+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55

  1. Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    155

    Verknallt - Gefühle verbergen, wie verhalten

    Hallo,

    habe mich wohl in jemanden verliebt. Dieser ist jedoch verheiratet, zwei Kinder und auch noch mein Chef. Gar nicht gut, habe auch nicht damit gerechnet (aber das ist bestimmt immer so, wenn man sich verliebt).

    Irgendwie flirte ich glaube ich manchmal etwas mit ihm. Mir ist das aber nicht so bewusst und ich kann es bisher nicht wirklich kontrollieren. Bei einer Situation war ich ziemlich über mich selbst erschrocken. Er ist sehr nett und höflich, aber ich glaube nicht, dass das wirklich Signale für gegenseitiges Interesse sind, auch wenn ich da natürlich oft darüber nachdenke, ob es mehr sein könnte von seiner Seite auch. Und selbst wenn, dann wäre es sowieso hoffnungslos.

    Ich weiß nicht so recht, was ich machen kann, um meine Gefühle besser im Zaum zu halten. Wenn er mich mit seinem strahlenden Lächeln bedenkt, dann geht das voll automatisch, dass ich rot werde und breit zurücklächele. Aber eigentlich kommt das ja kaum vor. Es ist nur jedes Mal so, dass ich mir so denke, jo, normaler Tag halt, keine besonderen Vorkommnisse und dann kommt z. B. dieses Strahlelächeln o. ä. was mich dann aus dem Konzept bringt und ich irgendwie nicht drauf vorbereitet bin. Gar nicht mehr lächeln und gar nicht mehr hinschauen ist schwierig bis unmöglich. Und ich möchte auch nicht den Eindruck erwecken, dass ich so gar keinen Spaß an der Arbeit habe.

    Ich möchte natürlich nicht mich in peinliche Situationen bringen. Auch möchte ich ihn nicht belästigen. Und ich möchte irgendwie klar kommen. Trotzdem habe ich für mich wohl noch nicht richtig abgeschlossen, obwohl es ja wirklich keine Chance für uns gäbe.

    Hat jemand Tipps?

    LG

  2. Avatar von rennsemme
    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    333

    AW: Verknallt - Gefühle verbergen, wie verhalten

    "Never f..ck the Company!"
    Es sei denn die Firma ist so groß, um auch fernab in anderen Abteilungen unterzukommen. Ansonsten Finger davon lassen, das geht für Jemanden sonst schief...und der Jemand ist meist nicht der Chef.

    Die Geschichte vom alten Indianer - oder "Wer weiß wozu das gut ist?"

  3. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.417

    AW: Verknallt - Gefühle verbergen, wie verhalten

    Zitat Zitat von SweetTiger Beitrag anzeigen
    Hat jemand Tipps?
    Ja, halte die Augen offen und verliebe dich in einen Single

    Warum postest du im kennenlernforum?

    Es gibt sicher noch andere Männer die nicht verheiratet und zwei Kinder haben,hmhm?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  4. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.881

    AW: Verknallt - Gefühle verbergen, wie verhalten

    Hi SweetTiger,


    mmh blöd. Ich würde versuchen die romantischen Gefühle und Hoffnungen - der Realität entgegen zu stellen.

    Stell Dir mal vor:

    Dein Chef ist auch etwas verknallt in Dich und es kommt zum ersten Kuss der dir den Boden wegzieht. Er sagt dir, das du diejenige welche bist und er sich Scheiden lassen wird.

    Im Job verheimlicht ihr eure Beziehung (weil das nicht gut ankommt und auch die Trennung noch nicht durch ist).
    Verstohlene Blicke ohne Berührung... abends geht er nach Hause und du kannst ihn nicht anrufen..... Er schreibt dir Whatsapp, das er an dich denkt und dich vermisst...... Du freust dich und weißt trotzdem das er am Frühstückstisch mit Frau und Kindern sitzt, während du dein Müsli alleine löffelst.....

    Die Glücksgefühle lassen langsam nach....... und erste Zweifel inkl. Eifersucht nagen...... aber du verstehst, das er nicht von heute auf morgen alles fallen lassen kann...... und ermahnst dich selbst zur Geduld.

    Nach vielen Wochen/Monate hat er sich wirklich getrennt und hat sich eine Wohnung genommen. Endlich könnt ihr euch im Alltag kennen lernen und genießt dir Zeit. Alles ist super und du schwebst auf Wolke 7.... Alle Sorgen und zweifel sind vergessen. Dann bekommst du mit, das seine Frau leider sehr emotional reagiert und die Kinder mittendrin leiden auch. Dein Partner muss Dich in der Arbeit immer noch "geheim" halten um dich zu schützen (tratsch)

    Die ersten Wolken ziehen auf und dein Partner ist auch nicht mehr der Strahlemann sondern ist öfter traurig/gereizt. Jedes zweite Wochenende ist er mit seinen Kindern beschäftigt und unter der Woche ist er mit Dingen beschäftigt um die er sich sonst nicht kümmern musst (Wäsche, Haushalt usw.)

    Da hat er große finanzielle einbußen.... Der Unterhalt für Frau und Kinder...... Dazu hat er nun seine eigene Wohnung und er muss sich einschränken.

    Aber ihr liebt euch und ihr beide denkt, das es sich einpendeln muss und dann wird es..... nach ca. 1 Jahr ist die Scheidung offiziell und du darfst aus dem Schatten treten.... Die Kollegen zerreißen sich trotzdem das Maul und daher suchst du dir einen neuen Job. Denn er verdient dort gut und durch seine ganzen Verpflichtungen kann er kein Risiko eingehen.

    Eure Beziehung hat es bis hier her geschafft......

    Dann wirst du Schwanger und er kündigt seine Wohnung, zieht bei dir ein weil es finanziell gar nicht anders möglich wäre....
    Bzw. Ihr sucht euch eine gemeinsame Wohnung mit einem extra Zimmer für seine Kinder (wenn sie jedes zweite Wochenende kommen).

    Das zusammen leben gestaltet sich schwieriger als gedacht, da er doch so einige Macken hat und der Besuch seiner Kinder die dich zwar ok finden, ist furchtbar anstrengend.

    Natürlich erfährt seine Ex Frau auch dann von deiner Schwangerschaft...... vom emotionalen abgesehen, wird ihr bewusst, das der Unterhalt für die Kinder nun geringer ausfällt weil du ja nun ein Kind bekommst.....

    Bis seine Kinder 18 sind, wirst du immer wieder mit der Mutter zu tun haben (auch wenn nur indirekt)

    -------------------------

    Das ist eine mögliche Variante. Sie ist weder positiv noch negativ ..... Sondern sehr nah an der Realität wie es ablaufen könnte....

    Das sollte beim entlieben helfen
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.
    Geändert von luftistraus (28.07.2019 um 22:30 Uhr)


  5. Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    155

    AW: Verknallt - Gefühle verbergen, wie verhalten

    Lieben Dank ihr Süßen,

    @rennsemme
    klar soll man am Arbeitsplatz lieber nichts anfangen, schon gar nicht mit Chef. Ich glaube auch nicht, dass er wollen würde. Er ist sicherlich einfach nur freundlich.

    @loop1976
    Ich wusste nicht, wohin sonst posten. Dachte hier wäre ich richtig? Der richtige Platz für Anbahnungen oder eben keine.... Oder hab' ich was übersehen?

    @luftistraus
    Das ist super anschaulich. Ich werde versuchen, mir das oder so ähnlich (vielleicht fallen mir noch schlimmere Dinge ein) vielleicht mal öfter zu visualisieren. Vielleicht ist das ja ganz lustig. Natürlich wäre es gut, wenn die normale Arbeitsbeziehung zu ihm nicht großartig leidet durch diese super negativen Vorstellungen

    Erschwerend kommt hinzu, dass die Gefühle so heftig sind, dass es bei entsprechender Vorstellung sogar regelrecht weh tut im Unterleib Ist das normal?

    LG

  6. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.881

    AW: Verknallt - Gefühle verbergen, wie verhalten

    Zitat Zitat von SweetTiger Beitrag anzeigen

    @luftistraus
    Das ist super anschaulich. Ich werde versuchen, mir das oder so ähnlich (vielleicht fallen mir noch schlimmere Dinge ein) vielleicht mal öfter zu visualisieren. Vielleicht ist das ja ganz lustig. Natürlich wäre es gut, wenn die normale Arbeitsbeziehung zu ihm nicht großartig leidet durch diese super negativen Vorstellungen
    Das Forum ist voll von noch viel schlimmeren Geschichten ;) Gebrauchter Mann......

    Zitat Zitat von SweetTiger Beitrag anzeigen
    Erschwerend kommt hinzu, dass die Gefühle so heftig sind, dass es bei entsprechender Vorstellung sogar regelrecht weh tut im Unterleib Ist das normal?

    LG

    Was ist schon normal oder nicht. Bei Dir ist es so und dann ist es ok.....

    Kennst Du deinen Chef besser? Oder hast du dich in eine Wunschvorstellung verliebt?

    Ich würde diese starken Gefühle überhaupt nicht verteufeln. Ist doch auch ein schönes Gefühl so verknallt zu sein ;)
    Genieße dieses Gefühl um des Gefühls wegen und nicht allein auf diesen Mann bezogen
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  7. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.140

    AW: Verknallt - Gefühle verbergen, wie verhalten

    Liebe Sweet Tiger
    solange Du ihn tgl sehen wirst werden Deine Schmetterlinge wohl weiter fliegen .
    Wäre es deshalb nicht besser Dir einen neuen Job zu suchen ?
    Denn so wie ich Dich hier lese wärst Du nicht abgeneigt etwas intimer mit ihm zu werden wenn er Dir dafür die nötigen Signale senden würde habe ich recht ?
    Und was ist dann ?
    Dann hast Du eine Affäre mit einem Mann der Frau und Kinder hat - keine guten Voraussetzungen für eine glückliche Liebesbeziehung finde ich .

    Deshalb solltest Du Dich aus dieser gefährlich werdenden Situation hinaus begeben .
    Denn die meisten Affären gehen nicht gut aus und am Ende stehst Du als Verliererin da und mit gebrochenem Herzen .

    Außerdem weißt Du ja noch nicht mal ob er ähnlich fühlt wie Du denn eventuell ist er einfach ein freundlicher und guter Chef und möchte gar nichts von Dir .

    Daher überlege Dir gut was Du machen wirst .

    Ich wünsche Dir alles Gute und dass Du das richtige tun wirst .


  8. Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    5.625

    AW: Verknallt - Gefühle verbergen, wie verhalten

    Ja, und viele Chefs haben ja auch gerne eine fröhliche Mitarbeiterin die viel lächelt und würde vielleicht nie drauf kommen, dass sie in ihn verliebt ist.

    Genauso wie manche Chefin einen Mitarbeiter gerne anlächelt, weil der immer so gut drauf ist!

    Ich fand meine Arbeit immer etwas spannender, wenn ich in jemand dort verliebt war. Aber es hat sich nie etwas draus entwickelt und das war auch gut so.

    Versuche um Himmels Willen nicht, Dir einzureden, er sei auch verliebt in Dich. Wenn Du ihn damit konfrontierst dann setzt Du den Gedanken vielleicht zum ersten Mal in seinen Kopf.

    Du willst doch keine Familie zerstören, oder? Das ist nicht einfach und ein langer harter weg und am Ende hat seine erste Frau die beste Zeit seines Lebens gehabt und Du die nicht so tolle.

    Lass es bleiben.


  9. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    6.739

    AW: Verknallt - Gefühle verbergen, wie verhalten

    Sitz es einfach aus. Nimm deine Gefühle einfach hin.
    Irgendwann hört es mit den Schmetterlingen im Bauch auf.

    Ist echt ein sinnloses Verliebtsein.

    Erfüllt sich die Sehnsucht, wird es dir nicht reichen und du wirst deine Liebe nicht im Verborgenen leben wollen.
    Das wird nur schmerzhaft für dich. Womöglich musst du dir sogar einen neuen Job suchen.

    Kuddelmuddel und Chaos. Braucht doch keiner in seinem Leben.


  10. Registriert seit
    28.10.2018
    Beiträge
    972

    AW: Verknallt - Gefühle verbergen, wie verhalten

    ...
    Geändert von Kopf-Herz-Bauch (29.07.2019 um 15:31 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •