+ Antworten
Seite 5 von 19 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 181
  1. Avatar von ja-aber
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    4.803

    AW: Wieviele Datepartner habt ihr bis es auf beiden Seiten funkt ?

    Zitat Zitat von Azilal Beitrag anzeigen
    Ich chattete mal über mehrere Wochen mit einem recht hübschen Singlemann aus meiner Gegend. Ich fand den wirklich sehr interessant und nett. Ich war total verblüfft, dann sehr verärgert, habe ihn im Café stehen lassen... und danach darüber gelacht. Ich hatte mich täuschen lassen, hatte seine diversen Lügen geglaubt, war voll reingefallen. Na und? Armseliger Typ, arme Ehefrau. Ich selbst hatte nur etwas Zeit verloren und eine interessante Erfahrung gemacht.
    Und jetzt stell Dir mal vor, Dich schreibt da wieder ein netter interessanter Typ an, mit dem Du Dich gut unterhältst. Kannst Du Dich tatsächlich davon frei machen, dass Du dann möglicherweise etwas misstrauisch bist und möglicherweise keine Lust hast, Deine "interessante Erfahrung" zu wiederholen?

    Ja, ich weiß schon, Azilal kann darüber lächelnd hinwegsehen. Aber andere können das eben nicht. Die Singlebörsen-Erfahrungen dieser Art machen etwas mit einem, wenn einem das nicht nur einmal passiert. Ja, ich weiß schon, dann ist man eben aus Deiner Sicht nicht die hellste Kerze auf der Torte. Das macht diese Diskussionen ja auch immer wieder so erquicklich. Würdest Du chaos99' Glaubenssätze auf Dich anwenden, würdest Du ja darüber nachdenken, warum Du so blöd warst, wochenlang auf diese Online-Witzfigur reinzufallen. Man kann, wenn man nur möchte, anderer Leute IMMER madig machen. Frage mich hier nur jedesmal, warum das so vielen Schreiberlingen so wichtig ist. Scheint Euch ja ein tiefes Bedürfnis zu sein, irgendwie "besser" zu sein. Ist das ein Wettbewerb?

    Bei mir z.B. hätte schon der erste Satz so nicht stattgefunden. Ich habe niemals mit jemandem mehrere Wochen gechattet. Ich habe die, die ich interssant fand, binnen Tagen getroffen, manchmal auch direkt. Ich hab nämlich keine Lust, mit solchen Idioten meine Zeit zu vertrödeln. Ich habe entsprechend so eine Erfahrung tatsächlich kein einziges Mal gemacht, niemand sah anders aus als auf seinen Fotos. Dass sie über ihren Beziehungsstatus gelogen haben, kam dreimal vor. Ich finde die Quote recht gering.

    Mit solchen Nylon-Intimpiercing-Typen halte ich mich nicht auf. Mir gibt das nichts, ihnen schon, also bin ich nicht deren Zielgruppe.

  2. Avatar von ja-aber
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    4.803

    AW: Wieviele Datepartner habt ihr bis es auf beiden Seiten funkt ?

    Zitat Zitat von Raratonga Beitrag anzeigen
    Meine Dates waren alle "handverlesen", ich habe niemals parallel gedatet, mich nur bei wirklichem Interesse und Sympathie getroffen, aber meistens gefielen mir die Männer nicht.
    Ich habe das genau so gemacht wie Du.

  3. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.905

    AW: Wieviele Datepartner habt ihr bis es auf beiden Seiten funkt ?

    Zitat Zitat von ja-aber Beitrag anzeigen
    Und jetzt stell Dir mal vor, Dich schreibt da wieder ein netter interessanter Typ an, mit dem Du Dich gut unterhältst. Kannst Du Dich tatsächlich davon frei machen, dass Du dann möglicherweise etwas misstrauisch bist und möglicherweise keine Lust hast, Deine "interessante Erfahrung" zu wiederholen?

    Ja, ich weiß schon, Azilal kann darüber lächelnd hinwegsehen. Aber andere können das eben nicht. Die Singlebörsen-Erfahrungen dieser Art machen etwas mit einem, wenn einem das nicht nur einmal passiert.
    Steht ausser Frage...klar.

    Aber, warum bitteschön, daten Frauen mit so einer Denke jahrelang weiter in diversen SB tw parallel???

    Hoffnung auf DEN Prinzen ist doch schon vor Anmeldung auf SB zum Scheitern verurteilt.

    Wenn ich bei First Dates sehe, wie die "Vorgaben" geäussert werden vorher jeweils...sich dann tolle Kommunikation entwickelt und Beide sich sehr gut verstehen, aber zum Schluss das " er muss sportlich sein" fehlt und dann abgedankt wird...schüttle ich immer den Kopf.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)


  4. Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    3.406

    AW: Wieviele Datepartner habt ihr bis es auf beiden Seiten funkt ?

    Zitat Zitat von ja-aber Beitrag anzeigen
    Und jetzt stell Dir mal vor, Dich schreibt da wieder ein netter interessanter Typ an, mit dem Du Dich gut unterhältst. Kannst Du Dich tatsächlich davon frei machen, dass Du dann möglicherweise etwas misstrauisch bist und möglicherweise keine Lust hast, Deine "interessante Erfahrung" zu wiederholen?

    Ja, ich weiß schon, Azilal kann darüber lächelnd hinwegsehen.
    Wieso bist du so giftig?
    Ja, in der Tat habe ich meine Lehren aus dem "Fall" gezogen und danach besser auf Anzeichen geachtet, dass ein Mann nicht frei ist. Die gab es nämlich tatsächlich bei dem Kerl. Und ich kam mir eine Weile ziemlich blöd vor . Kurze Zeit darauf habe ich dann aber meinen Traumpartner getroffen. Mit dem hatte ich unmoralisches Miststück doch tatsächlich PARALLEL geschrieben! .

    Ansonsten wird es mir unter den frustrierten Singlebörsentraumatisierten langsam zu doof. Ich bin wahrlich kein oberflächlicher Mensch, aber jemand, den ich praktisch nicht kenne, kann mich auch nicht wirklich verletzen. Aber hier wird mir dauernd unterstellt, dass ich deswegen entweder total unsensibel sein muss, oder aber hier rumlüge, ist klar.

    Ich möchte eigentlich nur vermitteln, dass man sich Singlebörsen auch weniger zu Herzen nehmen kann... aber wenn andere lieber furchtbar leiden unter diesem Medium, dann nur zu.

    Aber andere können das eben nicht. Die Singlebörsen-Erfahrungen dieser Art machen etwas mit einem, wenn einem das nicht nur einmal passiert. Ja, ich weiß schon, dann ist man eben aus Deiner Sicht nicht die hellste Kerze auf der Torte
    .

    Nein, das ist lediglich eine Frage der Einstellung und wie sehr man auf der Suche ist.

    Würdest Du chaos99' Glaubenssätze auf Dich anwenden, würdest Du ja darüber nachdenken, warum Du so blöd warst, wochenlang auf diese Online-Witzfigur reinzufallen.
    Habe ich tatsächlich. Ich kam mir blöd vor und war entsetzt, wie skrupellos gewisse Männer ihre Frauen betrügen. Ich habe sehr wohl intensiv über die Sache nachgedacht. Letztlich habe ich aber meine Lehren daraus gezogen und fröhlich weitergedatet. Wieso sollte ich mich von einer Witzfigur in meinem Selbstwert beeinträchtigt fühlen?

    Scheint Euch ja ein tiefes Bedürfnis zu sein, irgendwie "besser" zu sein. Ist das ein Wettbewerb?
    Ja ok, ich habe es begriffen, diese Threads sind lediglich dazu da, sich gegenseitig zu versichern, wie grauenhaft Singlebörsen sind und was für ein armes, aber wenigstens hochsensibles Opfer man ist.

    Bei mir z.B. hätte schon der erste Satz so nicht stattgefunden. Ich habe niemals mit jemandem mehrere Wochen gechattet. Ich habe die, die ich interssant fand, binnen Tagen getroffen, manchmal auch direkt. Ich hab nämlich keine Lust, mit solchen Idioten meine Zeit zu vertrödeln. Ich habe entsprechend so eine Erfahrung tatsächlich kein einziges Mal gemacht, niemand sah anders aus als auf seinen Fotos. Dass sie über ihren Beziehungsstatus gelogen haben, kam dreimal vor
    Ja. Du bist toll. Nur fühle ich mich davon nicht angegriffen. Ich habe eben mit einem Idioten meine Zeit vertrödelt, und? Mein Selbstwert wird von irgend einer anonymen Figur im Internet nicht beeinträchtigt. Ob Frau oder Mann. Wenn eine hier auf Wettbewerb macht, bist du es.

    Und nun weiterhin viel Spass hier

  5. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.905

    AW: Wieviele Datepartner habt ihr bis es auf beiden Seiten funkt ?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Das stimmt eben nicht.

    Entfernung kostet bei jedem Treffen Zeit und Geld. Beides sind Ressourcen, die bei jedem nur in begrenztem Umfang vorhanden sind.

    Ausserdem hat wohl so ziemlich jeder eine Arbeitsstelle und ein soziales Umfeld.
    Katze aus dem Sack...
    Wir haben uns seinerzeit als Vollbeschäftigte über 600km Entfernung kennengelernt und sind dann zusammengezogen.Jobwechsel incl. .

    Das ist der Erfahrungsgrund(!) aus dem heraus ich sage, dass Du rumtheoretisierst hier.

    Ob jemand die notwendigen Schritte gehen will, die für eine Liebe zueinander auch dann notwendig sein könnten, muss man sich eh vorher fragen...

    Ich stelle auch keine Glaubenssätze auf, sondern habe seit meiner Trennung und Scheidung vor 10 Jahren genug Erfahrungen gesammelt für mich(!).
    Geändert von chaos99 (20.09.2019 um 10:05 Uhr)

  6. Avatar von ja-aber
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    4.803

    AW: Wieviele Datepartner habt ihr bis es auf beiden Seiten funkt ?

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Wenn ich bei First Dates sehe, wie die "Vorgaben" geäussert werden vorher jeweils...sich dann tolle Kommunikation entwickelt und Beide sich sehr gut verstehen, aber zum Schluss das " er muss sportlich sein" fehlt und dann abgedankt wird...schüttle ich immer den Kopf.
    Naja, ich habe auch eine Liste von Vorgaben, wenn Du so willst. Das hat doch jeder. Erfahrungsschatz halt. Und was den Sport angeht: Ich hatte mal was am Laufen mit jemandem, der war Extremkletterer. Für ne Bettgeschichte okay, aber als Partnerin braucht der eine Frau, die da mitmachen kann. Deshalb "sie muss sportlich sein" und deshalb waren wir sonst nix weiter für einander, obwohl es abseits davon echt gepasst hätte.

    First Dates ist ja sowieso scripted reality. Hätte ich auch mal mitmachen können, gibt Gage, aber ich mach mich nicht im TV zum Clown. Aber abgesehen davon sind es auch bei mir oft Kleinigkeiten, bei denen ich dann denke, nee, auf lange Frist würde mir das auf den Senkel gehen.


  7. Registriert seit
    23.08.2019
    Beiträge
    144

    AW: Wieviele Datepartner habt ihr bis es auf beiden Seiten funkt ?

    Zitat Zitat von Azilal Beitrag anzeigen
    Ebenfalls der Typ, dem nicht klar war, dass ich an der gleichen Universität etwa gleichzeitig die gleiche Fachrichtung studiert hatte, und der versuchte, sich als internationale Koriphäe und schwerreichen Lebemann darzustellen. In Wirklichkeit war er irgend ein arbeitsloser Nobody.
    Geh bitte, sowas gibts nur im Film.

  8. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.905

    AW: Wieviele Datepartner habt ihr bis es auf beiden Seiten funkt ?

    Zitat Zitat von ja-aber Beitrag anzeigen
    Naja, ich habe auch eine Liste von Vorgaben, wenn Du so willst. Das hat doch jeder.

    First Dates ist ja sowieso scripted reality. Hätte ich auch mal mitmachen können, gibt Gage, aber ich mach mich nicht im TV zum Clown. Aber abgesehen davon sind es auch bei mir oft Kleinigkeiten, bei denen ich dann denke, nee, auf lange Frist würde mir das auf den Senkel gehen.
    FD ist zusammengeschnitten aus jeweils 2Stunden pro Date dort.
    Drehbücher für die Datewilligen gibt es nicht.

    Nein, Vorgabenlist hat nicht Jeder.
    Es reicht eine Vorgabe:
    Man auf gleicher Welle sein...sich auf Augenhöhe begegnen.

    Zum Clown macht man sich nur, wenn eigene durchweg negative Erfahrungen als pauschalisierter Standard propagiert wird...und trotzdem, wie schon gesagt, ungedrosselt weiter gedatet wird.
    Aber nicht zum Clown für Andere, sondern für sich selber.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  9. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.137

    AW: Wieviele Datepartner habt ihr bis es auf beiden Seiten funkt ?

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen

    Nein, Vorgabenlist hat nicht Jeder.
    Es reicht eine Vorgabe:
    Man auf gleicher Welle sein...sich auf Augenhöhe begegnen.
    Ich weiß nicht...

    Das erscheint mir unrealistisch. Wahrscheinlicher gibt es völlig automatisch die einen oder anderen "no-go's" und "must have's". Auch wenn die Wellenlänge stimmt.
    Für einen Bekannten oder Freund reicht eine gute menschliche Basis, aber als Lebenspartner?

    Wenn einer heftig raucht, viele kleine Kinder hat, eine Ehefrau, sich morgens oder/und abends nicht die Zähne putzt, nicht täglich duscht, 7 Monate im Jahr auf Reisen ist zb... manches wird mir bei einem Freund gar nicht auffallen, anderes egal sein; beim Lebenspartner wäre das alles das automatische "Nein", Wellenlänge und Augenhöhe hin oder her.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."


  10. Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    2.104

    AW: Wieviele Datepartner habt ihr bis es auf beiden Seiten funkt ?

    Alle meine Beziehungen sind aus "Nicht-Dating-Situationen" entstanden. Ich habe die Männer in meinem "natürlichen Umfeld" kennengelernt, ohne, dass irgendeine Absicht dahintersteckte. In der Schule, im Studium, über Sport, beim Sprachkurs, auf der Arbeit... Man hat sich kennengelernt, unterhalten, in der Gruppe getroffen, irgendwann angefangen sich mal intensiver zu unterhalten, es hat gefunkt und dann irgendwann wurde aus "Kumpelschaft / Freundschaft" mehr.
    In meiner 4 jährigen Singlezeit habe ich ein paar klassische Dates gehabt. 4 Männer aus Online-Börsen, einen hab ich am Flughafen kennengelernt, er hat mich angesprochen und wir haben uns dann getroffen.
    Bei allen habe ich bereits beim 1. Date gemerkt, dass das nicht passt.

    Ich glaube, wie viele Datepartner man treffen "muss" hängt auch stark davon ab, wie "großzügig" man sich auf ein Date einlässt. Ich habe nur die getroffen, wo ich es mir anhand des 1. Eindrucks vorstellen konnte und selbst die waren halt beim etwas näher kennenlernen nicht geeignet. Ich hätte locker 20 Männer mehr treffen können, bei denen ich aber schon anhand des Schreibens gemerkt habe, dass das nicht passt - da spare ich mir dann auch einfach meine Zeit und date die nicht.

+ Antworten
Seite 5 von 19 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •