+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

  1. Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    252

    Mein Urlaubsflirt: HILFE, meine Hormone sprudeln über + Soll ich ihn nochmal treffen?

    Hallo ihr Lieben,

    ich weiß nicht genau ob das Thema hier hinpasst, es geht auch in Richtung "Erotik", aber eben nicht nur, deshalb finde ich es passt hier besser.

    Ich habe über Silvester und Anfang Januar eine Reise gemacht (Fernreise) und dabei über Tinder einen Mann kennengelernt. Hatte Tinder das erste Mal im Einsatz, bin erst seit wenigen Monaten Single und fand dass es eine gute Gelegenheit wäre, das mal auszuprobieren :)

    Wir hatten zwei Dates, mehr hat sich durch meine festgelegte Reiseroute nicht ergeben. Ich fand ihn beim ersten Date gleich supernett und die Unterhaltung sprudelte nur so dahin, es war echt ein richtig schöner Abend und wir konnten uns über viele Dinge unterhalten. Ich fand ihn jetzt allerdings nicht so sexy, aber beim Abschied hat er mir einen Kuss auf den Mund gegeben, was ich irgendwie cool fand, bzw. hat es den ansonsten 'harmlosen' Abend im Nachhinein interessanter gemacht.

    Dann war ich einige Tage unterwegs und er hat mir die ganze Zeit ziemlich schöne und charmante Nachrichten geschrieben und mich dann zu einem zweiten Date eingeladen. Dort hat er mich dann schon während des Dates geküsst und wir haben ein bisschen geknutscht, beim Spazierengehen und es wurde dann auch schon etwas leidenschaftlicher. Nachdem wir eine Weile draußen auf der Bank saßen, es war fast schon am frühen Morgen, hat er mich gefragt, ob wir zu ihm fahren wollen, er verspräche mir auch hoch und heilig, dass ich am nächsten Morgen wieder um Uhrzeit x (musste früh raus und zum Flughafen, hatte meinen Rückflug am Morgen) in meinem Hotel wäre. Ich hab mich dann dagegen entschieden, weil wir erstmal eine halbe Stunde zu ihm hätten fahren müssen und er hat mich dann im Taxi zu meinem Hotel gebracht, wo ich ihm dann aber erlaubt habe mit hoch zu kommen.

    Tja und dann.... Oh Mann! Leidenschaftlich ist gar kein Ausdruck! Er hatte es aber mal sowas von drauf und hat mich nach allen Regeln der Kunst... ihr wisst schon. Ich war total geflasht. Er war wahnsinnig "gebend" und hat mich sehr verwöhnt. Und sagte mir währenddessen, dass er im Bett gerne die Kontrolle habe und dominant, was er auch mit einigen Aktionen gezeigt hat (ich gehe nicht ins Detail, ist ja das Kennenlern-Forum ). Aber was ich sagen kann, dass es mich total angemacht hat und es das bis heute tut! Allerdings, nachdem ich mehrmals auf meine Kosten gekommen war, war ich irgendwie total schläfrig und hatte gar nicht mehr sooo viel Lust auf Sex mit ihm (sorrynotsorry). Habe es dann aber ihm zuliebe doch gemacht und er ist nach einer ganzen Weile nicht gekommen, wodurch ich etwas verunsichert war und ihn gefragt habe, ob er denn andere Sachen machen wolle etc. Er antwortete nur, dass alles gut sei und es ihm am meisten gefalle, wenn er mir Spaß bereite und mir dabei zuzusehen. Denke allerdings, er steht auf härtere Sachen und wollte nur vorsichtig sein, um mich nicht zu vergraulen.

    Tja, die ganze Situation war dann etwas awkward: Ich habe versucht, durch Fragen herauszufinden, was er wirklich mag und mich dabei unsicher wie ein kleines Mädchen gefühlt (was für mich doch eine neue Situation war). Weil ich mich so unsicher gefühlt habe, habe ich ihn dann auch rausgeworfen - ich musste irgendwie alleine sein und war gleichzeitig sauer, traurig, überrascht über mich selbst und meine Unsicherheit und auch nicht angeturnt (wie auch... )

    Er hat mir seitdem viel über Whatsapp geschrieben, sehr liebevoll und auch viel gefragt, wie es mir zuhause geht, was ich mache, etc. Ich hatte mit "Dominanz im Bett" 0 Erfahrung, aber bin jetzt irgendwie dauer-geladen und denke nur noch an Sex mit ihm - zu jeder Tages- und Nachtzeit! Es ist wirklich schlimm. Ich wusste nicht, dass ich eine Neigung dazu habe und mir das (zumindest in einer sanften Form) total entspricht!

    So, jetzt aber zu meiner Frage: Soll ich ihn nochmal wiedertreffen? Er hat auf jeden Fall gesagt, dass er mich besuchen will (er reist anscheinend gern) und auch ich fand sein Land wunderschön, sodass es zumindest nicht völlig unmöglich wäre. Oder war das einfach eine erotische Nacht, die mich darauf gebracht hat, was ich sexuell wirklich mag und ich sollte mir hier jemanden suchen, der mir das geben kann und der auch dauerhaft hier wäre? Er hat schon mal einige Jahre in Europa gelebt, deshalb wäre jetzt nichts ausgeschlossen, aber ehrlicherweise weiß ich nicht, ob es zwischen uns für eine Beziehung reicht oder ob es eher Freundschaft+ wäre. Außerdem, wie schon geschrieben: Ich fand ihn jetzt nicht so heiß/attraktiv - aber was er GEMACHT hat war einfach so gut, dass ich jetzt ganz anders über ihn denke.

    Also, was meint ihr? Erinnern und genießen?Treffen, falls es sich irgendwie/irgendwann mal ergibt? Oder sogar ein Treffen planen? (gerade habe ich so Lust auf letzteres, bin aber auch unsicher, was ich tun würde, wenn der Spark dann weg wäre - bei mir kam immerhin auch der Urlaubsfaktor dazu!)

  2. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    5.065

    AW: Mein Urlaubsflirt: HILFE, meine Hormone sprudeln über + Soll ich ihn nochmal tref

    Puh, naja der hat dich ziemlich schnell rumgekriegt und Er klingt im Bett routiniert. Hast du wenigstens verhütet? Was macht er denn beruflich? Er will dich besuchen? Naja nach 2 Dates...ihr kennt Euch gar nicht. Keine Ahnung woher soll man wissen ob das ne Beziehung wird. Was willst du denn?


  3. Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    693

    AW: Mein Urlaubsflirt: HILFE, meine Hormone sprudeln über + Soll ich ihn nochmal tref

    Hallo liebe TE,

    also zunächst einmal freue ich mich sehr für Dich, dass Du so tolle Erfahrungen gemacht hast. Dass er in Deinen Augen nicht soooo sexy aussieht, ist nicht schlimm. Es geht ja um das Gefühl, welches er Dir gibt!
    (ich war sogar schon verliebt in Männer, die ich nicht besonders heiß fand, die mir aber trotzdem ein tolles Gefühl gaben und mich gedanklich nicht los ließen).

    Ich würde sagen: trefft euch auf jeden Fall wieder! Du bist Single also genieß das alles und probier Dich aus. Vor allem, wenn er Dich besuchen kommen möchte :) Übrigens kenne ich aber auch viele Männer, die eher dominant im Bett sind. Andersrum ist gefühlt seltener (ich gebe gern selbst den Ton an im Bett).
    Nur bitte auf jeden Fall IMMER mit Kondom!!!!

    Achso und denk Dir nichts dabei, dass er bei eurem ersten Sex nicht gekommen ist. Mein jetziger Partner ist bei unserer ersten Nacht auch nicht gekommen. Das ist die gute Gattung Mann haha. Die legen viel Wert drauf, dass die Partnerin auf ihre Kosten kommen und stellen sich selbst zurück und glaub ihm, wenn er sagt, dass er trotzdem viel Spaß daran hatte. Mein Partner ist immer noch so (obwohl er inzwischen auch loslassen und egoistisch sein kann, das entwickelt sich :) )

  4. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.880

    AW: Mein Urlaubsflirt: HILFE, meine Hormone sprudeln über + Soll ich ihn nochmal tref

    Du überlegst ob eine Beziehung draus werden könnte, hui? Liebe TE, Kirche im Dorf lassen!

    An deiner Stelle wäre ich für die Variante: erinnern und freuen.

    Das er nach dem nicht so schönen Ende eures Sexdates und dem Rausschmiß weiter an dir rumgräbt und dich gerne besuchen möchte: Hast du für dich klar das das nicht mit den "erstrebenswert dort hin zu kommen" Gründen der weltweiten Wanderbewegungen zu tun hat sondern wirklich mit euch/dir/ihm? Hat er ein wirtschaftlich gutes Leben in seiner Ecke der Welt? Dann würde ich ein bißchen mehr drauf geben wie wenn er in einem klassischen Migrationsland daheim wäre und halt Anker nach Europa mittels Liebe schmeißt.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."


  5. Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    252

    AW: Mein Urlaubsflirt: HILFE, meine Hormone sprudeln über + Soll ich ihn nochmal tref

    Zitat Zitat von Beachnoodle Beitrag anzeigen
    Puh, naja der hat dich ziemlich schnell rumgekriegt und Er klingt im Bett routiniert. Hast du wenigstens verhütet? Was macht er denn beruflich? Er will dich besuchen? Naja nach 2 Dates...ihr kennt Euch gar nicht. Keine Ahnung woher soll man wissen ob das ne Beziehung wird. Was willst du denn?
    Vielen Dank an alle für eure schnellen Antworten!
    Ich finde es lustig, was hier so mitschwingt in Sachen Moral oder "Dinge, die man als Frau machen soll oder nicht"

    Ja, er hat mich schnell rumgekriegt - aber ich ihn ja auch. So herum würde es keiner sagen
    Ja, ich habe "wenigstens" (wenn ich mich doch schon so schnell flachlegen lasse) verhütet. Selbstverständlich, ich verhüte IMMER, bis ich in einer gefestigten Beziehung bin und beide einen Test gemacht haben. Gesundheit ist das Allerwichtigste.
    Ich habe gar nicht gefragt, ob das eine Beziehung werden könnte, aber anscheinend wird hier angenommen, dass Frauen immer die große Liebe suchen und Männer schnellen Sex.

    Sorry, ich hoffe, ich klinge jetzt nicht patzig - bin ich gar nicht und ich habe mich über alle Antworten gefreut, wirklich. Ich bin nur eine kleine Feministin und musste schmunzeln darüber, was über Frauen so gemeinhin angenommen wird!


  6. Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    252

    AW: Mein Urlaubsflirt: HILFE, meine Hormone sprudeln über + Soll ich ihn nochmal tref

    Zitat Zitat von Mondkatze80 Beitrag anzeigen
    Hallo liebe TE,

    also zunächst einmal freue ich mich sehr für Dich, dass Du so tolle Erfahrungen gemacht hast. Dass er in Deinen Augen nicht soooo sexy aussieht, ist nicht schlimm. Es geht ja um das Gefühl, welches er Dir gibt!
    (ich war sogar schon verliebt in Männer, die ich nicht besonders heiß fand, die mir aber trotzdem ein tolles Gefühl gaben und mich gedanklich nicht los ließen).

    Ich würde sagen: trefft euch auf jeden Fall wieder! Du bist Single also genieß das alles und probier Dich aus. Vor allem, wenn er Dich besuchen kommen möchte :) Übrigens kenne ich aber auch viele Männer, die eher dominant im Bett sind. Andersrum ist gefühlt seltener (ich gebe gern selbst den Ton an im Bett).
    Nur bitte auf jeden Fall IMMER mit Kondom!!!!

    Achso und denk Dir nichts dabei, dass er bei eurem ersten Sex nicht gekommen ist. Mein jetziger Partner ist bei unserer ersten Nacht auch nicht gekommen. Das ist die gute Gattung Mann haha. Die legen viel Wert drauf, dass die Partnerin auf ihre Kosten kommen und stellen sich selbst zurück und glaub ihm, wenn er sagt, dass er trotzdem viel Spaß daran hatte. Mein Partner ist immer noch so (obwohl er inzwischen auch loslassen und egoistisch sein kann, das entwickelt sich :) )
    Vielen Dank, liebe Mondkatze80, für deine Einordnung und Einschätzungen, die mir sehr hilft.
    Kondom - na klar! Immer mit.

    Ich finde es so seltsam, dass ich in meinem bisherigen Sexleben (bin nicht sooo unerfahren, um die 20 S-Partner) noch nie über einen Mann gestolpert bin, der "sexuell dominant" war. Wo sind diese ganzen Männer bitte?

    Ich glaube, was mich so fasziniert hat, war, dass es bei ihm so natürlich rüberkam und nicht, um mir zu beweisen, was für ein harter Macker er ist oder um irgendwelche 50 Shades-Fantasien zu wecken. Wie gesagt, er war ansonsten super höflich und angenehm und zuvorkommend. Es war einfach so ein: Darauf stehe ich. Ist das ok? Rrrrrrr..... Ich weiß zwar nicht, ob dann nicht noch Dinge kommen würden, die für mich NICHT ok sind, aber soweit denke ich jetzt mal nicht (ist ja auch gar nicht klar, ob es ein Wiedersehen gibt).

    Ich werde auf jeden Fall weitertindern und mein Leben jetzt nicht 'on hold' setzen...

  7. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.880

    AW: Mein Urlaubsflirt: HILFE, meine Hormone sprudeln über + Soll ich ihn nochmal tref

    Wolltest du nur das wissen? Ob sich hier jemand drüber empört das du mit einem fremden Mann fern der Heimat Sex hast Frau Feminist?

    Dann weißt du es ja jetzt: Deswegen rührt niemand ein Ohrwaschl.

    Und sonst? Keine weiteren Ideen zu den Antworten?

    Patzig, bzw. komisch: Ja
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."


  8. Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    252

    AW: Mein Urlaubsflirt: HILFE, meine Hormone sprudeln über + Soll ich ihn nochmal tref

    Zitat Zitat von silberklar Beitrag anzeigen
    Du überlegst ob eine Beziehung draus werden könnte, hui? Liebe TE, Kirche im Dorf lassen!

    An deiner Stelle wäre ich für die Variante: erinnern und freuen.

    Das er nach dem nicht so schönen Ende eures Sexdates und dem Rausschmiß weiter an dir rumgräbt und dich gerne besuchen möchte: Hast du für dich klar das das nicht mit den "erstrebenswert dort hin zu kommen" Gründen der weltweiten Wanderbewegungen zu tun hat sondern wirklich mit euch/dir/ihm? Hat er ein wirtschaftlich gutes Leben in seiner Ecke der Welt? Dann würde ich ein bißchen mehr drauf geben wie wenn er in einem klassischen Migrationsland daheim wäre und halt Anker nach Europa mittels Liebe schmeißt.
    Ich schließe nichts aus, aber denke, dass es von mir aus, was die Gemeinsamkeiten angeht, wohl eher nicht zu einer Beziehung reicht. Also, nein, das ist jetzt nicht mein Main Concern... eher so, ob man sich nochmal trifft, was er im Bett will und wie ein Treffen logistisch gehen könnte - und auch, was passiert, wenn ein Treffen geplant ist und bei mir der Spark komplett weg, weil es war eben doch die Urlaubsstimmung und das Freiheitsgefühl und die warme Nacht...

    Das mit den wirtschaftlichen Gründen kann ich natürlich verstehen, dass ihr das fragt. Allerdings: Er kommt aus einem wohlhabenden Schwellenland und gehört dort zur oberen Mittelschicht, wenn nicht Oberschicht, würde ich sagen. Privatschule, Studium, guter Job in internationalem Konzern. Er hat, wie gesagt, einige Jahre in Europa gelebt und braucht mich jetzt nicht zum wirtschaftlichen Aufstieg. Gehalt habe ich allerdings nicht erfragt

    Natürlich denke ich schon, dass er es aufregend findet, eine Europäerin zu daten (aber mir geht es ja mit ihm nicht anders ) und dass ich irgendwie exotisch bin bzw. seinem Beuteschema entspreche (sonst hätte er ja nicht nach rechts geswipt). Und vielleicht würde er auch wieder gerne in Europa sein. Aber ich denke, das ist nochmal, man überlegt sich ja immer, welches Leben man mit jemandem hätte, wenn man zusammenwäre - aber bei der Frage sind wir ja überhaupt nicht


  9. Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    252

    AW: Mein Urlaubsflirt: HILFE, meine Hormone sprudeln über + Soll ich ihn nochmal tref

    Zitat Zitat von silberklar Beitrag anzeigen
    Wolltest du nur das wissen? Ob sich hier jemand drüber empört das du mit einem fremden Mann fern der Heimat Sex hast Frau Feminist?

    Dann weißt du es ja jetzt: Deswegen rührt niemand ein Ohrwaschl.

    Und sonst? Keine weiteren Ideen zu den Antworten?

    Patzig, bzw. komisch: Ja
    Nein, denn die Frage habe ich ja nirgendwo gestellt

    Ich weiß nicht, ob du es gesehen hast, aber ich habe mir die Zeit genommen, jede Antwort einzeln zu beantworten.


  10. Registriert seit
    29.03.2019
    Beiträge
    344

    AW: Mein Urlaubsflirt: HILFE, meine Hormone sprudeln über + Soll ich ihn nochmal tref

    Ich verstehe diesen Thread nicht?! So, wie es sich anhört, lebt ihr auf verschiedenen Kontinenten und ein Wiedersehen steht eh in den Sternen und ist, wenn überhaupt, in weiter Ferne? Oder steht schon ein festes Datum, wann er nach Deutschland kommt und hat er gesagt, dass er dich dann besuchen möchte?

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •