+ Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 79 von 79

  1. Registriert seit
    31.03.2020
    Beiträge
    25

    AW: Kennenlernen...Brauche eine Einschätzung...

    Jetzt ist es ja eh vorbei...Ich werde ihn von meiner Seite nicht mehr kontaktieren...
    Aber meine Meinung trotzdem, wenn er sich so schnell abschrecken lässt, dann ist er auch nicht der Richtige …

  2. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    24.518

    AW: Kennenlernen...Brauche eine Einschätzung...

    Zitat Zitat von Sakuraa Beitrag anzeigen
    Und was würdest Du vorschlagen? Was hätte ich besser machen können??
    Einfach Akzeptanz signalisieren - auch wenn es schwergefallen wäre.


    Zitat Zitat von Sakuraa Beitrag anzeigen
    wenn er sich so schnell abschrecken lässt, dann ist er auch nicht der Richtige …
    Das interpretiere ich (wegen des Wortes "abschrecken") so, dass Du ihn eh nicht
    verstehst.

    Ich denke überhaupt nicht, dass er Dich vergraulen wollte. Sondern er hat einfach seine
    persönliche Befindlichkeit geäußert. Das ist schließlich auch das, wozu Frauen immer wieder
    geraten wird ;).

  3. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    24.518

    AW: Kennenlernen...Brauche eine Einschätzung...

    sorry - doppelt


  4. Registriert seit
    03.01.2020
    Beiträge
    1.112

    AW: Kennenlernen...Brauche eine Einschätzung...

    Zitat Zitat von Sakuraa Beitrag anzeigen
    Jetzt ist es ja eh vorbei...Ich werde ihn von meiner Seite nicht mehr kontaktieren...
    Aber meine Meinung trotzdem, wenn er sich so schnell abschrecken lässt, dann ist er auch nicht der Richtige …
    Ich finde deine Einstellung ganz vernünftig und hätte haargenauso gehandelt. Wenn jemand schon das Kennenlernen so gar nicht zulassen kann oder will, wäre mir das zu stressig trotzdem in Richtung Beziehung zu gehen, da ich mir vorstellen könnte, dass er weiterhin zum Abbrechen statt Reden neigt. Es kann sogar sein, dass er wieder auf dich zu kommt. wenn er sich wieder in Sicherheit wähnt, weil mehr Abstand hergestellt wurde. Ich würde dann nur noch freundschaftlich auf ihn eingehen.


  5. Registriert seit
    14.04.2013
    Beiträge
    203

    AW: Kennenlernen...Brauche eine Einschätzung...

    Zitat Zitat von Sakuraa Beitrag anzeigen
    Aber meine Meinung trotzdem, wenn er sich so schnell abschrecken lässt, dann ist er auch nicht der Richtige …
    Du scheinst immer noch davon auszugehen, dass er gerade nicht "kann" aber wohl wollen würde, einfach gerade zu viele Probleme und halt seine schlimme Vergangenheit mit den Ex-Frauen (Ex-Frau und Ex-Freundin)

    Du machst dir da was vor, Sakuraa.
    Ich habe schon raus gelesen, dass er zwar sagt, er hätte zu viele Baustellen. Aber für ihn geht das mit euch beiden nicht weiter, weil er nicht will.
    Für ihn passt es leider nicht.

    Und selbst wenn ihn nur seine ganzen Probleme von einer gemeinsamen Beziehung abhalten würden, so wäre es dann auch so - willst du dir das wirklich antun?
    Du bist doch nicht (s)eine Therapeutin, die nun ihre ganze Kraft in einen Menschen stecken will, um ihn zu "heilen"?

    Sowas ist selten gut gegangen, Sakuraa.
    Und wenn diese Männer sich von ihren Problemen erholt haben, dank solchen Frauen wie du, dann verlieben sie sich richtig - in eine andere. Da wird dann alles hinter sich gelassen.

    Denke jetzt an dich, anstatt an ihn.
    Ich hoffe, du wirst irgendwann froh für dich selbst sein, dich nicht weiter auf diesen Mann eingelassen zu haben.

    Schaue dich nach jemandem um, der auch toll ist - und den gibt es bestimmt - ohne so viele Probleme mit sich selbst. Einfach jemand, der zu schätzen weiß, was er da für eine tolle Bekanntschaft gemacht hat.


  6. Registriert seit
    29.03.2019
    Beiträge
    554

    AW: Kennenlernen...Brauche eine Einschätzung...

    Ich gebe meiner Vorrednerin da leider Recht. - Der Mann hat seine Absage nett formuliert, und ich muss zugeben, ich habe das selbst schon so gemacht: "Kann mich gerade nicht öffnen, ist noch zu früh, zu viele Baustellen" bla. Einfach deshalb, weil viele Männer eine simple Absage ("es passt für mich nicht") nicht hinnehmen, sondern dann gern noch anfangen zu diskutieren. Der Mann hier hat dir deutlich zu verstehen gegeben, dass er nicht will. Was glaubst du, warum der nicht mehr mit dir telefonieren wollte? (Allein diese Tatsache, in Verbindung mit seiner Nachricht, hätte mich dazu bewogen, nur noch "Adios Amigo" zu signalisieren und den Typ nie wieder zu kontaktieren.) Du machst dir was vor, wenn du denkst: er "kann" nur gerade nicht, will aber so gerne, und ich muss ihm nur Zeit geben und Verständnis signalisieren. Vergiss das bitte! Das Ding ist durch.

    Es tut mir sehr leid für dich, und ich kann dich da auch sehr gut verstehen, wer kennt so eine blöde Situation nicht... Aber Kopf hoch, du hast einen Mann verdient, der dich genauso sehr will, wie du ihn.


  7. Registriert seit
    03.01.2020
    Beiträge
    1.112

    AW: Kennenlernen...Brauche eine Einschätzung...

    Zitat Zitat von Nykara Beitrag anzeigen
    Einfach deshalb, weil viele Männer eine simple Absage ("es passt für mich nicht") nicht hinnehmen, sondern dann gern noch anfangen zu diskutieren. Der Mann hier hat dir deutlich zu verstehen gegeben, dass er nicht will. Was glaubst du, warum der nicht mehr mit dir telefonieren wollte? (Allein diese Tatsache, in Verbindung mit seiner Nachricht, hätte mich dazu bewogen, nur noch "Adios Amigo" zu signalisieren und den Typ nie wieder zu kontaktieren.)
    Auch wenn man es selbst gern anders hätte, muss ein Nein des anderen auch ohne Begründung beim Dating einfach ausreichen. Wer möchte schon jemanden, der einen nicht wirklich will? Das kann nur Probleme geben, selbst wenn man denjenigen noch beschwatzen kann, wovon ich ebenfalls abrate. Ein Nein muss ausreichen. Lieber weitersuchen und jemanden finden, der in dieselbe Richtung will mit einem.


  8. Registriert seit
    31.03.2020
    Beiträge
    25

    AW: Kennenlernen...Brauche eine Einschätzung...

    Hallo ihr Lieben,

    ihr habt ja recht. Er will nicht und es ist egal warum...

    Von meiner Seite kommt jetzt ja auch nichts mehr.
    Ich finde es traurig und schade, klar.
    Da müsste ich lügen....

    Aber es hilft ja nichts. Zum Kennenlernen gehören ja immer noch zwei und man kann nichts erzwingen.
    Ich respektiere und akzeptiere das. Ich habe ihn auch nicht mit Nachrichten zugeballert oder bin ihm hinterhergerannt.

    Ich denke es ist nicht verwerflich, jemandem zu zeigen, das man Interesse hat.
    Auch auf das Risiko hin, jetzt einen Korb zu kassieren.
    Wenn man jemanden toll findet, sollte das erlaubt sein ;-)


  9. Registriert seit
    03.01.2020
    Beiträge
    1.112

    AW: Kennenlernen...Brauche eine Einschätzung...

    Zitat Zitat von Sakuraa Beitrag anzeigen
    Ich finde es traurig und schade, klar.
    Da müsste ich lügen....

    Aber es hilft ja nichts. Zum Kennenlernen gehören ja immer noch zwei und man kann nichts erzwingen.

    Wenn man jemanden toll findet, sollte das erlaubt sein ;-)
    Ihn toll zu finden, ist vollkommen in Ordnung. Sonst hättest du sicherlich nicht die Dates mit ihm gehabt und natürlich hat man die mit der Hoffnung auf eine Beziehung oder Körperlichkeit. Es vermutlich noch öfters passieren, dass ein Kennenlernen nicht den gewünschten Erfolg bringt. Das ist normal. Du gehst doch gut damit um, finde ich. Es wäre eben schön gewesen. Auf der anderen Seite ist es gut, dass er jetzt schon Bescheid gibt, dass es nichts wird und da nicht noch auf Mitnahmeeffekte gesetzt hat.

+ Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •