+ Antworten
Seite 6 von 26 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 253

  1. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    13.472

    AW: Verstehe einer die Männer

    Zitat Zitat von NoVanilla89 Beitrag anzeigen
    Das sehe ich genau so. Wäre ja echt nicht zu viel verlangt gewesen...

    Auf keinen Fall, er sieht das zu locker... Haken dran, rauf aufs Pferd und schauen was das Leben noch so für Dich bereit hält!
    Das Leben macht was es will und ich auch!


  2. Registriert seit
    21.01.2020
    Beiträge
    86

    AW: Verstehe einer die Männer

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    Auf keinen Fall, er sieht das zu locker... Haken dran, rauf aufs Pferd und schauen was das Leben noch so für Dich bereit hält!
    Da hast du vollkommen recht. Aktuell habe ich leider immer noch das Gefühl, er bräuchte nur mit dem Finger zu schnippen und ich wäre wieder da. Keine Ahnung, was mich da so abhängig macht. Vor allem, weil ich das nie gewesen bin. Ich stehe schon immer auf eigenen Beinen und mache mein Ding. Bei ihm ist das leider völlig anders. Dann heißt es jetzt zusammen reißen und Finger still halten.

  3. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    6.007

    AW: Verstehe einer die Männer

    Zitat Zitat von NoVanilla89 Beitrag anzeigen
    Eine kleine Erklärung für den Mist hätte ich natürlich trotzdem gern. Ich werde mich aber nicht mehr von mir aus melden.
    So agiert nur jemand dem es maximal egal ist was mit dir ist.

    War dieses Date nicht ohnehin jenes das nach ziemlichen Rückzug von ihm auf deine Initiative hin mit hängen und würgen zustande kam. Also wo du unklar Nachrichten bekamst die danach aussahen als ob er sich mit einer anderen verabreden wollte und es nur aus Versehen an dich geschickt hat?

    Vermutlich hat ihn die andere bis Samstag spätnachmittags im Ungewissen gelassen und danndoch zugesagt. Du fielst durch den Rost.

    Ja das ist mies von ihm, aber überraschend ist es doch nicht, oder? Er hatte ja schon klare Worte gefunden was es für ihn (nicht) bedeutet.

    Laß ihm nochmal zukommen, wenn du ihn zufällig treffen solltest und die Gelegenheit günstig ist, dass er sich an diesem Samstag nicht gut verhalten hat.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."


  4. Registriert seit
    21.01.2020
    Beiträge
    86

    AW: Verstehe einer die Männer

    Zitat Zitat von silberklar Beitrag anzeigen
    So agiert nur jemand dem es maximal egal ist was mit dir ist.

    War dieses Date nicht ohnehin jenes das nach ziemlichen Rückzug von ihm auf deine Initiative hin mit hängen und würgen zustande kam. Also wo du unklar Nachrichten bekamst die danach aussahen als ob er sich mit einer anderen verabreden wollte und es nur aus Versehen an dich geschickt hat?

    Vermutlich hat ihn die andere bis Samstag spätnachmittags im Ungewissen gelassen und danndoch zugesagt. Du fielst durch den Rost.

    Ja das ist mies von ihm, aber überraschend ist es doch nicht, oder? Er hatte ja schon klare Worte gefunden was es für ihn (nicht) bedeutet.

    Laß ihm nochmal zukommen, wenn du ihn zufällig treffen solltest und die Gelegenheit günstig ist, dass er sich an diesem Samstag nicht gut verhalten hat.
    Das Date ging völlig von ihm aus. Ich war ja eher über diese Essenseinladung verwundert. Das war seit knapp 2 Wochen ausgemacht, nur ohne feste Zeit, da er tatsächlich sehr viel arbeitet am Wochenende. Ich war am Freitag noch bei ihm und da kam das erste mal zur Sprache, dass es zeittechnisch knapp werden könnte.
    Ich hatte mich ja vorher schon eine Woche nicht gemeldet, weil mir das alles bisschen zu doof war. Dann kam ja wieder was von ihm und das ausgemachte treffen am Freitag. Dann wieder das ganze WE nix.
    Natürlich werde ich ihm sagen, dass das keine gute Aktion war. Aber ich habe die Befürchtung, das prallt einfach an ihm ab. Leider nicht sehr einsichtig bzw. kritikfähig der junge Mann


  5. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    13.472

    AW: Verstehe einer die Männer

    Zitat Zitat von NoVanilla89 Beitrag anzeigen
    Da hast du vollkommen recht. Aktuell habe ich leider immer noch das Gefühl, er bräuchte nur mit dem Finger zu schnippen und ich wäre wieder da. Keine Ahnung, was mich da so abhängig macht. Vor allem, weil ich das nie gewesen bin. Ich stehe schon immer auf eigenen Beinen und mache mein Ding. Bei ihm ist das leider völlig anders. Dann heißt es jetzt zusammen reißen und Finger still halten.
    Ist es nicht häufig so im Leben, dass man das was man will nicht bekommt und es daher noch mehr will?

    Auch unterschätze Deinen Körper nicht, der sich auch nach Berührung sehnt...
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  6. Avatar von Spooks
    Registriert seit
    13.02.2014
    Beiträge
    2.675

    AW: Verstehe einer die Männer

    Zitat Zitat von NoVanilla89 Beitrag anzeigen
    Eine kleine Erklärung für den Mist hätte ich natürlich trotzdem gern.
    Ich denke, die findest du tatsächlich in dir selbst.

    Den Mann muss ich hier glatt mal in Schutz nehmen.
    Der verhält sich doch- gemäß euren Vereinbarungen- völlig korrekt.
    DUUU sagst du willst keine Beziehung -was fast jeder behaupten würde, der sich nach elf Jahren trennt. Nicht zuletzt, weil das heutzutage erwartet wird, dass man dann erstmal Zeit für sich braucht, das verarbeitet, whatever. Von einem zum nächsten sorgt für Naserümpfen. Allerdings spiegelte deine Behauptung wohl nicht dein tatsächliches, tiefstes Empfinden wieder, daher auch dein innerer Missklang.
    Nur woher soll der Kerl das wissen?

    Dann "klärt" ihr das, du stimmst etwas lockerem (was sich sowohl auf Exklusivität als auch evtl. auf Zuverlässigkeit/Planbarkeit erstreckt)zu- damit es nicht ganz vorbei ist, nehme ich an. Hättest du gesagt, ich will nichts halbes hätte er sich wohl stante pede verabschiedet. Aber recht glücklich bist du mit dem arrangement nicht. Aber woher soll der Kerl das wissen?

    Dann denkt der sich (vermutlich), och, ab und an mal was futtern gehen oder witzige Nachrichten, damit das nicht ganz so trocken, technisch und zweckmäßig rüberkommt. Jede Frau die das tatsächlich locker sieht fände das wohl auch angemessen und hätte sich eventuell sogar beklagt, wenn da außer "Hallooo, na, heute Fi**en?" so gar nichts kommt.
    Dir kommt das vor wie uneindeutige Signale, die dir Hoffnung machen und irgendwie unfair sind, weil bereits schon längst Chaos in Herz und Seele.
    Nur woher soll der Kerl das...?

    Und schon hast du den Mist.

    Den hat aber nicht er gebaut.
    ....
    -We accept the love we think we deserve -


  7. Registriert seit
    21.01.2020
    Beiträge
    86

    AW: Verstehe einer die Männer

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    Ist es nicht häufig so im Leben, dass man das was man will nicht bekommt und es daher noch mehr will?

    Auch unterschätze Deinen Körper nicht, der sich auch nach Berührung sehnt...
    Ja, das stimmt leider... immer was man nicht haben kann...
    Die Berührungen fehlen mir tatsächlich, zumal in der letzten Beziehung 3 Jahre gar nichts mehr ging...

  8. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    19.686

    AW: Verstehe einer die Männer

    Zitat Zitat von NoVanilla89 Beitrag anzeigen
    Natürlich werde ich ihm sagen, dass das keine gute Aktion war. Aber ich habe die Befürchtung, das prallt einfach an ihm ab.
    Dann hast du es für dich gemacht. Du wirst ihn nicht zu deinem festen Freund umerziehen können.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  9. Registriert seit
    21.01.2020
    Beiträge
    86

    AW: Verstehe einer die Männer

    Zitat Zitat von Spooks Beitrag anzeigen
    Ich denke, die findest du tatsächlich in dir selbst.

    Den Mann muss ich hier glatt mal in Schutz nehmen.
    Der verhält sich doch- gemäß euren Vereinbarungen- völlig korrekt.
    DUUU sagst du willst keine Beziehung -was fast jeder behaupten würde, der sich nach elf Jahren trennt. Nicht zuletzt, weil das heutzutage erwartet wird, dass man dann erstmal Zeit für sich braucht, das verarbeitet, whatever. Von einem zum nächsten sorgt für Naserümpfen. Allerdings spiegelte deine Behauptung wohl nicht dein tatsächliches, tiefstes Empfinden wieder, daher auch dein innerer Missklang.
    Nur woher soll der Kerl das wissen?

    Dann "klärt" ihr das, du stimmst etwas lockerem (was sich sowohl auf Exklusivität als auch evtl. auf Zuverlässigkeit/Planbarkeit erstreckt)zu- damit es nicht ganz vorbei ist, nehme ich an. Hättest du gesagt, ich will nichts halbes hätte er sich wohl stante pede verabschiedet. Aber recht glücklich bist du mit dem arrangement nicht. Aber woher soll der Kerl das wissen?

    Dann denkt der sich (vermutlich), och, ab und an mal was futtern gehen oder witzige Nachrichten, damit das nicht ganz so trocken, technisch und zweckmäßig rüberkommt. Jede Frau die das tatsächlich locker sieht fände das wohl auch angemessen und hätte sich eventuell sogar beklagt, wenn da außer "Hallooo, na, heute Fi**en?" so gar nichts kommt.
    Dir kommt das vor wie uneindeutige Signale, die dir Hoffnung machen und irgendwie unfair sind, weil bereits schon längst Chaos in Herz und Seele.
    Nur woher soll der Kerl das...?

    Und schon hast du den Mist.

    Den hat aber nicht er gebaut.
    Natürlich fällt mir diese lockere Geschichte schwerer, als ich es zugeben mag. Aber das weiß er sehr wohl. Exklusivität wurde nie versprochen. Er hat immer wieder betont, dass es nicht seine Absicht ist, mir in irgendeiner Form weh zu tun. Ich habe natürlich nicht mein ganzes Herz ausgeschüttet, weil -wie du schon gesagt hast- er dann wohl weg gewesen wäre.

    Eigentlich bin ich eher enttäuscht, weil er sich weder an Absprachen hält, noch sich wenigstens dafür entschuldigt hat, dass er mich -nicht das erste mal- kommentarlos versetzt. Da wir beide sehr viel arbeiten und Kinder haben, müssen wir uns diese Zeiten wirklich frei schaufeln und dann sitz ich jedesmal da und warte. Finde ich sehr unschön.

    Den Mist habe ich mit Sicherheit mit meinem Chaos selbst gebaut. Das ist mir wohl bewusst. Genau deshalb bin ich in letzter Zeit auch auf Abstand gegangen.


  10. Registriert seit
    21.01.2020
    Beiträge
    86

    AW: Verstehe einer die Männer

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Dann hast du es für dich gemacht. Du wirst ihn nicht zu deinem festen Freund umerziehen können.
    Das habe ich auch gar nicht vor. Dafür sind wir wirklich auch viel zu verschieden und das ist mir auch bewusst.

+ Antworten
Seite 6 von 26 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •