+ Antworten
Seite 124 von 299 ErsteErste ... 2474114122123124125126134174224 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.231 bis 1.240 von 2989
  1. Inaktiver User

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Oder sie weiß ganz offen daß er mehr will und sie nicht und trifft sich trotzdem freundschaftlich und viel später wird doch "mehr" draus.
    Ohne daß es jemals ein "Date" gab.


  2. Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    2.329

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Zitat Zitat von sonic99 Beitrag anzeigen
    Die Sache ist, es muss nicht ein Date sein, dass sich da was entwickelt.
    Der eine sieht es als freundschaftliches Treffen, der andere will insgeheim mehr.
    Und auch aus langen Kennen ist auch oft schon mehr entstanden. Da stellt man auf einmal fest, mit ihm/ihr kann ich viel bessere Gespräche führen als mit meinem Partner und Gefühle haben sich auch auf einmal entwickelt ...
    Um das zu verhindern dürfte man dann ja gar keine anderen Menschen des anderen Geschlechts mehr treffen. Ist irgendwie auch keine Option, oder? Für mich (und meinen Partner) zumindest nicht.
    Und ich bin auch der Meinung, dass in eine intakte Beziehung niemand eindringen kann und man ja auch immer noch die Entscheidungsfreiheit hat, was man daraus macht, sollte man feststellen, dass man sich mit jemand anderem plötzlich besser versteht.

  3. Inaktiver User

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Bliblablupp, Du nimmst mir die Worte aus der Tastatur!


  4. Registriert seit
    15.03.2017
    Beiträge
    131

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Hallo liebe Daterinnen,

    ich habe mich entschieden, hier meine Frage zu stellen, und hoffe auf beruhigende Antworten.

    Ich bin seit 2 Wochen bei Finya angemeldet und habe doch einige recht nette Zuschriften von sympathischen Männern bekommen. Das bin ich so vom Online-Dating eigentlich nicht gewohnt, weshalb ich es auch eigentlich nicht mehr machen wollte. Aber im RL lerne ich irgendwie keine Männer kennen. Und ich hab mal wieder Lust aufs Daten.

    Ich schreibe aktuell aktiv mit 3 Männern und habe quasi 2 Dates in Aussicht. Wir klären gerade die Termine.

    Ich freue mich sehr darüber. Andererseits habe ich aber auch ziemlich Schiss, ehrlich gesagt. Nicht nur davor, dass diese Dates nichts werden... das kalkuliere ich ein.
    Aber: Vor allem hab ich Angst, einem Verbrecher in die Hände zu fallen. Ich habe seinerzeit in der Nähe des Höxteraner Horrorhauses gewohnt. Daran muss ich jetzt immer denken. Aber auch vor KO-Tropfen während des Dates hab ich Angst (es reicht ja ein unaufmerksamer Moment), weil ich auch hier schonmal recht nah an einem Ereignis dran war.

    Gestern hab ich 2 Nachrichten mit einem Mann ausgetauscht, der mich optisch schon sehr anspricht. Er hat sich super Mühe gegeben mit seiner Mail und möchte mich unbedingt kennen lernen. Das schrieb er schon in seiner Mail, was mir komisch vorkommt. Daher denke ich, das könnte auch eine Masche sein, und er ist vielleicht in Wahrheit ein Serien-Vergewaltiger und/oder -Mörder.

    Das klingt jetzt wahrscheinlich sehr paranoid. Aber die Gedanken blockieren mich doch ziemlich. Und ich habe auch niemanden, der bei einem Date in der Nähe aufpassen könnte oder sowas. Daher wäre es toll, wenn mich hier jemand (vielleicht mit Statistiken oder so) beruhigen könnte.

    Wir möchten uns auch schnell auf ein Getränk treffen, und er möchte gern per Whatsapp kommunizieren. Ich muss sagen, ich möchte meine Nr. so schnell noch nicht raus geben. Wie schnell gebt Ihr so Eure Nummer raus ?

    Ihr könnt mich gern auslachen. Aber es wäre nett, wenn ich vielleicht auch etwas ermutigenden Zuspruch erhalten könnte.


  5. Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    2.329

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Ich würde mich fragen, wo der Unterschied ist, ob du jemanden im realen Leben z.B. beim Einkaufen kennenlernst, oder im Internet. Auch der nette Mann an der Kasse könnte ein Verbrecher sein. Denn kennt man ja zunächst auch nicht.
    Gewisse Vorsichtsmaßnahmen, wie z.B. ein Treffen an einem öffentlichen, belebten Ort sollten so oder so selbstverständlich sein.

    Mit meiner Nummer bin ich persönlich nicht so kleinlich, im Zweifel kann man ja jemanden blocken, wenn er aufdringlich werden sollte.


  6. Registriert seit
    20.11.2016
    Beiträge
    598

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    @Anky-v-G: ich finde deine Bedenken überhaupt nicht zum Lachen, sondern sehr nachvollziehbar.

    Die Treffen immer an öffentlichen Orten. Sag einer Freundin oder sonst jemanden dem du vertraust wo und mit wem du dich triffst. Die Nummer geben ist ja seit immer, auch vor Internet schon, ein heikles Thema gewesen. Ich würde sie vor dem Treffen geben, falls etwas dazwischen kommt, kann man Bescheid sagen. Notfalls kann man den anderen auch blockieren, wenn er zu aufdringlich wird.

    Ich bin ängstlich und schwer aus meiner Komfortzone zu bekommen. Aber nach meiner Erfahrung in mehreren SBs, kann ich dir sagen, die meisten Menschen sind wie du und ich, keine Serienkiller oder Vergewaltiger, sondern ganz normal auf der Suche.


  7. Registriert seit
    22.01.2016
    Beiträge
    1.075

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Zitat Zitat von bliblablupp84 Beitrag anzeigen
    Gewisse Vorsichtsmaßnahmen, wie z.B. ein Treffen an einem öffentlichen, belebten Ort sollten so oder so selbstverständlich sein.
    ja, und wenn du angst vor ko tropfen hast, triff dich am besten vormittags oder nachmittags, da würde es auf jeden fall stark auffallen, wenn die wirkung eintritt.
    dass dir jemand komisch vorkommt, weil er in der ersten mail schon schreibt, dass er dich gern kennenlernen will: sei froh, lieber bald treffen als wochenlang hin und her schreiben.


  8. Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    213

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Ich schliesse mich an, Treffen immer in der Öffentlichkeit und Anreise mit dem eigenen Auto, nicht zuhause abholen lassen oder so. Meinen Nachnamen sage ich auch nicht, sonst wäre ich sofort auf der Website meiner Firma zu finden.

    Meine private Adresse geht auch erstmal niemanden etwas an, ebenso die Festnetznummer.
    Bei der Handynummer bin ich etwas grosszügiger, mit ein paar Klicks sind Nerver auf allen Kanälen blockiert.

    Es gibt ja immer wieder welche, die sich gleich nach Hause einladen bzw. einen selbst zu sich einladen, weil es ja "gemütlicher" ist, ja nee is klar, oder?
    Wo die Sonne des Intellekts niedrig scheint, werfen auch kleine Geister große Schatten.

  9. Avatar von Admaro
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    3.272

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Zitat Zitat von Anky-v-G Beitrag anzeigen


    Aber: Vor allem hab ich Angst, einem Verbrecher in die Hände zu fallen. Ich habe seinerzeit in der Nähe des Höxteraner Horrorhauses gewohnt. Daran muss ich jetzt immer denken. Aber auch vor KO-Tropfen während des Dates hab ich Angst (es reicht ja ein unaufmerksamer Moment), weil ich auch hier schonmal recht nah an einem Ereignis dran war.
    Nun, eine natürlich Distanz kann nicht schaden, Angst ist jedoch übertrieben. Der Mann hinter dem Account ist zu 99 % auch nur ein Mensch mit Bedürfnissen und Sehnsüchten. Genau wie du. Stell´ dir vor, er denkt, vielleicht ist sie eine Männermörderin und hat ihr Messer dabei? Das ist doch völlig abwegig, wirst du denken. Aber du kennst dich ja.

    Zitat Zitat von Anky-v-G Beitrag anzeigen
    Gestern hab ich 2 Nachrichten mit einem Mann ausgetauscht, der mich optisch schon sehr anspricht. Er hat sich super Mühe gegeben mit seiner Mail und möchte mich unbedingt kennen lernen. Das schrieb er schon in seiner Mail, was mir komisch vorkommt. Daher denke ich, das könnte auch eine Masche sein, und er ist vielleicht in Wahrheit ein Serien-Vergewaltiger und/oder -Mörder.
    Es ist doch nur natürlich, dass man jemanden kennenlernen möchte, der einem gefällt. Man gibt sich Mühe, man will ja Erfolg haben. Wie das dann in echt sich entwickelt, weiß keiner von euch, aber der anfängliche Wunsch, dich kennenlernen zu wollen, muss doch vorhanden sein. Alles andere ergäbe keinen Sinn. Daraufin auf einen Serienmörder zu schließen, ist ein bisschen grazy.

    Zitat Zitat von Anky-v-G Beitrag anzeigen
    Das klingt jetzt wahrscheinlich sehr paranoid. Aber die Gedanken blockieren mich doch ziemlich. Und ich habe auch niemanden, der bei einem Date in der Nähe aufpassen könnte oder sowas. Daher wäre es toll, wenn mich hier jemand (vielleicht mit Statistiken oder so) beruhigen könnte.
    Das Wichtigste beim Daten ist eine entspannte Einstellung und den Dingen ihren Lauf lassen. Hilfreich ist natürlich, wenn man selbst dabei nicht mit Vorurteilen dem anderen gegenübertritt. Mir hat eben obiges geholfen, dass da ein ganz normaler Mensch sitzt, so wie ich, der genauso wenig wie ich weiß, was das mit uns wird. Beim Date merkt man doch schnell, ob die Chemie passt oder nicht. Nur einmal habe ich als Ausrede benutzt, dass ich jetzt dringend gehen muss, da ich dringend bügeln muss. Der Typ war sowas von nicht passend, dass er den Wink mit dem Zaunpfahl im seinem stillen Kämmerlein sicherlich kapiert hat. Aber auch der war jenseits von Massenmörder.

    Zitat Zitat von Anky-v-G Beitrag anzeigen
    Ihr könnt mich gern auslachen. Es wäre nett, wenn ich vielleicht auch etwas ermutigenden Zuspruch erhalten könnte.
    Wer lacht denn .... Anders formuliert: deine Paranoia ist dein persönlicher Witz.
    Entscheide lieber ungefähr richtig, als genau falsch. - Goethe -


  10. Registriert seit
    15.03.2017
    Beiträge
    131

    AW: Dates aus dem Netz und Real Life - Erfahrungsaustausch und Diskussionen Teil sech

    Erstmal danke für Eure hilfreichen und verständnisvollen Antworten.

    Ich bin auch dafür, sich schnell kennen zu lernen, da mir das viele Schreiben auch zu mühsam ist.
    Dennoch tue ich mich mit der Rausgabe der Nummer schwer. Klar kann ich denjenigen zur Not blockieren. Aber über WA kommt man auch leicht zu FB und schon hat der Typ möglicherweise doch mehr Daten von mir als mir lieb ist.

    Die ganzen Vorsichtsmaßnahmen kenne ich und werde ich auch einhalten. Natürlich treffe ich mich an einem öffentlichen Ort.

    Aber Beispiel 1:
    Ein Mann möchte sich mit mir in einem bekannten Restaurant treffen, an den ein Park angrenzt. Er wollte was trinken und spazieren gehen verbinden. Den Park selbst kenne ich gar nicht. Und jetzt ist es schon um 17 Uhr dunkel, und ich weiß nicht, ob bzw. wie belebt es da abends noch ist. So ist das Gedankenkarussell angefangen. Dazu kommt: Ich würde da mangels Auto mit Fahrrad hin fahren, so dass ich ziemlich ungeschützt bin. Und wie gesagt: Ich habe niemanden als "Backup", der aufpassen kann.

    Ja, und der von gestern: Er ist nicht suspekt, weil er meine Nr. möchte. Er ist generell nicht mehr oder weniger suspekt als andere Männer, auch wenn ich mich frage, was einen so attraktiven Mann dazu veranlasst, gerade mir eine so (vermeintlich) persönliche und nette Mail zu schreiben.
    Meine Bedenken sind ansonsten ja nicht auf ihn speziell bezogen, sondern generell in meinem Kopf. Wie kann ich das Risiko minimieren?

    Ich befürchte auch ein wenig, dass ich vielleicht Gefahrensignale übersehe/nicht wahrnehme, weil ich eben a) eingerostet und b) auch etwas naiv und vielleicht auch bedürftig bin.

    Die Aussage, dass die meisten doch wie Du und ich sind, hilft mir schon ein wenig. Ich weiß, dass ich da gerad etwas überreagiere. Aber ich muss immer an diese Geschichte in Höxter denken, die mich echt geschockt hat damals (und auch heute noch eine Gänsehaut verursacht). Ich hab seinerzeit sehr stark drüber nachgedacht, wie man sich vor so jemandem schützen kann. Ganz zu schweigen von diesen ganzen AZXY-Geschichten.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •