+ Antworten
Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 148

Thema: Ranschmeißen

  1. Inaktiver User

    AW: Ranschmeißen

    Ambiva, ich dachte erst Du wolltest "Klage führen" im Sinne von eine Anzeige aufgeben.

    Ansonsten ist es für andere immer schwer eine Situation nachvollziehen wenn man nicht drin steckt.
    Ich war gestern auch aus "tanzen" und habe das gegenteilige erlebt oder irgendwie auch nicht. Ich habe selbst einen Mann der mir sympathisch schien und neben mir stand angesprochen...Und hatte dann auch unmittelbar seine Hand mal am Rücken, mal an der Hüfte....aber ich habe es total genossen.

    Es war auch irgendwie unmittelbar aber es passte für mich halt. Wenn nicht hätte ich definitiv das gesagt und wenn dann nichts passiert wäre wäre ich gegangen.
    Und ja ich hatte ein bisschen den Gedanken, schön, dass es Männer gibt die das so tun.

    Es gibt halt nunmal nicht alles supersensible Menschen und mir würde es tatsächlich nichts ausmachen jemanden klar zu zeigen und dann zu sagen, was ok für mich ist und was nicht.

  2. gesperrt
    Registriert seit
    19.01.2020
    Beiträge
    80

    AW: Ranschmeißen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich habe selbst einen Mann der mir sympathisch schien und neben mir stand angesprochen...
    Und hatte dann auch unmittelbar seine Hand mal am Rücken, mal an der Hüfte....aber ich habe
    es total genossen.
    Ich finde diese, Deine Beschreibung der Situation sehr fröhlich, nett und entspannt!

    Man müßte so manchen "Meeto-Sufragetten" - und damit meine ich keine einzige
    Schreiberin in diesem Forum - mal vor Augen halten, daß sie eine zufällige oder auch
    nur ansatzweise beabsichtigte Berührung eines Mannes völlig unterschiedlich bewerten
    würden. Je nach dem, ob der "Auslöser" ein stadtbekannter/firmenintern berüchtigter
    Kotzbrocken oder George Clooney war.


  3. Registriert seit
    10.04.2016
    Beiträge
    316

    AW: Ranschmeißen

    Wenn einer nicht selber merkt, dass es mir unangenehm ist, wenn er so nahe rückt, obwohl ich ihm das nonverbal signalisiere, eben durch zurückweichen, hilft nur eine klare Ansage. Der Holzhammer käme erst zum Einsatz, wenn er diese auch ignoriert.

  4. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.776

    AW: Ranschmeißen

    Zitat Zitat von Macholino Beitrag anzeigen
    Ich finde diese, Deine Beschreibung der Situation sehr fröhlich, nett und entspannt!

    Man müßte so manchen "Meeto-Sufragetten" - und damit meine ich keine einzige
    Schreiberin in diesem Forum - mal vor Augen halten, daß sie eine zufällige oder auch
    nur ansatzweise beabsichtigte Berührung eines Mannes völlig unterschiedlich bewerten
    würden. Je nach dem, ob der "Auslöser" ein stadtbekannter/firmenintern berüchtigter
    Kotzbrocken oder George Clooney war.
    Ja.
    Und?
    Es ist doch völlig legitim, dass man selber darüber entscheidet, von wem man sich wie anfassen lässt?
    Oder wäre es Dir recht, von jeder Frau nach Belieben angefasst zu werden?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  5. Inaktiver User

    AW: Ranschmeißen

    Zitat Zitat von Macholino Beitrag anzeigen
    Ich finde diese, Deine Beschreibung der Situation sehr fröhlich, nett und entspannt!
    So war es auch. Wir haben sehr viel gelacht und hatten noch einen lustigen Abend.
    Da hat halt die Körper- und Geistes-chemie funktioniert.
    Blöd halt wenn das nicht so ist wie in ambivas Fall. Aber dann hilft halt reden.

  6. 02.02.2020, 11:05

    Grund
    Persönliche Auseinandersetzung

  7. Avatar von Mediterraneee
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    3.705

    AW: Ranschmeißen

    Ich bin in solchen Situationen auch eine Freundin klarer Worte und hätte mich gar nicht erst aus lauter Höflichkeit in den Garderobenständer drängen lassen.
    Und ich weiß, wovon ich rede, mein Exschwiegervater war so ein "Kuschler" (und hatte dazu auch noch Mundgeruch, örks).

    Wenn Du eine klare Ansage nicht machen willst, einfach mal kräftig in seine Richtung husten oder niesen oder sehr raumgreifend in der Handtasche wühlen oder die Haare in Form bringen. Kann auch Wunder wirken.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.



  8. Registriert seit
    13.01.2020
    Beiträge
    87

    AW: Ranschmeißen

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Ja.
    Und?
    Es ist doch völlig legitim, dass man selber darüber entscheidet, von wem man sich wie anfassen lässt?
    Ja klar.

    Ich wüßte auch nicht, was das genau mit MeToo-Suffragetten zu tun haben soll, wenn sich Frauen aussuchen, von WEM sie sich berühren lassen wollen und von wem eben nicht.

    (Ich kenne ja auch keinen einzigen Mann, der "freundlicherweise" ALLE Frauen berührt ... um der Gerechtigkeit Genüge zu tun.)

    Das alles hat aber sowieso nichts mit Ambivas Ausgangsfrage zu tun,
    "wieso manche Menschen nicht merken, wenn sie beim anderen eine Grenze überschreiten."

    (Oder es nicht merken wollen, aus welchen Gründen auch immer.)

    Die schrecklichste Variante, die ich mir im Moment vorstellen könnte, wäre so eine Art "Macht-ausüben-wollen" - ich hoffe allerdings, dass die nicht allzu häufig vorkommt.
    Geändert von Zilia_2 (02.02.2020 um 11:31 Uhr) Grund: Ergänzung

  9. Inaktiver User

    AW: Ranschmeißen

    Zitat Zitat von Syriana Beitrag anzeigen
    Mooomrnt mal.., jemanden, der mich offensichtlich bedrängt - ob nun absichtlich oder unabsichtlich - höflich darauf hinzuweisen, das er dies tut, bedeutet „keine Manieren haben“...?
    .
    Wie wäre denn da der genaue (höfliche) Wortlaut - auf einer Bierbank mit Kollegen, Klaus-Georg rutscht immer näher, während die Susanne aus der Personalabteilung gegenüber dem Chef neben sich ihre Urlaubserlebnisse erzählt?

  10. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.776

    AW: Ranschmeißen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wie wäre denn da der genaue (höfliche) Wortlaut - auf einer Bierbank mit Kollegen, Klaus-Georg rutscht immer näher, während die Susanne aus der Personalabteilung gegenüber dem Chef neben sich ihre Urlaubserlebnisse erzählt?
    "Klaus-Georg, rutsch bitte mal ein Stück zurück, ich fall hier gleich von der Bank."
    ?


  11. Registriert seit
    10.04.2016
    Beiträge
    316

    AW: Ranschmeißen

    Zitat Zitat von Macholino Beitrag anzeigen
    I

    Man müßte so manchen "Meeto-Sufragetten" - und damit meine ich keine einzige
    Schreiberin in diesem Forum - mal vor Augen halten, daß sie eine zufällige oder auch
    nur ansatzweise beabsichtigte Berührung eines Mannes völlig unterschiedlich bewerten
    würden. Je nach dem, ob der "Auslöser" ein stadtbekannter/firmenintern berüchtigter
    Kotzbrocken oder George Clooney war.
    Eben. Wenn mir einer gefällt, weiche ich nicht aus. Manche Männer können halt schwer damit umgehen. dass nicht jede Frau, an die sie sich schmeißen, ihrem vermeintlichen Charme erliegt. Gerne fallen dann Bezeichnungen wie frigide oder etwas gehobener formuliert Metoo-Sufragette. Machodenke halt.

+ Antworten
Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •