+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45
  1. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.304

    AW: Brauche einen guten Ausgang aus einer eventuellen Absage

    Wer mir weismachen will, dass ich was verpasse, wenn ich mich nicht auf Unternehmungen mit ihm einlasse, bei dem verpasse ich vermutlich nix
    Whatever happened until now only served to deliver this moment.

  2. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    4.973

    AW: Brauche einen guten Ausgang aus einer eventuellen Absage

    Zitat Zitat von Kitty_Snicket Beitrag anzeigen
    Wer mir weismachen will, dass ich was verpasse, wenn ich mich nicht auf Unternehmungen mit ihm einlasse, bei dem verpasse ich vermutlich nix
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

  3. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.313

    AW: Brauche einen guten Ausgang aus einer eventuellen Absage

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ähem- darf ich nicht auch einen verheirateten Mann zum Essen einladen?

    Das ist doch nicht verwerflich?
    Nein, ist nicht verwerflich. Wenn es freundschaftlich ist und die Ehefrau auch davon weiß.

    Allerdings würde sich die TE bei einem rein platonischem Freund, ohne mehr zu wollen, wahrscheinlich auch keine Gedanken machen, wie sie auf eine Absage reagiert.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  4. Inaktiver User

    AW: Brauche einen guten Ausgang aus einer eventuellen Absage

    Edit
    Geändert von Inaktiver User (09.07.2019 um 21:01 Uhr)


  5. Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    4.337

    AW: Brauche einen guten Ausgang aus einer eventuellen Absage

    Zitat Zitat von fromanotherplanet Beitrag anzeigen
    Ich würde einfach kurz "Schade." schreiben, Dann kann er zumindest wieder auf Dich zu kommen.
    Wieso gehst Du davon aus, dass die Kommunikation schriftlich stattfindet? Das scheine ich überlesen zu haben

    Liebe TE, ich würde die Frage locker ins Gespräch einfließen lassen, wie "wir könnten ja mal was essen gehen" und dann eine Absage je nach Art kontern:

    Sagt er "nein das möchte ich nicht" = ach schade, es gibt da und dort ein neues Restaurant, das hätte ich gern mal getestet
    Sagt er "nein, ich bin verheiratet" = ich wollte essen, nicht heiraten

    Auf jeden Fall dabei fröhlich lächeln und zeitnah gehen, wenn auch nicht so zeinah, dass es beleidigt wirkt.

  6. Inaktiver User

    AW: Brauche einen guten Ausgang aus einer eventuellen Absage

    Und ich frage noch mal nach dem Kontext!

    Normalerweise fragt man/frau doch nicht aus dem Nichts nach gemeinsamen Essen gehen. Kaffee. Whatever.
    Besser/zuvor flirten. Sympathie abchecken. Gegenüber lesen.

    Stelle keine Fragen, auf die Du die Antwort nicht kennst - oder wenn Du mit der Antwort nicht umgehen könntest.

    Und wenn es nicht um Flirt-Ebene geht: eh egal, dann kann er ja auch nein sagen.

  7. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    7.182

    AW: Brauche einen guten Ausgang aus einer eventuellen Absage

    Wenn du mit einer Absage nicht umgehen kannst und meinst kontern zu müssen, dann frage erst gar nicht.

    Reflektieren und ehrlich mit sich sein, aus welchen Motivationen heraus man bestimmte Handlungen ausführt.
    Sei wie die stolze Rose: selbstbewusst, glücklich und frei, und nicht wie das Veilchen im Moose, so dämlich, bescheuert und scheu.
    „Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch“ (Dalai Lama)



  8. Registriert seit
    07.07.2019
    Beiträge
    9

    AW: Brauche einen guten Ausgang aus einer eventuellen Absage

    Danke erstmal für die Statements. Na ja, peinlich kann es schon werden. Er ist Single, ich verheiratet. Bitte, keine Belehrungen darüber, dass ich mir Gedanken über meine Ehe machen sollte. Ich möchte einfach ein Gespräch mit "ihm" führen. Wir treffen uns fast jeden Morgen beim Einkaufen und quatschen ein paar Wörter. Nicht lange, denn dann kommt seine Mitfahrgelegenheit..... Aber irgendwie bekomme ich ihn seit einem Jahr nicht mehr aus dem Kopf... und ich hoffe, wenn er mir eine absolute Abfuhr erteilt, gehts mir wieder besser. Wie eine komplette Idiotin will ich aber auch nicht da stehen!!!

  9. Inaktiver User

    AW: Brauche einen guten Ausgang aus einer eventuellen Absage

    Aber dann frag ihn doch einfach beim Quatschen: "Sag mal, eigentlich schade, daß wir immer nur so kurz Zeit haben zum Quatschen. Was hältst Du von einem Kaffee?"

    Das ist nun wirklich einfach. Ihr trefft euch fast täglich und quatscht - da würde ich nicht mit ner Essensverabredung um die Ecke kommen, sondern einfach nur vorschlagen, das Gespräch mal in Ruhe fortzusetzen. Warum sollte er das nicht wollen? Und wenn er darauf antwortet: ach, gerne, aber ich habe keine Zeit... ja dann ist es auch nicht peinlich.

    Wenn Du hingegen willst, daß er sich Dir aus dem Kopf schlägt, indem er Dir eine Abfuhr erteilt... nee nee, Du bist schon selbst verantwortlich für Dein Verhalten und Deine Gefühle.

  10. Avatar von Brausepaul
    Registriert seit
    01.09.2010
    Beiträge
    10.390

    AW: Brauche einen guten Ausgang aus einer eventuellen Absage

    Zitat Zitat von Berta-1977 Beitrag anzeigen
    Danke erstmal für die Statements. Na ja, peinlich kann es schon werden. Er ist Single, ich verheiratet. Bitte, keine Belehrungen darüber, dass ich mir Gedanken über meine Ehe machen sollte. Ich möchte einfach ein Gespräch mit "ihm" führen. Wir treffen uns fast jeden Morgen beim Einkaufen und quatschen ein paar Wörter. Nicht lange, denn dann kommt seine Mitfahrgelegenheit..... Aber irgendwie bekomme ich ihn seit einem Jahr nicht mehr aus dem Kopf... und ich hoffe, wenn er mir eine absolute Abfuhr erteilt, gehts mir wieder besser. Wie eine komplette Idiotin will ich aber auch nicht da stehen!!!
    Und wenn nicht?
    Ich weiß irgendwie nicht worauf du hinaus willst.
    Du schlägst ihm ein Treffen vor, dass er vermutlich als Date auffasst, hoffst das er nein sagt und brauchst eine Exit-Strategie, um deine Avoncen dann ggf. abzuschwächen?
    Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht.
    Du wirst auf jeden Fall recht behalten.

    - Henry Ford -

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •