+ Antworten
Seite 3 von 19 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 181

  1. Registriert seit
    22.12.2016
    Beiträge
    182

    AW: Wieviele Datepartner habt ihr bis es auf beiden Seiten funkt ?

    Also mir hat die Single-Börse sehr geholfen.

    Mir ist es drei Mal passiert, dass ich einen, den ich damals sehr interessant fand, Jahre später wieder getroffen habe und der zu mir sagte: Ich stand ja total auf dich, du hast mich aber immer nur abblitzen lassen ...

    Ich habe Probleme meinem Gegenüber mein Interesse zu bekunden.

    Das ist das schöne an der SB ... beiden ist klar worum es geht und man führt dann sowas wie ein Vorstellungsgespräch.

    Hat bei mir übrigens beim vierten Mann geklappt ... um mal die Eingangsfrage zu beantworten.


  2. Registriert seit
    22.12.2016
    Beiträge
    182

    AW: Wieviele Datepartner habt ihr bis es auf beiden Seiten funkt ?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Ich sehe schon einen gewissen Unterschied.

    Der tritt aber am ehesten bei größeren Distanzen und längerem Schreiben vor dem ersten Treffen ein.

    Genau da machen sich eben viele ein Bild von ihrem Gegenüber, das der Realität nicht standhält.
    Dann sollte man vielleicht mal seine Ansprüche überprüfen? Sind die meisten wirklich so auf die Optik fixiert?

  3. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.934

    AW: Wieviele Datepartner habt ihr bis es auf beiden Seiten funkt ?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Ich sehe schon einen gewissen Unterschied.

    Der tritt aber am ehesten bei größeren Distanzen und längerem Schreiben vor dem ersten Treffen ein.

    Genau da machen sich eben viele ein Bild von ihrem Gegenüber, das der Realität nicht standhält.
    Wenn unauthentisch geschrieben wird...klar.

    Mit Distanz hat das wenig gemeinsam...eher auch mit dem Inhalt und der Dauer....und mit Bildern, die geschickt werden.
    Wenn es Altagsbilder sind und keine Pinups, geht es auch noch.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)


  4. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.772

    AW: Wieviele Datepartner habt ihr bis es auf beiden Seiten funkt ?

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Wenn unauthentisch geschrieben wird...klar.

    Mit Distanz hat das wenig gemeinsam...eher auch mit dem Inhalt und der Dauer....und mit Bildern, die geschickt werden.
    Wenn es Altagsbilder sind und keine Pinups, geht es auch noch.
    Gerade bei größeren Distanzen ist es eher so, dass erst fleißig geschrieben wird und dann erst ein Treffen erfolgt. Kürzere Distanzen begünstigen Treffen IRL.

    Es ist nunmal so. Anhand von ein paar Worten und Bildern hat man eben doch nur ein sehr unvollständiges Bild des Gegenübers.

    Mit zunehmendem Schreiben wird dieses durch eigene Wünsche und Vorstellungen ergänzt.

  5. Avatar von ja-aber
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    4.825

    AW: Wieviele Datepartner habt ihr bis es auf beiden Seiten funkt ?

    Zitat Zitat von Azilal Beitrag anzeigen
    Ich persönlich erkenne überhaupt keinen Unterschied zwischen dem Onlinedaten und der realen Welt. Wie auch, es sind ja dieselben Menschen. Man "trifft" übers Internet halt einfach mehr Menschen pro Zeiteinheit und solche, welche man im gewohnten Umfeld nicht unbedingt treffen würde.
    Es sind eben nicht dieselben Menschen. Es laufen offline auch die rum, die zwar Single sind, aber nie in eine Börse gehen würden. Und online eben die, die Du offline auf den ersten Blick als Nichtsingle oder nennen wir es "Pflegefall" identifizieren würdest oder - die Du schlichtweg nicht zu Gesicht bekommst, weil sie gar nicht (r)ausgehen.

    Zitat Zitat von Azilal Beitrag anzeigen
    Ich kann mich nicht erinnern, dass auch nur ein einziger Typ aus einer Singlebörse, den ich real getroffen habe, irgendwie "aberwitzig" gewesen wäre. Das waren alles normale, meist sogar recht nette Kerle.
    Erst mal ist das Fette der springende Punkt. Du hast in der Börse halt auch jede Menge Kontakt zu Leuten, die Du überhaupt nicht treffen willst. Gruselmäßig. Einfach weil die Dich anschreiben und Du bei all der Filtersetzerei sowas nicht vermeiden kannst. Im echten Leben triffst Du vielleicht einen smarten Kerl im Supermarkt und lächelst. In der Börse erzählt Dir derselbe smarte Kerl direkt frank und frei, dass er Prince-Albert-Träger ist und auf Nylons steht. Da werden halt einfach gleich mal drölfzig Stufen der Kontaktaufnahme übersprungen. Ich fand das jedenfalls zu meinen Anfangszeiten sehr befremdlich. Aber man gewöhnt sich ja dran. Ich kann das verstehen, dass das frustrierend sein kann. Nicht jede/r kann das mit Humor nehmen.

    Und ja, ich hab mich anfangs auch gefragt, warum zur Hölle ich solche Freaks anziehe, bis mir aufging: die schreiben halt alle an, und die meinen gar nicht mich, wenn die freundlich und lieb zu mir sind. Dass vieles da eine Masche ist, ist in der Börse nur für Profis und Langnutzer wirklich klar. Während der Proll, der Dir auf der Straße hinterherpfeift halt direkt glasklar als Depp für Dich identifizierbar ist. Und da fragst Du Dich doch auch nicht ernsthaft, ob was mit Dir nicht stimmt, weil der Proll Dir hinterherpfeift?!

    IRL getroffen habe ich durchaus auch Aberwitzige, weil man das eben nicht immer vorher weiß. Klar hab ich die dann kein zweites Mal getroffen. Nett waren die bis auf einen durchaus. Aber normal ist halt so eine Definitionsfrage. Ich fand zumindest bei meiner Stichprobe, dass da schon ein paar schräge Vögel dabei waren. Realitätsverleugner idR., aber durchaus auch Kranke.

  6. Avatar von ja-aber
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    4.825

    AW: Wieviele Datepartner habt ihr bis es auf beiden Seiten funkt ?

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Wenn es Altagsbilder sind und keine Pinups, geht es auch noch.
    Google mal "Catfish".

  7. Inaktiver User

    AW: Wieviele Datepartner habt ihr bis es auf beiden Seiten funkt ?

    Mein erstes Online-Date vor zwanzig Jahren, als das Internet noch die Ente aufm Latz hatte, schlug voll ein. Leider war der Kerl verheiratet, wie ich Monate später, jung naiv und gutgläubig, dann doch rausfand... dann war erstmal vorbei mit Internet.
    Als ich vor zehn Jahren und mehrere Männer aus dem reallife später, wieder Lust auf Beziehung hatte, brauchte es drei Anläufe in sb mit ca. 5-7 sehr netten Datemänner, bis schließlich der allererste Mann beim vierten Anlauf ein Volltreffer war.
    Könnte für immer genügen

  8. Avatar von TrishaTT
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    1.436

    AW: Wieviele Datepartner habt ihr bis es auf beiden Seiten funkt ?

    Ich hatte in meinem Leben bisher nur ein einziges Date, wenn ich so darüber nachdenke
    Wenn wir Narben haben, heißt es, dass die Wunden verheilt sind

    (Thomas D.)


  9. Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    3.409

    AW: Wieviele Datepartner habt ihr bis es auf beiden Seiten funkt ?

    Zitat Zitat von ja-aber Beitrag anzeigen
    Du hast in der Börse halt auch jede Menge Kontakt zu Leuten, die Du überhaupt nicht treffen willst. Gruselmäßig. Einfach weil die Dich anschreiben und Du bei all der Filtersetzerei sowas nicht vermeiden kannst.
    Das stimmt. Ich hatte -wie alle anderen SinglebörsennutzerInnen auch- einige gruselige oder skurrile Begegnungen. online. Was ich allerdings nicht verstehe: Weshalb sollten die einen frustrieren? Ich fand das immer interessant, meist auch sehr amüsant. Ich habe mich mit solchen Typen oft sogar gerne eine Weile unterhalten, einfach weil sie so durchgeknallt, lächerlich oder eingebildet waren.

    Wieso sollte es einen tangieren, wenn man einen Freak trifft online?

    Im echten Leben triffst Du vielleicht einen smarten Kerl im Supermarkt und lächelst. In der Börse erzählt Dir derselbe smarte Kerl direkt frank und frei, dass er Prince-Albert-Träger ist und auf Nylons steht. Da werden halt einfach gleich mal drölfzig Stufen der Kontaktaufnahme übersprungen. Ich fand das jedenfalls zu meinen Anfangszeiten sehr befremdlich.
    Ich fand das extrem praktisch. Man kann sich viel besser auf potentiell passende Kandidaten konzentrieren. Je frank und freier das Gegenüber (und man selbst), desto effizienter kann man abschätzen, ob man allenfalls eine gemeinsame Grundlage hat.

    Aber man gewöhnt sich ja dran. Ich kann das verstehen, dass das frustrierend sein kann. Nicht jede/r kann das mit Humor nehmen.
    Warum nicht? Ich kann nicht verstehen, weshalb man sich persönlich getroffen fühlen muss, wenn Kai-Uwe von Tinder, mit dem man seit zwei Tagen Nachrichten austauscht, auf Nylons steht.

    Und ja, ich hab mich anfangs auch gefragt, warum zur Hölle ich solche Freaks anziehe, bis mir aufging: die schreiben halt alle an, und die meinen gar nicht mich, wenn die freundlich und lieb zu mir sind. Dass vieles da eine Masche ist, ist in der Börse nur für Profis und Langnutzer wirklich klar. Während der Proll, der Dir auf der Straße hinterherpfeift halt direkt glasklar als Depp für Dich identifizierbar ist. Und da fragst Du Dich doch auch nicht ernsthaft, ob was mit Dir nicht stimmt, weil der Proll Dir hinterherpfeift?!
    Auch das verstehe ich nicht. Ich halte mich nicht für überdurchschnittlich erleuchtet, aber mir war von Anfang an klar, wie der Hase so läuft in Singlebörsen. Grundsätzlich normales Balz- und Sozialverhalten von Menschen, mit den Besonderheiten der virtuellen Kommunikation. Fertig.

    Dass einen da auch Freaks anschreiben, gelogen wird, üble Maschen abgezogen werden, Strohfeuer entstehen, hohle Komplimente abgesondert werden, etc., ist doch klar.

    Ich chattete mal über mehrere Wochen mit einem recht hübschen Singlemann aus meiner Gegend. Ich fand den wirklich sehr interessant und nett. Er war etwas zögerlich mit einem Treffen, stimmte dann aber zu. Der langen Rede kurzer Sinn: Die Fotos waren uralt, er unattraktiv und zufällig (wie ich durch hartnäckiges Nachfragen herausfand) auch verheiratet und Vater von drei Kindern.

    Ich war total verblüfft, dann sehr verärgert, habe ihn im Café stehen lassen... und danach darüber gelacht. Ich hatte mich täuschen lassen, hatte seine diversen Lügen geglaubt, war voll reingefallen. Na und?

    Armseliger Typ, arme Ehefrau. Ich selbst hatte nur etwas Zeit verloren und eine interessante Erfahrung gemacht.


  10. Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    396

    AW: Wieviele Datepartner habt ihr bis es auf beiden Seiten funkt ?

    Zitat Zitat von ja-aber Beitrag anzeigen
    Es sind eben nicht dieselben Menschen. Es laufen offline auch die rum, die zwar Single sind, aber nie in eine Börse gehen würden. Und online eben die, die Du offline auf den ersten Blick als Nichtsingle oder nennen wir es "Pflegefall" identifizieren würdest oder - die Du schlichtweg nicht zu Gesicht bekommst, weil sie gar nicht (r)ausgehen.



    Erst mal ist das Fette der springende Punkt. Du hast in der Börse halt auch jede Menge Kontakt zu Leuten, die Du überhaupt nicht treffen willst. Gruselmäßig. Einfach weil die Dich anschreiben und Du bei all der Filtersetzerei sowas nicht vermeiden kannst. Im echten Leben triffst Du vielleicht einen smarten Kerl im Supermarkt und lächelst. In der Börse erzählt Dir derselbe smarte Kerl direkt frank und frei, dass er Prince-Albert-Träger ist und auf Nylons steht. Da werden halt einfach gleich mal drölfzig Stufen der Kontaktaufnahme übersprungen. Ich fand das jedenfalls zu meinen Anfangszeiten sehr befremdlich. Aber man gewöhnt sich ja dran. Ich kann das verstehen, dass das frustrierend sein kann. Nicht jede/r kann das mit Humor nehmen.

    Und ja, ich hab mich anfangs auch gefragt, warum zur Hölle ich solche Freaks anziehe, bis mir aufging: die schreiben halt alle an, und die meinen gar nicht mich, wenn die freundlich und lieb zu mir sind. Dass vieles da eine Masche ist, ist in der Börse nur für Profis und Langnutzer wirklich klar. Während der Proll, der Dir auf der Straße hinterherpfeift halt direkt glasklar als Depp für Dich identifizierbar ist. Und da fragst Du Dich doch auch nicht ernsthaft, ob was mit Dir nicht stimmt, weil der Proll Dir hinterherpfeift?!

    IRL getroffen habe ich durchaus auch Aberwitzige, weil man das eben nicht immer vorher weiß. Klar hab ich die dann kein zweites Mal getroffen. Nett waren die bis auf einen durchaus. Aber normal ist halt so eine Definitionsfrage. Ich fand zumindest bei meiner Stichprobe, dass da schon ein paar schräge Vögel dabei waren. Realitätsverleugner idR., aber durchaus auch Kranke.
    Ich verstehe es nicht, ich habe viele Freunde die sind auch normal und sind bei der SB dabei. Ich kenne keine kranke Leute, wo nimmt ihr die her ?! Auch hatte ich keine aberwitzige Dates gehabt (nagut eine war bisschen komisch, aber eine im ganzen Leben von allen Dates überhaupt).
    Oder ist dir schon der krank, welche einfach andere Wertvorstellungen, Interessen und Hobbies hat? Vielleicht bist du einfach nicht tolerant ? (Kennst du den Witz mit dem Geisterfahrer?)
    Gibt es so viele welche gleich über Prince-Albert-Piercinging und Nylons reden? Dann ignoriere die einfach, es gibt doch noch genug normale Leute im Netz.

    Wenn ich so manche Beiträge lese, dann denke ich mir, wenn es so viele Kranke Typen und Freaks da gibt, muss dir doch als Normalo leichter fallen eine Frau kennen zu lernen, weil eben es wohl Mangel an normalen Typen zu sein scheint ... Pustekuchen.

+ Antworten
Seite 3 von 19 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •