+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

  1. Registriert seit
    09.09.2019
    Beiträge
    6

    Arbeitskollegen kennenlernen?

    Hallo,

    ich arbeite neuerdings als MFA, bzw. bin gerade noch am Anfang meiner Ausbildung. In der Praxis in welcher ich arbeite, ist ein Assistenzarzt angestellt welcher selbst erst seit diesem Jahr dort tätig ist. Als ich ihn das erste Mal gesehen habe, hat er mich bereits vom Äußerlichen sehr angesprochen. Auch von seiner Art (von dem was ich kennenlernen durfte) spricht er mich sehr an. Er geht mir seitdem auch nicht richtig aus dem Kopf und ich komme mir selbst etwas blöd vor, weil ich ihn ja quasi kaum kenne. Theoretisch sind wir ja normale Arbeitskollegen, er hat nicht wirklich viel mehr zu sagen als ich oder die anderen Kolleginnen. Andererseits hat er natürlich trotzdem irgendwie einen „höheren Rang“ als ich (unabhängig davon dass ich noch eine Azubi bin)... Dazu kommt noch, dass ich 19 bin und er 27. Ich denke da kommt ein Kennenlernen für ihn noch weniger in Frage. Trotz dessen denke ich öfter an ihn und freue mich einfach, wenn ich ihn sehen kann. Ich würde ihn so gerne kennenlernen. Ich merke selbst, dass mein Verhalten etwas unreif wirkt und man denken könnte, ich sei frisch in die Pubertät gekommen. Dennoch habe ich manchmal das Gefühl, dass er mich ebenfalls ansprechend findet. Des Öfteren herrscht im Gespräch eine etwas „komische“ Stimmung. Zum Beispiel habe ich dann das Gefühl, dass er etwas nervös ist? Das merke ich bspw. an seiner Körpersprache als auch generell an seinem Verhalten während des Gesprächs. Dann wiederum versuche ich realistisch zu bleiben und denke mir, dass ich mir das wahrscheinlich alles nur einbilde. Denn eigentlich denke ich, dass die Chancen dass er genauso denkt wie ich, sehr sehr gering sind. Allein wegen des Altersunterschiedes und umso mehr wegen der Arbeit und des „Kollegenverhältnis“ was wir zueinander haben. Was denkt ihr? Sollte ich es vielleicht mal wagen und versuchen, ihn näher kennenzulernen? Im Prinzip spricht doch nichts dagegen oder? Ich würde natürlich nicht mit der Tür ins Haus fallen sondern einfach versuchen ihn auf normaler Ebene kennenzulernen und eine gewisse Distanz zu wahren. Aber wie stelle ich das am besten an? Ich denke es wäre etwas komisch, wenn ich ihn z.B. einfach fragen würde, wie sein Wochenende war oder sowas in der Art. Ich bin auch eher eine zurückhaltende und schüchterne Person, versuche aber generell offener zu werden. Bisher haben wir uns nur über die Arbeit oder die Schule unterhalten, eher etwas Smalltalk. Im November steht auch ein Treffen mit allen Kollegen aus der Praxis an, eventuell ergäbe sich da eine Möglichkeit. Vielleicht hat ja einer von euch ein paar Tipps für mich oder kann aus Erfahrung sprechen. Ich hoffe übrigens, dass der Thread den ich ausgewählt habe in Ordnung ist.
    Geändert von Chiistwin (09.09.2019 um 23:01 Uhr)


  2. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    6.517

    AW: Arbeitskollegen kennenlernen?

    Also meine Liebe,

    du hast doch gerade angefangen zu arbeiten. Das schafft doch nur Probleme, wenn du auf deiner Arbeitsstelle eine Liebelei anfangen willst.

    Konzentriere dich lieber auf deine Ausbildung und geh nicht auf Männerfang.
    Das ist für eine Azubi unangebracht (sollte keiner tun, aber erst recht nicht eine kleine Azubi).

  3. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.164

    AW: Arbeitskollegen kennenlernen?

    Zitat Zitat von Chiistwin Beitrag anzeigen
    Hallo,
    willkommen in der bri

    puh, du interpretierst ja ganz schön.....

    du solltest erst einmal lernen, einen unbefangenen umgang zu deinem kollegen hin zu bekommen.
    an deiner schüchternheit arbeiten.

    es ist ja absolut üblich mit den kollegen zu sprechen oder leicht flirtig zu sein.
    dann wirst du ja sehen, wie er reagiert.

    er ist single?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  4. Registriert seit
    20.11.2016
    Beiträge
    454

    AW: Arbeitskollegen kennenlernen?

    Das sehe ich auch so. Arbeite dich erstmal da ein, sei offen und umgänglich, alles andere wird sich finden.
    Natürlich kannst du ihn fragen, wie das Wochenende war, warum nicht? Und so erfährst du auch gleich, was er in seiner Freizeit gerne macht und ob er überhaupt Single ist.


  5. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    12.701

    AW: Arbeitskollegen kennenlernen?

    FINGER WEG!!!

    ...ganz gefährliches Eis...
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  6. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    7.342

    AW: Arbeitskollegen kennenlernen?

    Never fuck the Company. Laß es sein, es ist ein Kollege, basta. Man kann in alles etwas hineininterpretieren.

    Reflektieren und ehrlich mit sich sein, aus welchen Motivationen heraus man bestimmte Handlungen ausführt.
    Sei wie die stolze Rose: selbstbewusst, glücklich und frei, und nicht wie das Veilchen im Moose, so dämlich, bescheuert und scheu.
    „Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch“ (Dalai Lama)


  7. Avatar von ja-aber
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    4.753

    AW: Arbeitskollegen kennenlernen?

    Ich finde das, was Du Dir überlegt hast, also fragen, wie sein Wochenende war oder so, eine gute Strategie, um ihn ALS MENSCH näher kennenzulernen. Bisher kennst Du ja die Fassade. Vielleicht sind solche Gespräche ja gar nicht so toll, wie Du Dir gerade ausmalst. Stell Dir nur mal theoretisch vor, am Ende ist das ein richtiger Womanizer und Abschlepper und Du hast dann den Ruf in der Firma, dass Du drauf reingefallen bist... kann heikel sein, denn Du KENNST ihn ja nicht.

    Ich würde Dir aber auch raten: Fang da erst mal in Ruhe an, genieße das Bauchkribbeln und lass Dir Zeit, da im Job anzukommen. Entwickle eine gewisse Routine, dann wirst Du auch nicht mehr so schüchtern sein. Und ob er dann immer noch der Märchenprinz ist? Warte das einfach mal in Ruhe ab und lass ihn auf Dich zukommen, nicht umgekehrt.


  8. Registriert seit
    09.09.2019
    Beiträge
    6

    AW: Arbeitskollegen kennenlernen?

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Also meine Liebe,

    du hast doch gerade angefangen zu arbeiten. Das schafft doch nur Probleme, wenn du auf deiner Arbeitsstelle eine Liebelei anfangen willst.

    Konzentriere dich lieber auf deine Ausbildung und geh nicht auf Männerfang.
    Das ist für eine Azubi unangebracht (sollte keiner tun, aber erst recht nicht eine kleine Azubi).
    Danke für deine Meinung. Vermutlich hast du Recht! ☺️


  9. Registriert seit
    09.09.2019
    Beiträge
    6

    AW: Arbeitskollegen kennenlernen?

    Zitat Zitat von Loop1976
    willkommen in der bri

    puh, du interpretierst ja ganz schön.....

    du solltest erst einmal lernen, einen unbefangenen umgang zu deinem kollegen hin zu bekommen.
    an deiner schüchternheit arbeiten.

    es ist ja absolut üblich mit den kollegen zu sprechen oder leicht flirtig zu sein.
    dann wirst du ja sehen, wie er reagiert.

    er ist single?
    Danke dir. Vermutlich sollte ich mich wirklich erstmal etwas „einleben“ und aus mir herauskommen. Das ist eigentlich auch das, was ich mir fest vorgenommen habe. Ich werde einfach abwarten und schauen, was die nächsten Wochen so passiert.
    Ob er single ist weiß ich leider selbst nicht. :-(
    Habe bisher nichts darüber erfahren können. Weißt du denn wie ich das herausfinden könnte, ohne ihn einfach darauf anzusprechen? 😄 Wäre vermutlich auch etwas zu neugierig und käme für mich sowieso nicht in Frage.
    Geändert von Chiistwin (10.09.2019 um 19:04 Uhr)


  10. Registriert seit
    09.09.2019
    Beiträge
    6

    AW: Arbeitskollegen kennenlernen?

    Zitat Zitat von Prima_Vera
    Das sehe ich auch so. Arbeite dich erstmal da ein, sei offen und umgänglich, alles andere wird sich finden.
    Natürlich kannst du ihn fragen, wie das Wochenende war, warum nicht? Und so erfährst du auch gleich, was er in seiner Freizeit gerne macht und ob er überhaupt Single ist.
    Danke dir für deine Antwort! 🥰 Muss euch beiden da voll und ganz Recht geben. Ich werde ihn nächsten Montag einfach mal fragen, wie sein Wochenende denn so war. So baut sich vermutlich auch mal ein „richtiges“ Gespräch auf und ich erfahre etwas mehr über ihn. Vielleicht ist er ja sogar vergeben. Dann hat sich die Sache ja ohnehin erledigt.
    Geändert von Chiistwin (10.09.2019 um 19:06 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •