Antworten
Seite 5 von 25 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 245

Thema: Pragmatiker

  1. Inaktiver User

    AW: Pragmatiker

    Zitat Zitat von wilde20er Beitrag anzeigen
    t. Einen weiteren Fokus hätte ich darauf, ob er gesund seine Meinung vertritt beim Zusammensein oder ob er da eher ins Rechtmachen verfällt und damit selbst an seine Grenzen stößt anstatt normal Ecken und Kanten zu zeigen.
    Ja, er vertritt seine Meinung voll und ganz. Ich glaube, er würde nicht davon abweichen um es jemandem Recht zu machen.

  2. Inaktiver User

    AW: Pragmatiker

    doppelt

  3. User Info Menu

    AW: Pragmatiker

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    aber ich bin kein Gebrauchtwagen sondern habe schon Gefühle


    Ich kann dich sehr gut verstehen. Häufig sagt einem ja der Bauch, wenn da was nicht so gut anläuft. Ihr seid ja auch recht zügig zusammen gekommen (innerhalb von einem Monat?).

    Wenn ein Mann dich mag, dich wirklich von Herzen mag, wird er auch mit dir reden und dich verstehen.
    Und dir dann auch zeigen, was er für dich fühlt. Am besten durch gutes Handeln.

    Ich wünsche dir viel Glück, viel Erfolg, dass alles gut geht bei euch,
    Be a voice not an echo.

  4. User Info Menu

    AW: Pragmatiker

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    vielleicht wirkte das so bezüglich des Urlaubs
    Noch ergänzend...
    Ich persönlich finde, wenn man nach einem Monat zusammen kommt, sollte man es langsam angehen lassen. Vielleicht wirklich nur am WE sehen für eine Übernachtung...Für Urlaub...ganz ehrlich, Erdbeer? MIR wär das völlig zu früh, mit einem Mann, den ich gerademal einige Wochen kenne, in Urlaub zu fahren.

    Ich empfehle dir, erstmal gar nicht mehr von Urlaub zu sprechen.
    Fahr mit einer besten Freundin und plane für dich.

    Berichte uns, wie es gelaufen ist, wenn du das nächste Mal mit ihm telefonierst!
    Be a voice not an echo.

  5. User Info Menu

    AW: Pragmatiker

    Zitat Zitat von jaws Beitrag anzeigen
    Ich verstehe ihn immer mehr.

    Nach zwei Monaten ein "ich vermisse dich" und ein "WIR" mit Urlaubsüberlegungen fürs nächste Jahr wäre mir auch viel zu schnell und viel zu nah. Der Kürze der Zeit und unserem Alter eher nicht angemessen.

    Wie wäre es mit etwas mehr Gelassenheit und der Möglichkeit, den Augenblick zu genießen, ohne bereits weit in die Zukunft zu planen, zumal sowieso niemand weiß, was die nächste Zeit "coronamäßig" noch bringen wird?
    So sehe ich das auch.

    Liebe TE, du bist 50, er Ende 50. Ist dies nicht die Zeit der Erfahrungen? Ist es nicht die Zeit, in der man Dinge entspannter betrachten kann und das Genießen in den Vordergrund stellt, eben weil man auch schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit erfahren hat?

    Denn genießen tust du ihn ja offenbar. Stell dir doch nur vor, er würde dich jetzt schon in all seinen Zukunftsplanungen praktisch involvieren, wie ein Teenie, ohne dass du dir überhaupt sicher bist, wohin die Reise mit euch geht? Wieso darf er nicht in diesem Punkt realistisch bleiben, auch wenn er dich mag (dass er das tut, zeigt doch allein die Tatsache, dass er sich mit dir trifft, dass er dir von seinen Plänen erzählt...)? 2 Monate sind keine lange Zeit im Hinblick auf euer Alter und euren Erfahrungen, auch den schlechten.

    Aus seiner Sicht, sind deine (Liebes-)Bekundungen schön, vielleicht sogar vorerst unverständlich, weil er aus der Vergangenheit vielleicht auch schon andere, negative Beurteilungen gehört hat. Trotzdem genießt er dies, auch wenn er es (noch) nicht "zugibt". Manchmal reicht doch auch die Tatsache, dass ihr eure Zeit gemeinsam verbringt, als Zeichen der Zuneigung und Wertschätzung.

    In eurem Alter muss doch nicht immer alles (zumindest anfänglich) in Worte gefasst und abgeklopft werden.

    Anhand seinen Zukunftsgedanken, die er dir mitteilt und dich daran teilhaben lässt, kannst du und auch er doch erkennen, ob ihr beide für etwas Längeres überhaupt kompatibel seid. Seine Pläne sind seine Pläne. Wenn eure Beziehung wächst, dann wird er irgendwann das Bedürfnis verspüren, dich unbedingt daran auch in der Praxis teilhaben zu lassen.

    Wenn er dir wichtig ist, dann fahre doch bitte ein wenig mit deinen Ansprüchen, die mir ein bisschen das Gefühl geben, sie spiegeln deine Unsicherheit wider, etwas zurück. Das heißt nicht, dass du ihm keine Komplimente mehr machen sollst. Aber erwarte nicht immer eine Antwort, sonst wirkt es am Ende so, als wenn du dies berechnend tust.
    Entscheide lieber ungefähr richtig, als genau falsch. - Goethe -

  6. User Info Menu

    AW: Pragmatiker

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen

    So manch ein Kerl braucht mal das Gefühl, dass sie weg ist, damit er SPÜRT, richtig spürt, was er fühlt. Dieser Prozess kann auch mal locker 2 Wochen gehen. Manche Männer brauchen einfach etwas mehr Zeit.
    Wenn man die "Ware Liebe" kennenlernen will, dann sollte man das so machen und es als Geschäft ansehen.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

  7. User Info Menu

    AW: Pragmatiker

    jaws, mit dir ist mir hier in der Bri keine einzige Ebene mehr übrig.

    @Admaro:
    Wie bitte soll sie sich entspannen, wenn sie denkt, er könnte vielleicht nicht in sie verliebt sein? Soll sie das weg-drücken, weg-lügen, weg-lächeln? Man sollte da auf sein Bauchgefühl hören.
    Be a voice not an echo.

  8. User Info Menu

    AW: Pragmatiker

    Ihr kennt euch 2 Monate und du gibst Vollgas. Auf mich macht er den Eindruck, als ob ihm das zu viel ist und er es gerne sehen würde, wenn du den Fuß vom Gas nehmen würdest. In dem Alter sieht man manches anders, da schwappen die Gefühle nicht unbedingt über wie 20 Jahre vorher. Ich empfinde das was du machst als zu viel. Halte dich doch etwas zurück uns sieh dann wie sich alles entwickelt.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  9. User Info Menu

    AW: Pragmatiker

    Zitat Zitat von Klecksfisch Beitrag anzeigen
    Ihr kennt euch 2 Monate und du gibst Vollgas. Auf mich macht er den Eindruck, als ob ihm das zu viel ist und er es gerne sehen würde, wenn du den Fuß vom Gas nehmen würdest. In dem Alter sieht man manches anders, da schwappen die Gefühle nicht unbedingt über wie 20 Jahre vorher. Ich empfinde das was du machst als zu viel. Halte dich doch etwas zurück uns sieh dann wie sich alles entwickelt.
    Das kann ein Aspekt sein. Der andere wäre, dass grundsätzliche Vorstellungen von Nähe, von der Zukunft nicht zusammenpassen und das weiß man in dem Alter eben auch, was man sich vorstellen kann und was eben mal garantiert nicht mehr. Es muss doch kein Versprechen an die TE abgegeben werden, wenn er z.B. sagen würde, dass er einen gemeinsamen Urlaub im nächsten Jahr für möglich hält, wenn man sich besser kennengelernt hat. Wozu muss man aus den eigenen Vorstellungen das Geheimnis machen in dem Alter?

  10. User Info Menu

    AW: Pragmatiker

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Wie bitte soll sie sich entspannen, wenn sie denkt, er könnte vielleicht nicht in sie verliebt sein?
    Lebenserfahrung. Ende-50-Entspannung. Vertrauen auf … sich selber und das Leben.

    Ja, es könnte sein, dass er nicht so sehr verliebt ist wie sie in ihn. Oder umgekehrt. Es ist doch alles noch in der frühen Kennenlernphase! Sie haben sich noch nicht so oft gesehen!
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

Antworten
Seite 5 von 25 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •