Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 110
  1. User Info Menu

    Meldeverhalten zwischen Dates

    Hallo zusammen,

    ich würde mich freuen, wenn mir die oder der eine oder andere von euch seine Einschätzung zu meinem Anliegen geben könnte.

    Ich habe mich inzwischen 3x mit einem sehr netten Mann getroffen. Alle drei Dates waren sehr schön: Wir haben uns über Gott und die Welt unterhalten, viel Spaß gehabt und die Zeit ist wie im Flug vergangen. Bei jedem der Dates war auch er derjenige, der ein weiteres Date vorgeschlagen hat. Da wir beide sehr eingespannt sind, lag zwischen den Dates teilweise durchaus mal eine Woche. Wir hatten jeweils bereits festgemacht, wann wir uns das nächste Mal sehen - es gab daher die klare Perspektive eines Wiedersehens. Doch er hat sich in der Zeit zwischen den Dates dann von sich aus kaum gemeldet, was ich doch etwas seltsam finde. Ja, wir stehen ganz am Anfang der Kennenlernphase, aber dennoch finde ich es komisch, wenn man dann einfach mehrere Tage gar nicht voneinander hört. Zumal wir uns körperlich bereits näher gekommen sind und sich dadurch ja doch eine gewisse Intimität einstellt. Das vierte Date soll nächste Woche sein (ein Datum haben wir noch nicht), aber ich bin unsicher, ob ich mich weiter darauf einlassen soll. Er hat gesagt, dass er mich wiedersehen möchte und mich gern näher kennenlernen möchte. Dass wir uns Zeit lassen sollen und ich für das frühe Stadium zu viel erwarte. Die Einstellung finde ich im Prinzip richtig, insbesondere mit Blick auf eine feste Beziehung, aber trotzdem rebelliert mein Bauchgefühl. Wenn er so empfindet wie ich, wäre es dann nicht natürlich, dem anderen ab und zu ein paar nette Worte zu schreiben? Oder hat er recht und ich erwarte zum jetzigen Zeitpunkt viel zu viel?

    Ich freue mich sehr über eure Einschätzung.

    Danke und viele Grüße,
    bruxelline

  2. User Info Menu

    AW: Meldeverhalten zwischen Dates

    Er soll sich melden, er soll die Dates vorschlagen - was kommt von dir?
    Bzw warum meinte er, dass du zuviel erwartest?

  3. User Info Menu

    AW: Meldeverhalten zwischen Dates

    Zitat Zitat von bruxelline Beitrag anzeigen
    Wenn er so empfindet wie ich, wäre es dann nicht natürlich, dem anderen ab und zu ein paar nette Worte zu schreiben?
    Menschen sind verschieden und haben ein unterschiedliches Meldebedürfnis und daraus abgeleitetes -verhalten. Vllt. ist es ihm einfach nicht so wichtig. Ist er generell jemand, der viel am Handy hängt und mit anderen schreibt? Oder ist er froh, das Ding so wenig wie möglich nutzen zu müssen? Das ist schon immer ein Indikator, ist das Verhalten ähnlich, muss man sich, wenn sonst alles passt eher nicht so viele Gedanken machen, weicht es komplett vom sonstigen Verhalten ab, hat es i.d.R. schon eine gewisse Aussagekraft. Hast du ihn mal darauf angesprochen, nicht vorwurfsvoll, sondern interessehalber nachgefragt? Man sollte bei so einem Thema nie von sich auf andere schließen, da hilft nur Kommunikation.

  4. User Info Menu

    AW: Meldeverhalten zwischen Dates

    Das stimmt, Menschen sind unterschiedlich, insbesondere Männer und Frauen.

    Leider ist er jemand, der sonst sehr viel am Handy hängt (z.B., wenn ich mal kurz vom Tisch aufgestanden bin o.ä.), ich denke, genau deshalb mache ich mir so viele Gedanken. Konkret darauf angesprochen habe ich ihn bislang nicht, sollte ich vielleicht.

  5. User Info Menu

    AW: Meldeverhalten zwischen Dates

    In der Zeit zwischen den Dates war meist ich diejenige, die geschrieben hat, weil ich das Bedürfnis danach hatte. Darauf kam immer eine Antwort, aber meist einsilbig.

    Er meint, dass wir uns doch erstmal kennenlernen müssen und man nicht jetzt schon entscheiden kann, ob es passt oder nicht. Aber wenn die Bedürfnisse und Empfindungen jetzt schon auf beiden Seiten so unterschiedlich sind, weiß ich nicht recht, wie das weitergehen soll.

  6. User Info Menu

    AW: Meldeverhalten zwischen Dates

    Zitat Zitat von bruxelline Beitrag anzeigen
    Das stimmt, Menschen sind unterschiedlich, insbesondere Männer und Frauen.
    Na, das hat nur bedingt was mit dem Geschlecht zu tun. Tappe nicht in die Geschlechterfalle, sieh ihn als Individuum.

    Zitat Zitat von bruxelline Beitrag anzeigen
    Leider ist er jemand, der sonst sehr viel am Handy hängt (z.B., wenn ich mal kurz vom Tisch aufgestanden bin o.ä.), ich denke, genau deshalb mache ich mir so viele Gedanken. Konkret darauf angesprochen habe ich ihn bislang nicht, sollte ich vielleicht.
    Dann kann ich dein Bauchgefühl ein wenig nachvollziehen.
    Wenn man das hier berücksichtigt:

    Zitat Zitat von bruxelline Beitrag anzeigen
    In der Zeit zwischen den Dates war meist ich diejenige, die geschrieben hat, weil ich das Bedürfnis danach hatte. Darauf kam immer eine Antwort, aber meist einsilbig.

    Er meint, dass wir uns doch erstmal kennenlernen müssen und man nicht jetzt schon entscheiden kann, ob es passt oder nicht. Aber wenn die Bedürfnisse und Empfindungen jetzt schon auf beiden Seiten so unterschiedlich sind, weiß ich nicht recht, wie das weitergehen soll.
    könnte ich mir vorstellen, dass er vllt. mit dem Melden einen anderen "Beziehungsstatus" verbindet, als du das tust. Es klingt, als wäre regelmäßiges Melden für ihn schon eine Art Bekenntnis. Dich verstehe ich eher so, als das du das auch als Instrument nutzen möchtest, ihn auch zwischen den Treffen besser kennenzulernen?!
    Ich würde das echt mal thematisieren, vllt. lässt sich dadurch einiges aufklären.

  7. User Info Menu

    AW: Meldeverhalten zwischen Dates

    Zitat Zitat von bliblablupp84 Beitrag anzeigen
    Na, das hat nur bedingt was mit dem Geschlecht zu tun. Tappe nicht in die Geschlechterfalle, sieh ihn als Individuum.



    Dann kann ich dein Bauchgefühl ein wenig nachvollziehen.
    Wenn man das hier berücksichtigt:



    könnte ich mir vorstellen, dass er vllt. mit dem Melden einen anderen "Beziehungsstatus" verbindet, als du das tust. Es klingt, als wäre regelmäßiges Melden für ihn schon eine Art Bekenntnis. Dich verstehe ich eher so, als das du das auch als Instrument nutzen möchtest, ihn auch zwischen den Treffen besser kennenzulernen?!
    Ich würde das echt mal thematisieren, vllt. lässt sich dadurch einiges aufklären.
    Ja, das stimmt, könnte gut sein. Lohnt sich sicher, das anzusprechen. Danke!

  8. User Info Menu

    AW: Meldeverhalten zwischen Dates

    Bei euren ersten drei Dates hattet ihr beim letzten Auseindergehen Tag, Zeit und Ort fix vereinbart deswegen war kein weiteres kommunizieren nötig, richtig? Jetzt steht das vierte Date an und diesmal habt ihr nur vereinbart: irgendwann nächste Woche. Warum seid ihr diesmal so vage verblieben?

    Näher gekommen heißt, ihr hattet Sex oder nur ein Kuß und Händchenhalten?
    Dazu schreibst du er sagt zu dir ihr seid erst dabei euch kennenzulernen, du sollst dir nicht zu viel erwarten? Das ist nicht gut: Ich mein welchen Sinn macht es wenn du, überleg mal, einer neuen Bekanntschaft sagst er soll sich nicht zu viel erwarten? Ich jedenfalls würde das nicht sagen wenn ich sehr angetan bin. Ich würde das sagen wenn ich mich noch ziemlich zögerlich fühle.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

  9. User Info Menu

    AW: Meldeverhalten zwischen Dates

    Zitat Zitat von bruxelline Beitrag anzeigen
    Das stimmt, Menschen sind unterschiedlich, insbesondere Männer und Frauen.

    Leider ist er jemand, der sonst sehr viel am Handy hängt (z.B., wenn ich mal kurz vom Tisch aufgestanden bin o.ä.), ich denke, genau deshalb mache ich mir so viele Gedanken. Konkret darauf angesprochen habe ich ihn bislang nicht, sollte ich vielleicht.
    Für mich wäre der Mann nichts und all meine Kennlernphasen, die auch oft in jahrelangen Beziehungen mündeten, da hat man sich täglich ausgetauscht und sei es nur kurz, kenne es gar nicht anders und wenn ich verliebt bin oder den anderen klasse finde, brauche ich das auch, zumindest alle 2 Tage. Du kannst ihn ja mal drauf ansprechen und schauen was er sagt, vielleicht will er dich auch nicht überennen gleich zu Anfang. ich bin jemand wenn mich was stört, dann spreche ich es zeitnah an. Denke er ist auch noch nicht wirklich entflammt, seine Aussagen sind komisch und verhalten.
    Glaube nicht alles, was du denkst

    Elliot bzw Daylong

    R.I.P Mama 22.04.2019

  10. User Info Menu

    AW: Meldeverhalten zwischen Dates

    Zitat Zitat von silberklar Beitrag anzeigen
    Bei euren ersten drei Dates hattet ihr beim letzten Auseindergehen Tag, Zeit und Ort fix vereinbart deswegen war kein weiteres kommunizieren nötig, richtig? Jetzt steht das vierte Date an und diesmal habt ihr nur vereinbart: irgendwann nächste Woche. Warum seid ihr diesmal so vage verblieben?

    Näher gekommen heißt, ihr hattet Sex oder nur ein Kuß und Händchenhalten?
    Dazu schreibst du er sagt zu dir ihr seid erst dabei euch kennenzulernen, du sollst dir nicht zu viel erwarten? Das ist nicht gut: Ich mein welchen Sinn macht es wenn du, überleg mal, einer neuen Bekanntschaft sagst er soll sich nicht zu viel erwarten? Ich jedenfalls würde das nicht sagen wenn ich sehr angetan bin. Ich würde das sagen wenn ich mich noch ziemlich zögerlich fühle.
    Glaube nicht alles, was du denkst

    Elliot bzw Daylong

    R.I.P Mama 22.04.2019

Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •