+ Antworten
Seite 5 von 17 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 165
  1. AW: Warum ist für einen Mann keine normale Bekanntschaft möglich?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nee, es gibt da schon mehr als ein solches Unternehmen

    Und in größeren Betrieben kommt es eigentlich ja nur auf die persönliche Handhabe an. Ich kenn hier im Unternehmen auch Abteilungen, in denen das "intim-zwischenmenschliche" durchaus ein größeres Thema ist. In meinem Arbeitsumfeld allerdings nicht, was ich sehr begrüße.

    Ich hab auch Kolleginnen, die ich - hätte ich sie vor 15 Jahren als Single getroffen - gerne näher als nur am Arbeitsplatz kennengelernt hätte. Aber so haben wir heute eben ein gutes kollegiales Verhältnis, das auch mal das ein oder andere Wort übers Private erlaubt. Ich empfinde das als sehr entspannte, angenehme Arbeitsumgebung. Es sind aber weder Freundschaften, geschweigedenn mehr.

    Aber das soll mal jeder machen wie er meint, sind dann ja nicht meine Probleme.
    Ich meinte mit meinem Posting nicht, dass man sich nicht anfreundet oder sich nichts ergibt.
    Ich meinte: sich zusammenrotten und jeden Neuzugang auf seine Fuckability abzuchecken, und das in der Kaffeeküche besprechen (oder sonstwo).
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  2. gesperrt
    Registriert seit
    31.01.2020
    Beiträge
    71

    AW: Warum ist für einen Mann keine normale Bekanntschaft möglich?

    Du hast ihm wissentlich falsche Hoffnungen gemacht. Ich finde dein Verhalten unmöglich, nicht seins!

    Du bist in einer Beziehung und textest mit fremden Männern? Um dann zu sagen "ätschbätsch, ich habe einen Freund". Was soll denn sowas?

    Es war doch eindeutig ein Flirtkontext, für eine Freundschaft kanntet ihr euch doch nicht genug. Und die wenigsten Männer tendieren dazu, eine Freundschaft mit einer Frau anzustreben.

    Ich wunder mich.


  3. Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    2.329

    AW: Warum ist für einen Mann keine normale Bekanntschaft möglich?

    Zitat Zitat von Tahnee Beitrag anzeigen
    Ich kann da auch mit leben. Meinen besten Freund kenne ich seit fast 27 Jahren. Dann frage ich mich nur, warum wir anfangs 11 Monate zusammen waren. Da war ich wohl auch schon unattraktiv.
    Hier auch (nur das es 19 Jahre sind und wir 4 Jahre zusammen waren - muss eine Qual für ihn gewesen sein)


  4. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    2.586

    AW: Warum ist für einen Mann keine normale Bekanntschaft möglich?

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Das finde ich schon arg strange. Man gratuliert und soll per Whatsapp noch mal gratulieren? Wozu?
    Damit man(n) in Kontakt kommt. 🙂
    Hat ja funktioniert.

    Ich finde es ja schon schräg, wenn schon gratuliert wurde, nochmal per WA „nach“ zu gratulieren. Das mach ich doch nur, wenn ich näheren Kontakt möchte? Also bestand doch irgendwie Interesse?

    Ganz allgemein- kein Mann ist verpflichtet, freundschaftlich-neutralen Kontakt zu pflegen, wenn er doch eigentlich romantisches Interesse hat.

    Der wollte anbandeln, der sucht keine gute Freundin. Hat nicht geklappt, Thema durch. Eine Freundschaft _muss_ er nicht wollen.
    Geändert von na_ich (11.02.2020 um 16:53 Uhr)


  5. Registriert seit
    26.06.2016
    Beiträge
    39

    AW: Warum ist für einen Mann keine normale Bekanntschaft möglich?

    Zitat Zitat von Prossa Beitrag anzeigen
    Du hast ihm wissentlich falsche Hoffnungen gemacht.
    Und womit?? mit Geburtstagsgrüßen? Damit dass der erste Satz aus Ihrem Mund nicht lautete "Ich bin vergeben, sprich mich nicht an"?


    Zitat Zitat von Prossa Beitrag anzeigen
    Du bist in einer Beziehung und textest mit fremden Männern? Um dann zu sagen "ätschbätsch, ich habe einen Freund". Was soll denn sowas?
    Sorry aber auch hier kann ich deinen Gedankengang nicht nachvollziehen... Nur weil sie vergeben ist dürfen in ihrer Kontaktliste also nur Frauen auftauchen?
    Wir wissen zwar nicht genau wie die Chats zwischen den beiden ausgesehen haben aber solange sie sich mit ihm bloß freundlich ausgetauscht hat und ihr leben, Hobbys, den Job oder ähnliches (wie man es eben mit gleichgeschlechtlichen freunden auch tun würde), sehe ich absolut nichts verwerfliches daran. Und genauso habe ich die TE verstanden, dass sie sich so verhalten hat... Es liegt nicht in ihrer Verantwortung was er daraus interpretiert..

    Zitat Zitat von Prossa Beitrag anzeigen
    für eine Freundschaft kanntet ihr euch doch nicht genug. Und die wenigsten Männer tendieren dazu, eine Freundschaft mit einer Frau anzustreben.
    Aber genau das wollte sie ja: ihn freundschaftlich kennen lernen! Es steht ihm nun mal leider nicht auf der Stirn was er anstrebt...

  6. gesperrt
    Registriert seit
    31.01.2020
    Beiträge
    71

    AW: Warum ist für einen Mann keine normale Bekanntschaft möglich?

    Zitat Zitat von Uptowngirl Beitrag anzeigen
    Und womit?? mit Geburtstagsgrüßen? Damit dass der erste Satz aus Ihrem Mund nicht lautete "Ich bin vergeben, sprich mich nicht an"?
    Sie hatte ihm bereits gratuliert...

    Zitat Zitat von Uptowngirl Beitrag anzeigen
    Aber genau das wollte sie ja: ihn freundschaftlich kennen lernen! Es steht ihm nun mal leider nicht auf der Stirn was er anstrebt...

    Sorry aber für so naiv halte ich den "Männermagneten" TE nicht, dass sie nicht wusste, was er anstrebt.

    Wenn ein Mann einer fremden Frau seine Nummer gibt, ist klar, wohin der Hase hoppelt. Zumal die TE selbst bemerkt hat, dass er sie angeschaut und abgechecked hat. Die Unschuldsnummer nehme ich ihr nicht ab.

    Sie sonnt sich mehr als gerne in der Aufmerksamkeit und ist in meinen Augen eine kleine Prinzessin, die mit den Gefühlen des Mannes gespielt hat, um Bestätigung zu erhalten. So ein Verhalten finde ich ekelhaft.

  7. gesperrt
    Registriert seit
    31.01.2020
    Beiträge
    71

    AW: Warum ist für einen Mann keine normale Bekanntschaft möglich?

    Zitat Zitat von Uptowngirl Beitrag anzeigen
    Aber genau das wollte sie ja: ihn freundschaftlich kennen lernen!
    Eine Freundschaft entwickelt sich, wenn zwei Menschen sich besser kennengelernt haben. Wenn man sich ausgetauscht hat, gemeinsame Hobbies, Interessen und Wesenszüge festgestellt hat. Meinetwegen monatelang am selben Projekt gearbeitet hat und abends beschließt, gemeinsam noch was trinken zu gehen. Einfach, weil man sich gut versteht. So baut man eine Freundschaft auf.

    Die TE kokettiert einfach nur, das verrät ihre Wortwahl "Behördenschwarm", "Männermagnet" doch ganz deutlich. Da geht es rein ums Optische, Flirten und Madame hat den anderen Frauen mal wieder gezeigt, wo der Hammer hängt. Das schwingt als Subtext mit.


  8. Registriert seit
    08.08.2016
    Beiträge
    2.007

    AW: Warum ist für einen Mann keine normale Bekanntschaft möglich?

    Ich bin zum Glück kein Männermagnet. Aber ich nehme auch keine private Telefonnummer an, wenn ich gar kein Interesse habe. Und schon gar nicht, wenn ich jemanden nicht kenne.
    Liebe TE, nicht böse gemeint, aber Du impliziert, dass der Behördenschwarm nur Dich toll findet und Du die herausragendste Person bist und alle äußerlich in den Schatten stellst.
    Sorry, das ist mir alles recht oberflächlich. Ich kenne auch sehr viele hübsche Menschen und nicht jeder will jeden.
    Natürlich mag es sein, dass Dich der Behördenschwarm kennenlernen wollte. Warum auch nicht? Aber brauchst Du Freunde? Die wird er nicht brauchen

  9. gesperrt
    Registriert seit
    31.01.2020
    Beiträge
    71

    AW: Warum ist für einen Mann keine normale Bekanntschaft möglich?

    Zitat Zitat von Uptowngirl Beitrag anzeigen
    Wir wissen zwar nicht genau wie die Chats zwischen den beiden ausgesehen haben aber solange sie sich mit ihm bloß freundlich ausgetauscht hat und ihr leben, Hobbys, den Job oder ähnliches (wie man es eben mit gleichgeschlechtlichen freunden auch tun würde), sehe ich absolut nichts verwerfliches daran.

    Na ob das der Freund der TE das genauso sieht... Angenommen, eine Frau würde hier berichten, dass der Mann mit einer Arbeitkollegin heimlich textet. Da wäre sicher Polen offen!

  10. Avatar von Tahnee
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    27.629

    AW: Warum ist für einen Mann keine normale Bekanntschaft möglich?

    Na ja, die Telefonnummer hat sie ja in dem Sinne nicht angenommen, sondern er hat sie ihr schlichtweg geschickt. An ihrer Stelle hätte ich entweder gar nicht reagiert oder über die berufliche E-Mail einfach zurück geschrieben, dass er sich wohl in der Antwortmail vertan hat, weil er die Handynummer mit rein geschrieben hat.
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

+ Antworten
Seite 5 von 17 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •