Thema geschlossen
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 80 von 80

  1. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    1.672

    AW: Ich 21, er 41 - zum Scheitern verurteilt?

    Zitat Zitat von willichdas Beitrag anzeigen
    Ist er doch gar nicht?

    Er hatte eine längere und mehrere kürzere Beziehungen.

    Wäre mir persönlich lieber als jemand mit 4 Kindern aus 3 gescheiterten Ehen.
    "Ach, ihr müsst wissen, ich hab' zwar selbst kaum Erfahrung mit Beziehungen, aber bei ihm ist das genauso. Er hatte bisher eine längere Beziehung und ein paar kürzere Geschichten, aber das ist alles schon Jahre her und ansonsten ist er komplett ohne Altlasten"

    Die TE sagt im EP selbst, er hätte kaum Beziehungserfahrung.
    Geändert von Wolfgang11 (15.04.2019 um 16:33 Uhr) Grund: Korrektur


  2. Registriert seit
    06.12.2018
    Beiträge
    58

    AW: Ich 21, er 41 - zum Scheitern verurteilt?

    Zitat Zitat von Brausepaul Beitrag anzeigen
    Im übrigen geht es hier "nur" um eine Beziehung, nichts was man notfalls nicht wieder rückgängig machen könnte.
    Wenn es so wäre, würde ich sofort zustimmen. Hier geht es aber um eine Ehe (aufgrund der Religion möglicherweise unter verschärften Bedingungen) und auch ein Kinderwunsch steht im Raum.

    Ja, die TE ist jung. Umso wichtiger, jetzt keine leichtfertigen Entscheidungen zu treffen, aus denen sie vielleicht (!) nicht mehr rauskommt.


  3. Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    4.168

    AW: Ich 21, er 41 - zum Scheitern verurteilt?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    "Ach, ihr müsst wissen, ich hab' zwar selbst kaum Erfahrung mit Beziehungen, aber bei ihm ist das genauso. Er hatte bisher eine längere Beziehung und ein paar kürzere Geschichten, aber das ist alles schon Jahre her und ansonsten ist er komplett ohne Altlasten"
    Genau das was ich schreibe. Du zitierst mich sogar.


  4. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    1.672

    AW: Ich 21, er 41 - zum Scheitern verurteilt?

    Zitat Zitat von willichdas Beitrag anzeigen
    Genau das was ich schreibe. Du zitierst mich sogar.
    Dann lies einfach den Satz vor und den Satz nach deiner Markierung.

    Da steht, dass er genau wie sie kaum Beziehungserfahrung hat.

    Was in diesem Zusammenhang eine "längere" Beziehung ist, bleibt offen.

  5. Avatar von ja-aber
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    4.493

    AW: Ich 21, er 41 - zum Scheitern verurteilt?

    Ja, ich denke, das ist zum Scheitern verurteilt. Nicht vornehmlich wegen des Alters.

    1. Deine erste doch sehr hartnäckige Reaktion auf ihn. Ich lese da keine Schmetterlinge, kein wow-Gefühl bei Dir

    2. NUR aufgrund seiner Penetranz entstand die Friendzone

    3. Deine Eltern spielen eine Rolle - wärst Du wirklich verliebt, wäre Dir das egal (ich spreche aus Erfahrung)

    4. und ganz wichtig: Religion. Da müsste man VIEL Toleranz haben und sicher auch Kompromisse machen. Willst Du nicht (völlig okay), aber das funktioniert nicht (auch da spreche ich aus Erfahrung)

    5. Die Distanz! Er will zurück nach Hamburg!

    6. Kinderwunsch: da kommt das Alter ins Spiel! Angenommen, das läuft mit Euch... dann ist der Mann Rentner, wenn Euer erstes Kind gerade volljährig ist. Denke kurz daran, wo Du nächstes Jahr wohnen wirst... wäre das so für Dich lebbar?

    7. Was hat er in den 20 Jahren gemacht, die Euch trennen? Das ist doch schon seltsam, dass da so nix passiert ist und jetzt will er unbedingt so ein junges Mädel...

  6. Inaktiver User

    AW: Ich 21, er 41 - zum Scheitern verurteilt?

    Ich habe jetzt nur den Startbeitrag gelesen und wenige von den anderen Antworten. Aber ich denke schon, dass es funktionieren kann. Ich finde ihr seid zwar altersmäßig weit auseinander, aber die "Position" im Leben, in der ihr steht, ist sich nah. Er bald fertig mit dem Studium und Du in ein paar Jahren selbst auch. Das ist was anderes als Studienanfängerin und jemand, der sich schon 20 Jahre lang was aufgebaut hat mit Haus, Familie. u.s.w.

    Was den Sex bzw. den vor der Ehe nicht stattfindenden Sex betrifft, könnte es schwierig werden. Ob er wirklich damit klar kommt, kann nur er wissen bzw. wird die Zeit zeigen.

    Und was Deine Eltern angeht, so würde ich die frische Beziehung erst mal für mich behalten. Wenn sie gefestigt ist, kannst Du ihn immer noch Deinen Eltern vorstellen - und dann alles überstehen, was Dich da an Reaktion erwartet.

    Wenn er wirklich der Mann für Dich ist, dann lass Dich nicht von eventuellen Problemen abschrecken, die Du zwar vermutest, aber von denen Du gar nicht weißt, ob sie wirklich eintreffen und zieh das durch!

  7. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.332

    AW: Ich 21, er 41 - zum Scheitern verurteilt?

    Zitat Zitat von silberklar Beitrag anzeigen
    Ich wünsch jedem Menschen aus ganzer Kraft von diesen Zauberbannen wegzukommen. Religion spaltet die Menschen, teilt sie untereinander und deren Phantasiewesen, die sie Götter nennen, halten geduldig her um Krieg, Tod und Kampf überall dort zu verbreiten wo sich Menschen Macht wünschen. Jeder, der halbwegs über einen freien Willen und kognitive Kraft verfügt sollte sich da schnellstens raus retten.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  8. Registriert seit
    14.04.2019
    Beiträge
    6

    AW: Ich 21, er 41 - zum Scheitern verurteilt?

    Hallo ihr Lieben,
    nochmal vielen lieben Dank für die vielen, vielen Antworten, Anregungen und Meinungen der letzten Tage. Da war echt eine Menge bei, über das ich lange nachgedacht habe..
    Momentaner Stand ist, dass wir die Sache langsam angehen lassen und schauen, wohin es uns führt. Immerhin kann vom jetzigen Zeitpunkt aus wirklich keiner sagen, was in 3 Monaten, 3 Jahren oder 3 Jahrzehnten ist.
    Danke nochmal an alle, die sich mit dem Thema hier befasst haben! :)

  9. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.332

    AW: Ich 21, er 41 - zum Scheitern verurteilt?

    Zitat Zitat von Blondie0305 Beitrag anzeigen
    Momentaner Stand ist, dass wir die Sache langsam angehen lassen und schauen, wohin es uns führt.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  10. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    11.346

    AW: Ich 21, er 41 - zum Scheitern verurteilt?

    Blondie hat ihr Startposting gelöscht.

    Ich schließe hier ab.


    Moderative Grüße, Margali
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

Thema geschlossen
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •