+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52

  1. Registriert seit
    08.12.2019
    Beiträge
    22

    Mann 50+ mit Kind

    Hallo Community,

    ich (53) habe mich hier angemeldet um eventuell einige Erfahrungen und Meinungen zu hören.

    Seit fast 2 Jahren bin ich nun schon Single und habe mich vor einiger Zeit auf einer Dating Platform angemeldet. Dort habe ich einen Mann (im ähnlichen Alter wie ich) kennengelernt, mit dem ich viel geschrieben habe bisher -beinahe täglich -und auch schon zweimal telefoniert habe.

    Wir haben sehr viele Gemeinsamkeiten und Interessen, haben den gleichen Humor und konnten uns wunderbar unterhalten. Ein Treffen haben wir nun auch schon ausgemacht, allerdings klappt dies aus beruflichen und dann weihnachtlichen Gründen erst Anfang des neuen Jahres (uns trennen auch fast 2 Std. Autofahrt).
    Soweit also alles prima und natürlich ist mir vollkommen klar, dass wir uns nun erst einmal im wirklichen Leben kennenlernen müssen. Jedoch gibt es eine Sache, die mir schon im Vorfeld durch den Kopf geht. Er hat einen erst 7jährigen Sohn, der bei der Mutter lebt.

    Mein eigener Sohn ist bereits 25 und steht auf eigenen Füßen. Ich mag Kinder wirklich sehr aber ich kann für mich selbst gerade überhaupt nicht einschätzen, inwieweit mich eine ständige Rücksichtnahme auf Kinderwochenenden, Schulferien, Urlaube mit Kind dann im Nachhinein doch stören würde. Ich habe das ja alles schon hinter mir und habe auch ein wenig Angst, dass diese Konstellation von WE-Beziehung + Kinderwochenenden etc. dann die Beziehung doch so sehr einschränken würde, dass ich permanent unzufrieden wäre.

    Mir ist völlig klar, dass niemand hier im Forum eine Prognose geben kann, wie es werden würde. Aber vielleicht hat der ein oder andere ja Erfahrungen mit einer solchen Situation und kann mir hier ein wenig Gedankenfutter liefern.

    Liebe Grüße

  2. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.503

    AW: Mann 50+ mit Kind

    ich fände es ehrlich, wenn du ihm deine bedenken mitteilst.

    und dann siehst, hörst, spürst wie er darauf reagiert.

    nimmt er dich ernst? wiegelt er ab?

    ich finde: das sind themen zum direkten abgleichen der einstellungen.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  3. Registriert seit
    08.08.2016
    Beiträge
    1.863

    AW: Mann 50+ mit Kind

    Trefft Euch doch erstmal und lass erstmal alles auf Dich zukommen. So im Vorgeld schon Probleme konstruieren, macht doch Vieles kaputt. Ein Schritt nach dem nächsten. Man wächst ja da auch rein und schaut wie es sich ergibt.
    Höre doch erstmal, was er von sich aus erzählt

  4. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    5.061

    AW: Mann 50+ mit Kind

    Burrena,
    ich verstehe deine Bedenken und zurecht ist es gut sich das Ganze anzuschauen und dann gut zu überlegen.
    Es kommt halt drauf an was Du von einer Beziehung erwartest. Was für eine Beziehung du möchtest.
    2 Stunden einfache Fahrt bedeutet im Grunde doch eher dann eine Fernbeziehung.
    Mal eben schnell hinfahren! Spontan was unternehmen ist da schwierig. Willst du dass?
    Dann noch die Sache mit dem Kind, ist eine weitere Einschränkung.
    In der wenigen möglichen Zeit, kommt dann ggf. zeitgleich noch das Kinder WE..etc.

    Du hast bereit dein Kind aufgezogen und weisst was es für Rücksichten bedeutet.
    Das Kind hier ist erst 7 Jahre alt, heisst noch lange Zeit abhängig.
    Es lebt zwar bei der Mutter, trotzdem hat Er Betreuungspflichten, (sowie finanzielle..).
    und dies kann unvorhergesehene Änderungen für dich/euch bedeuten.
    Hat er dir was erzählt über den Kontakt zur Ex?

    Datest du noch Andere Männer? Ich würde nicht frühzeitig zu exklusiv werden.
    Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zuwenig Glitzer
    Geändert von Beachnoodle (08.12.2019 um 18:56 Uhr)

  5. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.503

    AW: Mann 50+ mit Kind

    Zitat Zitat von Burrena Beitrag anzeigen
    kann mir hier ein wenig Gedankenfutter liefern.

    Liebe Grüße
    und wenn du denkst du denkst dann denkst du nur du denkst. ............................................
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  6. Registriert seit
    08.12.2019
    Beiträge
    22

    AW: Mann 50+ mit Kind

    Danke für Eure Antworten. ☺️

    Für den richtigen Mann wäre ich schon bereit, eine 'nur' Wochenend-Beziehung zu führen.
    Über das Verhältnis zur Mutter des Kindes haben wir nicht so direkt gesprochen aber was so durchklang, war durchaus gut. Das kann sich über die Jahre ja aber auch noch ändern. Aber auch, dass er sich um den Jungen kümmert (was ja auch gut ist) und sich seiner Pflicht bewusst ist.

    Ja, ich schreibe noch mit anderen Männern und habe demnächst auch ein Date. Aber der andere hat jetzt schon sowas, was mich sehr anzieht und ich glaub, es geht ihm ähnlich.

    Wahrscheinlich sollte ich tatsächlich erst einmal das erste Treffen abwarten und schauen, wie wir uns in der Realität finden.

  7. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.370

    AW: Mann 50+ mit Kind

    Genau das würde ich nicht machen.
    Wenn ein Mann mit jüngeren Kindern für Dich nicht in Frage kommt, dann ist das so.
    Steh dann auch dazu und red Dir nichts schön.
    Noch ist kein wirklicher Kontakt entstanden und ein cut problemlos.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  8. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    433

    AW: Mann 50+ mit Kind

    Ich würde es auch vollkommen legitim finden, dass du dir keine Beziehung mit Mann mit kleinem Kind mehr vorstellen kannst.

    Ich wüsste auch nicht, ob ich in 20 Jahren noch mal Lust auf so ein kleines Kind hätte. Eher auf Enkelkinder. ;-)

  9. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.617

    AW: Mann 50+ mit Kind

    Hallo Burrena

    schwierig.......

    Ich würde wirklich sehr genau hinhören, wie das Verhältnis zur Ex ist.

    Dann auch ob die Ex wirklich Ex und abgeschlossen ist.... oder er da auch noch ein Paket mit schleppt.

    Wie lange die Trennung her ist und wie es abgelaufen ist

    Allerdings, solltest du ihn erst mal in echt kennen lernen. Vielleicht könnt ihr euch im RL gar nicht riechen ;)
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  10. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    5.061

    AW: Mann 50+ mit Kind

    Burrena,
    ja warts ab und steigere dich nicht zu sehr da rein.

    für den „richtigen“ würdest Du...nunja, ich bin eher drauf zu sagen was tut ER denn für dich.
    Ich meine, mach bitte nicht den Fehler dich zu frühzeitig um jemanden „herumzudrappieren“. Auch wenn du jetzt ne Weile allein warst. Wenn Du eigentlich ne Vollzeit Beziehung willst, nicht mit kleinem Kind..Patchwork... etc, dann ist dass so und es ist vollkommen in Ordnung.
    Ich habs bereits durch weiss also wovon ich rede. Damals noch jünger. Heute mit Ende fuffzich nochmal ? No, no and hell no.
    Schau genau hin und stelle die Fragen die für dich wichtig sind. Es ist auch deine Zeit die du investierst.

    Wo trefft ihr Euch?
    Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zuwenig Glitzer
    Geändert von Beachnoodle (08.12.2019 um 20:12 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •