+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52

  1. Registriert seit
    13.02.2020
    Beiträge
    5

    Kollegin verdreht mir den Kopf

    Hallo und vielen Dank für die Aufnahme.

    Ich, (m, 45, Single, kinderlos), bin seit 01.08.2018 in einem neuen Betrieb tätig. Dort habe ich eine Kollegin (39, verheiratet, zwei Kinder) kennengelernt.
    Wir verstanden uns von Beginn an sehr gut. Ich habe sie als nette Kollegin betrachtet, da sie immer sehr aufmerksam und hilfsbereit war und ist.
    Ich bin sehr introvertiert, sie hingegen ist eine "wilde Hummel" und begrüßt alle mit überschwänglichen Umarmungen. Sie kokettiert zudem auch gerne mit dem männlichem Geschlecht und belegt diese auch teilweise mit "Kosenamen". Sie hat ein sehr einnehmendes Wesen und kann Menschen für sich gewinnen.
    Im Laufe der Zeit jedoch, schoss sie in meine Richtung (auch im Beisein von Kollegen) in aller Regelmäßigkeit beispielsweise Sprüche folgender Natur ab:

    - du bist so ein toller Mensch
    - wenn wir uns nur 20 Jahre vorher kennengelernt hätten
    - ich habe gestern die ganze Zeit an dich gedacht
    - ich bin so froh, dass es dich gibt
    - dich würde ich sofort heiraten


    Wie ich erfahren habe, hat sie diese Sprüche auch hinter meinem Rücken im weiträumigen Kollegenkreis getätigt. Auch hat sie bei Veranstaltungen geselliger Natur immer meine Nähe gesucht. Zudem verkündet sie in aller Regelmäßigkeit im gesamten Kollegenkreis, wie unglücklich sie in der Ehe ist, sich am liebsten trennen würde, jedoch den "Absprung" nicht schafft. Dies erzählt sie, wie ich erfahren habe, jedoch schon länger.
    Anfangs habe ich dies gar nicht an mich heran gelassen und auch nicht für mich angenommen. Leider haben langfristig ihr Verhalten und Sprüche die Wirkung nicht verfehlt. Ich fing an mich zu verlieben und ein ernsthaftes Interesse zu entwickeln.
    Vor drei Wochen waren wir auf privater Ebene bei einem Kollegen eingeladen. Auch hier saßen wir wie selbstverständlich nebeneinander und unter dem Tisch wurde gefüsselt. Vor dem Nach-Hause-Weg, gingen wir beide auf die Terrasse und haben uns unterhalten. Dabei kam es zu einem Kuss.
    Seit diesem Tag hänge ich in der Luft und ich hätte gerne eine Aussprache. Es sei auch erwähnt, dass ich keine Affäre beginnen möchte. Affären gehen nie gut aus und es gibt nur Verlierer. Ich möchte nur wissen, wo wir stehen und es wäre schön, Missverständnisse auszuräumen.
    Sie hingegen sucht nicht gerade den Kontakt. Bei einigen Begegnungen flüchtete sie geradezu, um mir dann im Nachwege jedesmal eine SMS zu senden, dass es ihr leid täte , aber sie wäre im Stress gewesen (Einarbeitung neuer Job, privat viele Termine usw.) und sie hätte wirklich keine Zeit gehabt.
    Soll ich ihr signalisieren, dass ich im Falle einer Trennung für sie da wäre oder soll ich lieber konsequent den Kontakt einstellen?
    Ich komme mir derzeit wirklich wie ein kopflos verliebter Teenager vor und trete gedanklich komplett auf der Stelle und wäre für Ratschläge sehr dankbar.
    Geändert von Kai100 (13.02.2020 um 21:21 Uhr)

  2. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.750

    AW: Kollegin verdreht mir den Kopf

    Sie wird sich nicht trennen.
    SIe spielt ein bisschen mit DIr und genießt das Rumflirten. Mehr gibt's nicht.
    Deutlicher braucht man es doch eigentlich nicht, oder?
    Geh auf beruflicher Ebene normal mit ihr als Kollegin um und lasst den Rest.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  3. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    7.119

    AW: Kollegin verdreht mir den Kopf

    Ich sehe das ähnlich wie Mambi.

    Da sucht jemand Bestätigung. Trennen wird sie sich nicht.

    Ausserdem, würdest du eine Frau wollen, die so durch die Welt geht, wenn es zuhause Probleme gibt?

  4. Avatar von LillyTown
    Registriert seit
    09.02.2013
    Beiträge
    1.308

    AW: Kollegin verdreht mir den Kopf

    Ich schließe mich an und würde mich von ihr distanzieren. Außer Herzschmerz ist da nichts drin für Dich.

    Übrigens finde ich ihr Verhalten unmöglich und unprofessionell. Geht am Arbeitsplatz gar nicht.

  5. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    23.728

    AW: Kollegin verdreht mir den Kopf

    Zitat Zitat von LillyTown Beitrag anzeigen
    Übrigens finde ich ihr Verhalten unmöglich und unprofessionell. Geht am Arbeitsplatz gar nicht.
    Mich wundert, dass Dich das nicht stört.

    Deiner Beschreibung nach klingt diese Frau sehr aufdringlich, und ihre Aussprüche
    und Auftritte lassen eher Selbstinszenierung vermuten.


  6. Registriert seit
    13.01.2020
    Beiträge
    87

    AW: Kollegin verdreht mir den Kopf

    Zitat Zitat von Kai100 Beitrag anzeigen
    - wenn wir uns nur 20 Jahre vorher kennengelernt hätten
    - am liebsten würde ich mich jetzt auf dich stürzen
    - du bist immer mein Highlight auf der Arbeit
    - ich habe gestern die ganze Zeit an dich gedacht
    - ich bin so froh, dass es dich gibt
    - du könntest gar nicht so schnell rennen, damit ich dich bekommen könnte
    - dich würde ich sofort heiraten
    - wir beide dürften uns nie alleine treffen, es ginge nicht gut
    - irgendwann stehe ich nackt vor deiner Tür
    Ich finde diese Sprüche ziemlich behämmert.

    Stehst du auf sowas?

  7. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    44.338

    AW: Kollegin verdreht mir den Kopf

    Hätte umgekehrt ein Mann solche Sprüche gegenüber einer Arbeitskollegin rausgehauen, liefe das klar unter sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz.
    Ist es auch in der hier geschilderten Konstellation.

    Sie spielt mit dir. Hat dich bewusst dazu gebracht, auf sie zu fliegen, und lässt dich jetzt fallen. Ist ein Machtspiel.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  8. Avatar von VanDyck
    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    25.294

    AW: Kollegin verdreht mir den Kopf

    Zitat Zitat von Kai100 Beitrag anzeigen
    Im Laufe der Zeit jedoch, schoss sie in meine Richtung (auch im Beisein von Kollegen) in aller Regelmäßigkeit beispielsweise Sprüche folgender Natur ab:

    - du bist so ein toller Mensch
    - wenn wir uns nur 20 Jahre vorher kennengelernt hätten
    - am liebsten würde ich mich jetzt auf dich stürzen
    - du bist immer mein Highlight auf der Arbeit
    - ich habe gestern die ganze Zeit an dich gedacht
    - ich bin so froh, dass es dich gibt
    - du könntest gar nicht so schnell rennen, damit ich dich bekommen könnte
    - dich würde ich sofort heiraten
    - wir beide dürften uns nie alleine treffen, es ginge nicht gut
    - irgendwann stehe ich nackt vor deiner Tür

    Wie ich erfahren habe, hat sie diese Sprüche auch hinter meinem Rücken im weiträumigen Kollegenkreis getätigt.
    Sie sagt also im Beisein der Kollegen bspw., dass sie irgendwann nackt vor deiner Tür stünde.
    Darüberhinaus sagt sie das auch zu anderen Kollegen, wenn du nicht dabei bist - also: irgendwann werde ich nackt vor der Tür von Kai stehen.
    Ich denke mal: sowas ist ... hmmm ... recht ungewöhnlich, oder?
    Sachen gibts ...

    Mit Beginn des Jahres wurde sie in einen anderen Arbeitsbereich versetzt. Im Rahmen ihrer Verabschiedung verkündete sich nochmals vor allen Kollegen unverhohlen ihr Interesse an meiner Person.
    Vor drei Wochen waren wir auf privater Ebene bei einem Kollegen eingeladen. Auch hier saßen wir wie selbstverständlich nebeneinander und unter dem Tisch wurde gefüsselt. Vor dem Nach-Hause-Weg, gingen wir beide auf die Terrasse, haben eine Zigarette geraucht und uns unterhalten. Dabei kam es zu einem Kuss. Nach dem Kuss sah sie mich an und sagte: "Mmmhhhh, mehr". Dazu kam es natürlich nicht, denn es hätte ja jemand mitbekommen können.
    Sie erzählt unzähligen Leuten, dass sie irgendwann nackt vor deiner Tür stünde (und andere Dinge), dann aber hat sie Bedenken, dass irgendjemand sieht, wenn ihr euch küsst???

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Hätte umgekehrt ein Mann solche Sprüche gegenüber einer Arbeitskollegin rausgehauen, liefe das klar unter sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz.
    Ist es auch in der hier geschilderten Konstellation.
    ich denke, so einen männlichen sexuellen Belästiger, der in Abwesenheit (!) der betreffenden weiblichen Person quasi in der ganzen Firma rumerzählt, er würde demnächst nackt vor der Haustür der betreffenden weiblichen Person stehen (und weitere Sprüche) ... solch einen männlichen sexuellen Belästiger hat die Welt noch nicht gesehen.
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile

  9. Avatar von Uni-Corn
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    822

    AW: Kollegin verdreht mir den Kopf

    Lieber Kai,
    auch von mir:
    Sie spielt nur mit Dir, sie war auf der Jagd und mit dem Kuss hat sie Dich "erlegt".

    Mein Rat, um Dir weiteren Herzschmerz zu ersparen, klare Ansage: Du willst nix Zweigleisiges, daher soll sie erstmal ihre Angelegenheiten klären (wird sie nach Deiner Beschreibung nicht tun), bis dahin möchtest Du nur kollegialen Umgang.

    War das "wir saßen selbstverständlich zusammen und unterm Tisch wurde gefüßelt" für Dich auch "selbstverständlich"?

    LG UC
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!

  10. Avatar von bifi
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    2.555

    AW: Kollegin verdreht mir den Kopf

    Furchtbar. Sie möchte nackt vor Deiner Tür stehen. "Bitte lieber nicht!"
    Das ist alles hysterisches Theater.
    Der Kuss reicht ihr schon, mehr will sie nicht.

    Aber was ist mit Dir?
    "Schau lange und genau auf die Dinge, die dich erfreuen - zumindest länger als auf die Dinge, die dich ärgern."
    Sinonie - Gabriele Colette


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •