+ Antworten
Seite 83 von 83 ErsteErste ... 3373818283
Ergebnis 821 bis 828 von 828

  1. Registriert seit
    17.03.2017
    Beiträge
    492

    AW: Kennenlernen mit Kurven - wirklich ein Killerkriterium?

    Ui, deutsche Sprache schwere Sprache.
    Ich habe das auch wie Sandra71 gelesen: Nicht mal Kurven und Übergewicht sind ein Killerkriterium.

  2. Avatar von carassia
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    4.934

    AW: Kennenlernen mit Kurven - wirklich ein Killerkriterium?

    Ja, vor allem Verneinungen sind schwierig, denn das steht da eben nicht. Wenn man eine Verneinung "vorzieht", ist das etwas anderes, als wenn sie "zwischendrin" steht. (Stichwort Skopus)

  3. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.892

    AW: Kennenlernen mit Kurven - wirklich ein Killerkriterium?

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Äh ... du meinst "sind KEIN Killerkriterium"
    Ja klar !
    Natürlich meine ich Übergewicht ist KEIN Killerkriterium! Alles andere wäre ja Quatsch, in Anbetracht zu allem was ich schon schrieb und was andere schrieben. Ist eindeutig … aber der Satz war wohl so nicht zu schreiben, wie er da steht !
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

  4. Avatar von carassia
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    4.934

    AW: Kennenlernen mit Kurven - wirklich ein Killerkriterium?


  5. Avatar von phantomlake
    Registriert seit
    16.06.2009
    Beiträge
    7.941

    AW: Kennenlernen mit Kurven - wirklich ein Killerkriterium?

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    Du willst gerade ernsthaft sagen, dass die Hauptgründe dafür, jemanden mit Übergewicht zu daten, darin liegen, dass die Person viel Geld hat oder die schlanke Person verzweifelt ist und sonst niemanden findet? Gehts noch??
    Die Hauptgründe sicherlich nicht.

    Aus meiner eigenen Erfahrung (ich bin fast 50 und war zeitlebens mehr oder weniger übergewichtig ohne das durch ein hübsches Gesicht oder sonstige Attraktionen ausgleichen zu können) kann ich allerdings sagen: Die Männer, die mich angesprochen haben, taten dies i.d.R. (vor allem ab Mitte 30), weil: geschieden und konnten nach langjähriger Ehe nicht kochen + pflegebedürftige Mutter, um die sich gekümmert werden musste; selbst unattraktiv und Dauer-Single; wesentlich älter (15 Jahr oder mehr) + Kettenraucher (ich bin Nichtraucherin). Und natürlich gibt es immer wieder die "Ich stehe auf dicke Frauen, Rest ist egal"-Fraktion, wo ich denke: "Da gibt's ja auch noch andere dicke Frauen. Warum muss es ausgerechnet ICH sein?!"

    Und dieses Unverständnis, wenn man seine Abneigung äußert mit "Nee, du bist nicht mein Typ.":
    "DU legst Wert auf Äußerlichkeiten...?"

    Die Umwelt sagt dann gerne mal: "Kannst du dir das leisten? Willst du alleine bleiben?"
    Meine Antwort darauf ist: "Ja. Ich bin durchaus gerne allein."
    Bei sowas sieht man mal wieder, wie beziehungsfixiert viele (nicht alle) Menschen sind. Besser der falsche Partner als gar keiner.

    Sowas kam in den letzen gut 30 Jahren diverse Male vor.

    Zitat Zitat von AvadaKedavra Beitrag anzeigen
    Ich habe phantomlake eher so verstanden, dass natürlich auch andere Dinge als die Optik zählen. Aber die aufgezählten Punkte Gründe sein könnten .

    Und das seh ich ähnlich. Klar können Geld, Ansehen, mangelnde Alternativen Gründe sein um sich mit einem Partner einzulassen, den man nicht attraktiv findet (weil dick, weil hager, weil alt, weil klein, weil krumme Nase usw.).

    Manchmal liegts aber auch daran, dass man sich in jemanden verliebt. Und dann solche Dinge wie 10kg zu viel, ne krumme Nase, ne kleine Körperstatur einfach nicht mehr so wichtig ist.

    Und manchmal gibt es Frauen, die einfach ein bisschen "mehr" Mann lieben. Und Männer, die einfach ein bisschen "mehr" Frau lieben.

    Daher ist Übergewicht beim besten Willen kein allgemeingültiges Killerkriterium. Never ever.
    So sollte es sein. Und ist es wohl auch, wenn man sich umschaut.

    Abgesehen davon kommt es nicht nur auf das Gewicht an sich an, sondern auch auf die Fettverteilung, wie ja schon angemerkt wurde. Die kann günstig oder ungünstig sein.

    Und by the way: Schlank = gutaussehend stimmt ja auch nicht automatisch. Es gibt genug schlanke Menschen mit unattraktiven Figuren und/oder Gesichtern.


    Ich hatte ja nun bewusst (etwas) provoziert. Wobei ich ja an sich auch nicht auf dicke Männer stehe. Ähem!
    Aber wenn der Humor passt (schwarz und ironisch) - was in meinen Augen überhaupt die Hauptsache ist -, dann können die mich auch interessieren. Kam schon vor. Aber die waren dann anderweitig vergeben oder nicht interessiert.
    Wer Unsinn hören und glauben will, der wird auch Unsinn zu hören bekommen.

    Cave: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie enthalten!
    Geändert von phantomlake (15.01.2020 um 16:37 Uhr)


  6. Registriert seit
    03.09.2019
    Beiträge
    267

    AW: Kennenlernen mit Kurven - wirklich ein Killerkriterium?

    Zitat Zitat von phantomlake Beitrag anzeigen
    Und by the way: Schlank = gutaussehend stimmt ja auch nicht automatisch. Es gibt genug schlanke Menschen mit unattraktiven Figuren und/oder Gesichtern.
    Die würden aber mit Übergewicht vielleicht
    noch unattraktiver. 😉😆

  7. Avatar von phantomlake
    Registriert seit
    16.06.2009
    Beiträge
    7.941

    AW: Kennenlernen mit Kurven - wirklich ein Killerkriterium?

    Zitat Zitat von Niehagen Beitrag anzeigen
    Die würden aber mit Übergewicht vielleicht
    noch unattraktiver. ����
    Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, wohl wahr!
    Aber das macht den Kohl auch nicht mehr fett, um im Bild zu bleiben.

    Wenn ich ohnehin aussehe wie die Hexe Schrumpeldey, dann kann mir mein Gewicht auch egal sein. Da würde ich mich nicht mit Diäten oder sonstwas rumschlagen, um einen Attraktivitätslevel anzustreben, den ich sowieso nicht erreichen werde. Für eine Gnaden-Vier (wir erinnern uns alle an die Schulzeit!) reiße ich mir nicht den Hintern auf.

    Aber um nochmal auf die Ausgangsfrage zurück zu kommen:
    Jeder Jeck ist anders!

    Manche stehen nur auf hauchdünn.
    Anderen kann es nicht dick genug sein. Wobei der Mensch in der Hülle manchmal gar keine Rolle spielt. Muss man auch nicht haben!
    Der Rest reiht sich irgendwo dazwischen ein. Und einige sind (Gott steh uns bei!) flexibel bei der optischen Ausstattung ihrer Partner.

    Die Welt ist bunt.
    Wer Unsinn hören und glauben will, der wird auch Unsinn zu hören bekommen.

    Cave: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie enthalten!
    Geändert von phantomlake (15.01.2020 um 18:48 Uhr)


  8. Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    3.589

    AW: Kennenlernen mit Kurven - wirklich ein Killerkriterium?

    Zitat Zitat von Niehagen Beitrag anzeigen
    Die würden aber mit Übergewicht vielleicht
    noch unattraktiver. ����
    "Vielleicht" natürlich ja. Aber nicht unbedingt. "Gänzlich unattraktiv" kann man nicht mehr steigern.
    Außerdem ist hier schon mehrmals zutreffend darauf hingewiesen worden, dass das Ausmaß des Übergewichts eine erhebliche Rolle spielt. Zu viel davon, wird von der breiten Mehrheit als sehr unattraktiv wahrgenommen. War in der Geschichte schon mal anders, ist aber derzeit. Ein leichtes Übergewicht bei glücklicher Verteilung kann demgegenüber durchaus attraktiv wirken. "Zu dürr" gefällt den meisten Menschen eher nicht.

+ Antworten
Seite 83 von 83 ErsteErste ... 3373818283

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •