+ Antworten
Seite 299 von 329 ErsteErste ... 199249289297298299300301309 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.981 bis 2.990 von 3281
  1. AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Zitat Zitat von Chambord Beitrag anzeigen
    Das kann das Gegenüber ja nur wissen, wenn man nicht in der Lage ist, die Klappe zu halten. Wenn ich allerdings der Meinung bin, die Kennlernphase kommt einem Beichtstuhl gleich ... nun ja, dann muss damit gerechnet werden, dass das Konsequenzen hat (wie an anderer Stelle ja auch ).

    Die Leute können zwar alles essen, müssen aber nicht alles wissen und wenn ich eine Lebensphase beendet habe und dazu auch stehe, ist das eine Sache, die nur mich etwas angeht.
    Ja eh, allerdings möchte ich auch nicht lügen müssen, wenn ich gefragt werde. Entweder will mich jemand so wie ich bin, mit meinem Erfahrungen, oder halt gleich gar nicht.

    Zu glauben, man träfe ab einem gewissen Alter nicht auf Menschen, die auch ihre Erfahrungen gemacht haben, kommt einer gewissen Weltfremdheit gleich. Wiederum muss ich aber nicht "protzen", dass es in die ..... was-weiß-ich-Zahlen geht (wenn dem denn so war).
    Das haben wir hier auch schon rauf und runter diskutiert früher: Männer, die sich eine Partnerin wünschen, die mit Ü40 maximal drei Sexpartner gehabt hat - das ist dermaßen weltfremd. Nicht, weil es so etwas nicht gibt, sondern weil es impliziert, dass jede die mehr als drei (oder welche Zahl auch immer noch "ok" befunden wird) gehabt hat, automatisch aussortiert wird - ohne die Umstände zu hinterfragen.

    Ich kann drei gehabt haben - in drei langjährigen Beziehungen. Das geht sich wunderbar aus.

    Oder ich könnte lediglich drei ONS oder Kurz-Affären gehabt haben - was jetzt meines Erachtens etwas wenig ist.

    Beide Male hab ich die Zahl 3 - und komme damit gut an, weil ich die Anforderung "maximal drei Sexpartner" erfülle.

    Ob die langjährigen Beziehungen jetzt überhaupt gut waren, oder ob es vielleicht an meiner wenig sozial-kommunikativen Art liegt, dass ich nur drei Männer für ONS hatte - völlig egal, weil: die niedrige Zahl die verlangt wurde, stimmt. Wunderbar.

    Das ist wie: die Frau darf maximal 60kg haben - ob sich diese auf 180cm oder 140cm verteilen, wie hoch der Muskelanteil ist, etc. völlig egal. Hauptsache, die Zahl stimmt.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***


  2. Registriert seit
    03.01.2020
    Beiträge
    1.055

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Zitat Zitat von Chambord Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass Du schon richtig liegst mit Deiner Ansicht. Deshalb klappt es ja auch in den überwiegenden Fällen nicht, weil meist doch 2 Extreme aufeinandertreffen, will heißen: Die eine Seite will doch etwas Lockeres, die andere etwas Festes.

    Fingerspitzengefühl ist nicht jeder's Sache .
    Ersteres verstehst du wenigstens richtig, auch wenn das jetzt grob zusammengefasst ist, was ich doch mit einigen Facetten geschildert habe. Es gibt also noch Hoffnung am Horizont.

    Letzteres beim Onlinedating sowieso nicht. Da gebe ich dir Recht. Das ist härter geworden, da werden die Fronten viel schneller geklärt. Ausnahmen gibt es da selten und diese Menschen passen besser sehr gut auf sich auf.

    So und jetzt einen schönen Sonntag!


  3. Registriert seit
    22.02.2020
    Beiträge
    615

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Ja eh, allerdings möchte ich auch nicht lügen müssen, wenn ich gefragt werde.
    Schon die Frage würde ich als übergriffig empfinden.

    Da wären mir andere Parameter wesentlich wichtiger! Da fehlt mir wohl die Neugierde.

    Und sollte es geschnackelt haben, kann das mal im Verlauf der Beziehung erzählt werden, wenn es denn unbedingt raus muss.

    Bei meinen Partneranbahnungen war jedenfalls das Vorleben en detail nie Gesprächsthema. Es wurden lediglich längere Beziehungen mal erzählt und warum es auseinanderging. Aber auch erst später.

    Hhm, wie laufen Dates heute bloß ab.

  4. AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Zitat Zitat von Chambord Beitrag anzeigen
    Schon die Frage würde ich als übergriffig empfinden.

    Da wären mir andere Parameter wesentlich wichtiger!

    Und sollte es geschnackelt haben, kann das mal im Verlauf der Beziehung erzählt werden, wenn es denn unbedingt raus muss.

    Bei meinen Partneranbahnungen war jedenfalls das Vorleben en detail nie Gesprächsthema. Es wurden lediglich längere Beziehungen mal erzählt und warum es auseinanderging. Aber auch erst später.

    Hhm, wie laufen Dates heute bloß ab.
    Bei einem Date erzähle ich so etwas nicht, das ist eh klar. Und es ist jetzt nichts, was ich herauskehre.

    Allerdings gehe ich davon aus, dass man wenn man mir gegenübersitzt und sich mit mir unterhält, man schon bemerkt, dass ich kein Kind von Traurigkeit bin. Und wenn ich locker mit einem Mann umgehe, dann muss der ja davon ausgehen, dass ich das generell eher immer so gehandhabt habe; und er jetzt nicht meiner erster und einziger ist.

    Ich hatte das zuletzt, dass das einer unbedingt von mir wissen wollte, allerdings kann ich keine Zahlen nennen, weil es für mich unwichtig ist. Das führt dann zu gräßlichen Provokationen und zur Schlussfolgerung, dass man mit "einer wie mir" ja nicht zusammensein kann. Ohne, dass ich eine Zahl genannt habe, aber alleine dass ich das nicht tun wollte, hat schon ausgereicht um mich für was Ernstes abzuschießen.

    Tja, wenn das nur an einer Zahl liegt, dann ist das sehr traurig, aber wohl nicht zu ändern, und solche Männer empfinde ich auch nicht als Verlust.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***


  5. Registriert seit
    22.02.2020
    Beiträge
    615

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Zitat Zitat von wilde20er Beitrag anzeigen
    Ersteres verstehst du wenigstens richtig, auch wenn das jetzt grob zusammengefasst ist, was ich doch mit einigen Facetten geschildert habe. Es gibt also noch Hoffnung am Horizont.
    Ich möcht meinen, dass es viele verstanden, aber nicht wahrhaben, wollen. Und so wird weitergesucht, weil es andere ja schließlich auch geschafft haben. Im Verhältnis die paar Wenigen stehen einer Millionenzahl von Suchenden und Nicht-Findenden gegenüber und es kommt einem 6er im Lotto + Zusatzzahl gleich, den Partner zu finden, der zu einem passt.

    Und ja, irgendwen bekommt man immer (mal beide Geschlechter gemeint); aber irgendwer soll's halt nicht sein.

    Mit jedem Date steigt die Hoffnung und so man in der Lage ist, dieses Gefühl über längere Zeit aufrecht zu erhalten, ist die Verweildauer in den Börsen von unterschiedlicher Länge, bis sich vielleicht auch eine gewisse Enttäuschung, Frust und Demoral breit macht, aber man da einfach nicht rauskommt aus der Nummer, weil immer noch der Funke Hoffnung auflodert.


  6. Registriert seit
    22.02.2020
    Beiträge
    615

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Tja, wenn das nur an einer Zahl liegt, dann ist das sehr traurig, aber wohl nicht zu ändern, und solche Männer empfinde ich auch nicht als Verlust.
    Der wär bei mir auch raus. Erbsenzähler und neugierige Menschen sind mir ein Greuel. Erzählt wird, was erzählt werden will und ja ich habe durchaus gefragt, warum eine von ihm freiwillig geschilderte Beziehung auseinandergegangen ist, aber ansonsten bin ich sehr zurückhaltend. Allerdings schätzte ich gewisse Basics, die ich schon hinterfragt habe. Und wenn da gequengelt und genuschelt oder gar zB erzählt wurde, man habe doch Schulden und Altlasten (Unterhalt etc.), dann war da leider auch keine Zukunft. Ich alimentiere niemanden!

  7. AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Zitat Zitat von Chambord Beitrag anzeigen
    Der wär bei mir auch raus. Erbsenzähler und neugierige Menschen sind mir ein Greuel. Erzählt wird, was erzählt werden will und ja ich habe durchaus gefragt, warum eine von ihm freiwillig geschilderte Beziehung auseinandergegangen ist, aber ansonsten bin ich sehr zurückhaltend.
    Dass man über längere Beziehung spricht finde ich ganz normal. Das kann man sich mal erzählen und gut ist.
    Aber mit wievielen Männern ich in den 1990ern Sex hatte - wen interessiert das und wozu? Abgesehen davon, dass ich die Hälfte davon, auch aus guten Gründen, sowieso nicht mehr auf die Reihe bekomme.

    Allerdings schätzte ich gewisse Basics, die ich schon hinterfragt habe. Und wenn da gequengelt und genuschelt oder gar zB erzählt wurde, man habe doch Schulden und Altlasten (Unterhalt etc.), dann war da leider auch keine Zukunft. Ich alimentiere niemanden!
    Nein, das geht für mich auch nicht.
    Hab ich einmal gemacht und das hat gereicht.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***


  8. Registriert seit
    03.01.2020
    Beiträge
    1.055

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Zitat Zitat von Chambord Beitrag anzeigen
    Der wär bei mir auch raus. Erbsenzähler und neugierige Menschen sind mir ein Greuel.
    Klinke mich nochmals ein. Du glaubst gar nicht, was einem alles erzählt wird fast ohne Nachfragen. Viele sind bedürftig und wenn überhaupt mal jemand in der Lage ist zuzuhören, dann gibt es oft einen Redefluss, der sich um Kopf und Kragen redet. Dazu muss man keine Verhörmethoden anwenden, meist nur einfach zuhören können. Das ist längst nicht mehr selbstverständlich.


  9. Registriert seit
    22.02.2020
    Beiträge
    615

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Zitat Zitat von wilde20er Beitrag anzeigen
    Klinke mich nochmals ein. Du glaubst gar nicht, was einem alles erzählt wird fast ohne Nachfragen. Viele sind bedürftig und wenn überhaupt mal jemand in der Lage ist zuzuhören, dann gibt es oft einen Redefluss, der sich um Kopf und Kragen redet. Dazu muss man keine Verhörmethoden anwenden, meist nur einfach zuhören können. Das ist längst nicht mehr selbstverständlich.
    Ja, auch solche Männer habe ich durchaus kennen- aber leider nicht schätzen gelernt.

    Ich bin keine Parkuhr und schon gar nicht die Telefon-Seelsorge.

    Wenn ich merke, dass ich als seelischer Schuttabladeplatz missbraucht werde, rührt sich in die notwendige andere Richtung überhaupt nichts.

    Verhörmethoden sind auch nicht mein Ding. Wenn ich gefragt wurde, wie ich so lebe habe ich offen gesagt, dass ich in sog. geordneten wirtschaftlichen, persönlichen und familiären Verhältnissen lebe, sprich: geregeltes Einkommen, keine Schulden, Freunde und Familie.

    Und dann hab ich mein Gegenüber nur angesehen und dann war er dran, ohne dass ich etwas fragen musste.


  10. Registriert seit
    03.01.2020
    Beiträge
    1.055

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Zitat Zitat von Chambord Beitrag anzeigen

    Verhörmethoden sind auch nicht mein Ding. Wenn ich gefragt wurde, wie ich so lebe habe ich offen gesagt, dass ich in sog. geordneten wirtschaftlichen, persönlichen und familiären Verhältnissen lebe, sprich: geregeltes Einkommen, keine Schulden, Freunde und Familie.

    Und dann hab ich mein Gegenüber nur angesehen und dann war er dran, ohne dass ich etwas fragen musste.
    Manchmal muss man nicht mal auf Gegenseitig per zielgerichteten Blick bestehen, manche erzählen und erzählen, die sind kaum zu bremsen.

    Lügen und Verschweigen bringt aber letztendlich oft auch nicht wirklich etwas, außer man will mal wieder eine der möglichen Kurzbeziehungen. Trotzdem muss man keinen beim ersten Date zulabern und damit überfordern.

    Mein Spaziergangsdate hat sich nicht mehr gemeldet nach seiner fehlgeschlagenen Einladung zu sich nach Hause und mir ist das ganz Recht so. Da hake ich ganz sicher nicht mehr nach.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •