+ Antworten
Seite 4 von 15 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 148

Thema: Ranschmeißen

  1. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    7.425

    AW: Ranschmeißen

    Das ist zwar merkbefreit von dem Typen, aber bis zum Garderobenständer hätte ich mich auch nicht weg drängen lassen.

    Ich hätte gefragt, ob er nicht mit bekommt, dass er mich immer weiter weg drängt.
    Wir kommen zum Mond, aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn.

  2. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    7.425

    AW: Ranschmeißen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das ist ein interessanter Punkt: Wenn frau zurückweicht, ist das eine Bestärkung?

    Wieso?
    Na das hat schon was von ängstlichem Mäuschen.

    Ja nichts sagen, damit man nicht auffällt und dass man niemandem weh tut…

    Das erwarten einfach viele Männer auch von Frauen. Und genau das ist der Punkt.

  3. gesperrt
    Registriert seit
    19.01.2020
    Beiträge
    80

    AW: Ranschmeißen

    Zitat Zitat von Oktoberin Beitrag anzeigen
    Was kümmert Dich SEIN angeblicher (!) Gesichtsverlust? Wer ungefragt in meine Komfortzone
    drängt, kriegt das gesagt, und zwar deutlich. Nennt sich Selbstschutz und Abgrenzung.
    So regiert der Eine halt so, der Andere anders.

    Zitat Zitat von Oktoberin Beitrag anzeigen
    was hat gesundes Grenzen setzen mit irgendwelchen Holzhämmern zu tun?
    Du schreibst es selbst:
    Zitat Zitat von Oktoberin Beitrag anzeigen
    kriegt das gesagt, und zwar deutlich
    Das würden Manche als "Holzhammer" bezeichnen.

    Zitat Zitat von Oktoberin Beitrag anzeigen
    Ich frage mich wirklich, wann besonders Frauen ENDLICH damit aufhören
    Das ist beileibe kein reines Frauenthema, wie man lesen kann.

  4. Avatar von Lizzie64
    Registriert seit
    05.11.2001
    Beiträge
    25.405

    AW: Ranschmeißen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das ist ein interessanter Punkt: Wenn frau zurückweicht, ist das eine Bestärkung?

    Wieso?
    Na ja, zumindest bei solche merkbefreiten Typen, wie du an einen geraten bist, ist es das. Der hat nicht kapiert, dass dein Zurückweichen ein Signal war, dass du diese Nähe nicht willst. Also hat er sich bestärkt gefühlt, dass er weiter machen kann.
    dadadadiamoisongdesisahoidaso!

    und:

    Xunt bleim!

  5. Inaktiver User

    AW: Ranschmeißen

    Zitat Zitat von animosa Beitrag anzeigen
    Na das hat schon was von ängstlichem Mäuschen.

    Ja nichts sagen, damit man nicht auffällt und dass man niemandem weh tut…
    Manche nennen es auch einfach Manieren. Wenn eine anderer keine solchen hat, heißt das nicht, dass man seine eigenen vergisst. Und in Gesellschaft jemand anderen, der es gar nicht bemerkt, dass er sich daneben benimmt, bloßzustellen, ist keine gute Kinderstube.


  6. Registriert seit
    07.03.2013
    Beiträge
    5.010

    AW: Ranschmeißen

    Sowas habe ich schon gelegentlich selber erlebt oder von anderen gehört. Es gibt so manches Szenario, in dem die sich beiden Gesprächspartner im Laufe der Zeit durch den ganzen Raum bewegen, weil einer stetig zurückweicht und der andere nachrückt. Das assoziiere ich nicht unbedingt mit Aufdringlichkeit sondern eher mit einer unterschiedlichen Wohlfühldistanz. Die ist ja individuell und manchmal auch kulturell unterschiedlich. Der eine hat gern eine Armlänge Abstand, der andere lieber etwas mehr oder auch weniger. Am besten ist es natürlich, wenn man irgendwas hat, das man quasi als Distanzhalter verwenden kann. Einen Tisch z. B. Ist aber leider nicht immer machbar.


  7. Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    261

    AW: Ranschmeißen

    Du gehst also davon aus, dass der Mann das nicht merkte? Auch als sie schon in den Mänteln verheddert war? Sehr "interessante" Ansicht...


  8. Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    2.938

    AW: Ranschmeißen

    Kommt mir jmd zu nahe, mache ich einen Schritt vorwärts mit dem Erfolg, dass die andere Person zwei Schritte zurückweicht. Masse macht's möglich

    Gab es ggf Musik im Hintergrund? Dabei tue ich mich schwer auf 2-3 Schritte Distanz mein Gegenüber zu verstehen und könnte theoretisch auch jmd zu dicht aufrücken. Theoretisch, weil ich entweder solche Orte oder Gespräche an solchen Orten ohne Tisch vermeide.


  9. Registriert seit
    07.03.2013
    Beiträge
    5.010

    AW: Ranschmeißen

    Zitat Zitat von Oktoberin Beitrag anzeigen
    Du gehst also davon aus, dass der Mann das nicht merkte? Auch als sie schon in den Mänteln verheddert war? Sehr "interessante" Ansicht...
    Keine Ahnung ob der das bemerkt hat oder nicht. Ich war ja nicht dabei. Es ist auch nur eine These und keine Behauptung meinerseits. Vielleicht war der Mann zudringlich vielleicht auch nur etwas trampelig. Nicht jeder, der mir auf die Pelle rückt, will mit mir *piep*. Sonst müsste ich mich ja jeden Tag auf der Fahrt zur Arbeit belästigt fühlen.

  10. Avatar von Syriana
    Registriert seit
    13.12.2008
    Beiträge
    8.361

    AW: Ranschmeißen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Manche nennen es auch einfach Manieren. Wenn eine anderer keine solchen hat, heißt das nicht, dass man seine eigenen vergisst. Und in Gesellschaft jemand anderen, der es gar nicht bemerkt, dass er sich daneben benimmt, bloßzustellen, ist keine gute Kinderstube.
    Mooomrnt mal.., jemanden, der mich offensichtlich bedrängt - ob nun absichtlich oder unabsichtlich - höflich darauf hinzuweisen, das er dies tut, bedeutet „keine Manieren haben“...?

    In meiner Welt nicht.
    ECSTACY
    Find ectasy within yourself.
    It is not out there.
    It is in your innermost flowering.
    The one you are looking for is you!


    "Du hast mich in Licht getaucht -
    Hast mir gezeigt, dass wenn ich glaub`
    Meine Sehnsucht Sterne schmelzen kann."
    Halleluja - M. M. Westernhagen

+ Antworten
Seite 4 von 15 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •