Antworten
Seite 597 von 611 ErsteErste ... 97497547587595596597598599607 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.961 bis 5.970 von 6103
  1. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    @Lufti

    Ich fände fairer und auch mutiger, wenn du deinen Sermon of the Mountain konkret addressieren würdest.

    Sonst ist das einfach ein sudern, das tief blicken lässt
    Hat sie doch - den Namen halt falsch geschrieben, mei, und nicht nur den.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Und nun ganz speziell namentlich @pommerantsche

  2. User Info Menu

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    okay, das hab ich überlesen gehabt
    Sorry @Lufti
    War halt viel Text und ich sehe oft so schlecht.

    War sicher nicht alles verkehrt - aber warum kannst du @Lufti nicht einfach akzeptieren, dass z. B. @Pomerantsche ihr Leben halt anders leben möchte?
    Keine Kompromisse - oder weniger?

    Wir hatten ja auch durchaus deine Beziehung mal sehr kontrovers diskutiert @Lufti.
    Für mich z. B. wäre sie ein Graus. Unvorstellbar.

    Aber deshalb zerlege ich dich doch nicht so. Du wirst schon wissen, was du machst und was nicht.
    ich auch.
    Pommi auch.

    Solche "Abrechnungen" aus dem Wissen von zig Jahren Forum (sorry aber der Schlenker zu der "Krankengeschichte" ist einfach neg. Crossposten - auch in der Endzeit jetzt) sind weder nötig, noch angemessen.

    Was bringt (dir) das?

  3. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Solche "Abrechnungen" aus dem Wissen von zig Jahren Forum (sorry aber der Schlenker zu der "Krankengeschichte" ist einfach neg. Crossposten - auch in der Endzeit jetzt) sind weder nötig, noch angemessen.
    Lustigerweise habe ich just letzte Nacht von genau dem Ex geträumt - diese Erfahrung ist jetzt ziemlich genau fünf Jahre her, ich bin glaub' ich im Oktober/November erkrankt und im Dezember erfolgte dann die Trennung.
    Interessanterweise haben mir damals ziemlich viele hier weismachen wollen, wie sehr ich mit meinen Ansprüchen übertreibe und warum ich mich so anstelle, wenn sich mein Freund nicht um mich sorgt, wenn ich krank bin (und es ging mir damals wirklich nicht gut, ich bin sehr sehr selten krank, nichtmal einmal/Jahr, aber ich hatte damals eine wirklich schmerzhafte Laryngitis).

    Danach folgte emotional ein wirklich hartes halbes Jahr, ich weiß nicht mehr, wieviele Nächte ich mich wirklich in den Schlaf geweint habe, wenn ich nicht davor eh schon zuviel Alkohol getrunken hatte. Dann kam in der Arbeit noch ein echt schwieriges und nervenaufreibendes Projekt dazu und ich bin monatelang wirklich ziemlich bedient gewesen.

    Aber was soll ich sagen: heute denke ich fast nicht mehr daran, ich bin mit dem Mann so fertig geworden, es hat länger gedauert, aber irgendwann war es gut.

    Und was ich hier in den ach so entspannten und glücklich gebundenen Frauen hervorrufe, dass immer wieder solche Epistel an/über mich geschrieben werden: ich weiß es nicht und es ist mir auch egal.

  4. 29.11.2021, 19:21


  5. Inaktiver User

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Ich habe meine Meinung geäußert.

    Oder darf ich keine Meinung haben weil ich nicht date?

    Ich sehe bei machen Usern wie ewiger Bub oder auch pomerantsche halt Dinge die mir auffallen. Und die bennene ich einfach. Nicht um jemanden nieder zu machen sondern um einen Denkanstoß zu geben.

    Aber wenn hier nur ein Austausch über datingerlebnisse gewünscht ist und man halt einfach so (erfolglos) weiter machen will wie bisher..... Dann nur zu.

    Wenn man halt zum x-ten mal auf die heiße Platte langt und sich weiter wundert warum man sich die Finger verbrennt, dann ist es wohl so gewollt.

    Und nein @robeky

    Es geht nicht darum meine Beziehung als das allgemeingültige zu erklären. Wie wir festgestellt haben wäre meine Beziehung für dich ein Graus. Und deine wäre es für mich.

    Aber wir beide sind in unserer jeweiligen Beziehung glücklich und was andere darüber denken ist uns herzlich egal.

    Daher hinkt dein Vergleich gewaltig, denn die besagte Userin hatte noch niemals eine langjährige glückliche Beziehung - es waren "kurze" unglückliche Beziehungen die trotz permanenter Verletzungen weitergeführt wurden.

    Und dann darf man einfach mal in den Raum stellen, das die momentane Einstellung im anderen extrem angelangt ist.


    Und dieser extrem Selbstschutz wird unbewusst transportiert. Sobald jemand nicht genau den (Un) wichtigen Vorstellungen entspricht, wird er nieder gemacht und abgewertet.

    Verstehe ich sogar aber ist halt bei partnersuche kontraproduktiv.

    Und nein, da geht es nicht um zu hohe Ansprüche. Sondern wie man drauf reagiert wenn man feststellt.es passt nicht.

    Die Frustration darüber findet ein Ventil beim abwerten anderer. Und das ist ein verdammt hässlicher Charakterzug der auf Dauer auch einsam macht

  6. User Info Menu

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    @lufti:
    Ich find's, wie der Angelsachse sagt: spot on.

    Aber es wird natuerlich nicht ankommen.

    Und wenn es das doch taete, haette es womoeglich erstaunliche - positive - Auswirkungen, und die Beitraege im Strang wuerden sich eventuell ganz anders gestalten.

    Ich sah zumindest keine boesartige Intention hinter deinem Beitrag - und das wiegt fuer mich persoenlich schwerer, i.S.v. positiv natuerlich.

    Umgekehrt hat natuerlich auch niemand dich um Feedback zu lufti gebeten, Galah, und niemand mich um Feedback zu dir usw.
    Koennten wir jetzt ewig weiterspielen ;-)

    Resonanz haette ich hier jedenfalls nicht fuer tabu gehalten - im Rahmen der AGB, wo ich grad keinen Verstoss sehe (zumindest versteh ich nicht, warum nicht diskutiert werden duerfte, was jemand seit Jahren hier (!) selbst (!) zur Diskussion stellt.)

  7. Inaktiver User

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich habe meine Meinung geäußert.

    Oder darf ich keine Meinung haben weil ich nicht date?

    Ich sehe bei machen Usern wie ewiger Bub oder auch pomerantsche halt Dinge die mir auffallen. Und die bennene ich einfach. Nicht um jemanden nieder zu machen sondern um einen Denkanstoß zu geben.

    Aber wenn hier nur ein Austausch über datingerlebnisse gewünscht ist und man halt einfach so (erfolglos) weiter machen will wie bisher..... Dann nur zu.

    Wenn man halt zum x-ten mal auf die heiße Platte langt und sich weiter wundert warum man sich die Finger verbrennt, dann ist es wohl so gewollt.

    Und nein @robeky

    Es geht nicht darum meine Beziehung als das allgemeingültige zu erklären. Wie wir festgestellt haben wäre meine Beziehung für dich ein Graus. Und deine wäre es für mich.

    Aber wir beide sind in unserer jeweiligen Beziehung glücklich und was andere darüber denken ist uns herzlich egal.

    Daher hinkt dein Vergleich gewaltig, denn die besagte Userin hatte noch niemals eine langjährige glückliche Beziehung - es waren "kurze" unglückliche Beziehungen die trotz permanenter Verletzungen weitergeführt wurden.

    Und dann darf man einfach mal in den Raum stellen, das die momentane Einstellung im anderen extrem angelangt ist.


    Und dieser extrem Selbstschutz wird unbewusst transportiert. Sobald jemand nicht genau den (Un) wichtigen Vorstellungen entspricht, wird er nieder gemacht und abgewertet.

    Verstehe ich sogar aber ist halt bei partnersuche kontraproduktiv.

    Und nein, da geht es nicht um zu hohe Ansprüche. Sondern wie man drauf reagiert wenn man feststellt.es passt nicht.

    Die Frustration darüber findet ein Ventil beim abwerten anderer. Und das ist ein verdammt hässlicher Charakterzug der auf Dauer auch einsam macht
    Früher sagte man dazu: für dich muss erst Jemand gebacken werden.

    Und da ist auch was Wahres dran.
    Man muss es auch wirklich wollen.

    Für mich war in ganz jungen Jahren mal der Gedanke: aber, sie hat nen Partner, so dumm es auch klingen mag - entscheidend.

    Manche Kröte muss man eben schlucken.
    Nur - welche?

    Nach einer Trennung einer ganz langen Beziehung merke ich so langsam wieder.
    Das könnte ich wieder.

    Lufti,
    was ich dir vorwerfe ist: Vorsicht ist ja auch nix Verkehrtes. Bestenfalls doch lieber keinen Mann als den verkehrten.
    Es ist gar nicht so schwer sich seelisch und auch auch körperlich und finanziell wegen eines Partner zu ruinieren.

    Und die Guten zu erkennen ist ja auch nicht nur was für die Auserwählten.

    Ich glaube was heute viel zu kurz kommt ist die gute alte Sitte der Kuppelei.
    Da kennt ne Freundin einen Mann der so gut passen wurde und stellt ihn dezent vor, oder auch so einfache Möglichkeiten einfach zum Tanz zu gehen.

    Voraussetzung für glückliche Partnerwahl halte ich das Gefühl selber gut im Saft zu stehen.
    Ist aber auch nur eine Variante.

    Heute sind alle Menschen, speziell Frauen so eigen. Ratschläge sind gleich Schläge etc.
    Dabei braucht man bei Kummer und Suche schon Schultern an die man sich lehnen kann.

    Bei mir war es immer die Oma und auch meine Schwester.
    Die kannten mich, die waren realistisch.

    Und auf deren Rat hatte ich letzten Endes auch nicht gehört, lach.
    Aber, so gute Vertraute braucht man schon im Leben.

    Ich glaube, man muss auch wissen was man will.
    In jeder Partnerschaft müssen sich anfangs Beide durch beissen.

    Wer das leugnet, oder alles nur rosarot schildert wäre mir kein Freund.

    Aber, wir sind ja hier bei Daten:

    wer das nicht mehr macht hat eben Angst dass gar nichts mehr passiert.
    Ist doch auch verständlich.

    Und diese Tatsache als solches hat eben keiner zu kritisieren.
    Wäre ja beinahe so als ob mir damals Jemand gesagt hätte: warum gehste denn noch weg, klappt ja doch nüscht.

    Also : bisschen netter zueinander!

  8. Inaktiver User

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Früher sagte man dazu: für dich muss erst Jemand gebacken werden.
    Aber was macht man damit ?
    Bin ich wirklich so besonders daß es niemanden passenden gibt ? Kann ich das ändern ?
    Vorsätzlich "anspruchsloser werden", weil es dann einfacher wäre, mehr Optionen gäbe ?
    Macht es mich glücklich wenn "irgend jemand" da ist ?
    Wie ist das bei jenen (der Mehrzahl ?) denen es nicht so geht ? Sind die mit "weniger" zufrieden ?
    Geht ja nicht nur um Partnerschaft sondern auch um Freunde.
    Dieses Einsamkeits Thema.
    Wenn ich ganz ehrlich zu mir bin habe ich in meinem ganzen Leben bisher einen Menschen getroffen mit dem die Einsamkeit weniger wurde, in manchen Momenten fast weg war, mit dem es besser als alleine war.
    Jetzt wo ich wegen (oder Dank) Covid seit zwei Jahren mit fast niemandem privat gesprochen habe fällt mir auf daß ich mich weniger einsam fühle als früher wo ich mich mehrmals die Woche unter Menschen begeben habe, mir wird klar daß die falschen Menschen um mich meine Einsamkeit verstärken.
    Kann man das ändern ?
    Für die meisten Menschen funktioniert es anders, die fühlen sich leichter verbunden, fühlen sich weniger einsam wenn sie bloß unter irgendwelchen Menschen sind, das ist es auch was alle Therapeuten, Coaches und Ratgeberliteratur empfehlen - sich mehr oder weniger wahllos unter viele Menschen zu begeben.

  9. Inaktiver User

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ?
    Vorsätzlich "anspruchsloser werden", weil es dann einfacher wäre, mehr Optionen gäbe ?
    Macht es mich glücklich wenn "irgend jemand" da ist ?
    Schau, genau das ist was ich meine.

    Es geht überhaupt nicht um zu hohe Ansprüche.

    Oder das man irgendjemanden nimmt.

    Ich könnte dir ein Beispiel geben aber darf anscheinend nicht weil es crossposten ist.

    Daher schicke ich dir meine ausführliche Antwort als pn

  10. User Info Menu

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Liebe Daliah-,

    das sind sehr weise Worte und dafür danke ich Dir jetzt mal herzlich

    @ _lufti:

    Ursprünglich wollte ich jetzt hier schreiben, dass ich Dein Hineingrätschen hier die letzten Beiträge als bösartig und taktlos empfinde. Was ich hiermit tue. Für mich ist das eine schlechte Diskussionskultur. Es kann natürlich jeder hier hineinschreiben, es ist ja ein offener Strang. Aber hier wie das Jüngste Gericht hineinzufallen, ist für mich einfach lächerlich und ärgerlich.

    Abgesehen davon, dass Deine Schreibweise (Rechtschreibung, Grammatik, Wortwahl, Gedankengut) Deinem Selbstanspruch (taff, erfolgreich und kennst nur taffe, erfolgreiche Männer, die wiederum ... usw. usf. im Kreis) zuwiderspricht.

    So, nun werde ich nicht mehr darauf eingehen. Grober Klotz auf groben Keil.

    @ Ewiger_Bub,

    nein, ich denke, dass Ratgeber, Therapeuten ..., meinen, dass wir, wenn wir uns zwanglos unter Menschen begeben und mit ihnen interagieren, eine Chance erkennen, viele Menschen als liebenswürdig zu sehen und dabei zu uns besonders passende Menschen zu finden.
    Geändert von sildenvarslank (30.11.2021 um 08:53 Uhr)

  11. Inaktiver User

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    @Daliah-

    Natürlich ist es besser keinen als der falsche.

    Eine alte (ex) Freundin von mir, hat sich grundsätzlich von A-löchern angezogen gefühlt und tut es mit 40+ immer noch.

    Bei den anständigen hat sich einfach nix gerührt. Die waren ihr zu langweilig/öde und sie fühlte sich nicht angezogen davon.

    Und so hat sie eine lange Liste der Enttäuschungen hinter sich.

    Sie wünscht sich eine normale Beziehung wo Treue, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit usw vorhanden sind.

    Aber ihre "innere Chemie" springt nur auf Männer an, die das nicht leisten können oder wollen.

    Sie ist sehr hübsch, steht mit beiden Beinen im Leben, und hat grundsätzlich auch einen tollen Charakter.

    Aber was Männer angeht, da hat sie einfach eine falsche polung.

    Ich kenne sie seit über 25 Jahren
    Aber sie kommt aus diesem Muster einfach nicht raus.

    Ehrlich gesagt, ist jeder Mann eine Steigerung des nogos

    Sie datet weiter und wird immer einsamer/verzweifelter.

    Jede Enttäuschung macht was mit ihr (würde jedem von uns so gehen)

Antworten
Seite 597 von 611 ErsteErste ... 97497547587595596597598599607 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •