+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 60 von 60

  1. Registriert seit
    19.03.2020
    Beiträge
    39

    AW: Sich in den Arbeitskollegen verguckt

    Zitat Zitat von MissCooper Beitrag anzeigen
    Daraufhin kam Mein Auserwählter auf mich mit der Frage, ob ich ihm beim Holz Aufräumen im Schuppen am Samstag helfen würde. Das habe ich nicht ernst genommen und habe über die beiden Vorschläge nur gewitzelt. Wir sind ein typischer Finanzdienstleister und ich werde in der Firma immer als Frau behandelt.
    Ich habe vorgeschlagen, mal am Samstag spazieren zu gehen. Das würde jedoch ignoriert. Ich wollte nach einer neutralen Meinung fragen. Wie würdet ihr diese Reaktion und Situation sehen?
    Hallo MissCooper,
    ich habe da ein paar Fragen:
    Was ist ein typischer Finanzdienstleister? Und was bedeutet als Frau behandelt zu werden?

    Hast du ihn persönlich gefragt, ob er mit dir spazieren gehen möchte? und er hat einfach nicht geantwortet?

    Ich dachte beim Lesen deines ersten Beitrages auch, dass sein Vorschlag ein scherzhafter Gegenvorschlag auf den des Kollegen war...
    Achso, ist er jetzt dein Kollege oder dein Vorgesetzter oder jemand, der einfach einen höheren 'Rang' in der Firma hat?

  2. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    6.037

    AW: Sich in den Arbeitskollegen verguckt

    Zitat Zitat von Ullalla Beitrag anzeigen
    Das heißt, Du bekommst rd. 20% weniger Entgelt für die gleiche Arbeit, und darfst Kaffee kochen und den Geschirrspüler bedienen?
    oh Gott... ja wahrscheinlich

    Zitat Zitat von Cosmonova Beitrag anzeigen
    Was mich stutzig macht, dass er dich z.B. noch nicht nach einem richtigen Date gefragt hat.
    Seinen Schuppen aufräumen klingt für mich auch eher nach "Mal schauen, was geht" und nicht gerade respektvoll.

    Der Gute ist seit kurzer Zeit geschieden und ich denke, er schaut erst mal, was das Leben zu bieten hat.
    Er hat keine Lust mit ihr spazieren zu gehen, überhört ihr Angebot geflissentlich und lädt sie stattdessen in sein Bett ein für Samstag Abend. Die Zeichen stehen auf "mal schauen was geht". Zumal er schon mal gecheckt hat ob Körperlichkeiten gehen … sie küssen .. ging … . Das die TE verliebt ist und nicht abgeneigt, wird er auch geschnallt haben.

    Langsam angehen will er nichts lassen, er will sich amüsieren.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

  3. AW: Sich in den Arbeitskollegen verguckt

    Zitat Zitat von silberklar Beitrag anzeigen
    Er hat keine Lust mit ihr spazieren zu gehen, überhört ihr Angebot geflissentlich und lädt sie stattdessen in sein Bett ein für Samstag Abend. Die Zeichen stehen auf "mal schauen was geht". Zumal er schon mal gecheckt hat ob Körperlichkeiten gehen … sie küssen .. ging … . Das die TE verliebt ist und nicht abgeneigt, wird er auch geschnallt haben.

    Langsam angehen will er nichts lassen, er will sich amüsieren.
    Wäre jetzt meine Vermutung auch - und wenn ein aufgeräumter Schuppen auch noch dabei rausschaut: why not?

    Ganz ehrlich: seit dem Sommer geschieden und Ende 30, das riecht nach: ich will jetzt was erleben und habe "Nachholbedarf" ...
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  4. Avatar von Syriana
    Registriert seit
    13.12.2008
    Beiträge
    8.847

    AW: Sich in den Arbeitskollegen verguckt

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich: seit dem Sommer geschieden und Ende 30, das riecht nach: ich will jetzt was erleben und habe "Nachholbedarf" ...
    Ist ja auch nicht weiter schlimm. Jedoch - über den Schuppen aufräum Vorschlag plus beleidigt sein nach Ablehnung dessen, komme ich nicht so ganz hinweg.

    Was ist denn DAS für einer..? Ich würde die Geschichte mit ihm lassen - es sei denn, du möchtest eh gerne bald den Job wechseln.
    ECSTACY
    Find ectasy within yourself.
    It is not out there.
    It is in your innermost flowering.
    The one you are looking for is you!


    "Heute: Das ist Dein Leben."
    Kurt Tucholsky


  5. Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    5.929

    AW: Sich in den Arbeitskollegen verguckt

    Ja, wenn jemand will, dass ich mit ihm seinen Schuppen aufräume dann würde ich erst einmal fragen: "ist das bezahlt? Brauchst Du jemand, der Dir sagt, wo was hin kommt weil Du es Dir selber nicht vorstellen kannst?" Das ganze hätte ich auch erst mal als Witz angesehen.

    Ansonsten gebe ich hawaiianstarlines recht: jemand der erst seit kurzer Zeig geschieden ist und der so doof an die Sache rangeht, der will nur Sex mit einer Frau, die ihm sowiso schon sympathisch ist. Geküsst habt ihr Euch schon also kannst Du tatsächlich mit ihm den Schuppen aufräumen und auch noch für etwas Sex dableiben.

    Ich wäre einfache weiterhin unverbindlich nett zu ihm. Wenn Du auf ihn stehst und er jetzt single ist - ist es schwierig. Mach' bloss nicht den Fehler und sei die Absprungfrau für ihn. Die, die ihm den Absprung leichter macht. Das nimmt selten ein gutes Ende.

  6. Avatar von Gaby_Deuts
    Registriert seit
    24.04.2020
    Beiträge
    1

    AW: Sich in den Arbeitskollegen verguckt

    Wie auch immer, meine Position ist, dass Sie einen Funken haben, den Sie brauchen, um mit ihm zu kommunizieren.

  7. Avatar von Lizzie64
    Registriert seit
    05.11.2001
    Beiträge
    26.095

    AW: Sich in den Arbeitskollegen verguckt

    Zitat Zitat von Gaby_Deuts Beitrag anzeigen
    Wie auch immer, meine Position ist, dass Sie einen Funken haben, den Sie brauchen, um mit ihm zu kommunizieren.
    was ist das? Die Google-Übersetzung eines amerikanischen Horoskop-Einzeilers?
    dadadadiamoisongdesisahoidaso!


    Dialektfreiheit ist kein kulturelles Verdienst

    (Ulrich Maly)


  8. Registriert seit
    21.11.2016
    Beiträge
    390

    AW: Sich in den Arbeitskollegen verguckt

    Zitat Zitat von Lizzie64 Beitrag anzeigen
    was ist das? Die Google-Übersetzung eines amerikanischen Horoskop-Einzeilers?
    Manchmal vermisse ich hier echt den Like-Button.

  9. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    19.972

    AW: Sich in den Arbeitskollegen verguckt

    Zitat Zitat von MissCooper Beitrag anzeigen
    Er ist jedoch wirklich beleidigt, dass ich nicht mithelfen wollte...
    Ist er jetzt eigentlich immer noch beleidigt, nachdem ein paar Wochen ins Land gegangen sind?
    Redet ihr? Flirtet ihr? Findest du ihn noch toll?

    Und was ist diese ominöse typische Frauenbehandlung im Finanzsektor??? Fragen über Fragen ....

    Zitat Zitat von Gaby_Deuts Beitrag anzeigen
    Wie auch immer, meine Position ist, dass Sie einen Funken haben, den Sie brauchen, um mit ihm zu kommunizieren.
    Für einen ersten Beitrag ziemlich mysteriös! Google-Übersetzer?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  10. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.805

    AW: Sich in den Arbeitskollegen verguckt

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Holz aufräumen im Schuppen ist nicht dasselbe wie Holzschuppen aufräumen.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •