über vergangene Erfahrungen und was man sich für die Zukunft wünscht. Da würde ich bei Deinem Gegenüber genau hinhören.

    Kekslos

  3. User Info Menu

    AW: Ich möchte eine LAT Beziehung führen, viele offene Fragen

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Woher willst du denn wissen, dass du nicht DEN Knallertypen kennenlernst, mit dem du dann auch wieder Tisch und Bett teilen willst?
    Ich finde, das ist eine grundsätzliche Einstellung, ob man alleine leben
    will oder nicht.

  4. User Info Menu

    AW: Ich möchte eine LAT Beziehung führen, viele offene Fragen

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ich finde, das ist eine grundsätzliche Einstellung, ob man alleine leben
    will oder nicht.
    Wenn diese grundsätzliche Einstellung so gegeben ist, sollte sie auch recht zeitig in der Beziehungsanbahnung kommuniziert werden. Das erspart bittere Enttäuschungen.

  5. User Info Menu

    AW: Ich möchte eine LAT Beziehung führen, viele offene Fragen

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ich finde, das ist eine grundsätzliche Einstellung, ob man alleine leben
    will oder nicht.
    Prinzipiell schon, wobei es auch in dem Bereich durchaus dazu kommen kann, dass man seine Meinung (wieder) ändert (wovon man als potenzieller Partner natürlich nicht ausgehen sollte).

  6. User Info Menu

    AW: Ich möchte eine LAT Beziehung führen, viele offene Fragen

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ich finde, das ist eine grundsätzliche Einstellung, ob man alleine leben
    will oder nicht.
    Die TE hat noch nicht mal eine Vorstellung davon, wie sie LAT leben "soll". Mir klingt das alles zu schwammig und nicht nach der Überzeugung, nie mehr mit jemandem zusammenleben zu wollen.

  7. User Info Menu

    AW: Ich möchte eine LAT Beziehung führen, viele offene Fragen

    Zitat Zitat von Biggi58 Beitrag anzeigen
    Meine Fragen wäre :
    1. kommuniziert man das gleich offen beim ersten Dating oder wartet man erstmal ein paar Wochen ab?
    2. wenn man so eine Beziehung hat, kann das überhaupt auf Dauer in zwei Wohnungen gut gehen oder ist diese Art von Beziehung quasi fast immer nach so paar Jahren zum scheitern verurteilt.
    3. wechselt man sich grundsätzlich ab, also zb das eine Wochenende bei den einen in der Wohnung und dann wieder umgekehrt.
    gekürzt von mir

    Zu 1. Ja, ich würde das ziemlich am Anfang eines Kennenlernens kommunizieren. Aber ich finde es eh normal, dass man sich beim Kennenlernen austauscht, wie man sich das Leben an sich so vorstellt. Und dazu gehört für mich auch, ob ich grundsätzlich alleine wohnen möchte oder eben nicht.

    Zu 2. Ich habe nur Erfahrung mit FB, aber nicht mit einer dauerhaften und bewusst so angelegten LAT Wohnsituation. Aber ich denke das ist typabhängig. Beziehungen scheitern bei Paaren die zusammen leben, und bei denen, die zusammen wohnen. Und es gibt für beides Beispiele für Beziehungen, die mit dem jeweiligen Modell gut funktionieren.

    Zu 3. Das liegt doch an dir und deinem (zukünftigen) Partner. Es gibt doch keine allgemeingültigen Regeln, wie oft und wo man sich treffen darf

    Ansonsten kann ich mich einigen meiner Vorschreiberinnern anschliessen:

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Die TE hat noch nicht mal eine Vorstellung davon, wie sie LAT leben "soll". Mir klingt das alles zu schwammig und nicht nach der Überzeugung, nie mehr mit jemandem zusammenleben zu wollen.
    So klingt das für mich auch.

    Liebe TE, ich weiss nicht woran deine letzte Beziehung gescheitert ist. Aber Abgrenzung hat nicht unbedingt was mit getrennt leben zu tun.
    Auf mich macht es eher den Eindruck, dass du da eine schlechte Erfahrung gemacht hast, und jetzt in LAT das "Heilmittel" siehst, um in der nächsten Beziehung diesen Punkt gleich von vornherein auszuschliessen.
    Aber ich denke nicht, dass das funktioniert.

    Lass es doch ein bisschen auf dich zukommen, mit dem Mann den du gerade kennenlernst. Und du kannst ja einfach so offen sein und sagen, dass du dir aktuell nicht vorstellen kannst wieder mit einem Mann zusammen zu wohnen. Das muss ja nicht gleich was absolutes sein.
    “I'm selfish, impatient and a little insecure.
    I make mistakes, I am out of control and at times hard to handle.
    But if you can't handle me at my worst,
    then you sure as hell don't deserve me at my best.”

    Marilyn Monroe

  8. User Info Menu

    AW: Ich möchte eine LAT Beziehung führen, viele offene Fragen

    Zitat Zitat von bliblablupp84 Beitrag anzeigen
    Dass du dir grundsätzlich nicht (mehr) vorstellen kannst, mit einem Mann zusammenzuleben, würde ich relativ frühzeitig kommunizieren. Nicht beim ersten Kennenlernen, aber wenn sich herausstellt, dass man sich näher kennenlernen möcht.
    Ich bin auch für frühes Kommunizieren.
    Es gibt durchaus Menschen, die sich so etwas gar nicht vorstellen können. Die das ausschließen.
    Und wenn man sich erst mal verliebt hat, dann wird es schwer.
    Ich (60) lebe seit 7 Jahren LAT, jeder in der Woche allein, am WE immer bei ihm und Urlaub zusammen.

  9. User Info Menu

    AW: Ich möchte eine LAT Beziehung führen, viele offene Fragen

    Ich würde das auch zeitnah wissen wollen, wenn ein Mann ein Zusammenziehen grundsätzlich ausschließt. Wäre für mich nämlich ein Ausschlusskriterium. Weil ich so festgefahrene Vorstellungen nicht mag und solche Dinge lieber auf mich zukommen lasse.

    Also sag es dem neuen Mann frühzeitig. Vielleicht denkt er ja genauso wie du.

  10. User Info Menu

    Grinsen AW: Ich möchte eine LAT Beziehung führen, viele offene Fragen

    Zitat Zitat von Nykara Beitrag anzeigen
    Ich würde das auch zeitnah wissen wollen, wenn ein Mann ein Zusammenziehen grundsätzlich ausschließt. Wäre für mich nämlich ein Ausschlusskriterium. Weil ich so festgefahrene Vorstellungen nicht mag und solche Dinge lieber auf mich zukommen lasse.
    Klingt für mich ziemlich widersprüchlich Dinge frühzeitig zu besprechen weil man Dinge lieber auf sich zukommenlässt. Wenn man verliebt ist hat man sowieso keine Wahl.

Antworten
Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •