+ Antworten
Seite 7 von 31 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 301

  1. Registriert seit
    19.12.2016
    Beiträge
    4.052

    AW: Wie oft melden normal nach erstem date? Ruhe bewahren?

    Wenn sich klammern sch... anfühlt, dann lass los. Auch das Thema an sich.
    Denk an was anderes. Schreib über was anderes.
    Geh in den Koch-Strang.
    Oder zu den Soaps.
    Lenk dich ab.
    Sport.
    Arbeit.
    Freunde.


  2. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    3.407

    AW: Wie oft melden normal nach erstem date? Ruhe bewahren?

    Ich habe nicht gemeint, dass du nicht normal oder gesund wärst!

    Du machst deine Zustand also echt davon abhängig, wie irgendein anderer Mensch sich verhält?
    Wohlgemerkt, nicht dein Bindungs-Mensch #1, den du seit ewig zur Seite hast....

    Warum? Warum nimmst du es als so naturgegeben hin?
    Mann gibt dir gutes Gefühl: Tag gerettet
    Mann gibt dir schlechtes Gefühl: Tag verdorben

    Kannst du dir vorstellen, dass es möglich ist, dass du selber dir gute Gefühle zugestehst?
    Wenn ein Kerl dir dann ein schlechtes Gefühl verpasst, dann relativiert sich das etwas. So wie wenn man eh 10.000 am Konto hat, ein Minus von 500 nicht so krass ins Gewicht fällt, wie wenn man schon mit 5000 im Minus ist, verstehst?

    Das tut dann nicht sooooo weh.

    Wie liebe ich mich selber? Größte Frage der Menschheit. Damit ist man nie fertig.
    Manche tun sich leichter (wie immer), manche müssen erst ordentlich Basisarbeit leisten.
    Ich schätze dich und mich so ein, dass wir erstmal in den Anfängerkurs müssen und eventuell das Klassenziel nicht immer gleich elegant erreichen.

    Als erstes könntest du dir mal ernsthaft und mit ausschließlich liebevollem Blick überlegen, wer du bist.
    Schreib auf, wer du bist. Für jedes negative Urteil, das du über dich fällst, musst du 3 positive finden.
    Das wird hart.

    Bei schlimmen Grübelanfällen versuchen zumindest alle 10 min zu denken, "das ist jetzt wieder die keiner liebt mich, bin nix Wert Platte". Denken "die Platte läuft jetzt halt wieder ewig". Auch mal denken und fühlen, wie sehr einem selber das alles nervt. Also: "Die Platte nervt mich und quält mich"
    Auch mal das irre bzw. witzige daran erkennen können : "okay, die Platte ist inzwischen digitalisiert incl. besonders übler B-seite" (gebe zu, das ist dann schon für Anfänger A2 )

    Sonst mal auch so Basics, ohne die gar nix geht:
    schlafen, trinken, essen, Tageslicht, Bewegung.

    Klappt das?


  3. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    3.407

    AW: Wie oft melden normal nach erstem date? Ruhe bewahren?

    Eins noch, Spatz.

    Glaub nicht alles, was dein Hirn so denkt. Dein Hirn ist auch nur ein ganz normales Organ. Und so wie der Herz stolpern kennt und der Magen Übelkeit, so denkt das Hirn auch oft viel totalen Mist.


  4. Registriert seit
    16.11.2015
    Beiträge
    328

    AW: Wie oft melden normal nach erstem date? Ruhe bewahren?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht gemeint, dass du nicht normal oder gesund wärst! [editiert]
    Totaler Anfängerkurs, ich versuche es wirklich, finde es aber total schwer :-)
    Möchte natürlich nicht abhängig von irgendeinem Menschen sein. Weder ein Mann noch in einer Freundschaft (auch da kann ich z.B. Streit nicht ab).
    Danke für deine Beispiele, dein post hat mir sehr geholfen, den speichere ich mir ;-)

    Die Basics mache ich, versuche viel in meinen Tag einzubauen, manchmal klappt es besser mal schlechter.
    Geändert von skirbifax (12.06.2019 um 21:12 Uhr) Grund: Vollzitat gekürzt


  5. Registriert seit
    16.11.2015
    Beiträge
    328

    AW: Wie oft melden normal nach erstem date? Ruhe bewahren?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Eins noch, Spatz.

    Glaub nicht alles, was dein Hirn so denkt. Dein Hirn ist auch nur ein ganz normales Organ. Und so wie der Herz stolpern kennt und der Magen Übelkeit, so denkt das Hirn auch oft viel totalen Mist.
    Manchmal hätte ich einfach gerne weniger Hirn
    Dann würde ich vielleicht auch weniger denken.

    Danke dir


  6. Registriert seit
    11.09.2015
    Beiträge
    759

    AW: Wie oft melden normal nach erstem date? Ruhe bewahren?

    Also, erstmal es gibt nicht pauschal "Die Männer" und "Die Frauen". Es gibt kein Rezept fürs Daten oder für die Liebe.

    Ich wollte mich nur zu Wort melden wegen deiner Angst.
    Ich glaube, nichts gesundes kann heranwachsen, wenn wir selbst nicht gesund sind. Du bist jetzt noch nicht gesund. Anstatt diesen Mann mit deinen Sehnsüchten und Wünschen und Visionen vollzudonnern, würde ich erstmal in mich gehen.
    1.) Habe ich Selbstzweifel? Wie machen sich diese bemerkbar?
    2.) Worin bin ich besonders gut - was ist meine Liedenschaft? Ist es Kunst, Tanz, Sport? Wenn du stark bist in dem, was du machen magst, wirst du selbstsicherer. Leidenschaft macht glücklich und gesund, und ist durchaus nicht nur mit einem Partner zu finden (gerade nicht...)
    3.) Wenn ich eine neue Person treffe, denke ich, sie mag mich, oder nicht? Fühle ich, dass ich eine gute Ausstrahlung habe? - oftmals merken wir diese Zweifel, wenn wir neue Leute kennenlernen. Wenn du selbstsicher agierst, schätzt du die Lage normalerweise gut ein: du merst einfach, wie neutral Menschen meist sind, und nicht negativ dir gegenüber :-))
    4.) Liebe ich meinen Körper?
    5.) Liebe ich mich selbst?

    Ich glaube, diese Fragen bringen dich etwas näher zu dem Grund, das hinter deiner Angst steckt.
    Bitte lass diesen Mann in dieser Hinscith in Ruhe. Er kann dir die Angst nicht nehmen. Nur du selbst.

  7. Avatar von Greenbird0
    Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    434

    AW: Wie oft melden normal nach erstem date? Ruhe bewahren?

    Zitat Zitat von morcheeba-1966 Beitrag anzeigen
    Wenn sich klammern sch... anfühlt, dann lass los. Auch das Thema an sich.
    Denk an was anderes. Schreib über was anderes.
    Geh in den Koch-Strang.
    Oder zu den Soaps.
    Lenk dich ab.
    Sport.
    Arbeit.
    Freunde.
    Ganz genau und mein Tipp dazu ist, bleibe doch mal eine Weile Singel und lerne dich selbst auszuhalten und zu lieben!
    Glaube nicht alles, was du denkst

    Elliot bzw Daylong

    R.I.P Mama 22.04.2019


  8. Registriert seit
    11.09.2015
    Beiträge
    759

    AW: Wie oft melden normal nach erstem date? Ruhe bewahren?

    Zitat Zitat von morcheeba-1966 Beitrag anzeigen
    Wenn sich klammern sch... anfühlt, dann lass los. Auch das Thema an sich.
    Denk an was anderes. Schreib über was anderes.
    Geh in den Koch-Strang.
    Oder zu den Soaps.
    Lenk dich ab.
    Sport.
    Arbeit.
    Freunde.
    Ich finde das etwas schwierig, weil Ablenkung an sich hilft nicht, oder nur anfangs, und nur kurz.
    Es ist Leidenschaft, die hilft. Bei mir die Kunst. Bei anderen Sport.
    Ich finde es halt immer so schwer, wenn Menschen nichts haben neben Arbeit und Partner. Es muss so viel mehr da sein, was die Seele erfüllt. Sei es die Natur, sei es Reisen, sei es Kunst oder tanzen, oder intensiv Sport machen. Liebe Pink, du findest sicher auch etwas, was dich erfüllt. So eine Leidenschaft macht dich nämlich unabhängig von anderen Menschen. Es kann dir komplett egal sein, was andere sagen oder tun. Dann interessiert es dich nicht mehr so, ob er sich in 5 Stunden meldet oder nicht. Es ist einfach unwichtig, weil du ein erfülltes Leben hast, und eben die Geduld und Ruhe für andere Menschen hast. Und ganz besonders, für dich selbst. :-)


  9. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    3.407

    AW: Wie oft melden normal nach erstem date? Ruhe bewahren?

    Louise, ich gebe dir insofern Recht, dass es nur eine Ablenkung durch eine andere ersetzt.
    Klass. Symptomverlagerung

    Innen muss es geschehen, dann braucht man auch nicht so aufgesetzt zig Stunden mit Tennis totschlagen um sich von "ihm" abzulenken.
    Innen muss es sein. Das sich selber lieb haben kann man sich nicht so "er-atmen" oder "er-machen".
    Es wäre vielleicht auch ein erster Schritt, sich selber zu lieben, wenn man in so einer Situation einfach mal annähmen könnte wie es ist:
    Dass man total am Rad dreht, die Panik schiebt, Angst hat, einsam ist, usw.
    Dass das zu einem gehört. Genauso wie die genialen, die guten Tage.
    Wenn ein Mensch in einer beschissenen Situation es schafft, sich selber zuzureden, dann hilft es oft sehr.
    Und öffnet Möglichkeiten!

    Also so:
    "Mensch, heute bin ich echt mal wieder voll am Arsch.*
    Bald kann ich echt nicht mehr. Ich habe so Angst. "
    ....


    Das mal hoch kommen lassen.

    Und dann: sich selber trösten. Trösten! Lieb haben. NICHT: noch den Rest gegeben a la "hätte ich doch, wenn ich doch, wäre ich doch....dannn"
    Sondern: "Jetzt habe ich grad voll Angst. Aber wahrscheinlich ist es morgen besser. Jetzt bin ich grad total verwirrt, daher pampere ich mich: Wanne, Tee, Buch, Netflix, joggen, Sex home made, was man halt so mag...
    Nicht! um sich von "ihm" abzulenken, sondern um sich zu schonen, zu verwöhnen.

    Als erstes akzeptieren, dass man halt so tickt, wie man tickt.
    (Pink, da kannst du nix dafür. Im Zweifelsfalle sind deine Eltern daran schuld. hat was mit Bindungstyp zu tun )
    Kann man sich nicht aussuchen. Wird einem elterlicherseits eingebrockt.
    Aber, man muss das Blatt spielen das man hat.


    * nicht einer latenten Ordinärheit geschuldet. Aber ich denke, dass man mit sich selber in Krisensituationen eher sehr umgangssprachlich redet

  10. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    4.915

    AW: Wie oft melden normal nach erstem date? Ruhe bewahren?

    Na da kann man nur hoffen das pink irgendwas von all den Dingen bei sich ankommen läßt.

    Das wäre echt der Hammer, aber auch der schwere Weg. Der einfache und deswegen öfter gewählte ist der bekannte. Das wäre hier, finde einen Mann, sei konzentriert hinter ihm her und halte dich so fest du kannst an ihm fest.

    Zitat Zitat von Pink-is-my-colour Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass es jemanden nicht beflügeln würde, wenn das date sich lieb melden würde und zu verstehen geben würde, dass er gerne eine Wiederholung hätte.
    Wenn ich mit einem Menschen schon angefangen habe eine Beziehung zu knüpfen, ich emotional bereits dran bin und interessiert ... würde mal sagen nach ein paar Monaten - so bis zu einem Jahr des neuen Kennens - und der Mann meldet sich abrupt nicht mehr, wär sicher ein bißchen ungut für ein paar Tage und andererseits ist es schön etwas liebes von dem Menschen zu hören. Sicher, eine neue Liebe beflügelt.

    Aber wenn ich nach einmal Treffen von dem Mann etwas Nettes geschrieben kriege, dann ist das in der gleichen Liga, wie wenn er sich nicht mehr melden würde: Es ist ein völliges Nebengeräusch im Leben, so gut wie egal. Schulterzuck und ist halt so.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

+ Antworten
Seite 7 von 31 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •