+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

  1. Registriert seit
    20.12.2016
    Beiträge
    11

    Neuer Freund - Was ist mein Problem?

    Hallo zusammen,
    Anfang des Jahres haben ich und mein EX-Freund uns nach 8,5 Jahren getrennt.
    Ich wollte danach nicht alleine sein und habe mich immer wieder zwanghaft in irgendwelche Bekanntschaften verannt. Dann habe ich irgendwann gesehen, dass ich da wirklich ein Problem habe und habe an mir gearbeitet und mein Leben neu geordnet. Jetzt bin ich soweit auch alleine klar zu kommen und genau jetzt habe ich wen kennengelernt und wir sind inzwischen auch zusammen.
    Eigentlich sollte ich jetzt überglücklich sein. Er gibt mir genau das, was ich in der letzten Beziehung so vermisst habe und ist total lieb zu mir. Aber irgendwas blockiert ich total. Ich habe nicht dass Gefühl des Verliebtseins, was ich dich haben müsste, oder?
    Ich fühle mich wohl und geborgen wenn ich in seinen Armen liege, aber irgendwas fehlt/stört/blockiert mich total.
    Kennt jemand sowas?

  2. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.264

    AW: Neuer Freund - Was ist mein Problem?

    Zitat Zitat von Gast00 Beitrag anzeigen
    Ich wollte danach nicht alleine sein
    Ich halte DAS für genau das Problem.Du hast jemanden kennen gelernt und bist mit ihm zusammen weil du dich vielleicht geborgen fühlst, nicht weil du verliebt bist.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  3. Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    2.105

    AW: Neuer Freund - Was ist mein Problem?

    Ich vermute auch, dass du nach maximal 9 Monaten, nach einer 8,5 jährigen Beziehung (vor allem, wenn du dich zunächst in Bekanntschaften gestürzt hast), das noch nicht verarbeitet hast und noch nicht reflektiert hast, was du eigentlich willst.
    Ich glaube, du bist nach wie vor mit diesem Mann zusammen, weil du nicht allein sein willst und nicht weil du genau IHN willst

  4. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.452

    AW: Neuer Freund - Was ist mein Problem?

    Wenn du Zweifel hast, dann passt es nicht. Fertig.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


  5. Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    419

    AW: Neuer Freund - Was ist mein Problem?

    Zitat Zitat von bliblablupp84 Beitrag anzeigen
    Ich vermute auch, dass du nach maximal 9 Monaten, nach einer 8,5 jährigen Beziehung (vor allem, wenn du dich zunächst in Bekanntschaften gestürzt hast), das noch nicht verarbeitet hast und noch nicht reflektiert hast, was du eigentlich willst.
    Ich glaube, du bist nach wie vor mit diesem Mann zusammen, weil du nicht allein sein willst und nicht weil du genau IHN willst
    Ich sehe das ganz genauso. Ohne verliebtheitsgefühle sollte man keine Partnerschaft eingehen.

  6. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    1.916

    AW: Neuer Freund - Was ist mein Problem?

    Schon erstaunlich, was Du in 9 Monaten geschafft hast (oder glaubst).
    Zwanghaft wechselnde Beziehungen, Aha-Effekt und Neuordnung und zu sich finden.
    Alle Achtung, dafür brauchen andere Jahre.
    Ironie aus.

    Ich glaube, Du bist noch gar nicht zur Ruhe gekommen.
    Man sollte sich wohl erst einmal allein wohlfühlen und klar kommen. Und sich selbst lieben und verwöhnen.

    Und wenn es bei diesem Mann nicht klingelt, dann ist er es eben nicht. Auch wenn theoretisch alles dafür spricht. Praktisch eben nicht.

  7. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    7.491

    AW: Neuer Freund - Was ist mein Problem?

    Dann es nicht.

    Reflektieren und ehrlich mit sich sein, aus welchen Motivationen heraus man bestimmte Handlungen ausführt.
    Sei wie die stolze Rose: selbstbewusst, glücklich und frei, und nicht wie das Veilchen im Moose, so dämlich, bescheuert und scheu.
    „Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch“ (Dalai Lama)


+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •